Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 01:13


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 David Foster Wallace 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Rachel hat geschrieben:
Oh ja, zumal "Unendlicher Spaß" nicht die einzige umfangreiche Neuerscheinung ist, die mich in diesem Herbst interessiert. Auch "2666" von Roberto Bolano (1096 Seiten) würde mich sehr reizen. *seufz*

Auch dieser Schriftsteller ist übrigens im Jahr 2003 recht jung verstorben, die englische Übersetzung von "2666" letztes Jahr wurde begeistert aufgenommen. Wenn ich jetzt auch noch Lesezeit bekommen würde...


Hallo Rachel,

gabs nicht eine Verfilmung des Stoffes? *grübel*
ich habe das Buch und Hinweise rund um das Buch nur am Rande mitgekriegt.

Das Thema ist ja heftig, aber nicht nur auf die Morde reduzierbar, das scheint mir ein interessant angelegter Roman zu sein.

Edit:
ja, ich kann verstehen, dass dich der Autor interessiert:

http://dasmagazin.ch/index.php/der-planet-bolano/

Schöne Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 3. Sep 2009, 09:57
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
hach, am 22.09.09 gehts im Literaturclub weiter und zwar ... u.a.

mit "Infinite Jest":

http://www.sf.tv/sendungen/literaturclub/index.php

Der Übersetzer Ulrich Blumenbach ist mit von der Partie.

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 5. Sep 2009, 11:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Da bin ich gespannt, wie das Buch dort wegkommt. Ich hab mir mal den Auszug durchgelesen (danke für den link) und die Sprache ist für mich doch recht sperrig. Obwohl es durchaus schon witzig ist, wüsste ich noch nicht, ob ich das bis zum Ende aushalten könnte.

@Rachel: 2666 klingt ja ebenfalls äußert verführerisch !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Sa 5. Sep 2009, 18:46
Profil

Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15
Beiträge: 1753
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Hallo Maria,

oh, hoffenltich denke ich daran mir den "Literaturclub" anzusehen. Vielen Dank für den Hinweis darauf, ich bin ebenfalls schon sehr gespannt, wie "Unendlicher Spaß" dort besprochen wird.

Zu "2666", ich glaube, es gibt tatsächlich bereits irgendeinen Film, in dem diese Morde vorkommen, der dürfte aber nichts mit "2666" zu tun haben. Sehr interessant auch der Link, den Du zu "2666" gepostet hast, vielen Dank.

Übrigens gibt es zu "2666" wohl so eine Art Vorgänger, mit teilweise dem gleichen Personal, "Die wilden Detektive". Der hat immerhin nur knapp 800 Seiten. :)

_________________
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte


Mo 7. Sep 2009, 08:33
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Hallo Rachel,

ich erinnere kurz vorher nochmals an den Termin (Literaturclub). Ich schau es mir immer im Internet an, dann bin ich nicht abhängig vom Ausstrahlungstermin.


Rachel hat geschrieben:

Zu "2666", ich glaube, es gibt tatsächlich bereits irgendeinen Film, in dem diese Morde vorkommen, der dürfte aber nichts mit "2666" zu tun haben. Sehr interessant auch der Link, den Du zu "2666" gepostet hast, vielen Dank.



ich bin auf einen Film gestossen, mit Jennifer Lopez, aber die Kritiken sind verhalten; es geht darin um die Frauenmorde in Mexico; hat wohl tatsächlich nichts mit dem Buch zu tun.


Zitat:
Übrigens gibt es zu "2666" wohl so eine Art Vorgänger, mit teilweise dem gleichen Personal, "Die wilden Detektive". Der hat immerhin nur knapp 800 Seiten. :)


Danke für den Hinweis !

bei meinem nächsten Besuch in der Buchhandlung werde ich auch in "2666" reinlesen.


Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 7. Sep 2009, 09:02
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
lt. Denis Scheck:

Schreckensbücher – aber auch potentielle Lieblingsbücher. Bücher, wegen denen man überhaupt erst zu lesen gelernt hat.

Also vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue, und lesen Sie Roberto Bolanos Roman "2666", deutsch von Christian Hansen, erschienen im Hanser Verlag, und David Foster Wallace' Roman "Unendlicher Spaß" in der Übersetzung von Ulrich Blumennbach bei Kiepenheuer & Witsch.


also beides lesen :mrgreen:

http://www.daserste.de/druckfrisch/them ... 299~cm.asp

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 7. Sep 2009, 09:57
Profil

Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15
Beiträge: 1753
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:
also beides lesen

http://www.daserste.de/druckfrisch/them ... 299~cm.asp

Sind ja zusammen auch nur an die 3000 Seiten. :mrgreen:

JMaria hat geschrieben:
ich erinnere kurz vorher nochmals an den Termin (Literaturclub). Ich schau es mir immer im Internet an, dann bin ich nicht abhängig vom Ausstrahlungstermin.

Hmm, auf die Idee hätte ich wirklich auch selbst kommen können. "Lesen!" habe ich mir schließlich auch immer im Internet angeschaut, aber irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass es den Literaturclub da nicht gibt. Also danke für den Hinweis. :)

JMaria hat geschrieben:
bei meinem nächsten Besuch in der Buchhandlung werde ich auch in "2666" reinlesen.

Ja, das habe ich mir auch vorgenommen.

_________________
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte


Mo 7. Sep 2009, 10:30
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Hallo zusammen,

es gibt ein Interview mit dem Übersetzer im Spiegel und
auf die Frage, worum es David Foster Wallace ginge, antwortet er wie folgt:

Worum ging es David Foster Wallace?

6. Sein Ziel war ein Hyperrealismus, der aller Facetten des Lebens sprachlich habhaft werden wollte, es ging ihm um Sinnlichkeit und größtmögliche Präzision der Weltbeschreibung.


http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 47,00.html



[ich hoffe, es stört euch nicht, dass ich den Thread derart mit Hintergrundinformationen zum Buch fülle. Da ich derzeit leider in keinen Buchladen komme, um mir das Buch einmal anzuschauen und reinzulesen, kompensiere ich meinen Drang nach dem Buch auf diese Art und Weise :-) ]

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 9. Sep 2009, 16:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Liebe MAria,

ich wollte gestern auch mal reinlinsen, aber im Sternverlag war er vergriffen - alle Bestsellerregale und alphabetischen Regale wiesen nur den Hinweis auf ... - wird gerade nachbestellt.

es scheint also ein echter Renner zu sein ...

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Do 10. Sep 2009, 09:13
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: David Foster Wallace: Infinite Jest - Unendlicher Spass
Binchen hat geschrieben:
Liebe MAria,

ich wollte gestern auch mal reinlinsen, aber im Sternverlag war er vergriffen - alle Bestsellerregale und alphabetischen Regale wiesen nur den Hinweis auf ... - wird gerade nachbestellt.

es scheint also ein echter Renner zu sein ...


Hallo Binchen,

na, dann hoff ich, dass das Buch wieder in den Regalen steht, wenn ich in meine Buchläden komme.

Die Vermarktung des Buches wurde geschickt angekurbelt, auch durch die zuanfangs erwähnte Webseite http://www.unendlicherspass.de .

jetzt, so scheint es, entwickelt sich der Verkauf oder zumindest die Popularität des Buches zu einem Selbstläufer.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 10. Sep 2009, 11:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de