www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Papego - interessante App!
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5784
Seite 2 von 2

Autor:  Sonja [ Di 14. Feb 2017, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Hallo Petra,

sorry, ich bin ein bisschen spät mit meiner Antwort.

Ja, wenn die Lektüre griffbereit ist, so greift man doch zwischendurch mal eher dazu. Ich hatte Anna jetzt auch zwischendurch auf dem Sofa liegen. Dann lacht sie einen doch auch auf einmal ganz frech an.

Da schließe ich mich an. Für solche Momente bietet sich Papego sehr an. Dann kann das Buch schön Zuhause bleiben und der mobile Begleiter übernimmt dann unterwegs. Auf dem Handy kann ich aber leider nicht mehr lesen. Das ist mir mittlerweile doch zu klein. Und mit meinem Tablet hätte ich einen Ziegelstein in der Tasche. Das ist auch so etwas. So manch ein Buch hat ja doch auch ein paar Seiten, da müssten ja nicht immer unbedingt alle mit.

Autor:  Petra [ Do 16. Feb 2017, 12:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Sonja hat geschrieben:
Auf dem Handy kann ich aber leider nicht mehr lesen. Das ist mir mittlerweile doch zu klein.


Huhu Sonja,

das finde ich an Papego zudem praktisch: Die Schrift ist ziemlich groß! Denn mir würde es mit kleiner Schrift am Handy genauso gehen. Wir werden halt älter! :breit_grins:

Aber mir wäre es dennoch lieber, man könnte die Papego-App auch auf einem ebook-reader nutzen, denn die sind auf jeden Fall augenfreundlicher. Für meinen Kindle Paperwhite kann ich das jedenfalls sagen. :nicken_freudig:

Autor:  Petra [ Mi 29. Mär 2017, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Hallo zusammen,

die letzten Tage musste ich öfters mit Bus und Bahn fahren, und war so froh über meine Papego-App, da ich mein dickes Buch "Geister" von Nathan Hill (glücklicher Weise kooperiert der Piper Verlag ja mit Papego) nicht mitschleppen, aber weiter lesen konnte. Das war überaus praktisch, denn mein Handy habe ich ja immer dabei. Die App funktioniert reibungslos, ich bin davon sehr begeistert!

Umso erfreuter war ich auf buchreport.de zu lesen (hier klicken), dass Thalia mit Papego kooperiert, und somit zu hoffen ist, dass bald mehr Titel papegofähig sind.

Autor:  Petra [ Sa 27. Mai 2017, 14:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Hallo zusammen,

gestern kaufte ich mir "Ein Mann der Tat" von Richard Russo, und war entzückt über die Info, dass dieses Buch an Papego teilnimmt! :freudig_die_faeuste_schwing:

Für mich wirklich eine richtig tolle Sache, die ich ja mit einem Buch bereits ausprobieren konnte. Das hat sich für mich im Alltag bewährt! Denn oft möchte ich weder mein aktuelles Papierbuch noch meinen Kindle mitschleppen, aber trotzdem Lesezeit unterwegs nutzen. Mit Papego geht das so toll! Ich war wirklich restlos begeistert!
Und so freue ich mich jetzt, wo ich wieder stundenweise arbeiten gehe, dass ich wieder ein Buch im SUB habe, das papegofähig ist. Denn mich nervt es, wenn ich mein dickes Buch mitschleppen muss, wenn ich weiß, dass ich nach der Arbeit noch einkaufen gehen möchte. Dann habe ich nicht nur die Einkäufe zu schleppen, sondern auch noch das dicke Buch. Auf meine Unterwegs-Lesezeit möchte ich aber noch weniger verzichten, und so schleppe ich es halt mit. Die Vorfreude auf das (dicke!) Buch von Richard Russo ist somit noch größer, denn ich weiß, dass ich den tollen Vorteil dabei wieder nutzen kann! :cheerleader:

Dumont bringt seine Neuerscheinungen somit wohl nun zuverlässig auch mit dem Papego-Service heraus, welche Freude! Und auf der Buchreport-Internetseite konnte ich in einem Artikel lesen, dass neben Dumont auch noch Aufbau und Kiepenheuer & Witsch nachgezogen sein sollen.

Somit sind wohl nun mit dabei folgende Verlage: Piper, Berlin, DuMont, Aufbau, Kiepenheuer & Witsch.

Darauf möchte ich hier in diesem Thread aufmerksam machen, da ich von dieser App wirklich schwer begeistert bin! :vor_freude_tanz:

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/