www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Hans Fallada
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=1405
Seite 10 von 12

Autor:  JMaria [ So 25. Mär 2012, 10:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

steffi hat geschrieben:
Ich bin nun mitten in der Biographie von Jenny Williams: Mehr Leben als eins. Hans Fallada und sehr begeistert. Eine der besten Biografien, die ich je las und sicher auch für Nicht-Fallada-Leser interessant.

Denn es geht nicht nur um das Leben von Fallada (eigentlich Rudolf Ditzen), sondern vor allem um sein Leben im Verhältnis seiner Zeit. Das Ende der Weimarer Republik, die Weltwirtschaftskrise, der Nationalsozialismus - noch nie waren mir die Mechanismen so bewusst und so einfach und klar dargestellt, auch in Bezug auf das Leben der Menschen.



Hallo zusammen,
hallo Steffi,

dem kann ich nur zustimmen. Ich habe in den letzten Tagen die Biographie regelrecht verschlungen. Eine der besten Biographien die ich die letzten Jahre gelesen habe !

du hast weiter oben bereits Details über Falladas Leben berichtet. Die Autorin Jenny Williams hat die Zusammenhänge seines Lebens und die Umstände in der damaligen Zeit toll herausgearbeitet.

Ein Nachbar hatte auch Fallada denunziert (1933), wegen einer unglücklichen, falsch interpretierten Äußerung eines Besuches und mußt deswegen ein Verhör und ein paar Tage Untersuchungshaft über sich ergehen lassen. Wie muß ihn das geschockt haben.

Seine Romane mögen keine Kunstwerke sein, aber wie Tucholsky mal schrieb, sie sind echt.

Eine Biographie die ich nur empfehlen kann, wer sich näher mit Fallada beschäftigen möchte.

http://www.amazon.de/Mehr-Leben-als-ein ... 323&sr=8-1

Autor:  steffi [ Mo 26. Mär 2012, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Das freut mich sehr, dass dir die Biografie auch so gut gefallen hat wie mir ! Wirklich außergewöhnlich, welche tiefen Eindrücke man nicht nur über Fallada sondern auch über die Vorkriegs- und Kriegsjahre erhält.

Autor:  JMaria [ Fr 30. Mär 2012, 15:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Hallo zusammen,

kennt jemand bereits "Der Jungherr von Strammin" ?

http://www.amazon.de/Jungherr-von-Stram ... B004TQQWQM

Pate stand das Buch "Der Junker von Ballantrae" von R. L. Stevenson, an das ich sehr gute Erinnerung habe (allerdings als Hörbuch gehört, hervorragend gelesen von Gert Westphal)

jedenfalls hat diese Info mein Interesse an diesen Roman von Fallada geweckt.

Autor:  Petra [ Mo 2. Apr 2012, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Hallo Maria,

Du tust ja spannende Sachen auf! Ich habe mir gleich mal eine Leseprobe schicken lassen. Danke für den Link und die Info! :-)

Autor:  steffi [ Di 3. Apr 2012, 09:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

JMaria hat geschrieben:
Hallo zusammen,

kennt jemand bereits "Der Jungherr von Strammin" ?

http://www.amazon.de/Jungherr-von-Stram ... B004TQQWQM


Diesen Roman kannte ich bisher auch nicht - eine Abenteuergeschichte kann ich mir bei Fallada zwar nicht so recht vorstellen, aber klingt trotzdem interessant !

Autor:  Lese-Liebe [ Di 15. Apr 2014, 11:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leserunde: Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein

Ich habe das Buch gelesen, als ich noch ganz jung war. Und ich muss sagen, es hat mich richtig umgehauen. Ich bin so sehr in die Geschichte eingestiegen, dass es mir nicht sehr gut bekommen ist. Aus heutiger Sicht spricht das natürlich für die Intensität der Geschichte. Doch ich würde jedem raten, es nur in ausgeglichener Verfassung zu lesen, nicht gerade in einer dünnhäutigen Phase...

Autor:  Didonia [ Fr 20. Jan 2017, 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Ha, ich habe ein Thema zu Hans Fallada gefunden :drehstuhl:

Gestern erschien ja die neue Biografie über ihn: Hans Fallada - Die Biographie, geschrieben von Peter Walther. Rausgebracht vom Aufbau-Verlag.

Heute nun war ich im Buchladen. Dieses Buch muss ich unbedingt haben, wo er doch zu meinen Lieblingsschriftstellern zählt. Tja, bestellt haben die das Buch, aber geliefert wurde es noch nicht. Die Verkäuferin hat nun eine Einzelbestellung für mich gemacht, mal schaun, ob das klappt.

Autor:  Petra [ Sa 21. Jan 2017, 12:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Berichte bitte, wenn Du es in Händen hältst, Didonia.
Und so ganz nebenbei erinnerst Du mich daran, dass ich von Fallada doch unbedingt mal wieder etwas lesen oder hören wollte. Ich hoffe, es gelingt mir dieses Jahr. Ich fühle mich auf jeden Fall von Dir erinnert.

Autor:  Didonia [ Sa 21. Jan 2017, 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

Ich gebe Bescheid, Petra. Sie meinte aber, es könnte ein paar Tage dauern.

Autor:  Didonia [ Mi 25. Jan 2017, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hans Fallada

So, heute hatte ich Glück. Es gab wohl Lieferschwierigkeiten. Sie mussten noch eine Bestellung bei einem zweiten Großhändler tätigen.
515 Seiten, liegt ziemlich schwer in der Hand. Ganz hinten eine Leseprobe zu Kleiner Mann - was nun?

Mal schaun, wann ich dazu komme, es zu lesen.

Seite 10 von 12 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/