Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 13:23


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 21:46
Beiträge: 150
Beitrag Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg
Huhu in die Runde,

vielleicht hat es ja jemand so wie ich heute in der Zeitung gelesen:

Seit exakt 100 Wochen steht "ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling auf Platz 1 der Bestsellerliste Sachbuch, mehr als 3 Millionen Bücher wurden bis jetzt verkauft. Damit ist "Ich bin dann mal weg" das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg. Da kann man Hape ja nur gratulieren oder doch eher Horst Schlämmer, Günter Warnke oder Königin Beatrix :lol:

Und übrigens: Die Startauflage bertrug 50.000!

Hat es eigentlich jemand hier noch nicht gelesen oder gehört?

Liebe Grüße
Christine

_________________
Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts. (Arthur Schopenhauer)


Sa 24. Mai 2008, 17:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Apr 2008, 13:53
Beiträge: 12
Beitrag Re: Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg
Hallo Christine,

ich habe es noch nicht gelesen.

Ich muss gestehen, Hapes Art geht mir gegen den Strich - vor allem, wenn er den Horst Schlämmer macht, oder jetzt diesen Typ im Taxi. Da rollen sich mir die Zehnägel auf.

"Der Hurz", das war klasse, und seine Moderation von "Let's Dance" ist auch okay, aber auf sein Buch habe ich trotzdem keinen Bock.

Damit stemple ich mich natürlich zum totalen Außenseiter ;)

Sonnige Grüße
(die andere) Christine


Sa 24. Mai 2008, 23:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg
Huhu Ihr lieben Christinen,

also Hape hab ich auch - gehört - !

Und das obwohl ich Horst Schlämmer nicht kannte - bzw. seit ich Horst kenne, trotzdem. Ich konnte mit 'Ein Mann ein Fjord' so gar nichts anfangen.

Ich fürchtete ja bei 'Ich bin dann mal weg' würde es zu esotherisch zugehen - das war dann ja Gott sei Dank nicht der FAll.

Ich habe bisher von noch niemandem gehört, der es - falls begonnen - nicht mochte.

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


So 25. Mai 2008, 20:51
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg
Liebe Christine (die andere! *g*),

Christine Spindler hat geschrieben:
Ich muss gestehen, Hapes Art geht mir gegen den Strich - vor allem, wenn er den Horst Schlämmer macht, oder jetzt diesen Typ im Taxi. Da rollen sich mir die Zehnägel auf.

"Der Hurz", das war klasse, und seine Moderation von "Let's Dance" ist auch okay, aber auf sein Buch habe ich trotzdem keinen Bock.

Damit stemple ich mich natürlich zum totalen Außenseiter ;)


Außenseiter ist weniger schlimm! Man muss ja nicht alles lesen... auch nicht, wenn es so vielen gefällt! Und gegen eine innere Abwehrhaltung (die ich auch nachvollziehen kann... Horst Schlämmer verkörpert Hape so gut, dass er mir ebenfalls sehr eklig ist... er spielt ihn einfach in Perfektion *g*) kann man auch nichts machen. Aber ganz behutsam möchte ich Dir sagen, dass Du in "Ich bin dann mal weg" einen ganz doll liebenswerten Menschen (Hape, als Hape ganz privat) verpasst! Horst Schlämmer mag ich auch nicht! Hape selbst schon. Seit dem Buch noch viel mehr... und seitdem kann ich ihm auch Horst Schlämmer besser "verzeihen"! :-)

Falls Du es doch mal versuchen willst, empfehle ich das Hörbuch. Seine Stimme (Hape - und kein Stück Schlämmer!) dabei zu hören, steigert meiner Meinung nach den Genuss. Und das war es für mich: Ein Genuss!

Den Erfolg gönne ich ihm von Herzen! Denn es war mit eines der besten Hörbücher, die ich gehört habe!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 26. Mai 2008, 11:01
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Das erfolgreichste deutsche Buch seit dem Krieg
Liebe Christine, Danke für die Info.

Toll. Das gönne ich dem lieben Hape!
Mir hat es auch ausserordentlich gefallen. Besonders das Hörbuch mit seiner Stimme.
Wie Petra schon schrieb: Hape ganz nah und sehr persönlich. Ich war damals sehr traurig als ich zu Ende gehört hatte und habe mir gleich im Anschluss das Buch gekauft weil ich auch neugierig war auf die Fotos ;)
Wie Binchen war auch ich sehr enttäuscht von ein Mann, ein Fjord. Klamauk halt. Kann man hören, muss man aber nicht.

Jedenfalls freue ich mich über diesen Rekord :D


Mo 26. Mai 2008, 11:06
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de