Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 09:32


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 372 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 38  Nächste
 Literatur-Kalender 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Literatur-Kalender
Ihr seht, ich komme ins Schnattern :mrgreen: .

Es ist gleich 0 Uhr. Da kann ich noch den ersten Beitrag für unseren seit jetzt existierenden Literatur-Kalender starten. Auch hier gilt: Wer Lust hat und mitmachen möchte, viel Spaß :D

Pinkas Braun
schweiz. Schauspieler u. Regisseur, ('Jeder stirbt für sich allein')
geboren am 7. Januar 1923 Zürich, starb am 24. Juni 2008 München

_________________
Lesende Grüße, Anne


Fr 24. Jun 2011, 23:55
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: Literatur-Kalender
Ha, da kann ich gleich was beisteuern:

Am 24.06.1842 wurde Ambrose Bierce geboren. Er schrieb u. a. unheimliche Geschichten. Somit ist die Tatsache, dass er 1913 nach Mexiko ging, und dort auf rätselhafte Weise spurlos verschwand, noch unheimlicher.

Und hier ein Zitat von ihm:

Sterblichkeit – der uns bekannte Teil der Unsterblichkeit...

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 25. Jun 2011, 00:08
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Literatur-Kalender
Liebe Didonia,

was für eine schöne Idee. :)

Diese möchte ich gleich für den heutigen Tag ergänzen:

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, geboren am 24. Januar 1776 in Königsberg, gestorben am 25. Juni 1822 in Berlin.

Neben seinem literarischen Schaffen, u. a. "Die Elixiere des Teufels", "Lebensansichten des Katers Murr" und "Meister Floh", war er auch ansonsten künstlerisch sehr vielfältig wie beispielsweise als Kapellmeister, Kritiker, Komponist; Karikaturist etc.). Ebenso vielschichtig und interessant liest sich auch sein Lebenslauf.

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Sa 25. Jun 2011, 12:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Pearl S. Buck geboren
1892 Pearl S. Buck (gest. 6.3.1973)
Eigentlich Pearl Sydensticker, US-amerikanische Schriftstellerin. Sie wurde in Virginia/USA geboren und wuchs in China auf. 1932 kam sie in die USA zurück. 1921 bis 1931 lehrte sie an chinesischen Universitäten und begann 1922 für US-amerikanische Zeitschriften über ihre Erfahrungen in China zu schreiben.
Kurze Zeit später wurde ihr erster Roman veröffentlicht. Für ihren zweiten und berühmtesten Roman "The Good Earth" (1931) erhielt sie den "Pulitzer-Preis" und 1938 den Literaturnobelpreis. Ihr Werk umfasst 150 Bestseller. Die von ihr gegründete "Pearl S. Buck Foundation" fördert heute humanitäre Projekte in Asien.

_________________
Lesende Grüße, Anne


So 26. Jun 2011, 15:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Stefan Andres geboren
Liebe Petra,

vielleicht ist dieser Schriftsteller noch eine Bereicherung für Dein Leseprojekt.

26.6.1906: Stefan Andres (gest. 29.6.1970)
Deutscher Schriftsteller. Der Verfolgung durch die Nazis entzog sich Andres durch die Übersiedlung nach Positano im Kampanien. Seine Werke der 1930er und 1940er Jahre haben als Grundthema die Schuld des Menschen in der Diktatur ("El Greco malt den Großinquisitor", 1936; "Wir sind Utopia", 1943). In der Trilogie "Die Sintflut" (1949-1959), die Andres als sein Hauptwerk ansah, setzt er sich mit dem "Dritten Reich" auseinander. In seinem Werk beschreibt er die Lebensfreude, aber auch die Schuldhaftigkeit des Menschen.

http://stefan-andres-gesellschaft.de/

_________________
Lesende Grüße, Anne


So 26. Jun 2011, 15:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Martin Andersen Nexø geboren
26.6.1869: Martin Andersen Nexø (gest. 1.6.1954)
Dänischer Schriftsteller. Sein Hauptwerk "Pelle, der Eroberer" (1906-1910) beschreibt den Aufstieg eines Proletariers zum Politiker.

Sein zweiter Roman "Dittes Menschenkind" (1917-1921) wurde weltbekannt und verfilmt. 1931 und 1950 war er für den Nobelpreis für Literatur vorgeschlagen, aber beide Male nicht gewählt worden.

"Dittes Menschenkind" muss ich unbedingt noch einmal lesen. Eines der wenigen Bücher, die ich durch meine vielen Umzüge retten konnte :)

_________________
Lesende Grüße, Anne


So 26. Jun 2011, 15:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag 27. Juni
1956: Der Spielfilm Moby Dick von John Huston mit Gregory Peck in der Hauptrolle hat Premiere in den USA. Das Drehbuch schrieb Ray Bradbury nach dem gleichnamigen Roman von Herman Melville. Obwohl der Film an den Kinokassen eher floppte, gilt er heute als herausragendes Werk der Filmgeschichte.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mo 27. Jun 2011, 10:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag 28. Juni
1482: In München erscheint das erste dort gedruckte Buch, der Pilgerführer Indulgentiae ecclesiarum principalium urbis Romae, aus der Offizin des Johann Schaur.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 28. Jun 2011, 00:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag 29. Juni
1840: Die späteren Eheleute Johanna Mathieux und Gottfried Kinkel gründen in Bonn den Maikäferbund, einen spätromantischen Dichterkreis. :arrow: Maikäferbund

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 29. Jun 2011, 11:26
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11820
Beitrag Re: Literatur-Kalender
Liebe Didonia,

dass Du mit Stefan Andres an mich denkst, ist schön. Und Du liegst damit richtig, thematisch scheint der was für mich zu sein. Ich werde bei Gelegenheit mal danach Ausschau halten.

Gefreut hat mich auch die Erwähnung von Pearl S. Buck. Ihr Roman "Gute Erde" befindet sich (noch nicht einmal seit so langer Zeit) in meinem SUB. Es scheint mir ein sehr lohnenswertes Buch, bzw. eine lohnenswerte :arrow: Trilogie.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 29. Jun 2011, 22:55
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 372 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 38  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de