Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 13:05


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ... 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Hallo zusammen,

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum gibt es, so glaube ich, nur Steffi und mich, die hier im Forum mitschreiben. So machen auch wir beide regelmässig die Ulmer Buchhandlungen unsicher. So auch gestern.

Hier meine Ausbeute:
Bücher:
Siegfried Lenz: "Schweigeminute"
(Seiner neuester Roman, eigentlich eine Novelle, und ich habe sie bereits gelesen und liebe sie. Eine melancholische Liebesgeschichte. Siegfried Lenz schaut in die Seele.)

Alice Munro: Das Bettelmädchen (Erzählungen).
(Ich mag ihre Erzählbände sehr gern. Ich kenne bisher "Himmel und Hölle" und "Tricks".)

Dominique Laure Miermont: Annemarie Schwarzenbach - Eine beflügelte Ungeduld" (Biographie)
(Eine Freundin, die sich zur Zeit mit Schweizer Autoren befasst, hat mich auf diese Autorin aufmerksam gemacht. Ich las bisher "Das glückliche Tal" und lese gerade "Flucht nach oben". Die Autorin war mit den Manns bekannt). Die obige Biographie hat übrigens Steffi gefunden und mich somit zum Kauf verführt. Doch ich habe mich revanchiert, indem ich ein Buch mit ihrem Lieblingsthema fand. Aber das soll sie selber erzählen *g*)

Hörbuch
Ein kleines Diogenes Hörbuch, 1 CD, "Glück" von Katherine Mansfield, gelesen von Anna König. Ich liebe Katherine Mansfield Kurzgeschichten.

Dann gabs noch einen lustigen Zwischenfall im Parkhaus. Ich hatte etwas scheps (alemannisch, schwäbisch für schief) geparkt, aber es ging gerade noch. Die Parkplätze sind dort aber auch eng und schräg angelegt. Auf dem Rückweg fragte ich Steffi auf welchem Deck sie parkt. Sie meinte dazu, im 2. UG, neben einem Auto das scheps geparkt hat. (Sie hat wirklich scheps gesagt, genau wie ich es selbst von meiner Parkerei dachte *G).

Mit einer Vorahnung sagte ich zu ihr: "Sag nie von jemanden, dass er scheps parkt, es könnte deine Freundin sein". *hihi*

und tatsächlich fiel Steffi fast das Kiefer runter als sich herausstellte, dass sie neben mir parkte. *grins*

Wir haben schallend gelacht. Das war sooo nett! :-D

Es war wirklich ein wunderschöner, sonniger Tag und wir hatten viel Spaß.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 15. Mai 2008, 20:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Danke liebe JMaria,

dass auch Du uns an Eurem Bummel hast teilhaben lassen.

Steffi hätte auch neben mir parken können *g*

Kannst Du etwas mehr zu Alice Munroe sagen? Ich habe ein Hörbuch von ihr ergattert (Tricks) , aber so ganz komme ich nicht rein. Was fasziniert Dich an ihrem Stil? Ihren Inhalten? An ihren Büchern?

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Fr 16. Mai 2008, 07:31
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Binchen hat geschrieben:
Danke liebe JMaria,


Kannst Du etwas mehr zu Alice Munroe sagen? Ich habe ein Hörbuch von ihr ergattert (Tricks) , aber so ganz komme ich nicht rein. Was fasziniert Dich an ihrem Stil? Ihren Inhalten? An ihren Büchern?


Hallo Binchen,

Das Hörbuch "Tricks" beginnt mit einer, aus meiner Sicht, etwas sich dahin dehnenden Kurzgeschichte. Ich habe den Titel gerade nicht parat. Hör dir die zweite Geschichte an, namens "Tricks". Als Buch würde ich dir "Himmel und Hölle" empfehlen.

Was mich an ihrem Stil fasziniert, fragst du?
Das ist nicht leicht zu beschreiben. Kurzgeschichten werden in der modernen Literatur unterschätzt, so habe ich den Eindruck. Manche Autoren können bessere Kurzgeschichten geschreiben als Romane. Ich glaube Alice Munro gehört in diese Kategorie. Mit ihren Kurzgeschichten kann man etwas anfangen. Sie schreibt nüchtern, aber immer menschlich. Die Atmosphäre ist einzigartig. Steffi verglich die Autorin mal mit Katherine Mansfields Kurzgeschichten und das trifft es noch am nahesten. Alice Munro schreibt über normale Menschen. Ihr Stil ist leicht zu lesen. Bringt das Leben in wenigen Seiten auf den Punkt.

Vielleicht kann Steffi noch etwas dazu schreiben. :-)

Viele Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Zuletzt geändert von JMaria am Fr 16. Mai 2008, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.

Fr 16. Mai 2008, 09:27
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Liebe Maria,

allerliebst, Dein Ulmer-Bücherbummel-Bericht! Hab vielen lieben Dank dafür! :-)

Und die scheps-parken-Geschichte ist wirklich allerliebst! Danke für diese schöne persönliche Anekdote! :-)

Und für den Kauf-Bericht! Auch wenn Du mir auf zwei Dinge jetzt gehörig den Mund wässrig gemacht hast: Siegfried Lenz (an dem Buch ging ich im Sternverlag vorbei... da ich aber auf dem Büchermarkt grad gar nicht so gut bescheid weiß, ahnte ich nicht, dass es was Neues von Lenz ist! Danke für den Tipp – zumal Du ihn schon gelesen und für sehr gut befunden hast! Ich mag ihn ja auch so gern!) und das Hörbuch mit Katherine Mansfield-Erzählungen. Musst Du unbedingt drüber berichten, wenn Du es gehört hast! Interessiert mir sehr! Ich erinnere mich an unsere Leserunde zu Katherine Mansfield. Mir haben ihre Geschichten sehr gefallen. Ich fand sie eindringlich und besonders.

Viel Spaß mit Deiner Ausbeute! Und vielleicht berichtet Steffi *liebwink* auch noch von ihren Käufen? :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 16. Mai 2008, 10:37
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:
Mit ihren Kurzgeschichten kann man etwas anfangen. Sie schreibt nüchtern, aber immer menschlich. Die Atmosphäre ist einzigartig. Steffi verglich die Autorin mal mit Katherine Mansfields Kurzgeschichten und das trifft es noch am nahesten. Alice Munro schreibt über normale Menschen. Ihr Stil ist leicht zu lesen. Bringt das Leben in wenigen Seiten auf den Punkt.


Das hört sich interessant an! Normalerweise mag ich Kurzgeschichten nicht gern. Es gibt aber Ausnahmen. Für mich entdeckt habe ich als Ausnahmen bisher z. B. Wolfgang Borchert, Siegfried Lenz und Katherine Mansfield. Warum nicht auch mal eine Autorin von heute? Ich werde mal reinlesen, jetzt wo Du sie mit Katherine Mansfield ein wenig vergleichst und so positives über ihre Kurzgeschichten sagst!

JMaria hat geschrieben:
Vielleicht kann Steffi noch etwas dazu schreiben. :-)


Das würde mich auch freuen! *nachsteffiausschauhalt*

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 16. Mai 2008, 10:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4006
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Hallo !

Naja, mir war das mit dem parken sehr peinlich :oops: obwohl ich in diesem Parkhaus auch schon scheps geparkt hab, es liegt nicht an JMaria, sondern dass die Parkplätze schief und sehr schmal sind und unsere Autos nicht gerade klein ...

Meine Liste sieht folgendermaßen aus:

Edward Rutherford: Die Prinzen von Irland
Rutherford mag ich wegen seiner epischen historischen Romane. Da ich gerne ein Verschenkbuch in petto habe, werd ich dieses mal zur Seite tun und auf eine passende Gelegenheit warten.

W.Somerst Maugham: Mrs. Craddock
Von Maugham kenne ich nur einen Band mit Kurzgeschichten (Regen) und diese haben mich sehr fasziniert. Nun also einen Roman, der sich lt. Rückentext mit dem nachviktorianischen England und seiner Prüderie beschäftigt und mit einer Frau, die "frei von Konventionen ihre Liebe leben und erleben will".

Alice Munro: Kleine Aussichten
An Munro konnte ich auch nicht vorbeigehen :D An ihren Kurzgeschichten fasziniert mich, dass sie sehr sensibel mögliche Wendepunkte eines Lebens einfängt. Dabei sind es immer Kleinigkeiten, die über das Schicksal bestimmten, wobei Schicksal eigentlich viel zu pathetisch klingt, bei Munro ist die Oberfläche immer sehr normal und friedlich, darunter finden sich meist Verzweiflung und zerbrochene Hoffnung. Aber die intensiv mit wenigen Worten beschriebenen Personen zerbrechen an ihrer Verzweiflung nicht. Wie auch JMaria schreibt:
Zitat:
Bringt das Leben in wenigen Seiten auf den Punkt.



Allerdings finde ich, dass beim Hörbuck "Tricks" die Auswahl nicht so gelungen - es sind ja nur 2 von 8 Geschichten drauf. Tricks ist meine Lieblingsgeschichte in dem Erzählband und Leidenschaft gefiel mir am wenigsten. Und, um die ganze Tragik zu erfassen, empfehle ich dir, Binchen, die Geschichte Tricks ganz bis zum Ende zu hören.

Sylvia Jurewitz-Freischmidt: Die Herrinnen der Loire-Schlösser
Das war JMarias Revanche zur Schwarzenbach-Biografie - ich stehe doch auf französische und habsburgerische Königinnen/Prinzessinnen-Biografien. Da musste ich auch gleich den ersten Teil lesen, es geht um Elisabeth von Bayern und Charles VI, Jeanne d'Arc-Zeit und die Machtansprüche von Burgund (unser Urlaubsziel dieses Jahr !). Einfach herrlich und sehr gut im Zusammenhang erklärt.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Fr 16. Mai 2008, 11:14
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 965
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Liebe Maria,

wenn ich das gewußt hätte, hätte ich mich Euch angeschlossen. Ich hatte gestern frei und von Augsburg nach Ulm ist es ja nicht soooo weit. :-)

Von Alice Munro habe ich noch das Hörbuch mit Christian Brückner rumliegen. Ich weiß nur jetzt nicht aus dem Kopf, welche Erzählung das war.

LG Yvonne
*die hier immer fleißig mitliest :-)*


Fr 16. Mai 2008, 11:38
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
YvonneS hat geschrieben:
Liebe Maria,

wenn ich das gewußt hätte, hätte ich mich Euch angeschlossen. Ich hatte gestern frei und von Augsburg nach Ulm ist es ja nicht soooo weit. :-)

Von Alice Munro habe ich noch das Hörbuch mit Christian Brückner rumliegen. Ich weiß nur jetzt nicht aus dem Kopf, welche Erzählung das war.

LG Yvonne
*die hier immer fleißig mitliest :-)*


Hallo Yvonne

das ist ja großartig. Beim nächsten Mal geb ich dir Bescheid und dann sehen wir mal, ob es mit uns dreien klappt.

Ich sag dir, ich war nach der wochenlangen Gastritis wie ausgehungert nach Büchern. Der Bücherbummel war jedenfalls lebensnotwendig :-D

wenn ich noch "Blaubart" von Max Frisch und Klaus Manns Tchaikowsky Roman gefunden hätte, wären es noch mehr Bücher geworden *g*

Hörbücher von Alice Munro:
Mir gefiel am Besten das Hörbuch "Der Bär klettert über den Berg".

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 16. Mai 2008, 12:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
Danke Ihr Zwei für die Munroe-Mutmachung,

ich hab den Bör und die Tricks *winke* :mrgreen:

Na dann sollte es doch gelingen.

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Fr 16. Mai 2008, 12:13
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 965
Beitrag Re: Der Ulmer-Einkaufszettel. Wir haben gekauft ...
JMaria hat geschrieben:

Hörbücher von Alice Munro:
Mir gefiel am Besten das Hörbuch "Der Bär klettert über den Berg".



Genau das isses!

Schön, daß es Dir wieder besser geht, wäre ja sonst auch schade bei dem schönen Wetter.

LG Yvonne


Fr 16. Mai 2008, 12:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de