www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Leseprojekte
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=4261
Seite 15 von 17

Autor:  steffi [ Do 8. Jan 2015, 12:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Hm, ja, am Anfang war es etwas schwierig reinzukommen und dann gibt es ja die Einschübe mit den Briefen und den Gedichten. Aber die Atmosphäre ist toll und es lohnt sich !

Wir hatten ja auch eine gemeinsame Leserunde :arrow:

Autor:  steffi [ Do 8. Jan 2015, 12:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Didonia hat geschrieben:
Hallo Steffi,

vielen Dank. Die Reihenfolge ist mir eigentlich egal. Ich versuche einfach, sie von Anfang an zu lesen. Ich möchte zumindest alle lesen, die ich auf deutsch bekommen kann.


Ja, leider gibt es ja nicht alle auf deutsch. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was du berichtest.

Autor:  Didonia [ Mi 29. Jul 2015, 10:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Oje oje, die Booker-Prize-Bücher werden bei mir wohl ein Jahrhundertprojekt.

Momentan treibt mich etwas ganz anderes rum. Bisher habe ich ja meine Bücher immer wahllos nach Gefallen des Klappentextes gekauft. Der Vorteil dabei ist natürlich, dass man wahnsinnig viele Autoren kennenlernt.
Beziehungsweise ist das auch ein Nachteil, weil ich meistens nur eines von diesem Schriftsteller gelesen habe und ich ihn so gar nicht kennenlernen kann.

Bei den Leseerlebnissen habe ich gerade erzählt, dass ich neue Bücherregale bekomme und nun die Chance habe, meine Bücher wirklich mal zu sortieren.
Die Bücher über Bücher bleiben natürlich alle beisammen. Ansonsten aber möchte ich alle anderen nach Autoren sortieren.

Mein Langzeitprojekt, habe ich nun gedacht, soll sein, immer wieder einen Autoren zu lesen, von dem mir ein Buch gefallen hat.
Mit Fallada zum Beispiel habe ich schon begonnen. Auch von Rachel Hore habe ich schon zwei oder drei Bücher gelesen. Oder Stefanie Zweig (den Vierteiler); von ihr habe ich auch noch Bücher stehen.

Ich bin gespannt, wohnin mich das führt.

Autor:  steffi [ Do 30. Jul 2015, 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Das ist auch eine schöne Idee, Didonia ! Ich mag es auch, mich auf manche Autoren eine gewisse Zeit zu konzentrieren und mehrere Bücher von ihnen zu lesen. Manchmal erkennt man dabei ja eine gewisse Entwicklung.

Autor:  Shaftoe [ Di 10. Jan 2017, 09:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Zeit für ein Update (da haben sich einige Bücher dazu geschlichen)

ich nenns jetzt mal Der große Krieg

den zeitlichen Rahmen hab ich ausgedehnt (1866 - 1930), Romane sind rausgeflogen.

Biographien und Tagebücher:
John C. G. Röhl – Wilhelm II – Die Jugend des Kaisers
John C. G. Röhl – Wilhelm II – Der Aufbau der persönlichen Monarchie
John C. G. Röhl – Wilhelm II – Der Weg in den Abgrund
Christopher Clark – Wilhelm II.
Erich Mühsam – Tagebücher (Band 1,2 3,4,5,6,7,8,9,10,11)
Anton Kuh – Werke (1,2,3,4,5,6,7)
Joachim Castan – Der Rote Baron
Peter Winzen - Reichskanzler Bernhard von Bülow
Manfred Nebelin - Ludendorff
Wolfram Dornik - Des Kaisers Falke
Jonathan Steinberg - Bismarck
Ernst Jünger - Kriegstagebuch
Ernst Jünger – Krieg als inneres Erlebnis
Holger Afflerbach - Falkenhayn
Wilhelm Hartmut Pantenius- Alfred Graf von Schlieffen
Eckard Michels - Paul von Lettow-Vorbeck
Bernhard Grau - Kurt Eisner
Carl Alexander Krethlow - Generalfeldmarschall Colmar Freiherr von der Goltz Pascha
Victor Klemperer - Man möchte immer weinen und lachen in einem

Sachbücher:
Hans Ehlert – Der Schlieffenplan
Christian Stachelbeck – Militärische Effektivität im ersten Weltkrieg
John Keegan – Der erste Weltkrieg
Joe J. Heydecker – Der große Krieg 1914/18
Michael Salewski – Der erste Weltkrieg
Phillipp Blom – Der taumelnde Kontinent
Niall Ferguson – Der falsche Krieg
Thomas Weber – Hitlers erster Krieg
Thomas Weber - Wie Adolf Hitler zum Nazi wurde
Barbara Tuchman – August 1914
Barbara Tuchman – Der stolze Turm
Robert K. Massie – Die Schalen des Zorns
Wolfgang Paul – Entscheidung im September
Ernst Friedrich – Krieg dem Kriege
Siegfried Fiedler – Taktik und Strategie der Einigungskriege
Georg Ortenburg – Waffen der Einigungskriege
Siegfried Fiedler – Taktik und Strategie der Millionenheere
Georg Ortenburg – Waffen der Millionenheere
Hew Strachan – Der erste Weltkrieg
Christopher Clark – Die Schlafwandler
Manfried Rauchensteiner - Der Erste Weltkrieg: Und das Ende der Habsburgermonarchie
Herfried Münkler - Der große Krieg
Olaf Jessen - Verdun 1916
Sean McMeekin - Juli 1914
Sean McMeekin - Russlands Weg in den Krieg
Jörn Leonhard - Die Büchse der Pandora
Jörg Friedrich - 14/18
Oliver Stein - Deutsche Heeresrüstungspolitik 1890-1914
Margaret MacMillan - Die Friedensmacher
Holger H. Herwig - Marne 1914
Martin Schmitz - Als ob die Welt aus den Fugen ginge
Martin Bossenbroek - Tod am Kap: Geschichte des Burenkriegs
Klaus-Jürgen Bremm- 1866
Jan Ganschow – Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71
Theodor Fontane – der Krieg gegen Frankreich (1,2,3)

Stig Förster - Vor dem Sprung ins Dunkle
Edward Timms - Karl Kraus
Konrad Canis - Die bedrängte Großmacht
Konrad Canis - Der Weg in den Abgrund
Peter Keller - „Die Wehrmacht der deutschen Republik ist die Reichswehr“
Sebastian Schaar – Wahrnehmungen des Weltkriegs
Gerhard P. Groß – Die vergessene Front Der Osten 1914/15
Christoph Nübel – Durchhalten und Überleben an der Westfront
Nicolas Wolz - Das lange Warten
Mark Jones - Am Anfang war Gewalt
Jochen Oltmer - Kriegsgefangene im Europa des Ersten Weltkriegs
Wolfgang Niess - Die Revolution von 1918/19
Robert Gerwarth - Die Besiegten
Ian Kershaw - Höllensturz
Frank Jacob - Tshushima 1905
Christian Stachelbeck - Materialschlachten 1916: Ereignis, Bedeutung, Erinnerung


Grüße

Autor:  JMaria [ Mi 11. Jan 2017, 11:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Ich bewundere dein Projekt, shaftoe!
Respekt !

Ein Leseprojekt habe ich mir in diesem Jahr 2017 zusammengestellt

Klassiker: Reisen aus 7 Jahrhunderten:

Petrarca: Die Besteigung des Mont Ventoux (14. Jht.) (ebook) - bereits gelesen
Christoph Kolumbus: Bordbuch. Aufzeichnungen seiner ersten Entdeckungsfahrt nach Amerika 1492 - 93. (15. Jht.)
Michel de Montaigne: Tagebuch einer Reise durch Italien, die Schweiz und Deutschland in den Jahren 1580 und 1581 (16. Jht.)
Die wundersamen Irrfahrten des William Lithgow, von William Lithgow, Hrg, Roger Willemsen (17. Jht.)
Karl Philipp Moritz: Reisen eines Deutschen in England 1782 (18. Jht.)
Gustave Flaubert: Reisetagebücher (19. Jht.)
Robert Byron: Der Weg nach Oxiana (20. Jht.)

Autor:  Didonia [ Mi 11. Jan 2017, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Deine Reisen klingen verführerisch, Maria. Wenn ich dieses Jahr nicht schon Kempowski hätte, von dem ich so viel wie möglich lesen möchte, würde ich mich anschließen.

Autor:  steffi [ Mi 11. Jan 2017, 12:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Shaftoe: Sehr beeindruckende Liste ! Da weiß ich, wo ich mir Inspiration holen kann !

JMaria: ein sehr schönes Projekt, ich bin gespannt auf deine Berichte !

Autor:  Trixie [ Mi 2. Aug 2017, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Ich habe gerade meine Sammlung von "Mord ist ihr Hobby" (Murder She Wrote)-Krimis um zahlreiche Titel ergänzt, und da ich ohnehin seit einer ganzen Weile nur in Lesestimmung für Krimis bin, werde ich mein lange geplantes Projekt Mit Jessica Fletcher durch das Jahr in Angriff nehmen.
Das bedeutet einen Krimi mit Jessica im Monat, der inhaltlich in etwa im gleichen Monat des Jahres angesiedelt ist. Dazu habe ich mir vorläufig zusammengestellt:

Juli: Destination Murder (bereits begonnen), in British Columbia/Kanada

August: Martinis and Mayhem, in San Francisco/Kalifornien

September: The Queen's Jewels, England und auf See

Oktober: Blood on the Vine, Napa Valley/Kalifornien

November: A Fatal Feast, Cabot Cove/Maine

Dezember: A Little Yuletide Murder, Cabot Cove/Maine

Januar: Skating on Thin Ice, Cabot Cove/Maine

Februar: Dying to Retire, Florida

März: A Question of Murder, Berkshires/Neuengland

April: The Highland Fling Murders, Schottland

Mai: Murder in a Minor Key, New Orleans/Louisiana

Juni: Margaritas and Murder, Mexiko

Aber Abweichungen sind möglich und sogar sehr wahrscheinlich, weil ich nicht so weit im voraus planen kann, wonach mir zu gegebener Zeit der Sinn stehen wird. Und zum Glück ist die Reihe mit über 40 Titeln lang genug, um auf ein anderes Buch auszuweichen.

Autor:  Didonia [ Mi 2. Aug 2017, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leseprojekte

Ein tolles Projekt, Trixie. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.

Seite 15 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/