Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 07:45


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche? 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11828
Beitrag Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Hallo zusammen,

habt Ihr für 2015 Lesevorsätze? Ich habe eigentlich jedes Jahr welche, die ich aber nicht verbissen sehe. Ich nehme es einfach als Impuls, der mir auch oft dazu verhilft mein Lese-Verhalten zu überdenken und falls gewünscht zu verändern/beeinflussen.

Ich werde die kommenden Tage nutzen, um in mich zu gehen. Das alte Jahr Revue passieren zu lassen und mich auf das neue einzustellen. So auch literarisch. Sobald ich weiß, was genau ich mir fürs neue Jahr vornehme, werde ich es Euch wissen lassen. Ein paar lose Gedanken dazu sind schon da. Es wird sicher alles unter einem Grund-Thema stehen, das sich für mich für das kommende Jahr abzeichnet.

Auf Eure Vorsätze freue ich mich auch schon!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 27. Dez 2014, 23:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
So richtig Vorsätze nehme ich mir gar nicht mehr, da ich sie aus Erfahrung doch nicht durchhalte.
Einen kleinen Plan habe ich aber. Ich möchte mich wieder mehr dem Biografieschreiben widmen. Dafür lese ich dann vermehrt meine Frauenbücher und Lexika.
Ansonsten lass ich die Geschichten auf mich zukommen.

_________________
Lesende Grüße, Anne


So 28. Dez 2014, 12:04
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Einige Bücher aus meinem Monster-SuB möchte ich 2015 sicher lesen...

die Kafka-Trilogie von Reiner Stach, zumindest den ersten...
John Banvilles Wissenschaftlerromane, zumindest einen oder zwei...
Ein Buch von Charles Dickens
Ein Buch von Thomas Hardy
Die historischen Romane von M. M. Kaye wieder lesen.
Neuerscheinungen zeitnaher lesen und nicht im SuB versauern lassen, wie es mir in diesem Jahr öfters passiert ist.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 28. Dez 2014, 15:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Hallo Ihr Lieben,

es ist sehr lange her, dass ich hier aktiv war. Aber wie bei so manchen, verlangt das Leben mitunter andere Prioritäten, sodass das Lesen in den Hintergrund gedrängt wird. Leider war es auch bei mir so. Ich konnte mich, ähnlich wie Petra, nicht so wirklich auf das Lesen konzentrieren. Gelesen habe ich zwar das eine oder andere, aber manchmal nicht so intensiv wie ich es gerne getan hätte bzw. wie es nötig gewesen wäre, um dann auch hier mit Euch darüber zu schreiben.
Ich habe eben mal versucht herauszufinden, wann ich das letzte Mal hier bei Euch etwas geschrieben habe. Ich habe es nicht gefunden. Vielleicht ist das auch gut so. Es wäre gewiss erschreckend gewesen zu sehen, wie lange es tatsächlich her ist.

Dennoch war ich immer mal online und habe Eure Diskussionen verfolgt, die wie immer sehr interessant und inspirierend waren/sind. Bei vielen Büchern, die ich in Buchhandlugen gesehen oder auch gekauft habe, dachte ich an den einen oder anderen hier, dass es etwas für ihn hätte sein können.
Ganz oft dachte ich an Didonia, wann immer ich ein Buch über Bücher in Händen hielt oder las.

Mein Lesevorhaben für das kommende Jahr ist daher kurz:
Ich möchte einfach wieder das Ritual des täglichen Lesens in meinen Alltag so integrieren, dass ich auch hier bei Euch wieder aktiver werden und mich mit Euch ausstauschen kann.

Ich habe noch so viele schöne Bücher in meiner Bibliothek stehen, die darauf warten endlich gelesen zu werden. Das Tragische einer Leseflaute ist ja bekanntlich, die umgekehrten Proportionalität in der sie zum Bücherkauf steht.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Di 30. Dez 2014, 11:59
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11828
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Hallo Ihr Lieben,

an meinen eigenen Vorsätzen feile ich noch, sie nehmen aber schon Gestalt an. Kommen also noch! :-)

Eure habe ich aber bereits gelesen, und fand sie sehr schön! Dazu noch ein paar Worte von mir:

@Didonia: Die Aussicht, dass Du Dich wieder mehr Deinen geliebten Biografien widmen kannst, finde ich schön. Das hat Dir immer viel Freude gemacht, und wird es auch gewiss im kommenden Jahr wieder tun.

@Maria: Monster-SUB, da sagst Du was! ;-)

Deine Vorsätze finde ich gut! Auch das Neuerscheinungen zeitnaher lesen. Denn die sind es letztlich, die den Monster-SUB noch monströser machen. Die Autoren, die Du Dir für den Abbau des vorhandenen SUBs ausgesucht hast, bieten eine schöne Aussicht auf das Lesejahr 2015! :-)

@Barbara: Liebe Barbara, herzlich Willkommen zurück! In den letzten Tagen des Jahres hier von Dir zu lesen, freut mein Herz! Zumal ich ja weiß, wie sehr es Dich kümmert, dass Du so wenig in der letzten Zeit lesen konntest. Ich wünsche Dir für 2015, dass es Dir gelingt das Lesen wieder zu einem regelmäßigen Teil Deines Alltags werden zu lassen. Mir ging das in den letzten Jahren auch immer mal so, dass mir diese Rituale ins Wanken gerieten (nicht ganz so stark wie bei Dir, aber so, dass die Lust am Lesen sehr verloren ging, da die Regelmäßigkeit fehlte). Es half immer nur neue feste Lesezeitfenster zu schaffen. Und inzwischen habe ich die auch wieder sehr lieb gewonnen! Ich bin heilfroh darüber, und hoffe, dass sie dem sicher anstrengenden Jahr 2015 standhalten!

Dir wünsche ich, dass Du Dir diese Lesezeitfenster wieder einrichten kannst! Und sei gewiss: Wann immer Du hier schreibst (auch wenn mal Tage oder Wochen… oder gar Monate dazwischen liegen), freuen wir uns Dich hier zu sehen. Wir haben einige unregelmäßige Schreiber hier, und das ist auch völlig in Ordnung. Das Leben lässt einen manchmal nicht so, wie man möchte.

Und für 2015 bestehen ja auch sehr gute Aussichten, dass wir zwei uns hin und wieder in Köln treffen können, wie Du weißt! Und da gehen wir wieder in die wundervolle Lengfeld’sche Buchhandlung. Und lassen uns inspirieren! Ich freue mich drauf, liebe Barbara! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 30. Dez 2014, 12:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Barbara hat geschrieben:
Ganz oft dachte ich an Didonia, wann immer ich ein Buch über Bücher in Händen hielt oder las.


Toll, dass meine Schwärmerei über die "Bücher über Bücher" so einen Effekt hat, Barbara :lol:

Ich hatte ja dieses Jahr auch so eine Durststrecke, nicht so sehr das Lesen, aber das über die Bücher schreiben.
Und ich merke, wie schwer es jetzt fällt, wieder über ein gelesenes Buch zu schreiben.

Seit Februar 2009 habe ich Lesetagebuch geschrieben. Und die letzten Monate habe ich wiederentdeckt, wie es ist, zu lesen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was man zu dem Buch schreiben kann. Und das macht richtig Spaß.
Nur: Um sich über ein Buch auszutauschen, muss man halt im Forum schreiben, welche :o :D

Aber das wird schon wieder. Langsam, aber sicher.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 30. Dez 2014, 15:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Liebe Didonia,

ja so bist Du bei mir nie in Vergessenheit geraten, da auch Du dieselbe Leidenschaft für Bücher in Büchern hegst wie ich selbst.

Was Du über das Lesen und darüber schreiben, schreibst, ist sehr wahr und auch mir geht es so, dass ich auch nicht immer über Bücher schreiben kann, sie aber dennoch lese. Es liegt aber manchmal auch daran, dass ich des Schreibens manchmal richtig müde bin.

Auch bei diesen Büchern musste ich sofort an Dich denken:

Das Buch der Bücher für die Insel
Die Romantherapie

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Di 30. Dez 2014, 15:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3534
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Da hast Du mir ja gleich einen Kauftipp fürs neue Jahr gegeben, liebe Barbara.

"Das Buch der Bücher für die Insel" steht schon in meinem Regal. Aber "Die Romantherapie" kenne ich noch nicht.

Besten Dank :D

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 30. Dez 2014, 15:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 16:47
Beiträge: 1807
Wohnort: inmitten des rheinischen Weltkulturerbes
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Gerne, ich hätte da noch zwei, die mir beim Wegstellen der beiden anderen in die Hände fielen:

Die Überlebensbibliothek
1001 Bücher Die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist

Wenn ich nicht weiß, was ich lesen soll oder ich keine Ruhe zum Lesen habe, blätter ich gerne in solchen Büchern und lasse mich inspirieren.

_________________
"Das Lesen eines Buches ist die Zwiesprache mit der eigenen Seele!"
B.H.

Liebe Grüße
Barbara


Di 30. Dez 2014, 17:49
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Lesevorsätze 2015 - habt Ihr welche?
Auch ich werde mir keine großen Leseziele für 2015 vornehmen. Ich bin noch zu sehr damit beschäftigt, mir wieder einen einigermaßen normalen Alltag neben der Arbeit einzurichten und freue mich gerade einfach nur darüber, dass ich mir wieder stückchenweise Lesezeit und die Muße für Bücher zurückerobert habe.

Insofern hoffe ich, dass ich meiner neu gewonnen Leselust - vielleicht noch ein wenig ausgiebiger - frönen kann.

Einzig meinen SUB- und Ururalt-SUB möchte ich weiter abbauen.

Ach ja, und vielleicht schaffe ich es, meine Bücherregale wieder ordentlich zu sortieren. Dort finde ich nämlich nach dem Umzug nichts mehr, da alles kreuz und quer durcheinander steht. Und die Gelegenheit möchte ich gleichzeitig nutzen, um das ein oder andere Buch auszusortieren. Allmählich wird der Platz knapp.

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Di 30. Dez 2014, 18:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de