www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Irène Némirovsky
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=1654
Seite 2 von 3

Autor:  Barbara [ Mi 2. Feb 2011, 13:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Liebe Maria,

da hast Du wirklich ein gutes Buch vor Dir. Ich bin von I.N. immer sehr begeistert und habe bereits viel von ihr gelesen. Un dieses Jahr werde ich auch noch Weiteres, u.a. vielleicht ihre Biographie, lesen.

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Lesezeit mit Irène Némirovsky.

Autor:  Petra [ Do 3. Feb 2011, 12:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Hallo Maria und Barbara,

über Irène Némirovsky stolpere ich immer wieder - besonders auch hier im Forum. Bisher habe ich von ihr noch kein Buch. Doch Ihr arbeitet daran, mir die Autorin schmackhaft zu machen. Dafür bin ich Euch sehr dankbar, denn allem nach, was ich hier über sie lese, muss es eine Bereicherung sein, ihre Bücher zu lesen.

Und durch den zitierten ersten Abschnitt kann ich mir auch vorstellen, dass das für mich etwas ist. Danke!

Irgendwann werde ich die Autorin versuchen.

Autor:  JMaria [ Do 3. Feb 2011, 19:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Petra hat geschrieben:
Irgendwann werde ich die Autorin versuchen.


Hallo Petra,

ich glaube auch, dass dir diese Autorin liegen wird. Sie schreibt mit Wärme, ohne Anschuldigungen (Suite Francais), fast mit kindlicher Naivität. Absolut einnehmend.

"Die Hunde und die Wölfe" habe ich gestern abend noch beendet und war sehr angetan.

Gruß,
Maria

Autor:  Petra [ Fr 4. Feb 2011, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Hallo Maria,

so lange höre ich schon hier im Forum so begeisterte Stimmen über Irène Némirovsky, aber Euer Austausch hat mich hier nun wirklich überzeugt. Ich habe mir "Suite française" bestellt. In der kleinen schönen gebundenen Sonderausgabe. Wann immer die Zeit für dieses Buch kommen wird, ich bin mir nach dem gründlichen reinlesen sicher, dass es mir liegen wird. Schön zu wissen, dass Du das auch so einschätzt.

Autor:  JMaria [ Sa 5. Feb 2011, 10:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Petra hat geschrieben:
Hallo Maria,

so lange höre ich schon hier im Forum so begeisterte Stimmen über Irène Némirovsky, aber Euer Austausch hat mich hier nun wirklich überzeugt. Ich habe mir "Suite française" bestellt. In der kleinen schönen gebundenen Sonderausgabe. Wann immer die Zeit für dieses Buch kommen wird, ich bin mir nach dem gründlichen reinlesen sicher, dass es mir liegen wird. Schön zu wissen, dass Du das auch so einschätzt.


Hallo Petra,

diese Ausgabe von btb habe ich auch. Btb hat sich wirklich Mühe gegeben. Der Anhang ist vom Feinsten, mit Auszügen aus ihrer Korrespondenz und dazu noch Nemirovskys Notizen zu "Suite francaise". Man erfährt sehr viel über die Autorin.

Liebe Grüße
Maria

Autor:  Barbara [ Sa 5. Feb 2011, 14:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Liebe Petra, liebe Maria,

@Petra: Irène Némirovsky könnte in der Tat auch etwas für Dich sein, auch wenn unsere Leseinteressen sonst eher etwas weiter auseinander liegen. Aber Schnittpunkte sollen ja möglich sein. ;)

Die von Euch angesprochene Ausgabe habe ich auch. Suite Francaise werde ich allerdings als letztes Buch lesen, auch wenn es das erste Buch war, dass ich von ihr hatte. Ich lese es dennoch zum Schluss, da es auch das letzte Buch war, dass man von ihr fand - auch wenn danach noch weitere veröffnetlicht wurden. Aber dieses Manuskript war das letzte.

Unbedingt zuvor möchte ich auch ihre Biografie lesen.

Autor:  Rachel [ Mo 7. Feb 2011, 12:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Hallo Ihr Lieben,

"Suite française" habe ich bereits das zweite Mal auf meiner SUB-Gerangel-Liste stehen. Mal schauen, ob es dieses Jahr klappt, das Buch steht schon viel zu lange ungelesen hier.

Ihr macht auf jeden Fall Lust auf die Autorin. :)

Autor:  Barbara [ Mo 7. Feb 2011, 13:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Liebe Rachel,

eventuell schaffen wir es ja gemeinsam "Suite Francaise" zu lesen. Wir sagen einfach einander Bescheid, wenn wir es lesen wollen.

Bei mir wird es auch noch dauern, da ich gerade erst "Freiheit" begonnen habe und zurzeit nicht ganz so regelmäßig zum Lesen komme.

Autor:  Petra [ Mo 7. Feb 2011, 16:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Hallo zusammen,

dann könnte dies Jahr über "Suite Francaise" ja noch ein schöner Austausch hier zustande kommen, wo wir nun schon zu dritt sind, die es noch lesen wollen. Gebt einfach Laut, wenn es jemand anfängt. Vielleicht passt es ja gerade ins Lese-Vorhaben.

Stimmt Barbara, wir haben nicht so oft Überschneidungen bei der Buchauswahl. Aber hin und wieder ja doch einmal. Und bei Irène Némirovsky denke ich schon, dass es eine Überschneidung sein könnte.

Maria, das ist toll, dass Du die btb-Sonderausgabe auch hast und so viel gute Worte dafür übrig hast. Da habe ich wohl genau den richtigen Griff getan! Das ist klasse - Danke für die Infos dazu!

Autor:  Rachel [ Mo 7. Feb 2011, 16:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Irène Némirovsky

Hallo Barbara, hallo Petra,

klar, ich gebe auf jeden Fall Bescheid, wenn ich mit "Suite Francaise" anfange, vielleicht möchte ja eine von Euch mitlesen. Und wenn nicht, können wir uns ja auch problemlos zeitlich versetzt darüber austauschen. :)

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/