Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:39


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste
 Siegfried Lenz 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Siegfried Lenz
steffi hat geschrieben:
Hallo JMaria,

ja das passt - ich wusste gar nicht, dass Nolde gemeint war (danke für den Hinweis) aber ich hatte mir die Bilder des Malers auch so vorgestellt.



Hallo Steffi,

ja, und das war sehr paradox. Obwohl Emil Nolde von der germanischen Kunst als eine überlegene Kunst überzeugt war und Mitglied in der dänischen NSDAP war, wurden seine Bilder als entartet bezeichnet und ihm wurde 1941 ein Malverbot auferlegt. In der Zeit malte er heimlich kleinformatige Aquarelle, die er später seine "Ungemalten Bilder" nannte.

Edit:
Siegfried Lenz hat auch Noldes letzten Wohnsitz in Seebüll oft bereist, als er seinen Roman schrieb. Er sagte dazu ... um ganz präzis den Himmel zu erkunden, weil sich Nolde "intensiv mit den bedrohlichen Wolken und dem Licht... und mit der Dämonisierung der Natur beschäftigt". (Aus der Biographie "Siegfried Lenz" von Erich Maletzke).

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 3. Nov 2009, 11:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Danke, JMaria ! Das gibt für mich eine schöne Abrundung des Romans.

Kannst du die Maletzke-Biografie empfehlen ?

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Do 5. Nov 2009, 17:41
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Siegfried Lenz
steffi hat geschrieben:
Danke, JMaria ! Das gibt für mich eine schöne Abrundung des Romans.

Kannst du die Maletzke-Biografie empfehlen ?


Hallo Steffi,

es ist eine kleine Biographie, eher eine Annäherung, wie es im Untertitel heißt, dennoch kann ich sie empfehlen. Sicher gibt es Lücken und eine gewisse Zurückhaltung, doch man erfährt ausreichend über das Leben und den Werdegang Siegfried Lenz zum Schriftsteller. Seine Freundschaften zu anderen Schriftstellerkollegen wird kurz gehalten, dennoch informativ, besonders seine Erlebnisse mit der Gruppe 47. Auch sprachlich hat mir die Biographie gut gefallen.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 5. Nov 2009, 19:34
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Hallo zusammen,

1. Satz:
Sie haben mir eine Strafarbeit gegeben.

"Die Deutschstunde" habe ich nun beendet. Eine bewegende und traurige Geschichte über die Freuden der Pflicht, dennoch nicht trostlos, im Gegenteil, man spürt warmen Humor. Sehr leicht hätten die Protagonisten stereotyp wirken und handeln können, doch war das ganz und gar nicht der Fall. Die Handlung (verschiedene Handlungsstränge) ist toll ausgearbeitet. Fantastisch beschrieben fand ich die Bilder des Malers und die Naturbeschreibungen. Ich bin begeistert. Für dieses Buch hätte Siegfried Lenz den Nobelpreis für Literatur verdient !

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen.

noch abschließende Worten aus dem Buch:
ich erzähle keine beliebige Geschichte, denn was beliebig ist, verpflichtet zu nichts.

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 28. Nov 2009, 12:06
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Hallo Maria,

hätte ich nicht eh schon lange Lust auf dieses Buch und wüsste ich nicht, wie sehr mir Lenz liegt, dann würdest Du mich jetzt sehr neugierig machen! :-)

Aber Du verstärkst meine Neugierde auf dieses Buch nun noch! Wie schade, dass er den Nobelpreis nicht bekommen hat!

Vielen Dank für Deinen abschließenden Bericht!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 28. Nov 2009, 15:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Siegfried Lenz
JMaria hat geschrieben:
Fantastisch beschrieben fand ich die Bilder des Malers und die Naturbeschreibungen. Ich bin begeistert. Für dieses Buch hätte Siegfried Lenz den Nobelpreis für Literatur verdient !


Hallo JMaria,

das freut mich, dass dir Deutschstunde so gut gefallen hat. Ich fand es auch ein außergewöhnlich gutes Buch und gerade die Atmosphäre immer wunderbar, dabei unaufdringlich geschildert. Im Grunde habe ich ja durch dich erst zu Siegfried Lenz gefunden und bisher hat mich noch keines seiner Bücher enttäuscht, im Gegenteil. Es lohnt sich immer !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


So 29. Nov 2009, 12:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Wie schön, liebe Maria, dass Dir die Deutschstunde auch so gut gefallen hat.

Ich habe sie ja schon zweimal genießen dürfen - einmal so ca. mit 17 und dann als ich die vollständige Lesung von Rainer Unglaub hörte. Ich war sehr beruhigt, dass sie auch beim 2. Genuss nichts von ihrer Kraft für mich eingebüßt hatte.

Noldes Bilder sehe ich schon lang durch diese Brille eingefärbt. Ein Besuch im Nolde-Museum oben in Sebüll war auch sehr beeindruckend. Ich war im September dort. Die angepflanzten Blumen, der Farbrausch und das Meer in der Nähe sind einfach stimmungsvoll - seufz.

Wie ich zur Deutschstunde stehe kann man in meiner Rezi lesen.
http://www.hoerbuecher4um.de/Rezensione ... utStun.htm

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


So 29. Nov 2009, 13:09
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Hallo Binchen, hallo Steffi, hallo Petra

ich freue mich auch auf die Lesung der "Deutschstunde" von Siegfried Lenz persönlich. Ihm lausche ich besonders gerne. Rainer Unglaub ist ebenfalls ein großartiger Sprecher.

Binchen hat geschrieben:
Noldes Bilder sehe ich schon lang durch diese Brille eingefärbt. Ein Besuch im Nolde-Museum oben in Sebüll war auch sehr beeindruckend. Ich war im September dort. Die angepflanzten Blumen, der Farbrausch und das Meer in der Nähe sind einfach stimmungsvoll - seufz.

Wie ich zur Deutschstunde stehe kann man in meiner Rezi lesen.
http://www.hoerbuecher4um.de/Rezensione ... utStun.htm



wunderbar beschrieben.
Ich beneide dich um deinen Besuch im Nolde Museum. Sollte ich mal wieder in den Hohen Norden Deutschlands kommen, ist ein Besuch sicherlich angesagt.

Steffi hat geschrieben:
Im Grunde habe ich ja durch dich erst zu Siegfried Lenz gefunden und bisher hat mich noch keines seiner Bücher enttäuscht, im Gegenteil. Es lohnt sich immer !


hatte ich schon wieder vergessen, dass ich dich auf S.L. aufmerksam machte. Es ist schön, dass wir soviele Gemeinsamkeiten haben und immer wieder finden :-)

Petra hat geschrieben:
Aber Du verstärkst meine Neugierde auf dieses Buch nun noch!


sehr gern geschehen. Für unterwegs sind auch die Geschichten aus "Suleiken" sehr zu empfehlen, oder kennst du diese bereits? (So zärtlich war Suleiken)

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 30. Nov 2009, 17:19
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Hallo zusammen,

Siegfried Lenz wurde mit dem Premio Nonino Preis ausgezeichnet. Hier gehts zu seiner Dankesrede:

Etwas über das Alter

er spricht über Literatur und wie der Leser sie "wahr macht"...
Ein schönes Zitat daraus:

Festgesetzte Erfahrungen werden übertragbar. Fürst Myschkin in Dostojewskis „Der Idiot“ und Julien Sorel, Sohn eines Mühlenbesitzers in der Provinz bei Stendhal, Antigone und Madame Bovary; auch wenn alle in ihrer Einmaligkeit die gesamte Erfahrung der Welt und des menschlichen Herzens preisgeben, wahr werden sie erst in dem Augenblick, in dem sich ihr Schicksal mit meiner Trauer oder Sehnsucht, mit meiner eigenen Erfahrung und meinen Einsichten deckt.


der Premio Nonino Preis hat Claudio Magris ins Leben gerufen und er sitzt seither auch in der Jury und hat auch die Laudatio gelesen:

Distanzierter Blick..

die Begründung der Jury:
Siegfried Lenz habe im Lauf seines kreativen Schaffens Themen der Gewalt und der Verfolgung mit distanziertem Blick und jeder Ideologie misstrauend aufgegriffen.


Herzlichen Glückwunsch !

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 1. Feb 2010, 11:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Siegfried Lenz
Das ist eine schöne Nachricht und er hat den Preis wirklich verdient !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mo 1. Feb 2010, 12:22
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de