www.buecher4um.de/Foren
https://buecher4um.de/Foren/

Buchkäufe 2018
https://buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=5847
Seite 13 von 35

Autor:  Kessy [ Do 1. Feb 2018, 10:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Barbara hat geschrieben:
Kessy hat geschrieben:
So, dieser doofe Regen ist Schuld, das ich einfach nicht an mich halten konnte. Ich hatte heute Nachmittag einen Zahnarzt Termin und als ich aus dem Bus ausstieg hat es gegossen. Tja, und da blieb mir nichts anderes übrig, als in die Buchhandlung zu fliehen, da ich keinen Regenschirm mit hatte.

Es ist dann Das Cafe am Rande der Welt von John Strelecky geworden.

Dieser verdammte Regen.... :schirm:


Liebe Kessy,

da hast Du Dir ein wunderschönes Buch gekauft. Den 2. Teil habe ich auch gelesen. Aber der erste ist im Grunde ausreichend, da er schon genügend Gedanken enthält, die Dich beschäftigen können.

Von diesem Buch angeregt, hatte ich mir auch Die sieben Geheimnisse der Schildkröte gekauft.
Damals konnte ich solche Bücher für mich gut gebrauchen und sie sogar für ein beruflisches Seminar nutzen. Da klappte es mal Beruflisches und Privates zu verbinden.

Viel Freude beim Lesen.


Bei dem Buch habe ich echt Glück gehabt, meine Buchhändlerin sagte mir, das es sehr beliebt ist. Ich konnte gerade noch das letzte Exemplar davon ergattern. Teil 2 war gar nicht mehr da.

Autor:  JMaria [ Fr 2. Feb 2018, 15:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Trixie hat geschrieben:
Im Januar sind diese Neuerwerbungen (ausnahmslos Ebooks) ins Haus gekommen:

John Bude: The Lake District Murder, ein Krimiklassiker von 1935. Ich liebe Krimis aus dieser Zeit und unterstütze gerne durch Kauf jede Anstrengung der Verlage, wenn sie solche Titel wenigstens als Ebook wieder in ihre Programme aufnehmen.

Kate Carlisle: The Book Stops Here. Bibliophile Mystery, Band 8

M. M. Kaye: Golden Afternoon, der zweite Teil ihrer dreiteiligen Biographie, der mir noch gefehlt hat.

Maggie Sefton: Yarn Over Murder. Knitting Mysteries, Band 12

J. C. Eaton: Book 4 Murder, eine neue Cozy-Krimi-Reihe, die recht interessant klang

M. C. Beaton: Agatha Raisin und die tote Hexe, Band 9 der Reihe, für meine Mutter, der die Geschichten über Agatha sehr gefallen, und

Nancy Atherton: Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt, ebenfalls für meine Mutter.

Im Grunde gut für meinen SUB, denn es hätte leicht schlimmer (= mehr :tuete_ueber_kopf: ) sein können...



Hallo Trixie,

bei den Krimi-Klassiker greife ich auch gerne zu.

Und ich hätte mir nicht die Beschreibung von „Booked 4 Murder“ anschauen sollen. Klingt ja toll. Auch die weiteren Bände, u.a. wird da von eine Theateraufführung von „The Mousetrap“ erwähnt. Sehr verlockend. Berichte bitte.

Autor:  Trixie [ Fr 2. Feb 2018, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:

Und ich hätte mir nicht die Beschreibung von „Booked 4 Murder“ anschauen sollen. Klingt ja toll. Auch die weiteren Bände, u.a. wird da von eine Theateraufführung von „The Mousetrap“ erwähnt. Sehr verlockend. Berichte bitte.


ja, irgendwas an der Inhaltsangabe zu dem Titel hat auch mich bewogen, es ohne zu zögern zu kaufen. Und das Buch ist auch gleich auf meinen Reader gewandert, den möchte ich lesen, sobald ich mit meinem aktuellen Stoff -den Jessica-Fletcher-Krimi für den Februar- fertig bin.

Ich werde berichten, wie mir Booked 4 Murder gefällt.

Gruß,
Trixie

Autor:  Kessy [ Fr 2. Feb 2018, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Trixie hat geschrieben:
Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:

Und ich hätte mir nicht die Beschreibung von „Booked 4 Murder“ anschauen sollen. Klingt ja toll. Auch die weiteren Bände, u.a. wird da von eine Theateraufführung von „The Mousetrap“ erwähnt. Sehr verlockend. Berichte bitte.


ja, irgendwas an der Inhaltsangabe zu dem Titel hat auch mich bewogen, es ohne zu zögern zu kaufen. Und das Buch ist auch gleich auf meinen Reader gewandert, den möchte ich lesen, sobald ich mit meinem aktuellen Stoff -den Jessica-Fletcher-Krimi für den Februar- fertig bin.

Ich werde berichten, wie mir Booked 4 Murder gefällt.

Gruß,
Trixie


Jessica Fletcher? Etwa Jessica Fletcher aus der damaligen TV Serie "Mord ist ihr Hobby"?

Autor:  Trixie [ Fr 2. Feb 2018, 18:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Hallo Kessy,

Kessy hat geschrieben:
Trixie hat geschrieben:
(...) den möchte ich lesen, sobald ich mit meinem aktuellen Stoff -den Jessica-Fletcher-Krimi für den Februar- fertig bin.


Jessica Fletcher? Etwa Jessica Fletcher aus der damaligen TV Serie "Mord ist ihr Hobby"?


eben jene. Die Serie und viele daraus liebgewonnene Figuren leben in den Kriminalromanen weiter, die Donald Bain -mit der fiktiven Jessica Fletcher als Co-Autorin- seit den späten 1980ern verfaßte. Aktuell bringt es die Reihe auf über 40 Titel, die seit ebenso langer Zeit -mal wieder- vom deutschen Verlagswesen erfolgreich ignoriert werden, wenn es um Übersetzungen geht. Daher gibt es die Fälle der Jessica Fletcher leider nur im englischen Original und immerhin im Italienischen (dort heißt die Serie La Signora in giallo). Leider ist Donald Bain -ein jahrzehntelang sehr erfolgreicher, aber naturgemäß viel zu unbekannter Ghostwriter (z.B. auch für mehrere Krimis von Margaret Truman)- im vergangenen Oktober verstorben, daher ist unklar, ob und wie es mit der Romanserie weitergehen wird.

Letztes Jahr habe ich ein länger geplantes Leseprojekt begonnen, nämlich Durch das Jahr mit Jessica Fletcher. In diesem Rahmen will ich jeden Monat einen passenden Krimi aus der Reihe lesen. Für den Februar z.B. habe ich Dying to Retire vorgemerkt.

Gruß,
Trixie

Autor:  Kessy [ Fr 2. Feb 2018, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Trixie hat geschrieben:
Hallo Kessy,

Kessy hat geschrieben:
Trixie hat geschrieben:
(...) den möchte ich lesen, sobald ich mit meinem aktuellen Stoff -den Jessica-Fletcher-Krimi für den Februar- fertig bin.


Jessica Fletcher? Etwa Jessica Fletcher aus der damaligen TV Serie "Mord ist ihr Hobby"?


eben jene. Die Serie und viele daraus liebgewonnene Figuren leben in den Kriminalromanen weiter, die Donald Bain -mit der fiktiven Jessica Fletcher als Co-Autorin- seit den späten 1980ern verfaßte. Aktuell bringt es die Reihe auf über 40 Titel, die seit ebenso langer Zeit -mal wieder- vom deutschen Verlagswesen erfolgreich ignoriert werden, wenn es um Übersetzungen geht. Daher gibt es die Fälle der Jessica Fletcher leider nur im englischen Original und immerhin im Italienischen (dort heißt die Serie La Signora in giallo). Leider ist Donald Bain -ein jahrzehntelang sehr erfolgreicher, aber naturgemäß viel zu unbekannter Ghostwriter (z.B. auch für mehrere Krimis von Margaret Truman)- im vergangenen Oktober verstorben, daher ist unklar, ob und wie es mit der Romanserie weitergehen wird.

Letztes Jahr habe ich ein länger geplantes Leseprojekt begonnen, nämlich Durch das Jahr mit Jessica Fletcher. In diesem Rahmen will ich jeden Monat einen passenden Krimi aus der Reihe lesen. Für den Februar z.B. habe ich Dying to Retire vorgemerkt.

Gruß,
Trixie


Ich habe die Serie geliebt!!!! Schade das es die Bücher nicht in deutsch gibt. :nicken_traurig: Da hat sich das Verlagswesen ja mal wieder super ins Aus geschossen!

Autor:  Josie [ Fr 2. Feb 2018, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Ein schöner Büchereinkauf, liebe Trixie. Und mal wieder tolle Tipps, von denen ein paar auf die Wunschliste gewandert sind und "J. C. Eaton: Book 4 Murder" direkt aufs Kindle. Danke schön.

Autor:  Shaftoe [ Fr 2. Feb 2018, 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Die dürren Zeiten sind endgültig vorbei:

Pücherpummelauspeute:

TC Boyle - Good Home
Szczepan Twardoch - Der Boxer


und als Geschenk:

Francis Spufford - Neu York

Grüße

Autor:  JMaria [ Sa 3. Feb 2018, 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Shaftoe hat geschrieben:
Die dürren Zeiten sind endgültig vorbei:

Pücherpummelauspeute:

TC Boyle - Good Home
Szczepan Twardoch - Der Boxer


und als Geschenk:

Francis Spufford - Neu York

Grüße



Ja, jetzt kommen wieder die bücherreichen Zeiten.
Du hast dir den Erzählband von T. C. Boyle gegönnt. Ist ja toll.

Und „Neu York“ hat positive Buchbesprechungen bekommen. Darauf bin ich auch nachgiebig.

Von Twardoch kennst du ja bereits einiges. Viel Freude mit der Ausbeute :bravo:

Autor:  Petra [ Sa 3. Feb 2018, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buchkäufe 2018

Hallo zusammen,

schöne Käufe, Kessy, Trixie und Shaftoe!

Bei mir kam heute "Hingabe" von Adam Haslett an. Schön gestaltet: Auf dem Cover sieht man ja eine runde Lampe. Ein Bildausschnitt davon (in Schwarz-Weiß) auf einer ganzen Seite markiert jede neue Erzählung.

Und Dank des Hinweises von Sonja im Schnäppchen-Thread, habe ich soeben dieses ebook gekauft:

F. Scott Fitzgerald: Die Straße der Pfirsiche

Danke Sonja! :freudig_die_faeuste_schwing:

Seite 13 von 35 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/