Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 05:52


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 574 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 58  Nächste
 Der Tee-Buch-Thread 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11828
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo zusammen,

wie gemein… alle können Kusmi-Tee trinken – nur ich nicht! Britti, da hast Du ja schön zugeschlagen in Lübeck! Der spicy Chai hört sich auch toll an – sowas mag ich gelegentlich auch! Der ist aber nicht von Kusmi, oder?

Doris, wie schön, dass Du auf dem Weg zum Kusmi-Tee gefunden hast! Und mit Gourmondo dann auch eine gute Bezugsquelle hattest. Den Prinz Wladimir gibt es dort zur Zeit nicht (zur Zeit nicht lieferbar)! :-(

Ich habe mal per E-Mail nachgefragt wann eine neue Lieferung kommt. Auch die große Dose St. Petersbourg ist zur Zeit nicht lieferbar. Dabei hört der sich so verlockend an! *schmoll*

Aber meine Tee Gschwender-Lieferung ist unterwegs – oder seit gestern schon in meiner Packstation. Also kann ich auch bald Tee trinken! Durch den Thread hier wird mir das langsam ein dringendes Bedürfnis! ;-)

Lucy, dass Du gerade zufällig „Die Teerose“ liest, ist ja lustig! Da kann dieser Thread ja schön Deine Lesestimmung untermalen.

Martina, Deine Tee-Einkäufe klingen aber auch echt lecker! Muss ich doch auch mal in THK stöbern gehen bei Gelegenheit. Vielen Dank fürs beichten! :-)

Anja, das mit den Getreidemotten ist ja ärgerlich! Zumal sie sehr hartnäckig zu sein scheinen. Da kann ich verstehen, dass Du immer nur kleine Mengen im Haus haben willst.

Teestunde mit allem Drum und Dran (auch schickem Geschirr) hat einfach was! So macht mir persönlich Tee trinken am meisten Spaß! So eben mal ein Tässchen nebenher ist daher bei mir selten.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 4. Nov 2009, 10:51
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo zusammen.

Ich habe heute endlich den Prinz Vladimir von Kusmi geniessen können und bin begeistert!!! Man schmeckt die einzelnen Komponenten richtig fein raus - mmmmmmmmhhh!
Wir haben hier 0 Grad und es schneit seit heute morgen ununterbrochen. Brrrrrrrrr... da sitze ich schön am Kamin mit meinem Kusmi und dem Laptop auf dem Schoß, herrlich, so darf der Winter kommen.

@Petra: Nein der Chai ist nicht von Kusmi aber ebenso lecker *jamjam*

Jetzt noch etwas allgemeines zur Teezubereitung. Seit wir hier oben im Norden wohnen haben wir extrem hartes Wasser. Alles ist imnu verkalkt. Wer kennt das Problem? Wenn ich einen Tee aufgiesse schwimmt auf der Oberfläche so ein Film. Ob da ein Wasserfilter was bringt, so ein Brita Filter? Kennt sich da zufällig jemand mit aus?

Liebe Grüße aus dem verschneiten Norden!


Mi 4. Nov 2009, 17:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14
Beiträge: 512
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo Britti,

ganz auf die Schnelle, da wenig Zeit und ich über Tee so gerne lange schreibe und doch niemand verwirren möchte :?

Also der Britta-Filter bringt wirklich etwas gegen kalkreiches Wasser. Ich habe schon länger diese Filter im Gebrauch und merke es an der Nicht-Verkalkung meines elektrischen Wasserkochers und natürlich am Geschmack. Da ich hier in der Stadt ansonsten über sehr gutes Trinkwasser aus dem Hahn verfüge, bin ich mit meinem Teewasser so zufrieden. Natürlich geht nichts über Evian-Quellwasser fürs Teeaufbrühen, aber diesen Luxus mache ich nicht mit.

_________________
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild Moabit von Volker Kutscher
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church


Mi 4. Nov 2009, 17:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:42
Beiträge: 668
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Huhu liebe Britti,

auch von mir auf die Schnelle:

Ich habe auch einen Brita Wasserfilter und bin begeistert. Ich habe ihn mir gekauft, nachdem ich bei Petra das erste Mal Tee getrunken habe und sah, dass ihr Tee total klar ist und eine tolle Farbe hat. Unser Wasser ist oft so kalkhaltig, dass es richtig milchig weiß aus dem Hahn kommt. Durch den Filter ist es dann schön klar. Und wie Hermy schreibt, man merkt es auch daran, dass der Wasserkocher nicht mehr verkalkt.

Ich nutze den Wasserfilter in erster Linie für Tee (oder Kaffee bei Besuch), manchmal allerdings auch beim Kochen. Ich merke den Unterschied ganz deutlich im Geschmack, aber optisch finde ich es auch wichtig. Denn so unklares Wasser verdirbt mir auch den Appetit.

_________________
Liebe Grüße
Martina


Do 5. Nov 2009, 12:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14
Beiträge: 512
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo Britti,

mir fiel noch etwas Negatives zum Britta-Filter ein, das mich lange vom Kauf abhielt. Der Filter muss pikobello sauber gehalten und die Austauschfrist der Filterkartusche strikt eingehalten werden; es besteht sonst die Gefahr von Schimmelpilz :(

_________________
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild Moabit von Volker Kutscher
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church


Do 5. Nov 2009, 13:39
Profil

Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:38
Beiträge: 1277
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo alle miteinander,

nachdem hier so viele von Karl-Heinz und Walnuss-Banane von Tee-Gschwendner geschwärmt haben, habe ich mir heute diese beiden Sorten gegönnt und die Beraterin dort hat mir gleich noch eine Probe Weihnachtstee mitgegeben, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe.
Nun hatten mein Mann und ich gerade eben zum Abendbrot eine Tasse Karl-Heinz und er hat uns beiden sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank nochmal für den Tipp.

Herzlichst, Doris

_________________
"Das richtige ist das intensive Buch. Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt und nicht mehr los läßt - bis zum Ende nicht, lies oder stirb! Dann liest man lieber." Kurt Tucholsky


Fr 6. Nov 2009, 19:55
Profil

Registriert: Di 19. Mai 2009, 13:07
Beiträge: 65
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo Doris,
Ja Karl-Heinz hat es sich grad in meiner Tasse gemütlich gemacht und wir zwei gehen jetzte ine Runde Lucky Luke schauen mit der Großen Tochter

LG
AnjaB


Fr 6. Nov 2009, 21:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:42
Beiträge: 668
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo Ihr Lieben,

auch ich habe mir heute, als ich von der Arbeit nach Hause kam, eine Tasse Karl-Heinz zum Wochenendanfang gegönnt. Passte hervorragend zum Wetter und schmeckte mir sehr gut. Denn, obwohl ich letztens im THK schon so zugeschlagen habe, war ich vorgestern bei Tee Gschwendner und habe mir Karl-Heinz geholt. :P

_________________
Liebe Grüße
Martina


Fr 6. Nov 2009, 22:50
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
Hallo zusammen,

ich trinke gerade einen leckeren "Ingwer-Lemon" Kräutertee, den ich mir aus einer Online-Apotheke mitschicken ließ. Fruchtig und würzig. Toll.

Auch wollte ich noch auf ein kleines Buch, ein Kleinod, aufmerksam machen. Steffi und Wolf kennen es bereits:

Der Tod des Teemeisters von Yasushi Inoue.

Klappentext:
Japan im Zeitalter der Samurai: auf Befehl des Kriegsherrn Hideyoshi begeht der berühmte Teemeister Sen no Rikyu Selbstmord. Sein Schüler Mönch Honkaku, forscht nach den Gründen für den geheimnisumwitterten Tod....

Die Geschichte kann vielleicht den Leser etwas irritieren in seiner Fremdheit, doch geht es um Grundprinzipien des Zen, über Schönheit und Schlichtheit der japanischen Teezeremonie.

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 14. Nov 2009, 11:49
Profil

Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:38
Beiträge: 1277
Beitrag Re: Der Tee-Buch-Thread
JMaria hat geschrieben:
Der Tod des Teemeisters von Yasushi Inoue.

Die Geschichte kann vielleicht den Leser etwas irritieren in seiner Fremdheit, doch geht es um Grundprinzipien des Zen, über Schönheit und Schlichtheit der japanischen Teezeremonie.

Gruß,
Maria


Hallo Maria,
dieses Buch würde mich auch interessieren, aber ich warte erstmal ab was du abschließend dazu sagen wirst.

und hallo an alle anderen,
ich habe mir übrigens gestern einen weiteren Kusmi-Tee gegönnt und zwar "Schokolade mit Gewürzen".
Das ist wie die anderen auch eine ziemlich leckere Angelegenheit. Und am besten an den Kusmi-Tees gefällt mir, dass die Aromen nicht den ganzen Tee beherrschen, sondern nur noch unterschwellig wahrnehmbar sind und dem ganzen eine ganz feine Note verleihen. Manche der aromatisierten Schwarztees sind ja geradezu überfrachtet mit Aromen.

Herzlichst, Doris

_________________
"Das richtige ist das intensive Buch. Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt und nicht mehr los läßt - bis zum Ende nicht, lies oder stirb! Dann liest man lieber." Kurt Tucholsky


Sa 14. Nov 2009, 13:49
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 574 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 58  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de