Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 16:52


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
 Widmungen und Zitate in Büchern 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12218
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo zusammen,

gestern war ich in der Bücherei und hatte ein sehr intensives Erlebnis und eigentlich spüre ich es immer noch. Ich nahm vorsichtig "Du fehlst" von Joyce Carol Oates aus dem Regal, wußte ich doch, dass es um Mutterverlust geht. Wiederum zog mich dieses Buch auch an. Ich schlug das Buch auf und im Teil 1 ganz am Anfang steht diese Widmung:

Das letzte Mal

Man sieht jemanden zum letzten Mal und weiß nicht, dass es das letzte Mal ist. Hätte man das alles, was man jetzt weiß, doch schon damals gewusst! Doch damals wusste man es nicht, und jetzt ist es zu spät. Und man sagt sich: >>Wie hätte ich das wissen sollen, das konnte ich doch nicht wissen.<<

So sagt man es sich.

Diese Geschichte handelt von meiner Mutter, davon, dass sie mir fehlt. Und auf eine sehr persönliche Weise wird das eines Tages auch Ihre Geschichte sein.


mich hat es fast buchstäblich umgehauen. So persönlich hat mich noch keine Autorin in einer Widmung angesprochen. Ich weiß nicht ob ich das Buch tatsächlich lesen werde bzw. kann. Ich glaube, ich bin noch nicht soweit. Doch mußte ich das Buch mit heim nehmen, dort nahm ich das Buch immer wieder zur Hand und habe dieses Zitat gelesen. Unglaublich, wie es unter die Haut geht. Man möchte es meiden und doch ist die Wahrheit so elementar, dass ich dem auch nicht aus dem Weg gehen möchte.

Viele Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 19. Mär 2010, 15:01
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo Maria,

ich danke Dir fürs zitieren hier! Dieses Buch habe ich auch letztens in der Hand gehabt. Es hätte mich auch sehr angesprochen, weil es mir vom reinlesen her sehr zusagte. Aber auch ich scheute die Auseinandersetzung mit dem für mich noch zu frischen Thema.

Aber ich denke es kommt die Zeit, da ich mich damit auseinandersetzen will. Und für diesen Zeitpunkt merke ich mir dieses Buch vor, da es mich so sehr ansprach und alles was ich bislang über Joyce Carol Oates so positiv und vielversprechend ist. Kennenlernen werde ich sie wohl eher mit einem ihrer anderen Bücher, da das Thema Mutterverlust (bzw. Elternverlust in meinem Fall) noch zu frisch sein könnte. Wahrscheinlich mit "Hudson River", welches ich mir kürzlich ja von ihr zugelegt habe.

Aber erstens hast Du mich jetzt auf den Gedanken (Wunsch) gebracht, "Du fehlst" schon mal bei mir zu haben. Und zweitens könnte ich mir vorstellen, dass ich so langsam in die Phase komme, wo ich mich mit dem Thema auseinandersetzen könnte. Da möchte ich es griffbereit haben, wenn mir dann mal danach ist. Bei nächster Gelegenheit werde ich es kaufen. Ich möchte es gerne bei mir haben, allein weil da jemand von den Gefühlen weiß, die ich hege. Weil wir - die einen geliebten Elternteil verloren haben - da wohl alle ähnlich fühlen. Ich glaube ich möchte mich damit irgendwann bewusst auseinandersetzen. Reflektieren was da in mir vorgeht. Was ich erlebt habe. Und Anregungen zur Verarbeitung bekommen, wie z. B. diese letzte Begegnung. Meine letzten Begegnungen mit meinen Eltern waren zum Glück VOLLER LIEBE. Es stand nichts zwischen uns. Wie wichtig das ist, weiß man wenn es soweit ist!

Ich habe übrigens schon lange ein Buch zu Hause, das mich auch interessiert: "Letzte Szenen mit den Eltern" von Claudia Wolff. Werde ich mal bei Gelegenheit reinlesen. Als ich es kaufte lebten meine Eltern noch. Dass sie nicht besonders alt würden, war mir da schon klar. Aber an Sterben war noch längst nicht zu denken. Seither habe ich da nicht mehr reingeschaut, weiß in sofern nicht wie es auf mich wirkt. Aber ich werde demnächst mal reinblättern, denn es ist mir in dem Zusammenhang hier jetzt dazu eingefallen.

Danke fürs erinnern an Joyce Carol Oates "Du fehlst". Der Titel allein schon - ja, so ist es. So kurz und knapp und prägnant.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 19. Mär 2010, 16:35
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12218
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo zusammen,

ein Ausspruch findet sich in "Der Eisvogel" den ich hier mal reinsetzen möchte:

Ich mag Fußball nicht, und ich lese keine Unterhaltungsromane. Ich will nicht unterhalten, sondern herausgefordert werden; ich will kämpfen gegen ein Buch, und es muß gut kämpfen, hart, präzise, intelligent. Ich will von der Welt nicht abgelenkt werden, ich will ihr ins Auge sehen, sie erkennen und ... sie besiegen. Uwe Tellkamp: Der Eisvogel

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 2. Jan 2011, 16:43
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo Maria,

unglaublich schön und packend! Danke fürs Teilen dieses Auszugs!

Ich mag den Thread sehr gern! Muss ihn auch mal wieder aktiv füllen, wenn mir was ins Auge fällt! Danke fürs hervorholen! So können wir auch diesem Thread in 2011 wieder Aufmerksamkeit schenken!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 2. Jan 2011, 16:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Das ist ja ein schönes Thema, liebe Petra. Und einige wirklich wunderschöne Zeilen habe ich hier lesen können.

In meinem aktuellen Buch Das geheime Spiel von Kate Morton steht vorne eine Widmung drin:

Zitat:
Für Davin,
der mir in der Achterbahn die Hand hält

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 19. Jan 2011, 13:39
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo Didonia,

was für eine nette und lebendige Widmung! Schön! :D

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 19. Jan 2011, 14:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Wie der Stahl gehärtet wurde von Nikolai Ostrowski:

Romain Rolland schreibt über Ostrowski:

Zitat:
Alles in Ostrowski ist Flamme der Aktion und des Kampfes - und diese Flamme wuchs und dehnte sich aus, je enger Nacht und Tod ihn umringten. Er strömte von unermüdlichem Lebensmut und Optimismus über. Und diese Freude verband ihn mit allen kämpfenden und vorwärtsschreitenden Völkern der Erde.


Anm.: Romain Rolland war ein französischer Schriftsteller und Musikkritiker. Als dritter Französe erhielt er 1915 den Literaturnobelpreis.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 27. Jan 2011, 07:21
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo Didonia,

das sind kraftvolle Worte, die Lust auf die Entdeckung von Nikolai Ostrowski machen! Oder in Deinem Fall - Wiederentdeckung! :)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 27. Jan 2011, 12:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Ja, Petra, ich kann es auch kaum erwarten, heute Abend mit dem Buch zu beginnen :)

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 27. Jan 2011, 12:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1808
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Widmungen und Zitate in Büchern
Hallo Ihr Lieben,

Ich lese gerade "Die Frau im Mond".

Und folgendes Zitat zu Beginn des Buches möchte ich Euch nicht vorenthalten:

"Falls ich dich nie kennenlernen sollte, lass mich wenigstens spüren, wie sehr ich dich vermisse"
Gedanken eines Soldaten in Terrence Malicks Film - "Der schmale Grad"

Ist das nicht herrlich schnulzig? Mit solch einem einleitenden Gedanken, kann das Buch nur gut werden, oder?

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Fr 28. Jan 2011, 20:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de