Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 15:52


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Ganz oben auf meinem Sub 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:54
Beiträge: 256
Beitrag Ganz oben auf meinem Sub
Huhu in die Runde!

Ich bin heute so schrecklich arbeitsunlustig *seufz* und verrate euch deshalb mal, was ich gerade lese und welche Bücher ganz oben auf meinem Sub liegen:

William Boyd: Eines Menschen Herz

* Logan Mountstuart, ein englischer Lebemann, arbeitet als Schriftsteller, Kunsthändler und Spion, lebt und liebt in London, Paris und New York und kreuzt den Weg zahlreicher Berühmtheiten wie Evelyn Waugh (der ihn auf einer Party küsst) und Virginia Woolf (die er entsetzlich zickig findet). Das bewegte Leben eines außergewöhnlichen Mannes und liebenswerten Lebenskünstlers, quer durch das 20. Jahrhundert.*

Bisher sehr vergnüglich, gerade hat er Hemingway in Paris getroffen :lol:. Mich stört nur die kleine Schrift, die das Lesen für mich (trotz Lesebrille) anstrengend macht.

Anschließend ist wieder Krimi-/Thrillertime:

Alice Blanchard: Der Tod in deinem Blut

*Die Genforscherin Daisy Hubbard will ein Mittel gegen die gefährliche Erbkrankheit finden, an der ihr Bruderstarb. Kurz vor dem großen Durchbruch verschwindet ihre Schwester Anna in Los Angeles. Ein Verdächtiger wird verhaftet, der behauptet, Anna getötet und im Wald vergraben zu haben. Er will Daisy und nur sie zu ihrem Grab führen. Doch ist Anna wirklich tot?*

Die bisherigen Bücher der Autorin haben mir sehr gut gefallen, nun bin ich neugierig.


Gabriele Keiser: Puppenjäger

*Als die angehende Journalistin Aisha Khan nach einem Neujahrsempfang im Frankfurter Römer am Schauplatz eines Verbrechens vorbeikommt, ahnt sie nicht, dass das brutal ermordete Mädchen mit den abgehackten Händen zu einer spektakulären Serie von Vermissten gehört. Erst als Aisha von anderen in Europa vermissten Mädchen erfährt, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind, vermutet sie einen Zusammenhang. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Was sie schließlich aufdeckt, hätte sie in ihren schlimmsten Träumen nicht für möglich gehalten*

Das erste Buch der Autorin (Apollofalter) hatte mich total in seinen Bann gezogen, obwohl es um Kindesmissbrauch ging, worüber ich eigentlich gar nicht lesen mag. Mal sehen, wie sie nun mit diesem Thema umgeht.


Friederike Schmöe: Käfersterben

*Eine spektakuläre Verbrechensserie im kalten Bamberger Frühsommer: VW-Käfer werden rituell ›erdolcht‹ und in der Stadt ›ausgestellt‹. Die Polizei glaubt an einen Spinner, doch Privatdetektivin Katinka Palfy hat schlimmere Sorgen: Warum verschwindet ihre Freundin, die Wiener Bildhauerin Dani Zanini, kurz vor einer wichtigen Ausstellung? Und wer stellte den ›erdolchten‹ Spielzeug-Käfer vor Danis Haustür ab? Als Katinka einen Hilferuf von Dani erhält, sucht sie Rat bei ihrem kunstverständigen Vater. Doch Ignaz Palfy verheimlicht seiner Tochter etwas und bringt sie damit in größte Gefahr ...*

Bereits der 4. Band mit der etwas unkonventionellen Privatdetektivin aus Bamberg. Immer wieder nett zu lesen. Eine Reihe, die ich jedem ans Herz legen kann…

_________________
" An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich!" (J. Renard)
***********************************


Hilde Artmeier: Die Tote im Regen
N.N.: Mord am Hellweg (Bettbuch)
Arno Geiger: Alles über Sally (Hörbuch)


Mo 30. Jun 2008, 12:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
Liebe Lucy,

Dieser Thread ist ja beinahe so gemein, wie der mit den Neuerscheinungen *G*

Mir gefällt Käfersterben von der Beschreibung her am Besten.

und die anderen drei kenne ich noch gar nicht - noch nicht mal was davon gehört.

Ich hab gestern die vorletzte Brigitte, die mit den TB-Tipps in die Finger bekommen. Darin ist von Ann Cleeves die Rede - Shetland-Krimis. Die werde ich mir gleich mal anschauen. Kennst Du da näheres?

Nachdem man dort auch Schorlau empfehlen wollte, bin ich natürlich mehr als vorsichtig *g*

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Mo 30. Jun 2008, 12:29
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
Hallo zusammen.

Liebe lucy, danke für den kleinen Einblick in deinen derzeitigen Lesestand ;)

Ich bin noch immer im zweiten Band von Larsson. Gestern konnte ich mal wieder 50 Seiten lesen und heute evtl den Rest.

Dann liegt ganz oben auf dem SUB natürlich der letzte Larsson!
Und dann dicht gefolgt von dem englischen Harem.
Der letzte Pratchett (Klonk) ist gerade als TB erschienen und reizt mich auch, aber eigentlich kommt doch erst noch die Gottesanbeterin von Redmond... Puhhhhhh :roll:
Herr schmeiss Zeit vom Himmel *ggg*


Mo 30. Jun 2008, 12:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:54
Beiträge: 256
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
@binchen: ich kann die Schmöe-Krimis wirklich nur empfehlen. Vonn Ann Cleeves subt der erste Band *Die Nacht des Raben*. Soweit ich mich erinnern kann, waren die Kritiken zumeist positiv. Ich werde beizeiten berichten :lol: .

@britti: du Glückliche darfst noch Stieg Larsson lesen :mrgreen: . Von Pratchett kenne ich noch gar nichts. Bisher hatte ich ja um Fantasy (ist doch Fantasy?) immer einen Bogen gemacht und war bisher nur mit Christoph Marzi mal in London (Lycidas). Dieser Ausflug hatte mir aber so gut gefallen, dass die Nachfolgebände auch schon zuhause liegen ...... Falls dir jemand Lesezeit schenkt, gibst du was ab??????

_________________
" An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich!" (J. Renard)
***********************************


Hilde Artmeier: Die Tote im Regen
N.N.: Mord am Hellweg (Bettbuch)
Arno Geiger: Alles über Sally (Hörbuch)


Mo 30. Jun 2008, 13:14
Profil

Registriert: Fr 27. Jun 2008, 23:11
Beiträge: 44
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
Hallo IHr Lieben,

tolle Bücher liegen auf eurem Sub. Ich zähle meinen lieber gar nicht erst auf :-(
Aber momentan lese ich den 3. Teil von Stieg Larsson (Vergebung). Bin also auch eine der Glücklichen :-)
Ist ja ein ordentlicher Wälzer, also hab ich noch genügend Lesestoff vor mir. Leider ist es dann mit Lisbeth und Mikael vorbei :-(
Was für ein Verlust.


Mo 30. Jun 2008, 22:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:54
Beiträge: 256
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
huhu,

gerüchteweise soll es doch einen 4. larsson-band geben. um laptop samt inhalt streiten angeblich die lebensgefährtin und der vater. allerdings war ich mir gestern schon mit nicole einig, dass es eigentlich keinen 4. band geben muss, weil die sache so schön rund war.

_________________
" An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich!" (J. Renard)
***********************************


Hilde Artmeier: Die Tote im Regen
N.N.: Mord am Hellweg (Bettbuch)
Arno Geiger: Alles über Sally (Hörbuch)


Do 3. Jul 2008, 08:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:54
Beiträge: 256
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
nachtrag: bea, du darfst uns ruhig neugierig machen :lol:

_________________
" An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich!" (J. Renard)
***********************************


Hilde Artmeier: Die Tote im Regen
N.N.: Mord am Hellweg (Bettbuch)
Arno Geiger: Alles über Sally (Hörbuch)


Do 3. Jul 2008, 08:36
Profil

Registriert: Fr 27. Jun 2008, 23:11
Beiträge: 44
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
@lucy,

womit denn??

Mit dem Larsson oder meinem unüberschaubaren SUB??

:-))
lieber nicht, dann haltet ihr mich für krank. :oops:


Do 3. Jul 2008, 23:19
Profil

Registriert: Fr 27. Jun 2008, 23:11
Beiträge: 44
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
Ach, noch was. Ich würde mir schon wünschen, es geht weiter mit LIsbeth und Mikael, aber andererseits geht es meistens in die Hose.
V.C. Andrews hat so tolle Bücher geschrieben und ihre Nichten oder so schreiben auch nach ihrem Tod weiter. Es ist nicht dasselbe.
Ist ja auch klar, aber man hat natürlich hohe Erwartungen.
LG Bea


Do 3. Jul 2008, 23:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 17:37
Beiträge: 85
Beitrag Re: Ganz oben auf meinem Sub
Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute angefangen mit Helene Reich "Nasses Grab". Es ist ein Krimi (was sonst :D ), der in Prag spielt, das gab den Ausschlag,
weil die Stadt irgendein besonderes Flair hat. Bin allerdings erst auf Seite 60, aber es scheint ein guter Kauf zu sein.
Und dannn steht natürlich der neue Minck & Minck "Abgemurckst" in den Startlöchern. Der erste Teil war ein Spontankauf,als wir im Urlaub in Essen in der Mayerschen waren. Das Cover hat wieder den Ausschlag gegeben und als ich kurz reingelesen habe, musste das Buch mit :D

_________________
Liebe Grüße
Nicole

Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie (James Daniel)


So 6. Jul 2008, 16:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de