www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Buchkäufe 2017
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5766
Seite 5 von 37

Autor:  JMaria [ So 15. Jan 2017, 19:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

@Kessy,
Die Manns" lesen sich sehr gut. Viel Spaß!

Autor:  Kessy [ So 15. Jan 2017, 20:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

JMaria hat geschrieben:
@Kessy,
Die Manns" lesen sich sehr gut. Viel Spaß!

Ich bin durch das Lesenswert Quartett darauf aufmerksam geworden. :vor_freude_huepf:

Autor:  Hermy [ Mo 16. Jan 2017, 13:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Liebe Shaftoe,
Der ausgestopfte Barbar steht seit Weihnachten auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt, wie der Roman Dir gefallen tut. Wenn gut könnte das Buch ganz schnell bei mir einziehen.

Autor:  Shaftoe [ Sa 21. Jan 2017, 10:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Hermy hat geschrieben:
Liebe Shaftoe,
Der ausgestopfte Barbar steht seit Weihnachten auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt, wie der Roman Dir gefallen tut. Wenn gut könnte das Buch ganz schnell bei mir einziehen.


Hallo Hermy, mach ich - kann nur nicht versprechen wanns los geht.
(nur so nebenbei: du hast 'liebe Shaftoe' geschrieben, das passt nicht ganz, bin männlich und habe mehr Haare im Gesicht als Rumpelstilzchen :pfeifen: )

Heute mal wieder nach langer Zeit Erzählungen eingesackt (bei dem Cover-Bild kann nix schief gehen):

Pierre Drieu la Rochelle - Die Komödie von Charleroi

Dateianhänge:
twarCharleroi.jpg
twarCharleroi.jpg [ 98.63 KiB | 297-mal betrachtet ]

Autor:  Josie [ So 22. Jan 2017, 16:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Da wir Weihnachten nicht mit meiner Famile verbringen konnten, haben wir gestern die Bescherung nachgeholt, was ich im Übrigen herrlich entspannend empfand statt der üblichen Hektik an Heiligabend. Und meine Eltern haben extra dafür noch die ganze Weihnachtsdeko inkl. des noch wirklich frisch aussehenden Weihnachtsbaumes :weihnachtsbaum_2: stehen lassen. :vor_freude_huepf:

Und, sage und schreibe, es waren zwei Bücher darunter:

Yotam Ottolenghi / Sami Tamimi: Jerusalem

Habe ich mir gewünscht und das erste Reinlinsen ist mal wieder vielversprechend. Ich mag die Rezepte von Yotam Ottolenghi.

Und meine Schwägerin, die für mich stets fernab meines eigentlichen Büchergeschmacks und meiner Wunschlisten Bücher aussucht :-D, hat sich für

Renate Bergmann: Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker: Eine Online-Omi sagt, wie's ist

entschieden.

Autor:  JMaria [ So 22. Jan 2017, 20:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Hallo Josie,

das sind ja tolle Buchgeschenke und bei einem so schönen Anlass erhalten. :freudig_die_faeuste_schwing:


Über diese "Twitter Oma" bin ich auch schon gestolpert, berichte bitte, klingt total schräg :mrgreen:

Das Kochbuch finde ich hochinteressant, besonders im Hinblick dieser Info... :fernglas:


Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.




https://www.amazon.de/Jerusalem-Das-Koc ... +Jerusalem


Auffallend ist, dass Kochbücher literarischer werden, gespickt mit Geschichten über Land und Leute usw.

Autor:  Josie [ Mo 23. Jan 2017, 21:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Ich werde über die Omi berichten, wenn ich das Buch lese. Ja, schräg ist, glaube ich, der richtige Ausdruck. :breit_grins:

Danke für die Ergänzung zum Kochbuch.

Autor:  Petra [ Mi 25. Jan 2017, 12:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Wundervoll, liebe Josie! :schwaermt:
Sowohl Eure nachträgliche Bescherung (inklusive Weihnachtsdeko und Weihnachtsbaum :kichern: ), als auch das Kochbuch, dass Du geschenkt bekamst! Da werde ich mal in Ruhe reinschauen, wenn ich Gelegenheit finde. Könnte mich interessieren!

Und die Online-Omi scheint ja wirklich schräg und (so hoffe ich) lustig und liebenswert.

Autor:  steffi [ Mi 25. Jan 2017, 15:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Josie, das ist eine schöne Idee, das Fest nachträglich zu feiern ! Und ich finde, beide Bücher klingen ganz spannend !

Autor:  Petra [ Do 26. Jan 2017, 21:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2017

Hallo zusammen,

gestern habe ich einen kleinen Bummel in der Mayerschen gemacht, und in ein paar Bücher reingelesen, die schon lange auf meinem Wunschzettel stehen. Jetzt, wo ich wieder lesen kann, gewinnen sie neue Aufmerksamkeit von mir. Mitgenommen hätte ich gern eines, das es dort aber nur als TB gab. Doch es ist eines, das ich gern gebunden hätte, weil es mir für ein TB zu dick ist (das lässt sich meist nicht so leicht lesen, ohne Riffel im Rücken zu produzieren), und weil es eines ist, von dem ich mir denke, dass es eines von denen ist, die bei mir bleiben wollen. Heute habe ich dann bei Amazon geschaut, die eigentliche gebundene Ausgabe ist lange schon vergriffen, aber noch neuwertig zu bekommen. Doch da entdeckte ich, dass es seit September 2016 eine gebundene Sonderausgabe vom Suhrkamp Verlag gibt. Und diese habe ich mir dann heute bei Amazon bestellt:

- Amos Oz: Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Ich freue mich auf dieses Buch!

Seite 5 von 37 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/