www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Neuerscheinungen 2016
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5613
Seite 14 von 14

Autor:  Sonja [ Di 7. Feb 2017, 22:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuerscheinungen 2016

Ihr seid mir ja 2, wo fange ich denn jetzt an?

Ich weiß: nachdem ich gestern nach meinem Posting nochmal in die Proben geschaut habe, tendierte ich doch eher zu den Geschichten. Sie sprachen mich doch mehr an und zudem weiß ich nicht, ob es mir in Alles was ist nicht doch zuviel Krieg ist. Gehört natürlich dazu, aber mich interessiert mehr "der Teil danach" insbesondere die Literatur und die Liebe in seinem Leben.

Das Zitat, Maria, finde ich wunderschön. Auf jeden Fall möchte ich mal etwas von dem Autor lesen und ich könnte mir gut vorstellen, lieber zu seinen früheren Romanen zu greifen. Das hattest Du Dich ja auch gefragt, Petra. Ich könnte mir gut vorstellen, Alles was ist dann lieber später mal zu lesen.

Außerdem lese ich gerne mal zwischendurch Erzählungen.

Vielen Dank für das Hervorholen Eurer Eindrücke!!

Autor:  Petra [ Mi 8. Feb 2017, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuerscheinungen 2016

Sonja hat geschrieben:
Ich weiß: nachdem ich gestern nach meinem Posting nochmal in die Proben geschaut habe, tendierte ich doch eher zu den Geschichten. Sie sprachen mich doch mehr an und zudem weiß ich nicht, ob es mir in Alles was ist nicht doch zuviel Krieg ist. Gehört natürlich dazu, aber mich interessiert mehr "der Teil danach" insbesondere die Literatur und die Liebe in seinem Leben.


Zwar brauchst Du in "Alles, was ist" keine Sorge zu haben, ob es zu viel um den Krieg geht, denn das ist nur das erste Kapitel, danach geht es um die Liebesgeschichten (eine Aneinanderreihung von Beziehungen und Affären) des Protagonisten. Aber dass Dich die Erzählungen eigentlich mehr angesprochen haben, macht die Entscheidung vielleicht leichter. Ich kann mir vorstellen, dass sein Erzählerisches Können (das hat er, ganz ohne Frage! Marias zitierte Stelle zeigt das ja auch sehr schön) da gut zur Geltung kommt. Und die drei literarischen Essays sind bestimmt auch interessant. Macht mich neugierig.

Für mich wird es vermutlich irgendwann sein Roman "Jäger". Das wäre dann vermutlich aber weniger etwas für Dich, weil das Kampffliegen dort im Mittelpunkt steht. Ich verspreche mir von diesem Roman Salters am meisten, weil ich bemerkt habe, wie gut er das kann: über den Krieg schreiben (er war ja auch selbst Kampfflieger, und hat nach dem Roman "Jäger", der sein Debüt war, den Dienst quittiert, um ausschließlich zu schreiben). Gepaart mit seiner sprachlichen Größe für mich vielversprechend!
Aber auch die Erzählungen und Essays.

Egal was es bei Dir wird, ich bin gespannt auf Deine Eindrücke!

Seite 14 von 14 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/