Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 03:06


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 607 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 ... 61  Nächste
 Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade... 
Autor Nachricht

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Sehr treffend beschrieben Petra! Ich muss gestehen, das mir die Tippfehler gar nicht aufgefallen sind. Da habe ich wohl glatt drüber weg gelesen.

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Sa 11. Mär 2017, 16:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Ich habe eine neue Fantasy-Reihe begonnen: Brandon Sanderson - Kinder des Nebels und bin schon jetzt sehr begeistert. Es beginnt schon sehr spannend mit einer Diebesgeschichte, in deren Zug gleich das ganze Reich gestürzt werden soll. Denn das Volk lebt unter der Knechtschaft der Adligen. Ein junges Mädchen entdeckt seine Fähigkeiten in der Allomantie, die durch Metalle im Körper magische Kräfte freisetzt und muss nun die Diebe unterstützen. Ich bin in einem wunderbaren Lesesog :lesen_bei_kerzenschein:

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Mo 13. Mär 2017, 11:50
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
@steffi,
Lesesog ist guuuut . So macht lesen noch mehr Spaß :buecher_boden:

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 14. Mär 2017, 11:25
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Kessy hat geschrieben:
Sehr treffend beschrieben Petra! Ich muss gestehen, das mir die Tippfehler gar nicht aufgefallen sind. Da habe ich wohl glatt drüber weg gelesen.


Das freut mich, dass Du meine Eindrücke zu "Geister" so gut beschrieben findest, Kessy! Zumal Du es ja gelesen hast; dass es Dir damit auch so ging, freut mich. Ja, durch den Lesesog fliegt man über die Tippfehler zum Glück gut hinweg, aber sie sind schon massiv. Dafür hat die Ausgabe ja einen anderen Vorzug, die Verfügbarkeit auf Papego. Ich habe mich darüber heute sehr gefreut, da ich auf dem Weg zum Arzt (war mal wieder eine längere Strecke mit den öffentlichen Verkehrsmitteln) schön übers Handy weiterlesen konnte, ohne das Buch mit meinem geplagten Rücken mitschleppen zu müssen. :freudig_die_faeuste_schwing:

Echt praktisch!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 14. Mär 2017, 16:31
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
ja dieses Papego scheint wirklich gut zu sein. Habe mal danach gegoogelt, da es mir nichts sagte. Das ist wirklich eine tolle App. Ich lese im Moment ja das neue Buch von Elena Ferrante. Und da bin ich diesmal doch tatsächlich über Schreibfehler gestolpert! Aber da kann man gut drüber hinweg sehen.

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Di 14. Mär 2017, 17:53
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Hallo Kessy,

ich bin in "Geister" wieder ein gutes Stück weiter, und lese es wirklich so gern! Die Szene im Irak mit Chucky und dem Kamel war toll! So schräg, und dabei so nahegehend, nicht wahr?

Auch ganz toll finde ich, dass Nathan Hill diese Wähle-dein-eigenes-Abenteuer-Geschichte in die Handlung einbaut (die Szenen wo Samuel Bathany besucht und sie zu diesem Protestmarsch gehen). Sehr unterhaltsam und irgendwie klug gemacht.

In der Szene mit Bathany ist mir aber auch wieder eine Unstimmigkeit aufgefallen. Sie trägt High Heels in der Wohnung, und während des Protestmarschs Ballerinas. Es mag ja sein, dass sie die Schuhe gewechselt hat, bevor die beiden losgegangen sind. Doch ich finde, wenn man zweimal das Schuhwerk erwähnt, sollte man solche Unstimmigkeiten nehmen indem man es kurz schildert, dass die Schuhe gewechselt werden. Sowas stört mich dann ein bisschen, oder besser gesagt es ist schade, denn es verpasst dem sonst so gelungenen Roman unnötige kleine Schwachstellen. Aber wirklich nur kleine Schwachstellen. Dem großen Lesevergnügen tut es keinen Abbruch.

Wie gefällt Dir Elena Ferrante? Ich kenne die Bücher noch nicht. Ich würde glaube ich wenn hören anstatt lesen.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 18. Mär 2017, 23:32
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Der zweite Teil von Elena Ferrante war auch wieder richtig klasse und ich freue mich schon auf den dritten und letzten Teil der Saga.

Ja die "Wähle dein eigenes Abenteuer Geschichte" ist wirklich gut gemacht.

An den so genannten "Schuhwechsel" kann ich mich gar nicht so genau erinnern. Aber Du hast Recht, das hätte man vielleicht doch kurz anmerken sollen.

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


So 19. Mär 2017, 11:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Ich habe seit über einer Woche heute das erste Mal den Kopf frei zum Lesen und nutze das gerade weidlich aus mit dem Buch Oriana Fallaci - Ein Frauenleben von Cristina De Stefano.

Am 4. September 2006 kehrt Oriana Fallaci nach Florenz zurück. Ihr Neffe begleitet sie auf ihrem Flug. Ihr Krebs ist im letzten Stadium, weshalb sie ein Privatflugzeug nehmen musste. Keine Fluggesellschaft wollte sie als Passagier haben.
Die letzten 50 Jahre lebte sie in New York. Doch zum Sterben möchte sie dahin, wo alles begann. Sie igelt sich auf ihrem Sitz ein und erinnert sich:

Als Oriana Fallaci 1929 in Florenz geboren wurde, war ihrem Leben keine erfolgreiche Karriere vorherbestimmt. Ihre Mutter musste für die Familie des Mannes das Aschenputtel spielen und sie bat ihre Tochter oft: Lerne, studiere, schau dir die Welt an. Und als Oriana 1977 den Ehrendoktortitel am Columbia College in Chicago annimmt, sagt sie in ihrer Dankesrede:

Zitat:
Ich widme diesen Ehrentitel meiner Mutter Tosca Fallaci, die nicht die Universität besuchen durfte, weil sie in einer Zeit, in der arme Frauen nicht studieren durften, arm war und eine Frau.


Oriana bekommt noch zwei Schwestern und viel später, als sie selbst schon erwachsen waren, noch eine Adoptivschwester. Es gab keinen Stammhalter, und so zog Orianas Vater sie wie einen Jungen auf.

Die entscheidende Rolle für ihre spätere Berufswahl spielte ihr Onkel väterlicherseits: Bruno Fallaci. Er gehört der Welt der Schreibenden an, ist mit der Schriftstellerin Gianna Manzini verheiratet und selbst ein erfolgreicher Journalist. Einen seiner Ratschläge, die Oriana immer wieder zitiert: Vor allem eins: Den Leser NIEMALS langweilen!

Orianas Kindheitserinnerungen sind eher trauriger Natur. Die Mutter hungert öfter, damit die Kinder etwas in den Magen bekommen. Aber sie sorgt auch dafür, dass man der Familie die Armut äußerlich nicht ansieht. Aus Alt mach Neu war ihre Devise. Und der Vater schreinerte Möbel, nur einen Geschäftssinn hat er nicht - er war eher ein Künstler.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Fr 24. Mär 2017, 23:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Zu Oriana Fallaci habe ich hier noch eine Rezi verfasst: viewtopic.php?f=8&t=5791

Gestern Abend habe ich mit Der Duft von Eisblumen von Veronika May begonnen.

Rebekka arbeitet in der Werbebranche und erfährt eines Tages durch Zufall, dass sie nur der Quote wegen in den Vorstand aufgenommen wurde und nicht etwa, weil sie so tolle Arbeit leistet. Als diesen Platz dann auch noch ihr Verflossener bekommt, setzt das dem die Krone auf. Als sie auf dem Heimweg im Stau steht und neben ihr ein unangenehmer Typ lauthals in sein Handy schreit, ist das Maß für sie voll: Sie gibt Gas und fährt dem in seinen Wagen. Und um sich auch noch jedwede Ausrede zu erschweren, dass es sich um einen Zufall handeln könnte, gibt sie den Rückwärtsgang ein und knallt ihm noch einmal rein.
So kann ihr Anwalt nicht verhindern, dass sie 120 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten muss. Aber er kann verhindern, dass sie die in irgendeinem Altenheim oder Kindergarten verbringen muss. Zufällig schneit nämlich sein Gehilfe ins Büro und erzählt ihm, dass er zu seiner Oma nach Hause fahren muss. Die braucht kurzfristig eine Betreuung. Was liegt da näher, als dass Rebekka da einspringt.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 29. Mär 2017, 10:11
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Ich habe gestern abend noch das Buch von J.D. Robb "Der Tod ist mein" angefangen. Eve Dallas ist einfach klasse in ihrer Art als Polizistin in NY!

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Mi 29. Mär 2017, 12:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 607 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 ... 61  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de