Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 07:49


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
Hallo zusammen,

2014 jährt sich der Beginn des 1. Weltkrieges zum 100. mal !
Sicher habt ihr schon in Buchhandlungen und Buchvorausschauen feststellen können, daß sehr viele Sachbücher zu dem Thema erschienen sind oder noch angekündigt sind.

Aber nicht nur Geschichtsbücher, sondern auch neue Biographien sind auf den Markt gekommen und auch Romane, die längst vergessen waren, tauchen wieder auf.

Wir sammeln hier diese Informationen, sowie auch unsere Eindrücke zu einzelnen Büchern, wie auch TV Tipps und Radiosendungen!

Manche von uns haben bereits einige dieser Bücher gelesen! wie z.b. die Schlafwandler oder Der taumelnde Kontinent u.m.

Es wäre schön, wenn dazu noch Meinungen auftauchen würden.

einen Link, den Shaftoe kürzlich empfahl, übernehme ich an dieser Stelle:

Nacht über Europa
http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/bu ... 73735.html

Ich denke, es gibt noch viel zu entdecken!

Edit:

Auch Experten machen sich Gedanken darüber, welche die besten Bücher über den 1. Weltkrieg sind.

Hier das Ergebnis:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/b ... 28448.html

Mal sehen zu welchem Ergebnis wir übers Jahr gesehen kommen.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 2. Jan 2014, 17:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14
Beiträge: 657
Beitrag Re: 1. Weltkrieg 1914 - 2014
Über den Threadtitel bin ich gerade erschrocken. Ich dachte an einen Schreibfehler, denn der Weltkrieg dauerte ja nur bis 1918.

Ein sehr gutes Buch ist "Im Westen nichts Neues".
Auch Folletts Sturz der Titanen als neueres Buch handelt von dem Thema.

_________________
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín


Do 2. Jan 2014, 18:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40
Beiträge: 669
Beitrag Re: 1. Weltkrieg 1914 - 2014
momentan lese ich (und finde es sehr gut):

Manfried Rauchensteiner
Der Erste Weltkrieg
und das Ende der Habsburgermonarchie 1914–1918

edit:
http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-78283-4.html


Wie der Titel schon sagt: hier wird der große Krieg aus Sicht Österreichs erzählt, der Weg in den Krieg kommt mir etwas zu kurz. Aber alles zwischen zwei Buchdeckel zu quetschen geht ja dann doch nicht....

nachteilig: es sind keine Karten vorhanden, und bei der Größe und Schwere des Bandes wäre eine Aufteilung auf zwei Bücher vorteilhafter gewesen.

Grüße

_________________
<Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche>F.W. Bernstein


Zuletzt geändert von Shaftoe am Di 7. Jan 2014, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Do 2. Jan 2014, 18:46
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: 1. Weltkrieg 1914 - 2014
Turni hat geschrieben:
Über den Threadtitel bin ich gerade erschrocken. Ich dachte an einen Schreibfehler, denn der Weltkrieg dauerte ja nur bis 1918.

Ein sehr gutes Buch ist "Im Westen nichts Neues".
Auch Folletts Sturz der Titanen als neueres Buch handelt von dem Thema.



Hallo Turni,

du hast recht, es verwirrt. Deswegen habe ich den Thread nun umgeändert in
"1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg".

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 2. Jan 2014, 19:04
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
Hallo zusammen,

vielen Dank für den tollen und vielversprechenden Thread, Maria! Da bin ich ausgesprochen gespannt, mit was er sich alles füllen wird. Ich hoffe auf Empfehlungen und viele Informationen.

Mich interessiert das Hörbuch "In Stahlgewittern" von Ernst Jünger, ungekürzt gelesen von Tom Schilling.

Beschreibung bei Amazon:

"In Stahlgewittern machte ihn zum Helden einer Generation junger Offiziere, die alles gegeben hatten und am Ende bestenfalls das Eiserne Kreuz davontrugen." BRUCE CHATWIN

Ernst Jüngers Erlebnisse vom Januar 1915 bis zum August 1918 an der Westfront spiegeln sich in seinem Werk "In Stahlgewittern" wider: vom Grabenkrieg in der Champagne und der Schlacht bei Cambrai bis hin zu den Stoßtruppunternehmen in Flandern und zuletzt der Verleihung des Ordens Pour le mérite nach seiner Verwundung. In der Lesung von Tom Schilling ist Jüngers Meisterwerk nun erstmals als Hörbuch erhältlich. Selten wurde das Grauen des Krieges so schonungslos beschrieben, noch nie wurde es so eindringlich gelesen.

Im Anschluss ist Ernst Jünger selbst in einem Gespräch über sein Leben und Werk zu hören.


Es erscheint am 21.04.2014.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 2. Jan 2014, 23:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 19:40
Beiträge: 669
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
vielleicht was für die Freunde Wiens ?

http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-79465-3.html

_________________
<Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche>F.W. Bernstein


Di 7. Jan 2014, 12:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:14
Beiträge: 512
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
Hallo zusammen,

Sehr interessanter Thread. Ich habe Euch ein paar Bücher von französischsprachigen Autoren zusammengestellt, sie haben viel über den 1. Weltkrieg reflektiert, da ein Grossteil der Schlachten auf französischem Territorium stattfand.

Das Feuer. Tagebuch einer Korporalschaft von Henri Barbusse
Reise ans Ende der Nacht von Louis-Ferdinand Céline
Die rote Lilie von Blaise Cendrars
Die Offizierskammer von Marc Dugain
Ein Mann von 40 Jahren: Tagebuch von Jean Guéhenno
Die von 14 von Maurice Genevoix
Die grosse Herde von Jean Giono
Mathilde. Eine grosse Liebe von Sébastien Japrisot
Die wiedergefundene Zeit von Marcel Proust
Die Felder der Ehre von Jean Rouaud

Gedichte von Guillaume Apollinaire

Wenn ich Euch einen Roman empfehlen darf, ist es der Klassiker von Henri Barbusse, Das Feuer.
Auf selber Erlebtem beruht Die rote Lilie von Blaise Cendrars.
Und aller guten Dinge sind drei ;) die Gedichte von Apollinaire.

_________________
Beste Grüsse
Hermy


«Mögen andere sich mit den Seiten brüsten, die sie schrieben; mich machen die stolz, die ich gelesen habe.» (Borges)

Bild Moabit von Volker Kutscher
Bild Greatest Hits von Laura Barnett, vorgelesen von Imogen Church


Di 7. Jan 2014, 20:45
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
Hallo Hermy,

den Klassiker von Henri Barbusse, Das Feuer.


Hab ich mir auf mein Lesegerät geladen. Danke für deine Auflistung!

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 8. Jan 2014, 10:40
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
zum Nachhören:

Edith Cavell, Dr. Gottfried Benn und andere
http://www.deutschlandfunk.de/erster-we ... _id=270556

Krieg und Traumata, Miniszenen und Erinnerungsfragmente
http://www.deutschlandradiokultur.de/kr ... _id=268744

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 9. Jan 2014, 12:09
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: 1914-2014: 100 Jahre erster Weltkrieg
Soldatin Dorothy Lawrence
http://einestages.spiegel.de/s/tb/29821 ... rence.html

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 15. Jan 2014, 10:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de