www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Buch,-/Literaturpreise
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=1537
Seite 18 von 19

Autor:  Petra [ Fr 23. Jun 2017, 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Danke für die Infos, Maria und Hermy!

Zwei interessante Preisträger!

Ich habe dies Jahr ja die Literatursendungen online fast alle nachgeschaut bzw. gehört (macht Spaß während der Hausarbeit), und in einer der Sendungen (ich glaube im Literaturclub war es) wurde auch "Kommt ein Pferd in die Bar" besprochen. Man war sich nicht ganz einig, aber was ich mitnehmen konnte, dass es ein interessantes Buch ist, das hintergründig viel zu erzählen hat.

"Tram 83" sagte mir nichts. Es klingt aber sehr interessant, und ich bin ausgesprochen neugierig darauf, was Du darüber berichten wirst, wenn Du es dann hast und wenn es soweit ist, und Du es liest, Hermy.

Autor:  JMaria [ So 9. Jul 2017, 17:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Der Ingeborg Bachmann-Preis geht in diesem Jahr an den österreichischen Dramatiker Ferdinand Schmalz und erstmals wurde im Rahmen des Wettbewerbs auch der Deutschlandfunk-Preis verliehen. Er ging an den österreichisch-amerikanischen Schriftsteller John Wray für seine Geschwister-Erzählung "Madrigal".

http://www.deutschlandfunk.de/bachmann- ... _id=766517

Im obigen Link kommt man auch auch auf die Gewinnertexte, die man sich als PDF runterladen kann.

Autor:  JMaria [ Sa 26. Aug 2017, 10:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Die Shortlist zum Wilhelm-Raabe-Literaturpreis:

•Daniel Kehlmann: "Tyll" (Rowohlt Verlag)
•Jonas Lüscher: "Kraft" (C.H. Beck)
•Petra Morsbach: "Justizpalast" (Albrecht Knaus Verlag)
•Norbert Scheuer: "Am Grund des Universums" (C.H. Beck)
•Ingo Schulze: "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (S. Fischer)
•Uwe Timm: "Ikarien" (Kiepenheuer & Witsch)


Preisverleihung am 5. November

"Tyll" ist die Neuerfindung der mythischen Till-Eulenspiegel-Figur.

"Kraft"
Richard Kraft, Rhetorikprofessor in Tübingen, unglücklich verheiratet und finanziell gebeutelt, hat womöglich einen Ausweg aus seiner Misere gefunden. Sein alter Weggefährte István, Professor an der Stanford Uni­ versity, lädt ihn zur Teilnahme an einer wissenschaftlichen Preisfrage ins Silicon Valley ein. In Anlehnung an Leibniz’ Antwort auf die Theodizeefrage soll Kraft in einem 18-­minütigen Vortrag begründen, weshalb alles, was ist, gut ist und wir es dennoch verbessern können


"Justizpalast" ist ein Roman über die Sehnsucht nach Gerechtigkeit, über erregte, zynische, unverschämte, verblendete, verrückte, verwirrte und verzweifelte Rechtssuchende sowie überlastete, mehr oder weniger skrupulöse, kauzige, weise, verknöcherte und leidenschaftliche Richter.


"Am Grund des Universums"
Ein Stausee soll vergrößert und ein Ferienpark errichtet werden: Vor diesem Hintergrund wird ein fantastischer Reigen abenteuerlicher Geschichten erzählt, deren Kristallisationspunkt die Cafeteria eines Supermarktes in Kall, einem imaginären, aber doch realen Städtchen ist

"Peter Holtz..."
Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen?

"Ikarien"
Deutschland Ende April 1945: Michael Hansen, 25, kehrt als amerikanischer Offizier in das Land seiner Geburt zurück und übernimmt einen Auftrag des Geheimdienstes. Er soll herausfinden, welche Rolle ein bedeutender Wissenschaftler im Nazireich gespielt hat.Während regional noch der Krieg tobt, bricht Hansen von Frankfurt nach Bayern auf und bezieht Quartier am Ammersee. In einem Münchner Antiquariat findet er einen frühen Weggefährten des Eugenikers Professor Ploetz, den Dissidenten Wagner...

Autor:  JMaria [ Di 19. Sep 2017, 13:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Die Shortlist des Schweizer Buchpreises steht:

Martina Clavadetscher: "Knochenlieder" (Edition Bücherlese)
Urs Faes: "Halt auf Verlangen. Ein Fahrtenbuch" (Suhrkamp Verlag)
Lukas Holliger: "Das kürzere Leben des Klaus Halm" (Zytglogge Verlag)
Jonas Lüscher: "Kraft" (Verlag C.H. Beck)
Julia Weber: "Immer ist alles schön" (Limmat Verlag)

Der Jury-Sprecher Philipp Theisohn sagt dazu: "Die Jury hat sich für fünf mutige Texte entschieden, die sich, jeder auf seine Art, einer beunruhigenden Wirklichkeit stellen und diese kunstvoll zu meistern verstehen."

Außer "Kraft", muss ich mir die Titel noch näher anschauen.

Autor:  JMaria [ Di 3. Okt 2017, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Am Donnerstag 05.10.17 wird der Nobelpreis für Literatur bekanntgegeben!

Auf der Liste die üblichen Verdächtigen, Haruki Murakami, Amos Oz, Margaret Atwood, ..

Witzbolde wetten sogar auf Donald T. :so_nicht:

ich tippe bzw. wünsche mir:
Murakami oder Banville.

http://www.meister-wetten.com/nobelprei ... ratur-2017

Autor:  Petra [ Mi 4. Okt 2017, 11:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Ich bin total gespannt auf den neuen Literaturnobelpreisträger! :naegel_kau:

Autor:  JMaria [ Di 7. Nov 2017, 12:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Eric Vuillard erhält den Prix Goncourt 2017 für sein Buch „L'Ordre du jour" (Tagesordnung), das im März 2018 im Matthes & Seitz Verlag erscheint.

Und Petra Morsbach hat den renommierten Wilhelm Raabe Preis 2017 für ihren Roman „Justizpalast“ erhalten!


Und heute Abend wird der Bayrische Buchpreis vergeben in den Kategorien „Belletristik“ und „Sachbuch“

Autor:  JMaria [ Mi 8. Nov 2017, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Der Bayrische Buchpreis 2017 für Belletristik geht an Franzobel „Das Floß der Medusa“

Und Eva Menasse gewinnt für ihren Erzählband "Tiere für Fortgeschrittene„ den Österreichischen Buchpreis 2017

Autor:  steffi [ Mi 8. Nov 2017, 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Ach, schon wieder taucht Franzobel auf. Ich glaube, ich muss es mir doch kaufen !

Autor:  JMaria [ Mo 13. Nov 2017, 17:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch,-/Literaturpreise

Das Jahr neigt sich dem Ende. Es fehlt uns noch der Schweizer Buchpreis und den gewinnt 2017...

Jonas Lüscher für seinen Roman "Kraft" im (C.H. Beck Verlag erschienen. Die Jury würdigte ihn als "welthaltiges, dringliches und sprachmächtiges Werk".

Seite 18 von 19 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/