www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Lese-Statistik 2016
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5759
Seite 2 von 3

Autor:  YvonneS [ Fr 30. Dez 2016, 14:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

JMaria hat geschrieben:
Hallo zusammen,

wie sah denn euer Lesejahr 2016 aus?
Wie erfolgreich war der Abbau euer ungelesener Bücher?:

Also, von Abbau kann bei mir definitiv keine Rede sein, bei mir ist 2016 im Gegenteil mehr auf dem SUB gelandet als in den Vorjahren. Und nein, darüber freue ich mich ganz und gar nicht. :ungeduldig:

JMaria hat geschrieben:
Haben sich irgendwelche Schwerpunkte heraus kristallisiert ?:

Ich habe wieder querbeet durch alle Genre gelesen, einige wenige Sachbücher waren auch dabei. Zeitlich habe ich mich allerdings oft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bewegt und was die literarisch bereisten Länder betrifft, war ich hauptsächlich im deutschsprachigen Raum unterwegs.

Worauf ich allerdings auch in diesem Jahr wieder keine Lust hatte, waren Klassiker. Da bin ich echt gespannt, wann dieser Strick bei mir mal wieder reißt. Wahrscheinlich fehlt mir hier nur das richtige "Einstiegsbuch", um wieder auf den Geschmack zu kommen.


JMaria hat geschrieben:
Ihr dürft mit euren Zahlen spielen. z. B. Wieviele Bücher habt ihr gelesen?:

Ich habe in diesem Jahr nur 42 Bücher geschafft, das ist im Vergleich zu den Vorjahren doch relativ wenig. Dafür waren aber im Gegensatz zu den Vorjahren wieder ein paar dickere Romane dabei. Um die wirklichen Wälzer (für mich ab 700 Seiten aufwärts) mache ich aber nach wie vor einen großen Bogen, von einer Ausnahme in diesem Jahr mal abgesehen.

Autor:  Kessy [ Fr 30. Dez 2016, 15:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Also das Buch welches ich jetzt noch lese,werde ich auch dieses Jahr noch beenden. Im neuen Jahr werde ich dann mit "Cox und dem Lauf der Zeit" anfangen. Dieses Jahr habe ich doch noch 35 Bücher geschafft.

Autor:  Trixie [ Sa 31. Dez 2016, 17:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Am letzten Tag des Jahres ziehe ich auch eine Bilanz aus meinem Lesejahr 2016:

Ich habe 54 Bücher gelesen - soviel wie noch nie, seitdem ich eine Liste führe! Allerdings waren mehrere kürzere Titel darunter.

Thematisch war es recht gut gemischt: Viele Krimis und Jugendliteratur, aber auch historische Romane und Liebesromane, ungewöhnlich viel Fantastisches und SciFi.

Auch das Alter der Titel rangierte zwischen "frisch veröffentlicht" und den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Überwiegend waren es Ebooks, nur drei Titel in Papierform.

Ich glaube nicht, daß ich so eine Zahl im kommenden Jahr wieder erreichen kann, aber darauf kommt es mir im Grunde auch nicht an - Hauptsache, ich habe Freude am Lesen!

Liebe Grüße,
Trixie

Autor:  Josie [ So 1. Jan 2017, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Ich habe 21 Bücher gelesen, die meisten davon im zweiten Halbjahr. Das ist sehr viel für mich. Insgesamt waren es 10.152 Seiten.

Es war recht krimilastig, wobei die allgemeine Belletristik nicht zu kurz kam. Und es waren ausschließlich Bücher aus meinem Alt-SUB.

Gekauft habe ich allerdings 19 Bücher, davon habe ich nur vier sofort gelesen. :drehstuhl:

Autor:  JMaria [ Mo 2. Jan 2017, 12:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Josie hat geschrieben:
Ich habe 21 Bücher gelesen, die meisten davon im zweiten Halbjahr. Das ist sehr viel für mich. Insgesamt waren es 10.152 Seiten.

Es war recht krimilastig, wobei die allgemeine Belletristik nicht zu kurz kam. Und es waren ausschließlich Bücher aus meinem Alt-SUB.

Gekauft habe ich allerdings 19 Bücher, davon habe ich nur vier sofort gelesen. :drehstuhl:



dein zweites Halbjahr lief ja wirklich gut :daumen_hoch:

Autor:  Petra [ Mo 2. Jan 2017, 21:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Eine schöne Statistik, Josie! Und ich schließe mich Maria an: Dein zweites Halbjahr ist toll gelaufen! Ich freu mich sehr mit Dir. :freudig_die_faeuste_schwing:

Autor:  JMaria [ Do 5. Jan 2017, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

@Yvonne
Zitat:
Worauf ich allerdings auch in diesem Jahr wieder keine Lust hatte, waren Klassiker. Da bin ich echt gespannt, wann dieser Strick bei mir mal wieder reißt. Wahrscheinlich fehlt mir hier nur das richtige "Einstiegsbuch", um wieder auf den Geschmack zu kommen.


Ich habe mir im letzten Jahr "dünne" Klassiker ausgesucht. Das half mir!
Denn trotz toller Neuerschienungen fehlen mir meine Klassiker. Ich drück dir die Daumen, dass du ein Einstiegsbuch findest.

Autor:  steffi [ Di 10. Jan 2017, 13:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Dann ziehe ich auch mal Bilanz:

60 Bücher, davon 42 ebooks. Die Bücher, die ich gekauft habe, habe ich zeitnah gelesen. Ich hatte 5 wunderbare TOP-Bücher, da war von Horror über ScienceFiction und Biografie zu modernem, politischen Roman alles dabei.

Besonders freut mich auch, dass ich Haruki Marukami mit 1Q84 entdecken konnte. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Lesejahr, es war gut gemischt. Und dass ich keinen Klassiker gelesen habe, habe ich gar nicht vermisst. :breit_grins:

Autor:  JMaria [ Di 10. Jan 2017, 15:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

steffi hat geschrieben:
Und dass ich keinen Klassiker gelesen habe, habe ich gar nicht vermisst. :breit_grins:



:nudelholz:

:breit_grins:

Autor:  Didonia [ Di 10. Jan 2017, 15:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lese-Statistik 2016

Hahaha, Maria mit der Keule :lachend_auf_den_tisch_hau:

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/