www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Georg-Büchner-Preis
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5017
Seite 1 von 1

Autor:  JMaria [ Di 15. Mai 2012, 14:14 ]
Betreff des Beitrags:  Georg-Büchner-Preis

Hallo zusammen,

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe wird mit dem Georg-Büchner-Preis 2012 ausgezeichnet.

In einer Zeit, in der das Reden in eigener Sache die Literatur immer mehr dominiert, umkreist Felicitas Hoppes sensible und bei allem Sinn für Komik melancholische Erzählkunst das Geheimnis der Identität", begründete die Jury die Entscheidung.


ich kenne von ihr bislang nur eine kleine Erzählung "Der beste Platz der Welt". Ihre lyrische Art zuschreiben und das Verbinden von autobiographischem Erlebtem und Fiktion, die märchenhaft wirkt, hat mir sehr gut gefallen.

Kennt ihr etwas von der Autorin?

und hier gehts zu einer Liste der Preisträger:
http://www.deutscheakademie.de/preise_buechner.html

Autor:  YvonneS [ Di 15. Mai 2012, 14:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

Hallo Maria,

die Autorin war unlängst bei Denis Scheck in "Druckfrisch". Schau mal hier.

Ich selbst habe von ihr noch nichts gelesen, finde sie aber sehr sympathisch.

Autor:  JMaria [ Di 15. Mai 2012, 19:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

Hallo Yvonne,

gerade hab ich mir Druckfrisch angeschaut. Die Autorin wirkt sympathisch und ihre Idee, sich selbst auf Reisen zuschicken, ungewöhnlich und voller Frische :-)

"Das ist ja das Tolle! Das schönere Leben gibt es ja nicht! Man geht einen Weg und denkt dann immer 'aber wenn ...'. Dieses 'wenn ich damals ...' hat mich sehr beschäftigt. Aber erstens hat man damals nicht und zweitens, wenn man hätte, wäre man natürlich auf dieselben Mühen nur in anderer Form gestoßen wie jetzt auch."



:arrow: Hoppe

Autor:  YvonneS [ Mi 16. Mai 2012, 09:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

JMaria hat geschrieben:
Die Autorin wirkt sympathisch und ihre Idee, sich selbst auf Reisen zuschicken, ungewöhnlich und voller Frische :-)


Ja, das fand ich auch, Maria. Und mich hat sie auf ihr Buch wirklich neugierig gemacht und ich werde da gern mal reinlesen.

Autor:  JMaria [ Do 17. Mai 2012, 14:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

YvonneS hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:
Die Autorin wirkt sympathisch und ihre Idee, sich selbst auf Reisen zuschicken, ungewöhnlich und voller Frische :-)


Ja, das fand ich auch, Maria. Und mich hat sie auf ihr Buch wirklich neugierig gemacht und ich werde da gern mal reinlesen.



hier gehts zu einer :arrow: Leseprobe

Autor:  JMaria [ Di 4. Jun 2013, 13:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

Die wichtigste Literaturauszeichnung, den Büchner-Preis geht 2013 an Sibylle Lewitscharoff. Herzlichen Glückwunsch!

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 03618.html

In der Begründung heißt es: "In ihren Romanen hat Sibylle Lewitscharoff mit unerschöpflicher Beobachtungsenergie, erzählerischer Phantasie und sprachlicher Erfindungskraft die Grenzen dessen, was wir für unsere alltägliche Wirklichkeit halten, neu erkundet und in Frage gestellt]


Eine treffende Begründung. Ich schätze ihre Romane sehr und warte immer begierig auf neues.

viewtopic.php?f=2&t=1326

Autor:  steffi [ Mi 5. Jun 2013, 08:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

Fein - und sehr verdient !

Autor:  JMaria [ So 12. Jul 2015, 10:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

2015 - an Rainald Goetz

Eine Akademie wacht auf: Endlich bekommt der Schriftsteller Rainald Goetz den Büchner-Preis. Kein anderer beherrscht den Sound der Gegenwart wie er.


http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 42654.html


Bekannteste Szene war wohl die, als er sich 1983 in Klagenfurt bei den Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis sich die Stirn mit einer Rasierklinge schlitzte. Den Preis bekam er nicht, aber für seinen Text sehr große Anerkennung von Marcel Reich-Ranicki.

Sein Roman " Johann Holtrop" wollte ich schon längst mal lesen. Vielleicht klappt es ja demnächst.

Autor:  JMaria [ Di 8. Nov 2016, 19:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Georg-Büchner-Preis

2016 - an Marcel Beyer.

Flughunde" wollte ich schon längst mal lesen.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/b ... 12983.html

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/