Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 23:59


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Günter Grass 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Hallo zusammen,

wie ich gestern schon berichtet habe, habe ich mir den neuen Grass gekauft: Grimms Wörter.

Bin ich allein damit, oder ist noch jemand neugierig auf das Buch?
Da Günter Grass doch polarisiert, sind die Kritiken zu unterschiedlich. Die Aufmachung des Buches an sich, ist schon mal sehr schön. Da kommt der Künstler in Grass durch. Das Buch hat auch noch einen Schutzeinband, eine Art Schuber.

Grimms Wörter. Eine Liebeserklärung.

Kurzbeschreibung
Die Brüder Grimm erhalten im Jahr 1838 einen ehrenvollen Auftrag: Ein Wörterbuch der deutschen Sprache sollen sie erstellen. Voller Eifer machen sie sich ans Werk. Aberwitz, Angesicht, Atemkraft fleißig sammeln sie Wörter und Zitate, in wenigen Jahren sollte es zu schaffen sein. Barfuß, Bettelbrief, Biermörder sie erforschen Herkommen und Verwendung, sie verzetteln sich gründlich. Capriolen, Comödie, Creatur am Ende ihres Lebens haben Jacob und Wilhelm Grimm nur wenige Buchstaben bewältigt.
Günter Grass erzählt das Leben der Brüder Grimm auf einzigartige Weise als Liebeserklärung an die deutsche Sprache und die Wörter, aus denen sie gefügt ist. Er schreibt über die Lebensstationen der Märchen-Brüder, über ihre uferlose Aufgabe und die Zeitgenossen an ihrer Seite: Familie und Verleger, Freunde, Verehrer und Verächter.
Spielerisch-virtuos spürt Grimms Wörter dem Reichtum der deutschen Sprache nach und durchstreift die deutsche Geschichte seit der Fürstenherrschaft und den ersten Gehversuchen der Demokratie. Von der Vergangenheit mit ihren politischen Kämpfen und ganz alltäglichen Sorgen schlägt Günter Grass manche Brücke in seine eigene Zeit.



Wer war ganz schnell und hat das Buch bereits gelesen?

Edit:
Druckfrisch - Sendung am Sonntag, 29. August 2010, 23.35 Uhr
gibts ein Interview mit Günter Grass.


http://www.daserste.de/druckfrisch/

Grüße von
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 28. Aug 2010, 10:46
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Hallo zusammen,

im März 2012 kommt die Taschenbuchausgabe heraus von :arrow: Grimms Wörter

mir hat das Buch gut gefallen; typisch Grass halt. Wehmut empfand ich ebenfalls beim Lesen, denn wie ja vor Monaten angekündigt, ist es sein letzter Roman. Die Melancholie und Vergänglichkeit findet sich auch im Buch. Ich erinnere mich an den Buchstaben K:

(...)Nun aber drängt sich mir der Tod auf. Nein, Freund Jacob, nicht an den allgemeinen, an meinen Tod denke ich... Der Millionen zählende Tod systematisch Ermordeter, der gegenwärtig in fernen Ländern alltägliche Hungertod, .... der in Statistiken gelistete Massentod erfüllt mich mit Scham, empört mich, bleibt aber dennoch entrückt, während mir das langsame Sterben meiner Mutter nicht aufhören will, als sei ihr Tod erst gestern eingetreten.

Jetzt aber steht er mir bevor....Ich treffe, weil im allgemeinen Chaos, wie darin geübt, auf Ordnung bedacht, Vorkehrungen, ziehe Bilanz, räume auf. Gewiß, noch bleibt Neugierde auf den kommenden Frühling, die Spargel-, die Erdbeerenzeit. Die geplante August-Bebel-Stiftung will auf den Weg gebracht, das wahrscheinlich letzte Buch für den Druck fertig werden.... ..

einzig der Tod gewiß ist, will ich ihn, wie Jacob es tat, als ungeladenen, aber unumgänglichen Gast empfangen und allenfalls mit der Bitte belästigen: mach es kurz und schmerzlos.
(...)


wenn das Buch auch nicht der Höhepunkt seines Alterswerks sein mag, so ist es doch mit Herzblut geschrieben, so mein Gefühl.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 30. Jan 2012, 11:44
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
an anderer Stelle hier im Forum bereits erwähnt....

Günter Grass ist mit 87 Jahren heute am 13.04.2015 verstorben.
Einiges von ihm habe ich gerne gelesen und am liebsten sein "...Telgte"

Und gehe ich verloren:
mein Finder geht mit.

Schutzengel - Günter Grass (Auszug)

RIP

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 28275.html
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/b ... 35516.html

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 13. Apr 2015, 14:47
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Das Erste ändert sein Abendprogramm:

http://www.daserste.de/information/repo ... s-100.html

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 13. Apr 2015, 20:07
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Denis Scheck zum Tode von Günter Grass und trifft die richtigen Worte und zeigt wie wichtig G.G. war für Deutschland und das in knappen 8 min.:

http://www.deutschlandfunk.de/denis-sch ... _id=316959

Edit:
Neues Buch von Günter Grass erscheint im Sommer
und soll "Von Endlichkeit" heißen, so der Steidl Verlag.
http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/n ... 12134.html

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 14. Apr 2015, 09:41
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Zu Lebzeiten hat er es abgelehnt, dass man seine Bücher digitalisiert. Jetzt erscheint seine Werke als eBook.


http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2 ... nter+Grass

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 5. Mai 2015, 15:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Günter Grass
Oh, das ging aber schnell ...

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 5. Mai 2015, 15:59
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
Die zweistündige Gedenkfeier findet morgen So. 10.05.2015 in Lübeck statt. Der NDR überträgt sie um 13.45 Uhr in voller Länge live.

https://www.ndr.de/kultur/Gedenkfeier-f ... er100.html

Die Gedenkrede wird John Irving halten, ein langjähriger Freund von Grass. Mario Adorf und Helene Grass, eine Tochter des Verstorbenen, werden Gedichte des Autors vortragen.

Man kann die Gedenkfeier auch über dem obigen Link mit verfolgen.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 9. Mai 2015, 09:23
Profil

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:59
Beiträge: 106
Beitrag Re: Günter Grass
Hallo!
Ich kenne von Günter Grass noch keine Buch. Aber ich überlege schon länger was von ihm zu lesen. Weis nur noch nicht mit welchem Buch.

_________________
Liebe Grüsse von Laura
Ich lese gerade: Die Welt des John Sinclair Im Reich Des Götzen Baal


Sa 9. Mai 2015, 15:20
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Günter Grass
laura hat geschrieben:
Hallo!
Ich kenne von Günter Grass noch keine Buch. Aber ich überlege schon länger was von ihm zu lesen. Weis nur noch nicht mit welchem Buch.



Hallo Laura,

Meine Empfehlung wäre, entweder sein bekanntestes Werk "Die Blechtrommel" oder sein Alterswerk "Grimms Wörter", wobei Grimms Wörter zugänglicher ist.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 10. Mai 2015, 08:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de