www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Papego - interessante App!
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5784
Seite 1 von 2

Autor:  Petra [ Sa 4. Feb 2017, 14:44 ]
Betreff des Beitrags:  Papego - interessante App!

Hallo zusammen,

gestern kaufte ich mir das Buch "Geister" von Nathan Hill. Auf der Folie klebte ein runder gelber Aufkleber mit der Aufschrift "papego". Beinahe hätte ich ihn übersehen, doch dann habe ich zum Glück näher draufgeschaut. Dort stand: "papego. kostenlos mobil weiterlesen".

Da war meine Neugierde entdeckt. Verstärkt wurde sie, als ich innen im Buch eine kleine Anleitung in Lesezeichenformat vorfand. So war das weitere Vorgehen einfach: App installieren, App öffnen und von dort ein Foto der Buchseite machen, auf der man sich befindet. Die App stellt dann die nächsten ca. 25 % des Buches als mobile Version in der App zur Verfügung.

Vorteil: Man liest unterwegs ohne den dicken Wälzer mitzuschleppen weiter. Genau an der Stelle, wo man aufgehört hat. Und wenn man nach Hause kommt, und wieder das schöne gebundene Buch zur Hand nehmen möchte, sieht man an der App ganz genau auf welcher Seite man sich befindet, und findet somit problemlos auch die Stelle im Papierbuch, und kann nahtlos weiterlesen. Wenn man dann wieder unterwegs weiterlesen möchte, einfach wieder ein Foto des Absatzes wo man sich im Papierbuch gerade befindet, und die App stellt sofort wieder die ab dort nächsten ca. 25 % des Buches zur Verfügung.

Ganz tolle App, und super Idee, wie ich finde! :bravo:

Nachteil: Bisher sind nicht viele Bücher papego-fähig. Es haben sich erst wenige Verlage bereit erklärt teilzunehmen. Piper, Berlin Verlag und DuMont sollen wohl inzwischen mit einigen Titeln vertreten sein. Vielleicht auch inzwischen ein paar mehr. Ich werde auf jeden Fall Ausschau halten, wie weit sich das verbreitet. Ich würde mir wünschen, dass die Verlage sich daran anschließen und ihre Papierbücher damit ein Stück attraktiver machen.

Mehr Infos hier, und auch die Apps zum runterladen für Android und Apple.

Und hier eine Liste der bisher papegofähigen Bücher des Piper-Verlags. Ob die anderen Verlage auch eine Liste anbieten, weiß ich nicht.

Autor:  JMaria [ So 5. Feb 2017, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Ist ja ein Ding!

Und so praktisch. Ohne weitere Kosten!
vielleicht ist ja mal ein Buch dabei das ich besitze, oder demnächst kaufe. Ich probier die App dann aus.

Danke Petra, tolle Info!

Autor:  Petra [ So 5. Feb 2017, 22:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Ich fand das auch faszinierend!
Freut mich, dass die Idee Dich auch so begeistert, Maria.

Ja, und das ohne weitere Kosten, das lobe ich mir!
Da hatte ich richtig Glück, dass ich mit "Geister" ein Buch gekauft habe, das papegofähig ist. So konnte ich es gleich ausprobieren. Es funktioniert absolut problemlos. Finde ich fantastisch!
Ich wünsche mir, dass das noch weiter ausgebaut wird, und auch für die ebook-reader ermöglicht wird. Denn darauf lese ich unterwegs am liebsten.

Autor:  Sonja [ Mo 6. Feb 2017, 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Ach, das ist ja toll, dass schon ein paar Verlage zusammengekommen sind. Ich hatte von Papego gehört, als - ich meine - Piper den Anfang damit gemacht hat.

Ich hatte den besagten Hinweis übrigens auch auf "Geister" entdeckt. Ich komme ja täglich an der Buchhandlung Ludwig im Kölner Hauptbahnhof vorbei und manchmal hüpfe ich auf Heimweg abends nochmal kurz hinein und stöbere ein bisschen. "Geister" blieb aber noch da, denn ich habe ja noch ein paar Seiten in Anna Karenina vor mir.

Petra hat geschrieben:
Ich wünsche mir, dass das noch weiter ausgebaut wird, und auch für die ebook-reader ermöglicht wird. Denn darauf lese ich unterwegs am liebsten.


Ist auch eine tolle Variante: print für Zuhause und unterwegs dann die elektronische Version. Zurzeit bin ich allerdings recht papierverliebt, aber ich könnte es mir auch gut vorstellen. Dann aber auch lieber auf dem Reader, denn auf dem Handy ist es mir mittlerweile doch zu klein.

Autor:  Petra [ Di 7. Feb 2017, 13:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Hallo Sonja,

das ist ja toll, dass Du auch schon auf Papego aufmerksam geworden bist! Ja, Piper war glaube ich der Vorreiter. Es gesellen sich leider nur schleppend weitere hinzu. Wäre schade um die tolle Idee!

Das mit dem Papierverliebt kann ich gut verstehen. Mir geht es im Moment auch so, obwohl ich auch parallel immer ein ebook lese, und das auch nicht missen möchte. Aber ein Buch in Händen zu halten, genieße ich dieser Tage auch wieder ganz besonders, vermutlich, weil ich so lange nicht lesen konnte. :lesen:

Sonja, in der Buchhandlung Ludwig treffen wir uns vermutlich irgendwann mal zufällig! Ich bin da auch manchmal (selten, aber in Zukunft könnte das häufiger der Fall sein, wenn mich mein beruflicher Weg nach Köln führen sollte, was immer greifbarer wird). Also, wenn Du mich siehst, unbedingt ansprechen! :breit_grins: Und wenn ich Dich sehe, mache ich das natürlich auch! :nicken_freudig:

Autor:  Kessy [ Di 7. Feb 2017, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Das ist wirklich eine tolle Idee! Wusste gar nicht, das es sowas gibt. Das werde ich mal im Auge behalten.

Autor:  Sonja [ Di 7. Feb 2017, 22:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Hallo Petra,

Petra hat geschrieben:
Es gesellen sich leider nur schleppend weitere hinzu. Wäre schade um die tolle Idee!


Ja, das finde ich auch.

Petra hat geschrieben:
Das mit dem Papierverliebt kann ich gut verstehen. Mir geht es im Moment auch so, obwohl ich auch parallel immer ein ebook lese, und das auch nicht missen möchte. Aber ein Buch in Händen zu halten, genieße ich dieser Tage auch wieder ganz besonders, vermutlich, weil ich so lange nicht lesen konnte. :lesen:


Im Moment liegt es auch mit daran, dass ich zum lesen von schöner Literatur in meiner Freizeit lieber Papier vor der Nase habe. Damit will ich aber nicht ausschließen, irgendwann auch wieder E-Books zu lesen.

Petra hat geschrieben:
Sonja, in der Buchhandlung Ludwig treffen wir uns vermutlich irgendwann mal zufällig! Ich bin da auch manchmal (selten, aber in Zukunft könnte das häufiger der Fall sein, wenn mich mein beruflicher Weg nach Köln führen sollte, was immer greifbarer wird). Also, wenn Du mich siehst, unbedingt ansprechen! :breit_grins: Und wenn ich Dich sehe, mache ich das natürlich auch! :nicken_freudig:


Das mache ich auf jeden Fall :nicken_freudig: das wär ja was, wenn wir uns dort mal über den Weg laufen würden

Autor:  Petra [ Mi 8. Feb 2017, 14:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Sonja hat geschrieben:
Im Moment liegt es auch mit daran, dass ich zum lesen von schöner Literatur in meiner Freizeit lieber Papier vor der Nase habe. Damit will ich aber nicht ausschließen, irgendwann auch wieder E-Books zu lesen.


Geht mir derzeit auch so; einfach so ein toller Genuss mit dem Buch in der Hand genüsslich zu lesen! :schwaermt_herzchen:
Und da es mit dem ebook eh etwas schwieriger mit meinen Augen ist, habe ich dafür eine schöne Lese-Niesche gefunden: Werbepausen im Fernsehen. :kichern: Das belastet die Augen dann auch immer nur kurz.
Und in der Lesezeit am Stück ist es dann meistens das Papierbuch.

Umso reizvoller für mich diese Papego-Idee!

Ja, wäre echt was wenn wir uns in der Kölner Buchhandlung Ludwig mal zufällig begegnen. :nicken_freudig:

Autor:  Sonja [ Mi 8. Feb 2017, 20:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Petra hat geschrieben:
Geht mir derzeit auch so; einfach so ein toller Genuss mit dem Buch in der Hand genüsslich zu lesen! :schwaermt_herzchen:


:nicken_freudig: :rot_werd_und_herzchen:

Petra hat geschrieben:
Und da es mit dem ebook eh etwas schwieriger mit meinen Augen ist, habe ich dafür eine schöne Lese-Niesche gefunden: Werbepausen im Fernsehen. :kichern: Das belastet die Augen dann auch immer nur kurz.
Und in der Lesezeit am Stück ist es dann meistens das Papierbuch.

Umso reizvoller für mich diese Papego-Idee!


Das ist ja auch eine Variante mit den Werbepausen.

Irgendwie dachte ich heute, noch vor Deinem Post, dass mir möglicherweise auch einige Lesemomente/-möglichkeiten dadurch entgehen, dass ich nicht auch (zwischendurch) mal ein E-Book lese. Obwohl ich Buch und E-Book eigentlich nicht als entweder/oder-Kiste sehe, lese E-Books eher phasenweise und dann auch wenig bis kein print. Komisch :kopfschuettel:

Autor:  Petra [ Fr 10. Feb 2017, 14:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Papego - interessante App!

Sonja hat geschrieben:
Irgendwie dachte ich heute, noch vor Deinem Post, dass mir möglicherweise auch einige Lesemomente/-möglichkeiten dadurch entgehen, dass ich nicht auch (zwischendurch) mal ein E-Book lese. Obwohl ich Buch und E-Book eigentlich nicht als entweder/oder-Kiste sehe, lese E-Books eher phasenweise und dann auch wenig bis kein print. Komisch :kopfschuettel:


Das stimmt schon, zwischendurch ein ebook zu lesen, lässt ein manche Lesemöglichkeit ergreifen, die einem sonst entgeht. Aber es gab bei mir auch Zeiten, wo ich nicht gut parallel lesen konnte. Und manchmal ist es auch so, dass das aktuelle Buch, das man liest, so fesselnd ist, dass man lieber bei einem bleibt, anstatt parallel noch was anderes zu lesen. Da stört das parallel lesen dann eher wieder, weil man beiden Büchern gerecht werden will.

Somit hat alles sein Gutes und sein Schlechtes!

Aber es macht mir noch deutlicher, wie wünschenswert es für mich wäre, wenn man Papierbücher immer parallel auch über solch eine App lesen könnte, und das am liebsten nicht nur auf dem Handy, sondern auch auf dem ebook-reader. So könnte man bei dem einen Buch bleiben, und alle Lesemomente auskosten, auch ohne parallel auf mobilen Geräten was anderes zu lesen. :nicken_freudig:

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/