www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Martin Walser
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=146
Seite 1 von 5

Autor:  Barbara [ So 20. Apr 2008, 20:27 ]
Betreff des Beitrags:  Martin Walser

Hallo Ihr Lieben,

ich komme gerade aus Hannover von meiner Tagung zurück. Wie ich bereits angekündigt habe, hatte ich vor den "liebenden Mann" mitzunehmen. Das habe ich zum Glück auch getan.

Leider hatte ich nicht so viel Zeit zum Lesen, aber die Zeit, die ich hatte, habe ich mehr als genossen.

So etwas Geniales, Kurzweiliges und vor allem intelligent und schön Geschriebenes habe ich lange nicht mehr gelesen. Walser hat in diesem Buch eine wunderbare Art zu schreiben: voller Ironie und Intelligenz! Anders kann ich es nicht beschreiben.

Der arme Goethe nimmt sich durch die Hand Walsers selbst nicht sehr Ernst und kommt auch nicht immer gut weg. Er wirkt selbsverliebt, eitel, unsicher, wie ein Teenager .... Er lässt sich mit Ulrike auf so manchen höchst amüsanten sprachlichen und dialogischen Schlagabtausch ein, bei dem meistens Ukrike als die Siegerin hervorgeht. Es gibt so viele tolle Wort- und Gedankenschöpfungen, die es Wert sind, dass man sie sich aufschreibt, um sie ja nicht zu vergessen. Jeder, der das Spielen mit Sprache und den Umgang mit schönen Worten liebt, der sollte allein aus diesem Grunde dieses Buch lesen.

Jeder, der Walser nicht mag, sollte nochmal darüber nachdenken, ob er ihm nicht doch eine Chance bei diesem Buch geben möchte. Ich bin froh, dass ich es tat. Es ist zu köstlich und es regt so zum Schmunzeln an, dass es einfach nur klasse ist. Ich habe zwar erst ein Drittel des Buches gelesen, aber allein diese 100 Seiten sind ihr Geld schon Wert gewesen.

Ich kann es wirklich nur empfehlen!!!!!

Autor:  Britti [ Mo 21. Apr 2008, 12:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe Barbara.

Danke für deinen ersten Vorabbericht. Das klingt ja gut und gibt ja auch die Meinung von Frau Heidenreich wieder.
Sie mochte Walser ja so garnicht, aber das Buch hat sie empfohlen und ihm eine Chance gegeben ;)

Autor:  Petra [ Mi 23. Apr 2008, 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe Barbara,

ja, Danke fürs neugierig machen! ;-)

Hast Du - fast - geschafft. Noch bin ich zwar nicht weich geworden, aber das liegt nur daran, dass ich immer etwas skeptisch bin, wenn eine real existierende Person (egal ob lebend oder schon verstorben) als Romanfigur genommen wird. Ich kann mich da meist nicht ganz so drauf einlassen.

Aber bei Gelegenheit werde ich reinlesen. Das hast Du mindestens mal geschafft! :-)

Autor:  Barbara [ Do 24. Apr 2008, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe Petra,

genau, das ist eine gute Idee: Lies bei Gelegenheit einfach mal ein paar Seiten an. Sprachlich wird es Dir sicherlich gefallen.

Heute habe ich mit einem Buchhändler in meiner Lieblingsbuchhandlung gesprochen. Er hat den Walser auch gelesen und war begeistert. Mehr noch, er erzählte, dass er kürzlich in Weimar war und in Goethes Haus war. Als er in seinem Schlafzimmer war, in dem alles serh alt, zerschlissen und brüchig war, war er so ergriffen, dass er schlucken musste. Und dass alles mit dem Hintergrund des Buches "ein liebender Mann".

Autor:  ElkeL [ Fr 25. Apr 2008, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe Barbara
Nun hast Du es geschafft ich werde mir den liebenden Mann
Kaufen und lesen.Du hast mich ganz neugierig gemacht.
Da ich ja nun den Follet beendet habe lege ich vor Perry eine
Walserrunde :lol: ein.

Autor:  Petra [ Fr 25. Apr 2008, 11:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Hallo Ihr beiden Lieben,

ja, ja... lesen ist ansteckend! Zumindest hier im Forum! :lol:

Werde ich mir alles im Sternverlag anschauen! Und mal sehen, mit wie vielen Büchern ich dann beim Maredo sitze! *g*

Aber mit gutem Gewissen:

1.) Habe ich mir die letzten Monate ja sehr wenige Bücher gekauft, einfach aus dem Grund, dass mein Kopf nicht frei war und ich mich nicht so sehr habe inspirieren lassen können.

2.) Ich miste zur Zeit ja aus! Nicht nur den unteren Wohnbereich, sondern auch mein Bücherzimmer oben! :-)
Und da kann man sich doch getrost wieder neue kaufen, die einen dann HEUTE auch wirklich interessieren! :-)

Autor:  Barbara [ Fr 25. Apr 2008, 11:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe ElkeL,

ich habe üüüüüüüüüberhaupt kein schlechtes Gewissen. :twisted:

Das ist doch klasse! Da ich das "Abendland in 30 Seiten beendet haben werde und mit dem Walser ja schon begonnen hatte, kannst du ihn in Ruhe kaufen und mit dem Lesen beginnen. Dann können wir uns mal wieder schön austauschen.
Allein dies Aussicht macht doch schon Lust aufs Lesen, ooooooooooooder??? :roll:

Autor:  Barbara [ Fr 25. Apr 2008, 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Liebe Petra,

auch wenn Du sparsam mit den Bücherkäufen warst und fleißig am Platzschaffen bist: Ich kenne niemanden, der es sich zurzeit mehr verdient hat, sich soooooooooo vieieieieieieieieiele Freuden zu machen, wie es eben geht!!!!!

Und im Sternverlag damit anzufangen- was gibt es Besseres! :D

Autor:  Sonja [ Sa 26. Apr 2008, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Hallo Barbara,

wie gefährlich dieses Forum ist, brauche ich ja nicht zu schreiben... aber das ich nun neugierig auf ein Buch von Walser geworden bin, dass ist gerade zu unfassbar :? .

Ich dachte gerade mal, ich schaue mir mal genauer an, was dieser liebende Mann ist. Mist :shock: , hört sich ja interessant an ;) . Aber da ich HCs ja nicht so mag - sind mir in der Tasche zu schwer und ich kaufe mir mir lieber 2 TBs als 1 HC - werde ich auf das TB warten. Aber beim nächsten Buchhandelsbesuch sicher mal reinlinsen...

Liebe Grüße
Sonja

Autor:  Daniela [ Sa 26. Apr 2008, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ein liebender Mann - einfach genial!!

Sonja hat geschrieben:
Aber beim nächsten Buchhandelsbesuch sicher mal reinlinsen...


Oder du guckst schon mal hier: http://forum.die-leselust.de/viewtopic.php?p=846#p846 - weil wir das Buch im Leselustforum gerade gemeinsam lesen, habe ich ein paar Passagen, die mir besonders gut gefallen haben, abgetippt ;-)

Seite 1 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/