Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 01:17


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
 Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre? 
Autor Nachricht

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Schön, dass du diesen Thread wieder hervorgeholt hast, Maria.

Geändert hat sich in meiner Einstellung nichts. Zur warmen Jahreszeit bin ich nach wie vor eher leidenschaftslos. Jetzt im Herbst und Winter suche ich mir dann hier und da schon mal ein Buch aus, was ich nur zur kalten Jahreszeit lesen will.

Dieses Jahr habe ich mir dafür "Drood" zurückbehalten. Irgendwie ist das für mich ein Buch, was ich unbedingt während der kalten Jahreszeit lesen möchte. Mal schauen, ob es klappt. Für mein langsames Lesetempo ist solch ein dickeres Buch natürlich immer ein Mammutprogramm. Andererseits tickten die Uhren im Winter gefühlsmäßig auch etwas langsamer und man hat mehr Muße zum Lesen.

"Die Korrekturen" habe ich übrigens seinerzeit auch bewusst im Winter gelesen. Auf eine andere Idee wäre ich nicht gekommen. :)

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Sa 23. Okt 2010, 15:11
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Hallo zusammen,

das ist fein, dass ihr gleich mitgeteilt habt, zu welchen Büchern euch die Jahreszeit gerade verführt......

@Trixie
hat Lust auf englische Klassiker und führt ihr Vorhaben bereits durch mit "North and South" und steckt nebenbei auch mich an.

@Silke
ist froh nicht mehr unkrautjähten zu müssen, hält auch viel zu viel vom Lesen ab. Hast du dich schon zu einem Kuschelkrimi entschlossen?

@Petra,
hat ebenfalls bereits herbstliche Lektüre hinter sich mit "Ödland" und nun "Schlafende Engel" und möchte wie ich am liebsten "Die Korrekturen" im Winter lesen.

@Turni
empfiehlt heißen Apfelwein, (zu welchem Buch? *g*)
vermutlich würde ich dann die Zeilen doppelt sehen *hihi*

@Josie,
hat sich "Drood" aufgehoben. Absolut passend für den Herbst/Winter mit Dickens und Wilkie Collins als Protagonisten. :-)


Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 23. Okt 2010, 16:00
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Hallo Maria und Josie,

Maria, ich finde Deine Zusammenfassung herzallerliebst! Dankeschön! :D

Und es ist auch total schön, so geballt zu sehen und zu spüren, dass man gar nicht allein ist mit seinen jahreszeitlichen Lektüre-Vorlieben und dem Umsetzen damit! :-)

Ich freue mich sehr darüber, dass ich meine eigenen Vorhaben ("Öland" und "Schlafende Engel") diesen Herbst umgesetzt bekommen habe. Zwei so schöne Leseerlebnisse - jedes auf seine ganz eigene Art. Und auf jeden Fall sehr zu dieser Jahreszeit geeignet. Für mich ein Zugewinn an Atmosphäre und Lesespaß! :-)

Und es freut mich natürlich auch, hier noch mal verdeutlicht zu sehen, dass wir beide "Die Korrekturen" im Winter lesen wollen. Vielleicht klappt es ja für uns beide dieses Jahr.

Josie, "Drood" würde ich wenn auch auf jeden Fall im Herbst oder Winter lesen (oder hören - bin mir noch nicht sicher, für was von beidem ich mich mal entscheiden mag). Lass von Dir hören, wenn Du das Vorhaben umsetzt! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 26. Okt 2010, 09:44
Profil

Registriert: Mi 15. Dez 2010, 22:42
Beiträge: 98
Wohnort: Flensburg
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Hallo alle zusamen!
Bei mir spielen Jahreszeiten keine rolle. Ich lese das Buch was mir gerade am meisten zusagt. Lg Jana

_________________
Ich lese gerade: Die Korrekturen von Jonathan Franzen
gelesene Bücher 2011:10
abgebrochende Bücher 2011:1


Fr 14. Jan 2011, 00:04
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Hallo zusammen,

ich habe mir bereits mein erstes zum Herbst passendes Buch geschnappt. Zu gern lese ich in dieser Jahreszeit einen Krimi-Klassiker. Dies Jahr ist es "Abschied auf Englisch" von Peter Lovesey.

Habt Ihr Eure Lektüre auch schon auf den Herbst angepasst? Habt Ihr schon Vorhaben für die nächsten Monate? Bei mir liegen so manche Bücher extra für diese Jahrezeit bereit. Und vor allem auch für den Winter. "Das finstere Tal", "Kälps Himmelfahrt", "Winters Knochen", "Nebelsturm", "Anna Karenina". Mal sehen, welche davon dran kommen. Eines habe ich schon angefangen, das ich gern im Winter lesen möchte. "David Copperfield", da Dickens für mich zum Winter gehört, und ich an dem Buch sicher lange lesen werde, da ich es nur parallel als ebook lese. So wird es mich durch den Winter begleiten.

Auch "Wölfe" von Hilary Mantel wollte ich aus welchem Grund auch immer im Herbst lesen. Mal sehen ob's gelingt.

Ich bin gespannt, ob Euer SUB auch vom beginnenden Herbst beeinflusst ist, und was da so für die kommende Zeit liegt.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 21. Okt 2011, 13:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Ich wollte es ja im Herbst mal mit einem Agatha-Christie-Buch versuchen. Habe ja jede Menge im Regal.
Nun habe ich aber direkt eins von ihr gefunden, dass in die Weihnachtszeit passt:

Hercule Poirots Weihnachten

Ausgerechnet dies habe ich aber nicht vorrätig :D

_________________
Lesende Grüße, Anne


Fr 21. Okt 2011, 14:42
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 965
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Bei mir kommt mit dem Herbst die Lust auf Klassiker, kuschelige Cozy Crimes oder Romane, die auf irgendwelchen geheimnisvollen Landsitzen in England spielen. Im Herbst darf es lesetechnisch bei mir geheimnisvoll, düster, mysteriös, leicht gruselig und trist sein.

_________________
Liebe Grüße
Yvonne


Aktuelles Buch


--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)


Fr 21. Okt 2011, 15:00
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
YvonneS hat geschrieben:
Bei mir kommt mit dem Herbst die Lust auf Klassiker, kuschelige Cozy Crimes oder Romane, die auf irgendwelchen geheimnisvollen Landsitzen in England spielen. Im Herbst darf es lesetechnisch bei mir geheimnisvoll, düster, mysteriös, leicht gruselig und trist sein.


Hallo zusammen,

das obige trifft grundsätzlich auch auf mich zu, und diesen Herbst habe ich mein Leseprojekt "Fauststoff" begonnen und zwar mit "Der Meister und Margarita" von Bulgakow. Mystisch und unheimlich, faustisch, passt also gut in den Herbst :-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 21. Okt 2011, 17:30
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
Hallo zusammen,

@Didonia: Agatha Christie im Herbst/Winter lesen ist wirklich besonders schön. Und da Du "Hercule Poirots Weihnachten" in Erwägung ziehst, da es so schön in die Weihnachtszeit passen würde, war mein Tipp gestern im Agatha Christie-Thread ja wirklich genau richtig! :mrgreen:

Ich höre übrigens seit heute morgen ein Hörbuch von Agatha Christie. Herbst eignet sich einfach so schön dazu.

Ein weihnachtliches Buch versuche ich auch immer für die Adventszeit zu finden. Mal gelingt es, mal nicht. Mal sehen, wie es dies Jahr klappt. Ein besonders tolles Vergüngen war mal Charlotte MacLeod "Schlaf in himmlischer Ruh'" für mich.

@Yvonne: Ja, düster und mystisch mag ich es auch gern mal im Herbst! :-)

Und Cozy Krimis ebenfalls.

@Maria: Dein Leseprojekt passt wirklich gut in die dunkle, kühle Jahreszeit. Herrlich! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 25. Okt 2011, 09:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Jahreszeiten - wie beeinflussen Sie Eure Lektüre?
YvonneS hat geschrieben:
Bei mir kommt mit dem Herbst die Lust auf Klassiker, kuschelige Cozy Crimes oder Romane, die auf irgendwelchen geheimnisvollen Landsitzen in England spielen. Im Herbst darf es lesetechnisch bei mir geheimnisvoll, düster, mysteriös, leicht gruselig und trist sein.


Das mag ich ja das ganze Jahr über :D Aber ihr habt mir jetzt richtig Lust auf einen englischen Krimi gemacht und ich werde mal Mary Rhinehart testen.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 25. Okt 2011, 10:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de