Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 04:47


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Regionale Bestseller? 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Regionale Bestseller?
Hallo Ihr Lieben,

ich habe für meinen Vater das Buch Der Malerlehrling von Veit Templin gesucht. Band 1 (es gibt jetzt den 3. Band) und hab festgestellt, dass der Band kaum noch neu zu bekommen ist. Fündig wurde ich dann in einem kleinen Verlag und hab das Buch dann bekommen, als ich schon längst vergessen habe, dass ich es bestellt habe :mrgreen: und der Geburtstag meines Vaters auch schon vorbei war. ;) Das Buch kennt hier im Norden eigentlich keiner. Ratlos wurde ich in den Buchhandlungen angeguckt. :D In Brandenburg, wo das Buch (die Lebensgeschichte Veit Templins) auch spielt, kennt es gefühlt wirklich jeder und es gibt einen großen Hype darum. Es gibt Lesungen, man wartet sehnsüchtig auf Fortsetzungen, leiht die Bücher hin und her usw. Selbst mein knochentrockener Cousin, der in der Ecke wohnt, hat regelrecht leidenschaftlich davon geschwärmt. Das fand ich sehr interessant.

Hier in Hamburg ist grad ein ähnlich großer Hype um Altes Land von Dörte Hansen. Klar - das Buch hat großen Hamburg-Bezug, aber das haben ja viele Bücher, die trotzdem - überspitzt gesagt - keinen interessieren. "Altes Land" wollte ich eigentlich nicht lesen, aber es wird in meinem Umfeld derart überschwänglich davon geschwärmt, dass ich mich überzeugen lassen habe.

Mich würde mal interessieren, wie es in euren Regionen so aussieht. Gibt es bestimmte Bücher, die speziell in euer Gegend gehypt werden?

lg
Sandra


Mi 28. Okt 2015, 11:43
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12206
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Hallo Sandra,

Mir hat Altes Land von Dörte Hansen sehr gut gefallen, ein Top 2015. Auch Yvonne hat hier im Forum darüber geschwärmt (und mich wiederum neugierig gemacht).

Bei uns, im und ums Allgäu herum, kommt man an Klufti (Kommissar Kluftinger) nicht vorbei. Lesungen, Theaterstück, Führungen durchs Kluftiger-Land, was das Herz begehrt :mrgreen:

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 28. Okt 2015, 19:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3530
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Mit "Altem Land" habe ich mich ja hier anstecken lassen. Es steht schon parat.

Bei uns ist wohl Klaus-Dieter Wolf mit seinen Ostfriesen-Krimis am bekanntesten. Seine Lesungen sollen immer ein Ereignis sein. Ich konnte leider an noch keiner teilnehmen.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 28. Okt 2015, 21:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Meist sind es regionale Krimis, die mir in den Sinn kommen.
"Altes Land" ist anders. :D Das Buch hat einen regionalen Bezug, ist aber kein Krimi. Mir hat "Altes Land" auch sehr gut gefallen!

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Mi 28. Okt 2015, 22:18
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 965
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
"Altes Land" gehört in diesem Jahr definitiv zu meinen TOP-Büchern. Es lag auch hier im Süden in sämtlichen Buchhandlungen herum und wurde als Geheimtipp gehandelt. Immerhin hat es der Roman in die Top 10 der Spiegel Beststellerliste gebracht, die Resonanz muss also ziemlich überregional gewesen sein.

Was regionale "Hypes" betrifft, fallen mir da auch eher Regional-Krimis ein, in Bayern hat die von Maria bereits erwähnte Kluftinger-Reihe Kultstatus, genauso wie die Jennerwein-Reihe von Jörg Maurer.

_________________
Liebe Grüße
Yvonne


Aktuelles Buch


--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)


Do 29. Okt 2015, 10:27
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Ich habe Altes Land einer Freundin zum Geburtstag geschenkt. Ratet mal, wer sich das demnächst mal ausleihen wird :mrgreen: :mrgreen:

Klufti mag ich auch gern. Das kann ich mir gut vorstellen, dass der auf der Ecke auch hoch gehandelt wird. Die Jennerwein "Krimis" sind mir zu aus- und abschweifend, wenn auch ganz unterhaltsam. Aber wenn ich eines gelesen habe, dann brauch ich immer eine längere Pause weil ich mich von dem vielen "blabla" erstmal erholen muss ;)

gibts auch Bücher, die man woanders nicht gut kennt, wie z.b. bei mir mit dem "Malerlehrling"?

lg


Do 29. Okt 2015, 12:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Hallo Sandra,
meinst Du "Der Malerlehrling" eine ostdeutsche Geschichte, Teil 1, 2 und 3?

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Do 29. Okt 2015, 13:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2051
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
Hier bei uns, im Unterfränkischen/ Würzburger Raum, begann auch ein kleiner "Hype" um die Regionalkrimis von Roman Rausch, nachdem der erste Fall für Kommissar Kilian, Tiepolos Fehler, erschien. Ich habe das Buch damals auch gelesen, war aber nicht wirklich gefesselt, weil mich einiges an der Schreibe störte, z.B. daß die direkte Rede größtenteils auch wirklich in fränkischer Mundart gehalten war. Das mag einen Regionalkrimi vielleicht authentischer machen, aber wenn ein Dialekt in eines Menschen Ohr ohnehin nicht zu den schönsten zählt... :|

Inzwischen verfaßte Rausch aber auch zahlreiche historische Romane, die in und um Würzburg angesiedelt sind, z.B. über die Zeit der Hexenverfolgungen unter dem Fürstbischof Julius Echter, die Zeit des Dreißigjährigen Kriegs dort oder über die Zeit des Baus der Residenz, aber wie die sind, kann ich nicht sagen, da ich nach meiner Erfahrung mit den Krimis kein großes Interesse entwickeln konnte.

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. Blood on the Vine
C. L. Wilson: Der Winter erwacht


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Do 29. Okt 2015, 13:58
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
NatiFine hat geschrieben:
Hallo Sandra,
meinst Du "Der Malerlehrling" eine ostdeutsche Geschichte, Teil 1, 2 und 3?


ja genau, NatiFine. die meine ich. :D

lg


Fr 30. Okt 2015, 10:27
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Regionale Bestseller?
@Trixie,
ja genauso was meine ich. Von Roman Rausch und seinen Büchern hab ich vorher noch nie was gehört.
In die Kommissar Kilian Bücher würd ich sogar mal reinschauen, obwohl ich auch nicht sicher bin, wg. der Mundart.
Die historischen Bücher muten auf den ersten Blick etwas Iny Lorentz-mäßig an....

lg
Sandra


Fr 30. Okt 2015, 10:34
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de