Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 13:30


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Dido Hoares Krimiabenteuer 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Oh Mann, das habe ich total überlesen. Ist ja schon ein paar Tage her, dass Du Dir das gekauft hast, Petra.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, ob Du Dich für diese junge Frau auch so begeistern kannst :D

Ja, Petra, das viele am PC sitzen fordert körperlich langsam seinen Tribut. Ich nutze ihn ja nicht nur in der Freizeit, seit der Wende arbeite ich bis aufs Wochenende und Urlaub täglich zwischen acht und zehn Stunden an dem Gerät. Das macht sich jetzt bemerkbar.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Fr 9. Sep 2011, 15:42
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Hallo Didonia,

Danke, es war heute in der Packstation. :-)

Ich kenne das: Ich arbeite auch beruflich am PC (fast ausschließlich). Und habe ja über Jahre abends die Internetseiten (Buecher4um/Hoerbuecher4um) gepflegt. Ich bin froh, dass ich davon einen gewissen Abstand bekommen habe, denn es tut körperlich wirklich nicht gut! Und raubt auch viel Zeit, die man auch fürs Lesen nutzen könnte. Schon Dich! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 10. Sep 2011, 14:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Na, Petra, hast Du schon mal reingeschnuppert? :D

Den dritten Teil habe ich nun auch schon zur Hälfte geschafft.

Dido Hoare hängt schon wieder mittendrin im Schlamassel. Durch Zufall kann sie die Privatbibliothek der Clare Templeton Forbes aufkaufen. Das kostet sie schon Geld, Nerven und Arbeit genug. Im Besitz der alten Dame befinden sich auch heißbegehrte Erstausgaben und diverse Manuskripte des berühmten amerikanischen Dichters Orrin Forbes. Doch sind die Besitzverhältnisse geklärt? Gehören sie wirklich der alten Dame? Schließlich hat sich das Paar damals getrennt. Und da ist auch noch eine uneheliche Tochter. Dido ist sich unsicher. Ihren Ruf und Job als Antiquariatsbuchhändlerin könnte sie vergessen, wenn sie in eine illegale Sache verwickelt wäre.
Bei einem letzten Besuch in Oxford bei Miss Templeton zeigt diese Dido Hoare ein Manuskript mit der letzten Strophe eines Gedichts von Orrin Forbes. Die alte Dame will Dido am nächsten Morgen ihre Entscheidung mitteilen, was sie gedenkt, damit zu tun. Doch dazu kommt es nicht mehr. In der Nacht bricht in dem alten Gemäuer ein Brand aus und Miss Forbes kommt dabei ums Leben. Als Dido total fertig nach Hause kommt, findet sie nach neun Stunden Schlaf einen braunen Umschlag mit eben jenem Manuskript bei ihren Sachen. Doch wie kommt es dahin?
Und noch bevor sie sich wieder auf den Weg nach Oxford machen kann, um das Manuskript zurückzubringen, steht die Polizei vor ihrer Tür.

_________________
Lesende Grüße, Anne


So 11. Sep 2011, 15:45
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Hallo Didonia,

ja, und das reinschnuppern hat mir sehr gefallen! Scheint mir auch das rechte für den Herbst zu sein. So richtig schön cozy! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 12. Sep 2011, 10:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Den dritten Dido-Hoare-Teil habe ich fertig. Diesmal hat sie es echt fast übertrieben und stand schon mit einem Fuß im Gefängnis. Es hätte nicht mehr viel gefehlt. An der Lösung dieses Falles hatte ihr Vater Barnabas einen großen Anteil. Es ging um ein altes Manuskript, das ist ja seine Welt. Und auch Ernie, der ihr im Buchladen hilft, schon ihr Bodyguard war und sie in die Welt des Internet einführte, hat damit seinen Anteil.

Ihr nächster Fall heißt Ein gutes Versteck von Marianne Macdonald

Auf dem Cover wieder ein schönes London-Motiv.

Klappentext
Zitat:
Mitten in der Nacht wird Buchhändlerin Dido Hoare von einem verzweifelten Anruf ihres Kindermädchens Phyllis Digby geweckt. Beunruhigt eilt sie ihr zu Hilfe und findet Phyllis völlig aufgelöst in ihrer von Einbrechern verwüsteten Wohnung vor. Was ist passiert? Phyllis ist merkwürdig schweigsam, als Dido die Polizei einschalten will.


Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern, ob in diesem Teill wieder Inspector Grant auftaucht, mit dem Dido ja eine Liebelei hatte. Im dritten Teil kam er jedenfalls nicht vor. Aber der Fall spielte ja auch mehr in Oxford und nicht in London.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mo 12. Sep 2011, 14:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Oh man, ich komme gar nicht mehr dazu, mir noch Notizen über die Geschichten zu machen. Ein Buch nach dem anderen aus der Serie habe ich jetzt verschlungen. Und es ist, als wenn es das erste Mal wäre. Mittlerweile lese ich schon den vorletzten Band:

Unsaubere Geschäfte

Ein zerlumpter alter Mann findet in einem Mülleimer eine Leiche. Dido Hoare hörte den Mann von ihrem Laden aus. Als sie einen Teil der Leiche sieht, ruft sie sofort die Polizei und kurze Zeit später ist ihre Straße abgeriegelt.
Im letzten Fall hat Dido den Journalisten Kennedy kennengelernt, mit dem sie nun schon ein Jahr befreundet ist. Er möchte einen Enthüllungsbericht über Menschhandel rausbringen und Dido weiß noch nicht, was dieser Fall mit der Leiche im Mülleimer zu tun hat.
Aber sie wäre nicht Dido Hoare, wenn sie da nicht dran bleiben würde. Wider besseren Wissens.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 27. Sep 2011, 23:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Ich bin froh, dass ich die Serie fast zu Ende gelesen habe. Obwohl sie mir sehr gut gefällt. Was mir ja seit Didos erstem "Fall" aufgefallen ist, ist, wie selbstverständlich sie bei der Aufklärung der Fälle beteiligt ist. Wie selbstverständlich sie auch von der Polizei und anderen Leuten, die involviert sind, Informationen verlangt. Und sauer ist, wenn sie die nicht bekommt. Wobei sie von Rechts wegen wirklich nichts dabei zu suchen hat.
Andererseits ist sie die Neugierde in Person. Und es lässt sie nicht ruhen, bevor sie nicht die kleinste noch nicht geklärte Sache aufgeklärt hat. Und wenn sie sich dabei oftmals auch in Gefahr begibt. Denn die Leute, mit denen sie es zum Beispiel in diesem Fall zu tun hat, mit denen ist nicht gut Kirschen essen.

Dido macht sich nicht nur Gedanken über den alten Mann, der zwischenzeitlich von einem Auto angefahren wurde, ins Krankenhaus kam und von dort irgendwie verschwand.
Sie hat auch zwei Frauen, Prostituierte vor deren Verfolger versteckt. Und als wenn das noch nicht genug wäre, findet man stückchenweise in ihrer Umgebung Leichenteile.
Und eine jahrelange Kundin bittet sie darum, all ihre Bücher, die sie die ganzen Jahre bei ihr gekauft hat, wieder zurückzukaufen. Der Ehemann der Kundin ist bei der Polizei beschäftigt und scheint auch nicht ganz koscher zu sein.
Ich weiß echt nicht mehr, wie sich dieses Puzzle am Ende zusammenfügt und bin sehr gespannt auf die letzten 40 Seiten.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 29. Sep 2011, 22:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
So, ich habe es geschafft. "Tod zwischen den Zeilen" war ja nun echt ein spannender Abschluss. Und laut Danksagung von Marianne Macdonald haben wir die Geschichte einer Leserin zu verdanken, die von ihr gefordert hat, einen weiteren Fall zu schreiben.
In diesem Fall ging es um ein Manuskript, das Telschi-Manuskript, das sehr alt schien, einen Toten forderte und das selbst Professor Hoare nicht deuten konnte. Für dieses Manuskript gibt es in der realen Welt ein Vorbild:

Zitat:
Ein eigentümliches, 240 Seiten starkes Dokument in der Beinecke Rare Book Library in Yale mit der Katalognummer MS408, das allgemein unter der Bezeichnung "Voynich-Manuskript" bekannt ist.


Bei Google gibts da jede Menge Treffer :D

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 5. Okt 2011, 05:47
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Hallo Didonia,

ich habe dein Leseprojekt immer sehr gerne verfolgt und ich freue mich, dass ich einige Romane im SUB habe :-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 5. Okt 2011, 14:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Dido Hoares Krimiabenteuer
Danke, Maria. Allzu viel habe ich ja nun nicht geschrieben. Und als ich zwei ohne Notizen zu machen durchgelesen hatte, konnte ich mich an den ersten davon gar nicht mehr so richtig erinnern, eigenartig, bzw. fiel es mir dann schon schwer, etwas drüber zu schreiben. Ob das kommt, weil sie sich so locker weglesen?

Wenn man es nicht ganz genau nehmen möchte, kann man die Bücher auch außerhalb der Reihenfolge lesen. Der rote Faden ist ihre Familie und einige Polizisten, die sie kennenlernt.
Die Fälle an sich sind eigenständige kleine Krimis.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 5. Okt 2011, 14:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de