Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 11:12


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 607 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 61  Nächste
 Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade... 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Hallo zusammen,

was für interessante Berichte über tolle Bücher, Danke ihr Lieben! Das macht Lust auf so einiges. "Die Buchhandlung" von Penelope Fitzgerald befindet sich schon so lange auf meinem SUB, nun lockt es mich es mal zur Hand zu nehmen. In 4 3 2 1 von Auster habe ich in der Buchhandlung letztens mal länger reingelesen, und es hat mich gefesselt. So freue ich mich über den Bericht hier über das Buch. Ebenso näheres über “Sein blutiges Projekt“ von Graeme Macrae Burnet zu erfahren. Besonderes Interesse hat der Bericht über "Fallensteller" von Saša Stanišić in mir geweckt. Das gelang kürzlich Maria schon mal, jetzt Kessy. Ich glaube das muss ich entweder lesen oder hören. Dass es nicht ganz so leicht ist, mancher Erzählung zu folgen, kann ich mir gut vorstellen, Kessy.

Mir geht es gerade genauso mit dem wundervollen Buch “Mit Blick aufs Meer“ von Elizabeth Strout. Es fordert meine Aufmerksamkeit, aber auf eine sehr schöne Weise. Mir gefällt, dass die Autorin ihre Erzählungen so miteinander verwoben hat, dass sie sich letztlich auch wie ein Roman lesen lassen, ohne chronologische Abfolge ergeben sie ein immer runderes Bild. Und eine Figur hat meine besondere Aufmerksamkeit geweckt. Entweder wird der Name (Kevin) zweimal für unterschiedliche Figuren verwendet in den Erzählungen, und beide Male in Verbindung mit einer Partnerin die gerne Sojamilch trinkt. Oder ich kann die Verbindung noch nicht verlässlich ziehen zwischen den Figuren zweier Geschichten. Die jeweils geschilderten familiären Verbindungen und Ereignisse von Kevin passen nicht richtig überein. Vielleicht klärt sich das noch durch eine der weiteren Episoden. Oder es bleibt offen. Mit beidem wäre ich einverstanden (dass es einfach zwei Kevins in Crosby gibt, über die Elizabeth Strout hier berichtet, oder aber dass es sich um den gleichen Kevin handelt), und finde es spannend, dass die Autorin es mir nicht mit jedem Puzzleteil ganz so leicht macht. Die Erzählungen regen Gedanken an beim lesen, und lösen Gefühle aus in mir. Ein sehr schönes Buch. Maria, da hast Du noch etwas schönes vor Dir! Und Didonia, ja, wir haben uns beide zeitnah der Autorin zugewandt, und in uns beiden weckt sie den Wunsch nach mehr.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 27. Feb 2017, 16:47
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Die Autorin wird sich bestimmt was dabei gedacht haben, wenn zweimal Kevin darin vorkommt. Bin gespannt, wie das ausgeht bzw. was du über die "zwei" Kevin berichten wirst Petra.

Bei mir geht es jetzt weiter mit Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware.
Zitat:
In einem dunklen dunklen Wald, steht ein dunkles dunkles Haus, in dem dunklen dunklem Haus ist ein dunkler dunkler Keller....mit einer Leiche!!

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Mo 27. Feb 2017, 17:39
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
@shaftoe,
Merci :winkt_lieb:
ich orientiere mich sehr gerne an deiner Bücherliste !

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 28. Feb 2017, 11:58
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Kessy hat geschrieben:
Bei mir geht es jetzt weiter mit Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware.
Zitat:
In einem dunklen dunklen Wald, steht ein dunkles dunkles Haus, in dem dunklen dunklem Haus ist ein dunkler dunkler Keller....mit einer Leiche!!


Was für ein Satz :pauke: , ganz nach meinem Geschmack und schwupps... nur damit hast du mich jetzt auf das Buch neugierig gemacht. Berichte doch bitte final, wie es dir gefallen hat, Kessy.

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Di 28. Feb 2017, 13:22
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Josie hat geschrieben:
Kessy hat geschrieben:
Bei mir geht es jetzt weiter mit Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware.
Zitat:
In einem dunklen dunklen Wald, steht ein dunkles dunkles Haus, in dem dunklen dunklem Haus ist ein dunkler dunkler Keller....mit einer Leiche!!


Was für ein Satz :pauke: , ganz nach meinem Geschmack und schwupps... nur damit hast du mich jetzt auf das Buch neugierig gemacht. Berichte doch bitte final, wie es dir gefallen hat, Kessy.


Ich bin gestern mit dem Bus in die Stadt gefahren und habe natürlich weiter im meinem Buch gelesen während der Fahrt. Was soll ich sagen, ich hätte um ein Haar meine Haltestelle verpasst! :pfeifen:

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Di 28. Feb 2017, 13:30
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Ich verstehe, eine eindeutige Kaufempfehlung. :ausflipp:

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Di 28. Feb 2017, 13:36
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 392
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Also es lässt sich gut lesen, aber ich habe jetzt die Hälfte durch und von einer Leiche ist bis jetzt noch nichts zu sehen. Aber spannend ist es trossdem irgendwie. Man kann die Leute auf der Party nicht richtig einschätzen.

_________________
LG von Kessy
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com
Meine Buchkritiken:https://plus.google.com/collection/IalsQE


Di 28. Feb 2017, 15:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3527
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Ich lese wieder ein Buch von Reiner Engelmann: Schlaglicht - Zur Lebenssituation von Kindern hier und anderswo. Er stellt uns die Lebensbedingungen einiger junger Menschen vor - die meisten von ihnen hat er persönlich kennen gelernt. Über andere hat er von Dritten erfahren.
2008 hat er schon einmal über Kinder, die ausgegrenzt und ausgebeutet werden, berichtet. Das Buch hatte ich hier vorgestellt.

Acht Jahre später sind von der Verwirklichung der UN-Kinderrechtskonvention immer noch sehr weit entfernt.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 1. Mär 2017, 14:39
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
Didonia hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:
@Didonia

Kannst du "Regine Beyer: Abendkleid und Filzstiefel " empfehlen?

Die Thematik Jazz interessiert mich immer.



Moin Maria,

oh je, da habe ich gar nicht weiterberichtet. Momentan lese ich das Buch eher nebenher. Direkt über Jazz war noch nicht viel zu lesen. Aber ein interessantes Leben hatte Peggy Stone. Ein gut Teil ihres jungen Lebens fand in den 20er Jahren statt. Die sind ja auch nicht ganz uninteressant.
Falls es Dir doch mehr um den Jazz geht, müsstest Du noch ein bisschen Geduld haben. Ich werde nach dem "Buchhändler" das Buch weiterlesen und dann berichten.



Okay. Es klingt bereits sehr vielversprechend !

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 1. Mär 2017, 17:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4004
Beitrag Re: Leseerlebnisse 2017.... Ich lese gerade...
@shaftoe: danke für die Kurzberichte, ich lese sie immer gerne !

Ich habe Die Knochenuhren beendet. Es sind, wie gesagt, eher 6 Kurzgeschichten als ein zusammenhängender Roman, wobei dann im letzten Teil schon ein Zusammenhang hergestellt wird. Ich hab das Buch gerne gelesen, Mitchell kann unterhaltend schreiben, wobei manches schon etwas flach, etwas klischeehaft, etwas kitschig daherkam. Der Fantasyanteil ist auch eher schwach, es bleibt einfach vieles an der Oberfläche, ich hatte das Gefühl, es wäre mehr drin gewesen. Er macht öfters Anspielungen auch auf andere Autoren, aber es ist kein Vergleich z.b. zu Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese. Als Unterhaltungsroman empfehlenswert, wer mehr erwartet wird enttäuscht sein.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Do 2. Mär 2017, 12:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 607 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 61  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de