Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 11:20


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde? 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Hallo zusammen.

Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Ich hatte im Lit Chatten schonmal nachgefragt aber bisher hat sich nur Barbara gemeldet. Habt ihr keine Lust oder habt ihr vielleicht noch garnicht ins Lit Chat Forum geschaut?

Wer Lust hat kann gerne Vorschläge machen. Barbara und ich hatten bereits angefangen mal Titel zu sammeln. Bitte gebt dann dort eure Vorschläge ab.

Vielleicht ergibt sich ja eine nette Runde. Wir, ich spreche jetzt einfach auch mal im Namen von Barbara *liebwink*, würden uns freuen! :D


Do 10. Apr 2008, 17:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Liebe Britti,

klar kannst Du in meinem Namen sprechen! :P Auch ich habe immer noch Lust, gemeinsam etwas zu Lesen.

Übrigens das neue alte Finchen ist auch sehr schön! Wie kriegt ihr nur alle Eure Pixel so klein. Mit Christines Idee hat es auch nicht richtig funktioniert. Aber ich bleibe dran.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Do 10. Apr 2008, 18:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Huhu Ihr Beiden,

ich finde es etwas schwierig grundsätzlich Interesse an einer Leserunde zu bekunden, denn schließlich ist ja noch gar kein Buch da. Mir geht es nicht um eine Leserunde um der Leserunde willen, sondern mich interessiert eine Leserunde nur, wenn ich das Buch auch lesen will.
Ich denke mal, das ist bei den meisten so und deshalb gibt es hier so wenig Resonanz.
Es eignet sich auch nicht jedes Buch für eine Leserunde, finde ich. Gut geeignet sind Klassiker, nach dem Motto "wollte ich schon immer mal lesen, die Leserunde gibt mir jetzt den Anstoß" oder ein aktuelles Buch, was viele interessiert. Aber so richtig sehe ich da im Moment leider keins. Vielleicht kommt ja doch noch ein interessanter Vorschlag.

Viele Grüße,
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


So 13. Apr 2008, 19:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Liebe Christine,

schau doch msl im Lit-Chat nach, da haben wir versucht die ersten Buchvorschläge anzuleiern. Aber da kam auch schon keine Resonanz.

Klar ist es einfacher ja oder nein zu sagen, wenn ein Buch da ist, aber dafür müssen erst mal welche vorgeschlagen werden.

Ich hatte dort schon mal etwas vorgeschlagen.

1. Der liebende Mann - Walser
2. Biografie von Ottilie Faber-Castell

Ansonsten bin ich offen!

Vielleicht hast du ja auch einen Vorschlag?

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


So 13. Apr 2008, 20:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14
Beiträge: 657
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Hallo, Lust habe ich schon - nur die Zeit.
Derzeit lese ich Dorothy Dunnett "Einhornjagd". Komme einfach aus Zeitgründen nicht voran. Und Ende des Monats habe ich Urlaub!
Endlich!

Gruß Turni

_________________
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín


So 13. Apr 2008, 20:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Liebe Turni,

nur keinen Lesestress! ;)
Erstens stecke auch ich noch im "Abendland" und zweitens haben wir noch kein passendes Buch.

Auch an Dich die Frage: Hast du einen Vorschlag?? :?

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Mo 14. Apr 2008, 19:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2008, 22:52
Beiträge: 245
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Hallo ihr,

ich hätte auch Lust auf eine Leserunde. Mmm, aber hab auch keine Idee bzgl. eines Buches *grübel*.

lg Sonja

_________________

Liebe Grüße,
Sonja


Mo 14. Apr 2008, 22:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Huhu Ihr,

also Barbaras Vorschläge locken mich jetzt nicht. Den Walser will ich nicht lesen, weil er erstens von Walser ist und mich zweitens der olle Goethe gar nicht interessiert. Und Ottilies Biographie habe ich vor einigen Jahren schon mal gelesen.

Wie wärs denn mal mit einem Suter für eine Leserunde? Der neue (Der letzte Weynfeldt), den ich allerdings schon gelesen habe, ist interessant konstruiert und hat ein Ende, über das man ewig diskutieren kann. Aber die älteren geben bestimmt auch eine Menge für Diskussionen her und man kann ihn immer sehr gut und leicht lesen, obwohl es nicht platt ist.

Liebe Grüße,
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Mi 16. Apr 2008, 23:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Liebe Christine,

das mit Walser kann ich verstehen. Hätte ich mich nicht umstimmen lassen und nicht das erste Kapitel als "gut" befunden, würde ich ihn auch nicht lesen wollen, da es eben, wie Du so schön schriebst "von Walser ist". Aber mich Goethe interessiert und, da ich damals schon "Christine und Goethe" gerne gelesen habe, gab ich ihm eine 2. Chance.

Ottilie! Stimmt, jetzt wo Du es erwähntest, erinnere ich mich wieder, dass Du sagtest, dass du es gelesen hast. Ging wohl im Wust der vielen Postings bei mir unter.

"Der letzte Weyenfeldt" von Suter habe ich auf meiner Kaufliste stehen. Da ich nach "Lila, Lila" von ihm gelesen habe, wollte ich nochmals etwas von ihm lesen. Momentan stolpert man ja überall über sein neues Buch. Und richtig, es hört sich sehr interessant an, sodass ich es mir auch kaufen will. Ich wollte nur warten, bis es als Taschenbuch herauskommt. Aber, wenn wir es hier gemeinsam lesen wollen, kaufe ich es mir eventuell doch früher. ;)

Kurzum: Deinen Vorschlag würde ich auch unterstützen, da ich das Buch eh lesen wollte.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Do 17. Apr 2008, 07:57
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11828
Beitrag Re: Wer hat Lust auf eine gemeinsame Leserunde?
Och Mensch, Christine!

Ich glaube, „Der letzte Weyenfeldt“ liegt beim mir zu Hause! (Habe ich – wenn mich nicht alles täuscht – vom Verlag mit anderen Novitäten bekommen... falls jetzt jemand ganz an meinem Gedächtnis zweifelt, warum ich bei solch einem neuen Buch nicht mehr weiß ob ich es habe oder nicht... bei mir weiß man ja nie! *g*) Und er hat mich bislang null interessiert,... nicht weil ich Suter uninteressant fände, sondern einfach weil ich ja doch sehr mit meinem Leben beschäftigt war, so dass Bücher generell eine Nebenrolle eingenommen hatten!

Und jetzt schlägst Du den für eine Leserunde vor. Und ich, die gar nicht vor hat, mitzumachen (bin ja viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu langsam für eine Leserunde... besonders die letzte Zeit, da das Leben bei mir im Moment doch einfach Vorrang hat und haben muss), ist so dumm, bei Amazon mal nach der Inhaltsangabe zu schauen! Und... was soll ich sagen?? Es hört sich sooooooooooooooo interessant an! Ich liebe es, über das Leben zu lesen und nachzudenken, denn es ist doch wirklich so: Immer wenn man denkt, es passiert nichts mehr, dann schlägt das Leben zu und man muss sich neu orientieren, alles neu überdenken und auch mal was anders machen! Gerade genau mein Thema! ;-)

Und ich finde es auch sehr interessant über andere Menschen (auch fiktive) zu lesen, wie sie umdenken und mal was anders machen und wodurch sie dazu veranlasst wurden! Denn ich mag Menschen, die Veränderungen zulassen können!

Sollst Du mich denn so neugierig machen??? *grummel*

Solltet Ihr Euch für eine Leserunde darüber entscheiden, lese ich vielleicht (aber auch nur ganz vielleicht – ich möchte mich keinerlei Zwang – selbst – untersetzen) mit. Auch wenn es sicher eher ein frommer Wunsch ist... aber locken würde es mich schon! Und Christine ist schuld! Schäm Dich! :oops: (<--- Christine!)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 17. Apr 2008, 11:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de