www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Buch im Buch
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=1929
Seite 2 von 4

Autor:  JMaria [ Mo 14. Feb 2011, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Trixie hat geschrieben:
früher als gedacht kann ich auch etwas zu diesem Thema beitragen: Ich lese gerade den dritten Fall von Barbara Cleverlys Heldin Laetitia Talbot, A Darker God. Diesmal befinden wir uns auf dem griechischen Festland (nach Kreta und dem französischen Burgund in den vorausgegangenen Geschichten), zunächst in Athen des Jahres 1928. Ich habe allerdings das Gefühl, daß es uns auch nach Mykene verschlagen wird. Ein Indiz dafür ist der ungewöhnlich gebildete britische Inspektor vom CID, den seine Vorgesetzten in reichlich mysteriöser Mission nach Griechenland entsandt haben, weil er sich mit den antiken Dramen auskennt und Altgriechisch spricht. Entsprechend zitiert der gute Mann auch schon mal Homers Ilias, das er zur Vorbereitung auf diese Reise bereits in die Hand genommen hat, und welches, denke ich, noch eine größere Rolle in diesem Roman spielen wird.


Hallo Trixie,

du verfolgst die Serie also weiter, das ist schön.
Der 1. Band subt bei mir immer noch. Jedenfalls freu ich mich auf deine Meinung zum Buch. Wir bekommen bestimmt eine Rezi auf deiner Homepage zulesen?

@Wächter des Kreuzes,
Dantes Göttliche Komödie war schon toll eingeflechtet :-)

Gruß,
Maria

Autor:  Trixie [ Mo 14. Feb 2011, 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:
du verfolgst die Serie also weiter, das ist schön.
Der 1. Band subt bei mir immer noch. Jedenfalls freu ich mich auf deine Meinung zum Buch. Wir bekommen bestimmt eine Rezi auf deiner Homepage zulesen?

@Wächter des Kreuzes,
Dantes Göttliche Komödie war schon toll eingeflechtet :-)


ich wollte der Serie noch eine Chance geben, denn das erste Buch hat mir sehr gut gefallen. Sie sind bislang alle auch sehr hintergründig, und -was bei mir immer gut ankommt- Cleverly baut reichlich Zeitgeschichte in ihre Handlungen ein. Das macht die Romane zumindest "plastisch" und läßt sie nie langweilig werden, allenfalls -wie im Fall des zweiten Buches dieser Reihe- etwas zu konfus für ungetrübte Leseunterhaltung. Auch in diesem dritten Fall läßt Cleverly z.B. ihre Protagonistin Laetitia erst auf Seite 50 oder so persönlich in Erscheinung treten. Bis dahin aber werden schon mal drei voneinander bislang völlig unabhängige Figuren recht ausgiebig eingeführt und damit verbunden drei Handlungsstränge. Ich bin also bereits auf der Hut...

Gruß,
Trixie

Autor:  JMaria [ Di 15. Feb 2011, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Trixie hat geschrieben:
ich wollte der Serie noch eine Chance geben, denn das erste Buch hat mir sehr gut gefallen. Sie sind bislang alle auch sehr hintergründig, und -was bei mir immer gut ankommt- Cleverly baut reichlich Zeitgeschichte in ihre Handlungen ein. Das macht die Romane zumindest "plastisch" und läßt sie nie langweilig werden, allenfalls -wie im Fall des zweiten Buches dieser Reihe- etwas zu konfus für ungetrübte Leseunterhaltung. Auch in diesem dritten Fall läßt Cleverly z.B. ihre Protagonistin Laetitia erst auf Seite 50 oder so persönlich in Erscheinung treten. Bis dahin aber werden schon mal drei voneinander bislang völlig unabhängige Figuren recht ausgiebig eingeführt und damit verbunden drei Handlungsstränge. Ich bin also bereits auf der Hut...

Gruß,
Trixie



Hallo Trixie,

ja, ich kann mich noch erinnern, dass dich der 2. Band enttäuschte. Nun sieht es so aus, als ob der 3. Band dich wieder mit der Reihe versöhnt ( :?: )

Sind die drei Handlungsstränge nicht etwas anstrengend?

Gruß,
Maria

Autor:  Trixie [ Di 15. Feb 2011, 17:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Ich hoffe, daß sie -nach ausgiebiger Behandlung zu Beginn des Buches- jetzt zu einem einzigen Handlungsstrang zusammengeführt werden. Inzwischen ist ja auch schon Laetitia Talbot erschienen.

Autor:  lesemaus [ Fr 25. Feb 2011, 18:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Hallo alle zusammen!
Ich bin vor kurzen auch auf ein Buch im Buch gestoßen. Und zwar hatte ich Biss zum Morgengrauen angefangen zu lesen und Bella liest das Buch Stolz und Vorurteil. Dieses Buch ist mir schon in Mähren Büchern auf gefallen. Lg Jana

Autor:  Barbara [ Fr 25. Feb 2011, 21:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Hallo Ihr Lieben,

in Deine Juliet kommen auch jede Menge Bücher bzw. Autoren vor: unter anderem unsere allseits gebliebte Jane Austen, die Brontees - allen voran Anne Brontee; und Oskar Wilde findet seine Erwähnung.

Autor:  Binchen [ Di 19. Apr 2011, 07:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

... ja Barbara, die kommen alle darin vor,

auch Seneca hat einen eigenen Abschnitt.

Gerade heute bin ich an der Stelle vorbei gekommen, an der Isola sich darüber beschwert, dass Juliet ihr bisher nichts vom BESTEN Liebespaar aller Zeiten erzählt hat. Sie hatte sich gerade 'Stolz und Vorurteil' aus der Bibliothek des Herrenhauses geholt *strahl*

Autor:  Barbara [ Di 19. Apr 2011, 08:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Liebes Binchen,

schön, Du liest "Deine Juliet".
Da kann ich Dir nur viel Freude wünschen. Und? Bekommst Du wieder Geschmack auf einen neuen Jane Austen?

Nebenan antworte ich Dir auch endlich mal auf meine Ausgabe von Lady Susan. :oops:

Autor:  Binchen [ Di 19. Apr 2011, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Huhu Barbara,

ich lausche gerade - 'Deine Juliet' ist letzte Woche als Hörbuch mit ganz vielen Sprechern herausgekommen und da ich das Buch schon so gerne gelesen habe, habe ich es ganz schnell in den Player gesteckt. Die vielen liebevollen Einzelheiten des Briefromans genieße ich gerade lauschender Weise - präsentiert von wunderbaren einfühlsamen Stimmen - eine wundervolle Produktion, die es gleich auf die Liste meiner Lieblingshörbücher geschafft hat.

Autor:  Didonia [ Di 19. Apr 2011, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buch im Buch

Schön, dass Du so begeistert bist, Binchen. Das Hörvergnügen habe ich noch vor mir. Ich werde es wohl über Ostern genießen.

Seite 2 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/