Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 03:11


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Der Schwarm und ich 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Der Schwarm und ich
Huhu in die Runde,

eigentlich tu ich sowas ja gar nicht. Ich lese ja keine Thriller. Aber dieser eine musste es ja doch sein, schließlich ist es ja kein normaler Thriller mit einem geistesgestörten Serienmörder oder so was Fiesem. Das ist ja ein Öko-Thriller, wo die Natur sich aufmacht und anfängt Menschen zu killen und außerdem spielt so viel in polaren Bereichen. Das ist doch was für die Hobby-Polarforscherin :lol:

Wovon ich rede? Ist doch klar "Der Schwarm" von Frank Schätzig, der exakt 1000 Seiten lange Öko-Science-Fiction-Thriller!
Was soll ich sagen? vor 10 Tagen habe ich angefangen und jetzt sind gerade mal noch 200 Seiten übrig von diesem Buch. Wenn das kein Lesesog ist!

Und ich habe eine Menge erlebt. Z. B nachts im Bett die schweißgebadete Überlegung: Wenn der Nordsee-Tsunami 30 m hoch ist, dann bekomme ich doch nichts mehr ab, oder? Nein, natürlich nicht, wir liegen ja schon auf ca 60 m. Kein Grund zur Panik, weiterpennen. Andererseits, wenn ich gerade im Wellnesshotel an der Nordsee bin? Kann ich da jetzt noch hin? Oder die Sache mit der Flutwelle von La Palma. Ich war doch im Winter erst auf Gomera, das ist ja direkt daneben. Grübel, grübel....wer soll denn bei so einem Buch noch schlafen können :o

Also, wer is von euch bis jetzt noch nicht gelesen hat, der sollte das schnellstens nachholen *winkebesonderszuNicole*, das ist megaspannend und was mir am besten gefällt sind diese immer beiläufig eingestreuten wissenschaftlichen Erklärungen. So spannend kann man Wissenschaft erzählen, warum tun das die "richtigen" Wissenschaftler eigentlich nicht? Für mich hätte es gerne noch mehr Wissenschaft sein können und gerne etwas weniger Handlung :). Deshalb bin ich doch froh, das ich das Buch lese und nicht das Hörspiel höre. Das ist bestimmt auch gut, aber hat doch den Schwerpunkt mehr auf der "action".

Ach ja, obwohl das Buch so groß und schwer ist - ich habe das HC - habe ich es in dieser Woche jeden Tag mit zur Arbeit geschleppt, damit ich im Zug lesen konnte. Was anderes kommt zur Zeit nicht in Frage. Und natürlich habe ich mir das Sachbuch dazu schon gekauft: "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" auch von Frank Schätzing.

Liebe Grüße,
Christine, die Thrillerleserin

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Fr 23. Mai 2008, 16:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:54
Beiträge: 256
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
christine, ich bin beeindruckt :lol: ähnliche gedanken hatte ich während des lesens damals ja auch, wollte kurzfristig sogar den geplanten dänemarkurlaub absagen :mrgreen: und urlaub auf la palma.........

_________________
" An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich!" (J. Renard)
***********************************


Hilde Artmeier: Die Tote im Regen
N.N.: Mord am Hellweg (Bettbuch)
Arno Geiger: Alles über Sally (Hörbuch)


Sa 24. Mai 2008, 22:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
Ja Heike,

ich bin auch ganz beeindruckt von mir :mrgreen:

Ich habe das Buch mittlerweile durch und bin ganz traurig, dass es zu Ende ist, auch wenn ich den Showdown am Schluss sehr hollywoodlike fand. Da kann ich mir die millionenteure Verfilmung mit diversen Action-Spezialeffekten schon vorstellen. Ich glaube das wird ein typischer Männerfilm :D . Das Drehbuch wird übrigens von dem Typen geschrieben, der "Das Schweigen der Lämmer" geschrieben hat :shock:

Jetzt bewege ich mit literarisch in Gefilden, die bestimmt nicht von Tsunamis heimgesucht werden, aber ungefährlicher ist es deswegen nicht. Ich mache nämlich gerade mit Roger Willemsen - sehr angenehmer Reisebegleiter übrigens - eine "Afghanische Reise".

Winke
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Mo 26. Mai 2008, 18:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
Hollywoodlike -

ja liebe Christine, wenn Du das Hörspiel zum Schwarm gehört hättest, wäre Hollywood gleich im Kopf angespielt worden. Der Showdown passt wirklich dorthin. Der Regisseur vom 'Schweigen....' Wow - das verspricht ja einen guten Film ...

Wobei wir dann vermutlich mal wieder verschiedener Meinung sind? ;)

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Di 27. Mai 2008, 07:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
Huhu Binchen,

ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich mir den Film überhaupt anschauen möchte. Das wird bestimmt eine Action-Schlacht im Wasser und der eigentliche Inhalt geht im wahrsten Sinne des Wortes baden.
Und außerdem ist das bestimmt nix für meine schwachen Nerven :lol: oder es gibt einen häßlichen Schauspieler für Leon Anawak. Den fand ich nämlich richtig gut ;)

Liebe Grüße
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Di 27. Mai 2008, 09:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
Hihi, stellt euch vor, ich hatte ja das HB vor 2 Jahren im Urlaub dabei - ich wusste damals nicht, von was es handelt, nur eben, dass es einspannender Thriller sei und ich hörte es direkt am Strand ... :o So wenig bzw. kurz im Wasser war ich noch nie ...

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mi 28. Mai 2008, 10:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
... siehst Du Christine -

war doch klar - seit wann willst Du denn Thriller gucken? Und dann noch mit Action?

Ich sag doch - Wir werden uns einig - ich gucke - Du vermutlich nur, wenn Du genötigt wirst?

Obwohl ... gib mal bei Google Anawak als Suchbegriff ein - und guck Dir mal den Link an, der unter ... http://www.derschwarm-film.de - erscheint ...

Wie wärs - so ein Typ wäre doch lecker?

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Mi 28. Mai 2008, 12:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
Huhu Binchen,

also der Typ ist schon .......*sabber*...... allerdings hat er natürlich nichts von einem Inuk, aber da wüsste ich eh keinen Schauspieler.
Maximilian Schell als Johanson finde ich zu alt, denn Johanson ist Mitte 50 und Schell geht glaube ich auf die 80 zu. Das passt dann nicht, aber ich könnte auch mit dem Zweitvorschlag George Clooney leben, so gerade eben :lol:

Im Kino wäre mir der Film wohl echt zu heftig, die riesige Leinwand, der laute Ton, neee, da kann die kleine Tine dann wieder drei Nächte nicht schlafen. Aber zu Hause am helllichten Tag eine DVD, wenn ich zwischendurch mal Pause machen kann, das würde ich wohl hinkriegen. Aber so weit ist es ja noch lange nicht.

Liebe Grüße,
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Mi 28. Mai 2008, 17:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Re: Der Schwarm und ich
steffi hat geschrieben:
Hihi, stellt euch vor, ich hatte ja das HB vor 2 Jahren im Urlaub dabei - ich wusste damals nicht, von was es handelt, nur eben, dass es einspannender Thriller sei und ich hörte es direkt am Strand ... :o So wenig bzw. kurz im Wasser war ich noch nie ...


Huhu Steffi
:lol: ich kann mir lebhaft vorstellen wie du jede Welle kritisch beäugt hast, und erst eine angeschwemmte Qualle :o

Liebe Grüße
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Mi 28. Mai 2008, 23:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de