Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 14:34


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 32  Nächste
 ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen) 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo Petra,

deinen Beitrag zu gekürzten Klassikern muß ich mir noch genauer durchlesen. Generell kann ich aber bereits dazu vermerken, dass ich keine Kürzungen lesen mag, schon garnicht bei Klassikern, ausgeschlossen !

Zola:
auf den folgenden Seiten kannst du dir Zola kostenlos in epup downloaden und mit Calibre in Kindle umwandeln, vielleicht ist die Konvertierung (Absätze usw) ja okay. Man kann es ja versuchen:

Der Todschläger:
http://www.mobileread.com/forums/showthread.php?t=74900

Dr. Pascal
http://www.mobileread.com/forums/showthread.php?t=75154

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 18. Nov 2011, 16:11
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo zusammen,

inzwischen habe ich auch Antwort von dem Null-Papier-Verlag erhalten. Man war dankbar dafür, dass ich meine Gedanken an sie herangetragen habe, da dem Verleger selbst gar nicht bewusst war, dass er durch die Angabe "ungekürzte Übersetzung" oder "vollständige Ausgabe" suggeriert, dass die anderen 99 Cent-ebooks nicht komplett sein könnten. Eigentlich wollte er sich damit nur von den teils schlechten kostenlosen Angeboten abheben, hat das aber nicht konsequenter Weise gemacht.

Soweit so gut. Aber so ganz genau weiß er auch nicht bescheid, inwiefern seine Ausgaben wirklich die kompletten Übersetzungen der Originale sind. Außer bei "Moby Dick" und "Der Graf von Monte Christo" -hier weiß er, dass es gekürzte Ausgaben sind, da dafür diese beiden Bücher keine gemeinfreien Übersetzungen existieren - so schrieb er mir.

Er meinte und hoffte, dass alle anderen Bücher, die er als 99 Cent-ebooks herausbringt komplett sind. Falls uns beim Vergleich mit anderen Übersetzungen oder dem Original mal etwas auffallen sollte, wäre er aber sehr interessiert an Hinweisen.

@Trixie: Gut zu wissen, wie Du es siehst. Also genauso wie ich: Unbedingt ungekürzt! Schön, dass ich mit meinen Beobachtungen dafür sensible machen konnte, dass das leider nicht immer der Fall ist.

"Nana" von Zola war definitiv gekürzt - ob es überhaupt keine ungekürzte Übersetzung von Armin Schwarz gibt (er also bereits selbst gekürzt hat) oder aber seine Übersetzung nachträglich gekürzt wurde, kann ich dabei leider nicht beurteilen. Aber es fehlten wirklich komplette Szenen! Auch nicht wenige. Dieses Buch war ein kostenloser Kindle-Klassiker. ABER ist auch beim Projekt Gutenberg exakt so verzeichnet. Und wie ich gehört habe, stammen die kostenlosen Kindle-Klassiker entweder vom Projekt Gutenberg oder von zeno.org. Zur Zeit lese ich einen kostenlosen Kindle-Klassiker (von zeno.org, aber über Amazon runtergeladen). Das ist der komplette "David Copperfield", in der Meyrink-Übersetzung. Und da fehlt auch nichts. Ich vergleiche mit meiner Buchausgabe in eben dieser Übersetzung. Amazon hat also definitiv keine Beschränkung in der Größe für diese Ausgaben hat. Aber auch beim Projekt Gutenberg gibt es m. W. nach nicht nur gekürzte Übersetzungen. Man muss anscheinend generell vorsichtig sein, und sich genau informieren. Ich wäre hier in diesem Thread auch für Informationen zu dem Thema dankbar.

@Maria: Auch Dir Danke für Dein Statement. Klassiker in gekürzter Form sind also auch für Dich tabu. Da nützt einem auch nichts, dass man sie kostenlos erhält. Ich werde auch in Zukunft ganz genau versuchen zu schauen, denn "Nana" war wirklich ein erschreckendes Beispiel dafür, was man da manchmal bekommt.

Vielen Dank für die Verlinkung der beiden Zola-Roman in epup-Format. Werde ich gleich mal umwandeln. Sehr schön! :D

Edit: Und von Wilkie Collins habe ich dort auch noch "Ein tiefes Geheimnis" gefunden und heruntergeladen. Für mich derzeit sehr interessant, da ich in meinem Hörbuch "Drood" von Dan Simmons doch so viel über ihn erfahre. :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 19. Nov 2011, 16:05
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Petra hat geschrieben:
Edit: Und von Wilkie Collins habe ich dort auch noch "Ein tiefes Geheimnis" gefunden und heruntergeladen. Für mich derzeit sehr interessant, da ich in meinem Hörbuch "Drood" von Dan Simmons doch so viel über ihn erfahre. :-)


ja, in mehreren Bände aufgeteilt, wenn ich mich richtig erinnere. Es lohnt sich immer wieder mal dort reinzuschauen, am besten auf der Seite der "E-Books" -----> "e-books in deutsch" dort werden die neuen ebooks gepostet; das Bücher-Wiki wird immer nur sporadisch aktualisiert, dort finden sich nicht alle Bücher, die sie bereitstellen:

http://www.mobileread.com/forums/forumdisplay.php?f=159

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 20. Nov 2011, 10:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
ich schließe mich eurer Meinung an - ungekürzte Klassiker gehen gar nicht. Ich finde es auch sehr ärgerlich, wenn nichts weiteres dabeisteht - bei den kostenlosen Klassikern ist das ja noch hinnehmbar, da man sich das ja meistens über Gutenberg oder zeno.org anschauen kann. Aber auch bei denn 99 ct - Klassikern finde ich, dass unbedingt ein Hinweis erforderlich ist. Auch Hinweise auf Übersetzer fehlen ja oft !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


So 20. Nov 2011, 11:47
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo zusammen,

richtig Maria, Wilkie Collins "Ein tiefes Geheimnis" ist in drei Bände augeteilt. Vielen Dank für den Hinweis, wie man am besten bei mobileread nach neuen deutschen ebooks sucht. Dass das Bücher-Wiki nicht immer aktuell ist, hätte ich nämlich nicht gewusst.

Ich habe dort auch noch mehr brauchbares gefunden (und anderes noch bei manybooks). Besonders haben mich auch die Krimis von Friedrich Glauser gefreut. Die haben noch mehr als nur "Der Tee der drei alten Damen" (den aber auch!), und zudem kostenlos.

Und "Effi Briest" habe ich mir nun auch runtergeladen. Das habe ich bei manybooks gefunden. Mich freut's! :D

Steffi, mich stört auch sehr, dass oft bei den kostenlosen (teils aber auch kostenpflichtigen) ebooks nicht mal der Übersetzer angegeben ist. Ebenso dass Kürzungen nicht vermerkt sind. Das ist sehr ärgerlich, und seit ich das mit "Nana" erlebt habe, halte ich da die Augen offen, und versuche es vor dem lesen zu überprüfen.

Marias interessantes Posting aus einem anderen Thread (Landhaus-Krimis) möchte ich hier auch noch zitieren, da es auch für diejenigen interessant sein könnte, die nach kostenlosen ebooks suchen. Bei mir im Kindle ließen sich die PDF-Formate sehr schön anzeigen:

Maria schrieb hat geschrieben:
kennt ihr bereits diese Seite:

Criminalbibliothek des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
http://www.alte-krimis.de/projekt.htm

man kann sich in Form von pdf auch Romane downloaden, wenn einem die Frakturschrift nichts ausmacht.

die alten Cover zu betrachten macht großen Spaß. Auch zwei alte Romane von A.K. Green sind dort auch zu finden:

http://www.alte-krimis.de/buecher.htm
http://www.alte-krimis.de/autoren_green.htm

einer mit dem schaurigen Titel: Das verlassene Gasthaus

:-)


Besonders habe ich mich darüber gefreut, dass zwei der drei Krimis von Sven Elvestad nicht in Frakturschrift gehalten sind. :D

Edit: Von Paul Rosenhayn gibt es auch einiges was nicht in Frakturschrift gehalten ist. Und "Das Geheimnis des Wassers" von Robert Kohlrausch.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 20. Nov 2011, 14:52
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo zusammen,

ein Verlag der sich Gedanken macht über die Zukunft E-Book:

Haffmans & Tolkemitt

http://www.boersenblatt.net/464894/

Zitat:
„Wir müssen in dieser Branche einfach anfangen, vom Kunden, das heißt vom Leser aus zu denken. Die Musikindustrie ist zumindest auch daran zugrunde gegangen, dass sie es versäumt hat, ihren Käufern ein tolles Angebot zu machen. Diesen Fehler sollten wir nicht wiederholen“ erklärt Verleger Till Tolkemitt

endlich ein vernünftiger Ansatzpunkt.


Zu den ersten Titeln, die als HardcoverPlus erscheinen, gehören der Roman über eine WG muslimischer Punks "Taqwacore" von Michael Muhammad Knight, "Das Letzte Testament der Heiligen Schrift" von James Frey und "Die Autobiografie eines Lügners" von Graham Chapman.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 6. Dez 2011, 12:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2051
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo Maria,

ja, in der Tat eine gute Idee! Auf diese Weise wird -ohne (große) Kosten bzw. gar Verluste für den Herausgeber zu verursachen- auf jene Leser eingegangen, die inzwischen schon kombiniert aus Papier- und Digitalausgaben schmökern. Denn daß man sich beide Ausgaben kauft, ist wohl ohnehin eher selten. Aber so ist das ein Service, der vom Kunden sicher gut aufgenommen wird und solche Verlage positiv vermerken läßt.

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. Blood on the Vine
C. L. Wilson: Der Winter erwacht


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Di 6. Dez 2011, 13:10
Profil

Registriert: Do 8. Dez 2011, 13:28
Beiträge: 7
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und da es anscheinend keine eigene Rubrik gibt, um sich vorzustellen, beteilige ich mich einfach an dieser Diskussion :).

Seit einem Jahr gibt es ja auch das ebook Projekt vom Droemer Knaur Verlag. Auf der Neobooks Plattform können Autoren ihre Werke einstellen und an einem Wettbewerb teilnehmen. Einige der Gewinner werden dann veröffentlicht. Mittlerweile kann Neobooks einige interessante Romane und Kurzgeschichten vorweisen.

Ich muss allerdings zugeben, dass es keine Werke der Weltliteratur sind, sondern eher Unterhaltungsliteratur :).

Viele Grüße,
Birgit


Do 8. Dez 2011, 13:34
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo Maria,

ja, endlich mal ein guter Ansatz! Hoffentlich begreifen das nach und nach auch alle anderen Verlage!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 8. Dez 2011, 14:37
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: ebooks (von Lesegewohnheiten bis zu Neuerscheinungen)
Hallo Birgit,

herzlich willkommen hier im Forum! Schön, dass Du Dich an diesem Thema beteiligst. Und ich hoffe auch noch an vielen anderen. Sei herzlich dazu eingeladen. Dass es keinen extra Thread für eine Neuvorstellung gibt, ist richtig. Ich überlege immer mal wieder das zu ändern. Über eine Vorstellung würde ich (und ganz bestimmt auch viele andere hier) mich sehr freuen. Eröffne dazu gern ein neues Thema. :D
Gern würde ich z. B. wissen, was Du gern liest und was Du aktuell liest.

Das ebook Projekt vom Droemer Knaur Verlag ist interessant. Obwohl ich sagen muss, dass ich schon so vieles gerne lesen möchte (und auch zu lesen bereits zu Hause habe), dass mich das nicht so reizt. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es viele andere reizen kann. Und für die Autoren ist es auch eine schöne Möglichkeit, ihre Bücher zu veröffentlichen.

Fühl Dich wohl und ganz wie zu Hause, und misch Dich gerne auch weiterhin hier unters Bücher- Volk! :D

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 8. Dez 2011, 14:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 32  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de