Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 03:52


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 323 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
 Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade... 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Hallo zusammen,

in den letzten Tagen war es, hier in Ditzum, klirrend kalt. Genau der richtige Zeitpunkt für "Ein Winter in Wien" von Petra Hartlieb. Ich las schon "Meine wundervolle Buchhandlung" von dieser Autorin und ahnte in etwa, was ich zu erwarten habe. :nicken_freudig:
Es ist ein herzenswarmes Buch zum wohlfühlen, an kalten Wintertagen, in der Vor-Weihnachtszeit. :mit_schal_winkt: Die Geschichte eines Kindermädchens im Hause von Arthur Schnitzler. Ich kann mir gut vorstellen, dass Frau Hartlieb uns bald mehr von Marie erzählen könnte. Lassen wir uns überraschen. :winkt_lieb:


Dateianhänge:
20161109_172909-2.jpg
20161109_172909-2.jpg [ 59.55 KiB | 196-mal betrachtet ]

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de
Di 15. Nov 2016, 18:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Das werde ich dieses Jahr auch noch lesen, NatiFine. Viel Spaß dann schon mal. :buecher_boden:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 15. Nov 2016, 19:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
:kichern: Den "Spaß" :lesen: hatte ich doch schon, liebe Anne.

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Di 15. Nov 2016, 20:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Ups :zerknirscht_wink:

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 15. Nov 2016, 21:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Okay, wenn keiner möchte, mach ich mal weiter :buch:

Der Schwarze Wolf von Kurt David, zumindest meine Ausgabe, erschien zu DDR-Zeiten 1967 beim Verlag Neues Leben, Berin. Außerdem enthält das Buch ein Signum vom BuchClub 65. Das war damals so etwas wie Bertelsmann oder die Büchergilde. Ich weiß noch, dass mein Vater damals in aller Regelmäßigkeit Buchpakete bekommen hat. Ha, da habe ich wohl stibitzt Jedenfalls habe ich den Zweiteler (es gehört noch ein zweiter Teil über den Sohn des Schwarzen Wolfs dazu) durch all meine Umzüge retten können. Nur der Schutzumschlag, der hat arg gelitten. Den trau ich mich kaum anzufassen. Ich werde ihn wohl in eine Folie packen.

In dem Zweiteiler Der Schwarze Wolf und Tenggeri - Sohn des Schwarzen Wolfs geht es um Dschingis Khan, den Mann, der einst die mongolischen Stämme vereint hat und weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte. Er regierte von 1206 bis 1227.

In Der Schwarze Wolf erzählt Chara-Tschone - Schwarzer Wolf -, quasi den Aufstieg des Dschingis Khan. Der hieß in jungen Jahren noch Temudschin - der Schmied.
Nach einer gefahrvollen Situation tauschen die beiden ihre Dolche und schließen somit Freundschaft.
Nachdem sie wieder einmal von den Tai-Tschuten überfallen worden sind und man ihnen die Pferde gestohlen hat, sinnt Temudschin darüber nach, wie das Ordu größer werden könnte. Listreich holte er die Pferde zurück. Das sprach sich rum, und so kamen immer mehr Leute und schlossen sich ihm an.
Temudschin rechnet mit einem Überfall der Merkiten. Er ist überzeugt, dass sie seine Frau Borte entführen wollen. So weist er seine Leute an, ihre Wagen zu bepacken und sendet Späher aus. Doch als nach sechs Tagen noch nichts geschehen ist, packen die Leute ihre Wagen wieder ab und leben wie immer weiter. Nur Temudschin ist weiterhin auf der Hut.
Und dann kamen die Merkiten und entführten die Frauen.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Do 17. Nov 2016, 22:02
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Sehr entspannt liest sich "Katzentisch" von Michael Ondaatje.
Ein Autor der mir liegt :buch:
Den 1. Teil der hauptsächlich auf dem Schiff spielt (ausgenommen die Erinnerungsrückblenden) habe ich hinter mir, und komme nun zum 2. Teil.

Drei Kinder, zu Beginn der 50er Jahre, auf einer Seereise von Ceylon nach England. Zu der buntgemischten Gesellschaft an Bord des Schiffes gehören Außenseiter, die wie sie am Katzentisch sitzen, und andere Reisegefährten, nicht zuletzt die aus der noblen Senatorenklasse. Sie alle sind geheimnisumwitterte Objekte der Sehnsucht oder der Spekulation...

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 18. Nov 2016, 11:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:31
Beiträge: 1019
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Ihr Lieben,

lange habe ich mich nicht mehr hier gemeldet, fast vier Monate... :tuete_ueber_kopf: Irgendwie fehlte mir Zeit und Ruhe... auch zum Lesen selbst. Anhand meiner Signatur kann ich erkennen, dass ich trotz der vergangenen Zeit lesetechnisch nicht sehr voran gekommen bin. Naja, was soll's, ist halt schon mal so.

Immerhin habe ich auf dem Kindle zwischenzeitlich den dritten Band der Falck - Hedström - Reihe von Camilla Läckberg, Die Töchter der Kälte, gelesen, eine Reihe, die mir immer besser gefällt. Sympathische Figuren, ausreichend spannende Handlung, Schauplatz Fjällbacka in Schweden und trotzdem nicht so kalt und ungemütlich wie andere Skandinavien-Krimis (die ich aber ja grundsätzlich auch mag). Die beiden nächsten Bände habe ich mir schon runtergeladen :nicken_freudig:

Als "richtiges" Buch habe ich Der Hypnotiseur von Lars Kepler gelesen und ziemlich lange dafür gebraucht, weil ich irgendwie nicht richtig dranbleiben konnte. Es war nicht richtig gut, aber auch nicht schlecht, hat mich jedenfalls nicht vom Hocker gerissen, vielleicht einfach für mich nicht das richtige :kopf_mit_hand_aufstuetz:

Zu was ich als nächstes greife, habe ich noch nicht entschieden, hoffe aber, dass ich mich hier demnächst wieder öfter tummeln werde. :laptop:

_________________
Liebe Grüße,
Sabine

:lesen_und_nachdenken:
Buch:
Marah Woolf - MondLichtSaga: MondSilberZauber
Werner Tiki Küstenmacher - Simplify your Life

E-Book:
Camilla Läckberg - Die Engelmacherin


Mo 21. Nov 2016, 19:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Moin Bonny,

schön, dich mal wieder zu lesen. Ist halt manchmal so, dass andere Dinge wichtiger sind oder man auch einfach keine Lust hat.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mo 21. Nov 2016, 21:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3541
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
Den ersten kleinen Herbststurm hatten wir hier in Ostfriesland am Wochenende. Nach Sturm sieht auch das Cover des Buches aus, das ich heute Abend beginne.

Schwindel von Tim Winton.

Der australische Autor soll berühmt sein für die unbarmherzige Natur in seinen Geschichten.
In diesem Roman, erschienen bei Luchterhand, “erzählt er die Geschichte eines ehemaligen Umweltaktivisten, der in seinem Leben auf ganzer Linie gescheitert ist, eines Mannes am Abgrund, der die Welt, wie er sie kennt, nicht mehr lieben kann. Und der inmitten seiner Abwärtsspirale eine neue Aufgabe und vielleicht auch wieder Sinn und Hoffnung für sein Leben findet, dort in seinem Hochhaus in Fremantle, an der Westküste Australiens”, wie der Klappentext mitteilt.

Die Washington Post meint: “Einer der gefeiertsten Schriftsteller Australiens.”

Da bin ich mal gespannt.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Di 22. Nov 2016, 00:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2016.... Ich lese gerade...
@ Bonny: so ein kleines Lesetief kann schon mal vorkommen, aber zumindest bei mir legt sich das dann auch wieder !

Kaum zu glauben, ich habe Amalthea von Neal Stephenson beendet. Ein richtiges Erlebnis und toller SciFi, aber auch ab und zu ein wenig anstrengend. Große Hochachtung, dass Stephenson auch dieses komplexe Thema fast wissenschaftlich aufarbeitet.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 22. Nov 2016, 16:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 323 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de