Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 09:58


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1264 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 127  Nächste
 Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen) 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen.

Mein Mann und ich haben gestern begonnen (sind noch nicht ganz fertig) Verdammnis von Stig Larsson zu schauen.
Gefällt mir bis dahin sehr gut. Etwas düster und ich glaube verwirrend für Leute die das Buch nicht gelesen haben.
Blomquist und Lisbeth hatte ich mir ja etwas anders vorgestellt aber das stört mich überhaupt nicht.
Mikael hatte ich mir etwas attraktiver vorgestellt weil er ja so einige Mädels ins Bett kriegt. Aber egal. Heute wird der Rest geschaut und dann warten wir auf Teil 2 ;)


Do 29. Apr 2010, 09:50
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen,

ja Fevvers, auf den Vorspann habe ich diesmal geachtet. Sehr symbolisch, somit sehr unheimlich! Auf so ein Frühstück bei Dexter möchte man lieber verzichten! ;-)
Danke fürs aufmerksam machen auf den Vorspann!

Britti, ich fand die Verfilmung von "Verblendung" genial. Das einzige, was ich mir auch anders vorgestellt hatte, war Mikaels Äußeres. Den hatte ich mir wirklich auch attraktiver vorgestellt. Er wird in der Vorlage auch als recht attraktiv beschrieben. Und außerdem: Richtig. Die Frauen fliegen ja auf ihn. Wobei: Im Film ja nicht so wie im (Hör-)Buch. An dem Punkt weichen Vorlage und Verfilmung voneinander ab. Auch wie es zwischen Lisbeth und Mikael im ersten Teil ausgeht. Mal sehen, wie sie das im Film weiter darstellen. Auf den zweiten bin ich schon sehr gespannt!

Lisbeth hingegen finde ich extrem gut getroffen. Denn sie wird genau so im Buch beschrieben. Eine so passende Besetzung habe ich selten gesehen.

Wir hatten übrigens letztens auch mal wieder einen der Miss Marples mit Joan Hickson geguckt - "Das Schicksal in Person". Und Ayhan kam dem Täter mal wieder auf die Schliche! Er ist von uns der bessere Detektiv! ;-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 29. Apr 2010, 13:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Leider keine Ankündigung, denn gestern Abend entdeckte ich, dass gerade "Die Flügel der Taube" nach dem Buch von Henry James lief. Ich konnte mich also gerade noch rechtzeitig dazuschalten und mir hat die Verfilmung mit Helena Bonham Carter sehr gut gefallen. Eine schöne Atmosphäre und ein melancholisches Ende !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mo 10. Mai 2010, 09:53
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
steffi hat geschrieben:
Leider keine Ankündigung, denn gestern Abend entdeckte ich, dass gerade "Die Flügel der Taube" nach dem Buch von Henry James lief. Ich konnte mich also gerade noch rechtzeitig dazuschalten und mir hat die Verfilmung mit Helena Bonham Carter sehr gut gefallen. Eine schöne Atmosphäre und ein melancholisches Ende !


Hallo Steffi,

ich habs aufgenommen, aber noch nicht kontrolliert ob alles geklappt hat. Eigentlich nehme ich nichts mehr auf den Privatsendern auf, weil ich keine Zeit habe, die Pausen rauszuschneiden, doch bei diesem Klassiker mit Helena Bonham Carter habe ich eine Ausnahme gemacht. Ich freu mich schon aufs Anschauen. Das Buch ziert auch mein Bücherregal (noch nicht gelesen).

Grüße von
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 10. Mai 2010, 15:45
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen,

vielleicht wisst Ihr es schon und es ist nur meiner Aufmerksamkeit entgangen. Eventuell erzähle ich Euch aber doch was Neues: Ich habe zwei Filme von KSM entdeckt, die im November 2009 in deutscher Sprache auf DVD herausgekommen sind:

- Daphne

- Thomas Hardy`s Tess Of The D'Urbervilles

Zu Daphne - Inhalt (ca. 88 Minuten):

In den späten 40er Jahren kehrt der Mann der britischen Schriftstellerin Daphne Du Maurier aus dem Krieg zurück und stürzt die unter der Kälte ihrer Ehe leidende Künstlerin in eine milde Daseinskrise. Da kommt es nicht einmal so ungelegen, als im fernen Amerika an Plagiatsprozess ansteht und die Anwesenheit von Du Maurier erfordert. Mit den Kindern reist sie über den Atlantik und verliebt sich dort Hals über Kopf in die mondäne Verlegertochter Elisabeth Doubleday. Doch die gewagte Beziehung steht unter keinem guten Stern.

Zu Thomas Hardy`s Tess Of The D'Urbervilles - Inhalt (ca. 236 Minuten):

Südengland, 19. Jahrhundert. Der verarmte Jack Durbeyfield schickt Tochter Tess zu den reichen d'Urbervilles. Sie erhält eine Anstellung. Nach einem Tanzabend wird sie vom Stutzer Alec vergewaltigt und seine Geliebte. Tess erwartet ein Kind, flieht. Das Kind stirbt bei der Geburt. Tess wird Magd, heiratet den Pfarrersohn Angel, der nach Übersee geht, als er von ihrer Vergangenheit erfährt. Tess wird Tagelöhnerin, trifft Alec wieder. Angel kehrt zurück, findet Tess und Alec in einer Pension. Tess ermordet Alec, flieht mit Angel und wird in Stonehenge verhaftet.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 19. Mai 2010, 14:36
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen.

Gestern gab es für uns was auf die Augen *g*
Vor längerer Zeit hatte Petra hier mal von der letzte König von Schottland berichtet *liebwink* und seither wollten wir den mal sehen. Gestern war es dann soweit.

HEFTIG. Klasse gespielt von Forest Whitaker. Es war so spannend und grausig... und sehr nachhaltig.
Jetzt werde ich mir das Hörbuch auf den Player spielen um mal zu hören wie das ist. Das Hörbuch von Technisat liegt auch schon ewig und wartet auf Hörzeit.

Heute habe ich mir die DVD vom neuen Sherlock Holmes gekauft. Da bin ich auch schon sehr gespannt drauf.

Das wolte ich nur mal kurz verkünden.


Do 27. Mai 2010, 13:53
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen,

weitere Geschichten aus Cranford:

Die Rückkehr nach Cranford

erscheint 13.09.10

-----------------------

Wide Sargassa Sea im Juli 2010. Das Buch habe ich noch ungelesen im Regal stehen:

Kurzbeschreibung
"Wide Sargasso Sea" klärt endlich auf, wie die Geschichte des jungen Edward Rochester beginnt, bevor er auf Jane Eyre trifft. Als zweitgeborener Sohn sucht er sein Glück auf Jamaika, wo der die junge Kreolin Antoinette heiratet. Doch ihre Ehe steht unter keinem guten Stern, denn wie schon ihre Mutter verfällt Antoinette dem Wahnsinn. Edward hofft, ihr in England besser helfen zu können...


LG
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 27. Mai 2010, 14:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Danke liebe Maria, für den Cranford-Hinweis. Die muss ich haben, denn die ersten beiden Serien waren ja schon so schön *seufz*

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Do 27. Mai 2010, 21:08
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo zusammen,

Maria, das sind ja Neuigkeiten! Danke für die spannenden Hinweise! Wegen Cranford - klärt mich doch bitte mal auf. Sind das weitergesponnene Geschichten? Also von jemand anders als Elizabeth Gaskell?

Und die Vorgeschichte von Edward Rochester ist ja auch klasse.

Zumal ich gerade ein Wiedersehen mit ihm und Jane Eyre habe. Ich habe mir gestern die erste DVD von der Verfilmung mit Ruth Wilson und Toby Stephens, den Rachel letztens gesehen und empfohlen hatte. Und bislang kann ich mich ihr nur voll und ganz anschließen! Eine bisher sehr authentische Verfilmung. Man lässt sich schön Zeit für die Szenen. Und somit für die Liebesgeschichte zwischen Jane Eyre und Mr. Rochester. Die Schauspieler sind auch klasse! Es knister so schön verhalten und doch spürbar - wie es im Buch auch der Fall ist. Den beiden zuzusehen ist einfach ein Genuss! Und ein tolles Wiedererleben! Ich freue mich schon auf die zweite Disc! :D (Danke Rachel fürs Geschmack machen! Sonst hätte der Film vielleicht noch länger bei mir ungeguckt gelegen.)

"Sherlock Holmes" ist bei mir auch eingetroffen - auf blu-ray. Denn den schauen wir ja beim Beamer-Abend, Binchen und Martina! :-)
Und Britti, falls Du dann in der Nähe bist natürlich auch! Aber nun kannst Du ja schon mal selbst vorgucken! ;-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 29. Mai 2010, 23:07
Profil

Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15
Beiträge: 1753
Beitrag Re: Literaturverfilmungen (Meinungen / Ankündigungen)
Hallo Petra,

freut mich, dass Dir bisher die "Jane Eyre"-Verfilmung ebenso gut gefällt wie mir. Ist wirklich eine ganz, ganz tolle Verfilmung. :)

_________________
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte


So 30. Mai 2010, 12:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1264 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 127  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de