www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5622
Seite 1 von 2

Autor:  JMaria [ Mi 23. Dez 2015, 11:59 ]
Betreff des Beitrags:  Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Hallo zusammen,

wer wagt auch für 2016 eine Aussage?

:)

Autor:  Shaftoe [ Fr 25. Dez 2015, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Ganz einfach:

Kopf voraus rein ins Meer der Bücher :D

keine Ahnung was ich alles entdecken werde oder wieviel Zeit ich ins Hobby stecke, Hauptsache es macht Spaß (ich hoffe auf einige Tipps von euch).

Der Vorteil an einem SuB: da brauchst nichtmal in die Buchhandlung, es ist immer was griffbereit.

Ah ja doch, einige Vorhaben habe ich: Ada von Nabokov nochmal zu lesen (zusammen mit der Boyd-Bio) - und Das Schiff des Theseus, mal sehen wann die Zeit reif ist für die Bücher. Einen Pepys gönn ich mir sicher auch, der blinzelt mich schon so vorwurfsvoll aus dem Regal an. Am Projekt Lobo Antunes wird bestimmt auch weiter gearbeitet. Und dann hoffe ich mit der Proust-Bio von Tadie weiter zu kommen, die Joyce-Briefe könnten auch noch reinpassen ins Jahr.

Meine Liste wird immer länger :shock: Iain Banks wird weiterhin auf dem Nachttisch liegen. Borges wäre auch zu entdecken..... - ich denke das reicht alles bis ins Frühjahr rein.

Grüße

Autor:  JMaria [ Sa 26. Dez 2015, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Dein Motto schreib ich auf meine Fahne, Shaftoe :mrgreen:

Autor:  Didonia [ Sa 26. Dez 2015, 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Für dieses Jahr hatte ich mir keine Pläne gemacht, weil ich die aus Erfahrung doch immer über den Haufen werfe.
Was ich aber doch gerne versuchen möchte: Weniger Bücher zu kaufen und mehr den SuB wegzulesen.

Autor:  gyria [ Sa 26. Dez 2015, 21:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Didonia hat geschrieben:
Was ich aber doch gerne versuchen möchte: Weniger Bücher zu kaufen und mehr den SuB wegzulesen.


Das habe ich mir auch schon öfter vorgenommen. Mal sehen, ob es kommendes Jahr klappt :?:
Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.
Wenn wirklich die Altersarmut kommen sollte, habe ich auf jeden Fall genügend Lesestoff. :D
So gesehen mach der SUB Sinn. :D

Autor:  Didonia [ Sa 26. Dez 2015, 21:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Ach, Gyra, selbst wenn ich per sofort kein Buch mehr kaufen würde, bräuchte ich vor der Altersarmut keine Angst haben :mrgreen:

Autor:  Didonia [ So 27. Dez 2015, 15:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Moin miteinander,

eine kleine Planung fürs kommende Jahr habe ich doch zu vermelden:

Als längeres Projekt habe ich mir drei Sachen auserwählt:

1. Samuel Pepys Tagebücher. Er lebte von 1633 - 1703 und war Staatssekretär im englischen Marineamt (Chief Secretary to the Admiralty), Präsident der Royal Society und Abgeordneter des englischen Unterhauses. Berühmt wurde er durch eben diese Tagebücher und Chronist der Restaurationsepoche unter König Karl II. von England.

2. Jane Welsh Carlyle lebte von 1801 - 1866, war die Frau des Historikers Thomas Carlyle und wohl die größte Briefeschreiberin ihrer Zeit.

3. Melville erklärt sich wohl von selbst. "Ein Leben" zeigt in Briefen, Tagebüchern und Aufzeichnungen den Menschen Melville. Durch lebensgeschichtliche Erläuterungen ergänzt, entsteht die Chronik eines aufregenden und bis heute weitgehend unbekannten Schriftstellerlebens.

Autor:  Josie [ Mo 28. Dez 2015, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Für 2016 nehme ich mir im Grunde das gleiche vor wie 2015:

Mehr Ruhe in meinen Alltag bringen und somit auch die Muße und die Geduld, sich einfach mal hinzusetzen und zu lesen.

Und weiter den Alt- und Uralt-SUB abbauen.

Das sind schon zwei große Ziele. Wenn ich sie erreichen würde, wäre das prima.

Autor:  JMaria [ Mo 28. Dez 2015, 18:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Ich notier mir mal folgendes als Vorsatz:

1) Gekaufte Bücher zeitnah lesen
2) Ein neues Leseprojekt finden

Autor:  Ina [ Mo 28. Dez 2015, 23:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lesevorsätze 2016 - habt Ihr welche?

Nö, keine Vorsätze, weder lesetechnisch noch sonstwie. :lol:

Ich habe allerdings eine kleine Tradition. Ich beginne das Jahr mit einem cosy Krimi. Ich lese sonst sehr selten Krimis, aber regelmäßig zum Jahresauftakt. Im Jahr 2016 starte ich mit der Neuerscheinung "Schockschwerenot" von Ella Danz.
Die Geschichten um Kommissar Angermüller gefallen mir ausnehmend gut. Ich habe sie in einer Buchhandlung in Travemünde entdeckt und einen sehr verregneten Urlaub damit verschönt.
Liebe Grüße
Ina

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/