www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=11
Seite 1 von 2

Autor:  Petra [ Mo 31. Mär 2008, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Hallo zusammen,

Nicole *liebwink* hatte ja (noch im alten Forum) verkündet, dass der neue Simone van der Vlught erhältlich ist! Das ist ja gemein!! Ich schließe mich Britti *liebwink* (auch ihr Posting stand ja noch im alten Forum) an und lache mal laut! Falls es uns an Lesefutter mangeln sollte... Ha, Ha, Nicole! Sehr witzig, genau! ;-))

Ich kann mich gerade noch beherrschen ihn zu bestellen. Einerseits weil ich den Vorgänger-Thriller noch ungelesen bei mir liegen habe (das allein hält mich normaler Weise aber ja nicht ab! *g*), andererseits weil ich erst mal lesen möchte, was andere zu dem Buch sagen. Vielleicht gibt es ja bald erste Amazon-Rezensionen. Oder aber hier meldet sich bald jemand zu Wort, wie das so Buch ist?

Liebe Grüße,
Petra

http://www.buecher4um.de
http://www.hoerbuecher4um.de

Autor:  Binchen [ Mo 31. Mär 2008, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Ach ja - Das war es doch, was auch noch für meinen Gutschein in Frage kam *platsch*

Danke liebe Nicole fürs Erinnern.

Zu Klassentreffen hab ich am letzen Mittwoch was Nettes erlebt - Bei Wittwer hab ich eine Frau getroffen, die auch die öden skandinavischen Krimis nicht mag - und dann sind wir die Krimireihe entlang und haben uns erzählt, was gut und was weniger gut ist.

Klassentreffen hat sie dann mitgenommen - die Empfehlung der Buchhändlerin nicht *strahl*

Winke - Binchen

Autor:  Martina [ Mo 31. Mär 2008, 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Ihr kennt mich ja, ich musste natürlich Samstag los und wollte "Finsternis" kaufen. Ich war in Essen bei Baedeker und fand ihn nirgends. Auf meine Nachfrage schaute die Verkäuferin in ihren Rechner und zeigte mir dann, das das Auslieferdatum auf den 8. April verschoben ist (libri.de). Ich war völlig irritiert und bin perplex von dannen gezogen. Auf dem Rückweg habe ich Uwe überredet, noch nach Buch Habel in den Ruhrpark zu fahren. Und was soll ich sagen. Dort hatten sie es.

Ich habe dann zuhause noch mal unter libri.de geschaut. Und da stand auch tatsächlich immer noch der 8. April. Das fand ich doch alles sehr merkwürdig und konnte mich den ganzen Samstag nicht beruhigen.

Liebe Grüße
Martina

Autor:  Petra [ Do 3. Apr 2008, 08:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Guten Morgen zusammen,

soeben habe ich mir doch noch mal die Inhaltsangabe zu „Finsternis“ angesehen. Und bin darüber ganz froh! Denn Simone van der Vlught ist für mich im Moment eine Autorin, von der ich unbesehen ein neues Buch kaufen würde. Hat man ja... solche Autoren... bei denen greift man blind zu... bis man das erste Mal enttäuscht wird.

Somit hatte ich die Inhaltsangabe gar nicht so genau gelesen. Jetzt aber schon. Und ich denke, ich werde erst mal warten, was Ihr hier so sagt zu dem neuen Buch von ihr. Denn die Inhaltsangabe hört sich für mich nicht ganz so reizvoll an. So als würde es hier nur um Verfolgungsjagden gehen – vor imposanter Kulisse. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich bin jetzt erst mal vorsichtig und warte!

Vielleicht bist Du ja ganz flott mit dem Lesen, liebe Martina – wer weiß?! Du hast das Buch ja jedenfalls schon mal! :-)
Mit dem Erscheinungsdatum das ist wirklich mal wieder merkwürdig!

Liebe Grüße,
Petra

http://www.buecher4um.de
http://www.hoerbuecher4um.de

Autor:  Nicole [ Mi 9. Apr 2008, 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

So Ihr Lieben,

ich liege mit dem neuen van der Vlugt in den letzten Zügen und was soll ich sagen - ich persönlich bin enttäuscht. Nach den beiden gelungenen Vorgängern war ich sehr gespannt und hatte mich riesig gefreut, aber dieses Buch ist gänzlich anders. Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig, aber die Geschichte - naja -. Kann man lesen, muss man aber nicht.
Huhu zu Martina, wie ist es bei Dir, Du hast es Dir ja auch direkt gekauft und wie ich Dich kenne, hast Du es bestimmt schon ausgelesen.
Ich hoffe nicht, dass ich jetzt irgendjemandem das Buch verdorben habe, aber vielleicht solltet ihr lieber bis zum TB warten - aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Autor:  Uschi [ Mi 9. Apr 2008, 21:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Hallo Ihr Lieben,

ich kenne zwar die Autorin noch nicht, hätte nun bald aber bei Finsternis zugeschlagen. Gottlob, habe ich die Rezi bei Amazon gelesen, die sich mit Nicoles Erfahrung deckt.
Nun meine Frage, welches Buch von der Autorin könnt ihr mir bedenkenlos empfehlen?

Liebe Grüße
Uschi

Autor:  Martina [ Mi 9. Apr 2008, 22:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Hallo Ihr Lieben,

Nicole, ich habe mit Finsternis noch nicht mal angefangen. Es steht aber ganz oben auf meiner Liste, und ich werde wohl nächstes Wochenende damit angefangen. Allerdings muss ich zugeben, das ich es jetzt auch noch gut ein wenig zurückschieben kann.

Ich hatte noch nicht damit angefangen, weil ich "Die Blütenfrau" von Sandra Lüpkes letztes Wochenende verschlungen habe. Direkt danach wollte ich am Sonntag Abend nicht mit Finsternis beginnen. Aber ich bin trotzdem sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.

Uschi, empfehlen von Simone van der Vlugt kann ich sowohl Klassentreffen als auch Schattenschwester. Klassentreffen ist gerade als TB erschienen und somit sicher ein guter Einstieg.

Autor:  Binchen [ Do 10. Apr 2008, 07:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Huhu in die Runde,

ich hatte das Buch am Montag auch in der Hand, aber der Klappentext hatte mich erstmal überzeugt, dass ich damit warten kann, bis ein paar Kommentare eingegangen sind.

Bibel-Verschwörungs-Elemente treffen gerade nicht so meine Stimmung ....

Diesen Hauptpunkt hatte ich in dem Buch gesehen

Autor:  Petra [ Do 10. Apr 2008, 09:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Liebe Nicole und Ihr anderen Lieben,

nein, nein, Du hast mir nicht das Buch verdorben, Nicole! Im Gegenteil! Es deckt sich mit meinen Befürchtungen, die ich hier kürzlich geäußert habe, nachdem ich die Inhaltsangabe bei Amazon mal gründlich durchgelesen habe. Das hört sich für mich 0815 an. Und es interessiert mich nicht die Bohne, wer wie wen wohin jagt... und so erschien es mir: Eine Hetzjagd, und sonst keine Story dahinter. Und wie es scheint, täusche ich mich nicht! Mir schien es auch ganz anders als die beiden Vorgänger... und deutlich weniger spannend.

Ich werde nicht nur warten bis es das Buch als TB gibt. Sonder ich werde es sehr, sehr wahrscheinlich GAR NICHT haben und/oder lesen wollen und Danke Dir für Deine offen erklärte Enttäuschung!

Liebe Grüße,
Petra

http://www.buecher4um.de
http://www.hoerbuecher4um.de

Autor:  Barbara [ Sa 12. Apr 2008, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Lesefutter von Simone van der Vlugt

Liebe Uschi,

alsi ich würde Dir "Klassentreffen" und "Schattenschwestern" empfehlen.

Das erste habe ich auch gelesen und fand es klasse! Das andere kenne ich noch nicht, habe aber von den meisten, die es gelesen haben gehört, dass es toll sein soll.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/