Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 15:56


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten? 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Hallo zusammen,

viele von uns haben ja im vergangenen Jahr notiert, welche Lesevorsätze wir für 2014 gefasst haben (hier geht es zum dem Thread mit unseren gefassten :arrow: Lesevorsätze 2014). Hier möchte ich nachfragen, wie sie sich rückblickend entwickelt haben. Das ist immer spannend wie ich finde, und gibt Impulse fürs kommende Jahr.

Ich werde selbst meine Vorsätze auch die Tage unter die Lupe nehmen und Euch wissen lassen, wie sich meine Vorsätze erfüllt oder zerschlagen haben.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 27. Dez 2014, 23:52
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Hallo zusammen,

jetzt habe ich erst mal nachgelesen, welche Vorsätze ich im vergangenen Jahr überhaupt gefasst hatte. Und mit Erstaunen stelle ich fest, dass es mir doch gelungen ist, viele der Vorsätze umzusetzen. Ich liste mal der Reihe nach auf und erzähle, wie es mir gegangen ist:

Meine Lesezeitfenster neu verteidigen: Hier hatte ich mir einerseits vorgenommen, meine Lesezeitfenster (Bahnfahrten zur und von der Arbeit und Mittagspause) zurückzuerobern, da ich mich oft nicht auf die Bücher konzentrieren konnte, die Augen so müde waren und ich dann auch die Verbindung zum Buch verlor durch die unregelmäßigen Lesezeiten. Andererseits wollte ich mich auch nicht abstressen und damit unter Druck setzen, damit die Leselust nicht noch mehr verloren geht.

Das ist mir beides gelungen. Nicht direkt zu Anfang des Jahres, aber im frühen Herbst dann endlich. Das hatte damit zu tun, dass ich gegen die Konzentrationsstörungen etwas tun konnte, da die gar nicht nur durch Überforderung kamen, sondern durch ein Ungleichgewicht im Körper. Seither geht es mir deutlich besser, und die Konzentration und Lust ist wieder da, zu meiner großen Freude. Und damit auch die Leselust!

Weniger kaufen als lesen: Das kaufen und das lesen hielt sich ungefähr die Waage, was für mich schon ein toller Erfolg ist! Und wenn ich die Bücher hinzurechne, die ich aussortiert habe, dann ist es sogar zu einem leichten SUB-Abbau gekommen. Sehr schön :-)

Ordnung im Bücherzimmer und Büro schaffen: Da hatte ich wirklich einen großen Erfolg! Ich habe mich ein paar Tage dort aufgehalten und ganz viel Ordnung geschafft. Und dann… brannte es in unserem Keller, und seither ist oben schon wieder eine „Lagerhalle“. Also kommt das wieder mit auf die Liste der Vorsätze fürs nächste Jahr! ;-)
Ist aber dennoch besser als letztes Jahr. Ich habe somit Hoffnung, dass ich da wieder Schliff reinkriege.

Vor dem Schlafen lesen: Da war ich mir gar nicht so sicher, ob ich das wirklich einführen will. Denn Fernsehen gucken entspannt mich die letzten Jahre auch schön. Dennoch habe ich mit meiner neugewonnenen Leselust im Herbst, und meinem neuen Kindle Paperwhite (damit macht mir das ebook lesen endlich den erhofften Spaß!) nachts vor dem Einschlafen die letzten Wochen des Jahres zum ebook gegriffen. Und es ist inzwischen sogar meine liebste Lesezeit am Tag! Sehr schön ist das! :-)

Weiterhin TV-Serien auf DVD gucken: Das hat geklappt, aber nicht in dem Umfang, den ich geplant hatte. Das nehme ich mir mit rüber ins nächste Jahr.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 28. Dez 2014, 11:53
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12206
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Ich wollte mich vermehrt Kafka widmen, aber außer einer Monographie und die eine und andere Erzählung, ist daraus nicht das Projekt geworden, das ich mir ausmalte. Dafür liegt nun die monumentale Biographie-Trilogie von Reiner Stach bereit.

Ansonsten halte ich es mit Shaftoes Worten aus dem letzten Jahr...

Zitat:
Shaftoe hat geschrieben:
....und ganz ehrlich: die Zeit um alles zu lesen wird auch dieses Jahr nicht reichen...


Somit ein Buch nach dem anderen, man wird bescheiden ;)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 28. Dez 2014, 15:06
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
JMaria hat geschrieben:
Somit ein Buch nach dem anderen, man wird bescheiden ;)


Ein schöner Gedanke, den ich mir fürs kommende Jahr aufgreifen möchte. Vorsätze werde ich dennoch fassen. Aber wenn ich auf das kommende Jahr blicke, darf ich auch froh und dankbar sein, für jedes Buch, das möglich ist. Eines nach dem anderen... sehr schön! :)

Kafka nimmst Du Dir einfach mit ins neues Jahr. :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 30. Dez 2014, 12:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1803
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Über meine Lesevorsätze habe ich mich in Ansätzen ja bereits in einem anderen Thread geäußert.

Aber Marias Satz finde ich sehr schön und sehr passend, denn danach habe ich letztes 2014 unbewusst gelesen.

Ich nehme mir nicht mehr vor eine gewisse Anzahl von Büchern zu lesen oder ein bestimmtes Genre. So weit bin ich zurzeit noch nicht. Bevor ich dann scheitere und meine gerade zurückeroberte Lesefreude wieder verloren geht, wähle ich nur folgende drei Bücher fürs beginnende kommende Jahr:

* Patrick Modiano: "Im Café der verlorenen Jugend"
* Hardtlieb, Petra: "Meine wundervolle Buchhandlung"
* Bivald Katarina: "Ein Buchladen zum Verlieben"

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Di 30. Dez 2014, 12:40
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Sehr vernünftig, Barbara! Marias Satz ist wirklich wertvoll! Was nützen einem Vorsätze, wenn man eigentlich froh sein kann, hier und da Zeit fürs Lesen zu finden. Und Hauptsache ist dann, dass es Freude macht! Gut, dass Du (unbewusst) in 2014 so gelesen hast.

Die Bücher, die Du Dir fürs kommende Jahr ausgesucht hast, finde ich schön. Besonders auf Deine Eindrücke zu "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hardtlieb bin ich dann gespannt, da ich das Buch auch zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 30. Dez 2014, 13:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Ich werde mein Booker-Prize-Projekt weiter fortsetzten, 6 Bücher pro Jahr erscheint mir eine gute Sache !
Bingo - das hat geklappt und es waren ja auch wieder ganz schöne Bücher dabei. Daher wird das in diesem Jahr fortgeführt.

... ich will die eine oder andere Biografie lesen. Die sind im letzten Jahr etwas zu kurz gekommen.

Das hat jetzt nicht so gut funktioniert, irgendwie hatte ich diesen Wunsch aus den Augen verloren. :mrgreen: Aber da ich mit meinem Lesejahr sehr zufrieden bin, ist das nicht weiter tragisch.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Fr 2. Jan 2015, 18:48
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Hallo Steffi,

so hat ein Vorsatz gut geklappt, der andere weniger. Aber dass bei dem Booker Prize Projekt so schöne Bücher dabei waren, und Du das Projekt dieses Jahr fortsetzen willst, finde ich schön! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 3. Jan 2015, 01:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Beiträge: 1019
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Mh, meine Vorsätze... da muss ich mal stöbern...

Ich wollte mehr lesen... das hat geklappt, denn 2013 habe ich 14 Bücher gelesen, 2014 waren es 19,5. Allerdings weiß ich nicht, ob die Bücher 2013 dicker waren, da ich die Seiten nicht aufgeführt habe... aber ich sage einfach mal, ich hab den Vorsatz gehalten ;).

Gleichzeitig wollte ich meinen Alltag besser organisieren... das hat nicht ganz so gut geklappt, was aber auch an Dingen lag, die ich nicht beeinflussen konnte. Deshalb werde ich einfach weiter diesen Vorsatz haben und sehen, wie ich das packen kann.

Und Ausmisten wollte ich... das hat auch geklappt, denn immerhin habe ich 2014 drei Kisten Bücher aussortiert und über meine Schwägerin guten Zwecken zugeführt.

Mh, hat doch einigermaßen gefunzt mit meinen Vorsätzen, das hätte ich jetzt gar nicht so gedacht. Dafür ist es immer gut, alles nochmal Revue passieren zu lassen.
Ich freue mich, dass es sich doch lohnt, Vorsätze zu fassen, zumindest, wenn sie realistisch sind. :)

_________________
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Marah Woolf - MondLichtSaga: MondSilberZauber
Werner Tiki Küstenmacher - Simplify your Life

E-Book:
Camilla Läckberg - Die Engelmacherin


Di 6. Jan 2015, 17:23
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11810
Beitrag Re: Lesevorsätze 2014 – habt Ihr sie gehalten?
Hallo Bonny,

ich finde es auch erstaunlich, dass viele Vorsätze doch gehalten wurden. Ging mir auch so. Und man erkennt es oft wirklich erst durchs bewusste Revue passieren lassen. Somit schön, dass wir diesen Jahresrückblick hier immer pflegen.

Und das mit dem Alltag besser organisieren ist sicher ein Prozess, an dem man immer mal wieder arbeiten muss, besonders wenn die Lebensumstände einem da nicht so freie Hand lassen. Aber immer gut, es nicht aus den Augen zu verlieren, somit gut, wenn Du den Vorsatz mit in dieses Jahr rüber nimmst. :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 7. Jan 2015, 12:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de