Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 13:12


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 35  Nächste
 Buchkäufe 2018 
Autor Nachricht

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 1020
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
JMaria hat geschrieben:
YvonneS hat geschrieben:
Shaftoe hat geschrieben:
Ich bin noch jungfräulich - ich hab mir heuer noch kein Buch gekauft. Ich lebe immer noch :starr:


Das wird sich bei dir ja wohl spätestens am Samstag ändern, wenn die Buchhändler unseres Vertrauens die Pforten ihres neuen Ladens öffnen. :kichern:

Ich habe bis jetzt auch noch kein Buch gekauft, mir aber einige aus der Bücherei geholt.



Wirst du Shaftoe begleiten und ihm beim tragen helfen :kichern:


Nö, denn den ersten Sondierungsbesuch im neuen Laden hat der werte Herr ohne mich vorgenommen. Unser erster gemeinsamer Besuch wird jetzt erst am Freitag stattfinden. Und wer dann wieder wem beim Tragen helfen muss ... :zwinker:

_________________
Liebe Grüße
Yvonne



--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)


Mo 29. Jan 2018, 15:26
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12416
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Sonja hat geschrieben:
Hallo zusammen,

man man, ist das verführerisch hier... :buecher_boden:



Ach so, und mit dem Zauberberg bin ich auch noch nicht ganz durch. Ich dachte erst, ich wäre imun, aber was Ihr dort über Ruhe und beruhigende Wirkung schreibt, steckt mich doch auch langsam, aber sicher an. Da er ja aber doch so einige Seiten vorzugweisen hat (und ich noch ein kleines Buddenbrooks-Trauma dank eines Deutschlehrers), beginne ich vielleicht doch lieber mit etwas kürzeren von ihm, wie z.B. dem Tod in Venedig.


Huhu liebe Sonja, :wink_mit_muetze:
schön, dass wir dich verführen konnten! Deine Liste zeigt das wirklich deutlich, ich erkenne unsere Spuren! :breit_grins:

Das ich gegen den Zauberberg immun sei, dachte ich auch. :kichern:
Zumindest derzeit. Denn das Buch subt schon lange in meinem Regal, somit hatte ich durchaus schon mal großes Interesse, sonst hätte ich es mir nicht gekauft. Aber dann entfernte ich mich immer weiter von dem Wunsch es zu lesen, ohne sagen zu können warum. Somit wähnte ich mich nicht in Gefahr, als ich es griff, um reinzulesen, um Barbaras Gedanken nachverfolgen zu können. Und es war, als klebte es dann an mir fest.
Aber schön ist sowas! Wenn ein Buch, ein Autor, einen packt und nicht mehr loslässt. Besonders schön, wenn es so überraschend passiert.

Dass Du Dir „Der Tod in Venedig“ gekauft hast, freut mich.

Dass du dir eine Leseprobe von Adam Hasletts Erzählungen runtergeladen hast, freut mich! Und dass du auch neugierig bist, auf den Roman, den ich mir frisch von ihm gekauft habe. Ein vielversprechender Autor!

Ebenso freue ich mich, dass du dir eine Leseprobe von „Menschen im Hotel“ runtergeladen hast.

Und an „Blutschatten“ von Kathy Reichs erinnerst du mich durch die Erwähnung. Hab Dank dafür! Da es Auftakt zu einer neuen Serie von ihr ist, interessierte er mich, und ich wollte mir das merken. Hatte ich aber nicht, bis zu deiner Erwähnung. Ihre Tempe Brennan-Serie weiterzuverfolgen macht für mich keinen Sinn derzeit. Denn ich las anfangs den ersten Teil, fand den auch klasse, doch dann las ich nicht weiter. Und jetzt sind mir das schon zu viele Bände. Da würde ich lieber etwas neues von ihr anfangen. Das ist die Gelegenheit!
„Death in Kashmir“ (allerdings die deutsche Ausgabe) liegt bei mir auch noch im SUB. Ich möchte es mal an einem Jahresanfang lesen, weil es in der Zeit spielt. Aber dies Jahr war wieder was anderes dran. Aber der interessiert mich auch sehr! Und man wird hier ja auch laufend drauf neugierig gemacht!
Du siehst, in deiner Liste findet sich vieles, das mich aufhorchen lässt. Aber das wusstest du bereits.

Kessy hat geschrieben:
Den habe ich mir jetzt auch gerade noch gegönnt! Jetzt muss ich doch mal den Stand von meinem Paypalkonto überprüfen....

Ich grins mir einen! :breit_grins:
War aber auch zu verführerisch, nicht wahr? :nicken_freudig:

Didonia hat geschrieben:
Oh man, ihr schlagt aber kräftig zu. Ich habe ja zwei Bücher bestellt, muss diesmal aber ziemlich lange warten. Ihr müsst also noch Geduld haben :wink_mit_muetze:


Wenn Bücher auf sich warten lassen, ist das immer eine gemeine Geduldsprobe. Hoffentlich kommen sie bald!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Iris Murdoch - Das Meer, Das Meer (TB)
J.L. Carr: Ein Monat auf dem Land (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marie Hermanson - Der unsichtbare Gast (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 29. Jan 2018, 20:49
Profil

Registriert: Di 28. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 617
Wohnort: Ratzeburg
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Petra hat geschrieben:
Sonja hat geschrieben:
Hallo zusammen,
.

Kessy hat geschrieben:
Den habe ich mir jetzt auch gerade noch gegönnt! Jetzt muss ich doch mal den Stand von meinem Paypalkonto überprüfen....

Ich grins mir einen! :breit_grins:
War aber auch zu verführerisch, nicht wahr? :nicken_freudig:

!

Oh ja, das war wirklich zu verführerisch.

_________________
LG von Kessy
:lesen: Der perfekte Attentäter
:kopfhoerer: Eisheide
http://www.kessy-meintagebuch.blogspot.com


Mo 29. Jan 2018, 21:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2008, 22:52
Beiträge: 327
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Petra hat geschrieben:
Huhu liebe Sonja, :wink_mit_muetze:
schön, dass wir dich verführen konnten! Deine Liste zeigt das wirklich deutlich, ich erkenne unsere Spuren! :breit_grins:


Hallo Petra,

habt Ihr sehr gut gemacht :nicken_freudig:

Petra hat geschrieben:
Das ich gegen den Zauberberg immun sei, dachte ich auch. :kichern:
Zumindest derzeit. Denn das Buch subt schon lange in meinem Regal, somit hatte ich durchaus schon mal großes Interesse, sonst hätte ich es mir nicht gekauft. Aber dann entfernte ich mich immer weiter von dem Wunsch es zu lesen, ohne sagen zu können warum. Somit wähnte ich mich nicht in Gefahr, als ich es griff, um reinzulesen, um Barbaras Gedanken nachverfolgen zu können. Und es war, als klebte es dann an mir fest.
Aber schön ist sowas! Wenn ein Buch, ein Autor, einen packt und nicht mehr loslässt. Besonders schön, wenn es so überraschend passiert.


Und wie! Das ist mit das schönste Lesevergnügen :schwaermt_herzchen:

Petra hat geschrieben:
Dass du dir eine Leseprobe von Adam Hasletts Erzählungen runtergeladen hast, freut mich! Und dass du auch neugierig bist, auf den Roman, den ich mir frisch von ihm gekauft habe. Ein vielversprechender Autor!


Ja, die Leseprobe ließ sich sehr gut an. Ich finde, er hat vom ersten Augenblick eine besondere Atmosphäre geschaffen.

Petra hat geschrieben:
Ebenso freue ich mich, dass du dir eine Leseprobe von „Menschen im Hotel“ runtergeladen hast.


Ein typischer Fall von "wollte-ich-immer-mal-lesen-und hab-es-leider-immer-wieder-vergessen. Bin sehr gespannt drauf.

Petra hat geschrieben:
Und an „Blutschatten“ von Kathy Reichs erinnerst du mich durch die Erwähnung. Hab Dank dafür! Da es Auftakt zu einer neuen Serie von ihr ist, interessierte er mich, und ich wollte mir das merken. Hatte ich aber nicht, bis zu deiner Erwähnung. Ihre Tempe Brennan-Serie weiterzuverfolgen macht für mich keinen Sinn derzeit. Denn ich las anfangs den ersten Teil, fand den auch klasse, doch dann las ich nicht weiter. Und jetzt sind mir das schon zu viele Bände. Da würde ich lieber etwas neues von ihr anfangen. Das ist die Gelegenheit!


Gern geschehen - verführe doch gerne gleich im Gegenzug mit :pfeifen:
Die Tempe Brennan Reihe war damals nicht so meins. Diese Reihe klingt für mich passender. Dein Argument, dass es von Tempe mittlerweile zu viele Bände gibt und Du lieber frisch startest, kann ich gut nachvollziehen.

Ich hätte auch nichts dagegen, wenn ich wieder mal eine Reihe finden könnte, wo man Figuren mal über einen längeren Zeitraum immer wieder besuchen und ihre Weiterentwicklung verfolgen kann.

Petra hat geschrieben:
„Death in Kashmir“ (allerdings die deutsche Ausgabe) liegt bei mir auch noch im SUB. Ich möchte es mal an einem Jahresanfang lesen, weil es in der Zeit spielt.


Das mit dem englischen hat sich so ergeben. Vieles von M.M. Kaye ist ja leider nicht mehr lieferbar. Umso schöner finde ich, dass die englische ebooks nicht so teuer sind. So versuche ich es doch gerne mal eher. Und ihre Biographie ließ sich gut an. Dennoch ist es für mich immer spannend, etwas auf englisch zu beginnen - so sehr ich die Sprache auch liebe.

Petra hat geschrieben:
Didonia hat geschrieben:
Oh man, ihr schlagt aber kräftig zu. Ich habe ja zwei Bücher bestellt, muss diesmal aber ziemlich lange warten. Ihr müsst also noch Geduld haben :wink_mit_muetze:


Wenn Bücher auf sich warten lassen, ist das immer eine gemeine Geduldsprobe. Hoffentlich kommen sie bald!

Da schließe ich mich Petra an, Didonia. Hoffentlich kommen die Bücher bald :kleeblatt:

_________________
Liebe Grüße, Sonja

:buecher_boden:

Hold fast to dreams ~ for if dreams die ~ life is a broken-winged bird ~ that cannot fly. L. Hughes


Mo 29. Jan 2018, 22:39
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 12416
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Sonja hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:
Dass du dir eine Leseprobe von Adam Hasletts Erzählungen runtergeladen hast, freut mich! Und dass du auch neugierig bist, auf den Roman, den ich mir frisch von ihm gekauft habe. Ein vielversprechender Autor!


Ja, die Leseprobe ließ sich sehr gut an. Ich finde, er hat vom ersten Augenblick eine besondere Atmosphäre geschaffen.


Nicht wahr?! Ich empfinde das auch so. Stark!

Sonja hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:
Ebenso freue ich mich, dass du dir eine Leseprobe von „Menschen im Hotel“ runtergeladen hast.


Ein typischer Fall von "wollte-ich-immer-mal-lesen-und hab-es-leider-immer-wieder-vergessen. Bin sehr gespannt drauf.


Solche Bücher finde ich auch immer wieder. Zuletzt ging es mir so mit "Der Gott der kleinen Dinge" von Arundhati Roy.

Sonja hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:
Und an „Blutschatten“ von Kathy Reichs erinnerst du mich durch die Erwähnung. Hab Dank dafür! Da es Auftakt zu einer neuen Serie von ihr ist, interessierte er mich, und ich wollte mir das merken. Hatte ich aber nicht, bis zu deiner Erwähnung. Ihre Tempe Brennan-Serie weiterzuverfolgen macht für mich keinen Sinn derzeit. Denn ich las anfangs den ersten Teil, fand den auch klasse, doch dann las ich nicht weiter. Und jetzt sind mir das schon zu viele Bände. Da würde ich lieber etwas neues von ihr anfangen. Das ist die Gelegenheit!


Gern geschehen - verführe doch gerne gleich im Gegenzug mit :pfeifen:
Die Tempe Brennan Reihe war damals nicht so meins. Diese Reihe klingt für mich passender. Dein Argument, dass es von Tempe mittlerweile zu viele Bände gibt und Du lieber frisch startest, kann ich gut nachvollziehen.

Ich hätte auch nichts dagegen, wenn ich wieder mal eine Reihe finden könnte, wo man Figuren mal über einen längeren Zeitraum immer wieder besuchen und ihre Weiterentwicklung verfolgen kann.


Ja, Serien wo man zu den Figuren gerne wieder zurückkehrt, haben immer einen besonderen Reiz. :nicken_freudig:

Ja, sollte ich es mit Kathy Reichs noch mal versuchen, dann eher mit der neuen Serie. Ich warte da aber mal auf die ersten Meinungen. Falls du es liest, wäre ich ganz Ohr (ähm Auge :fernglas: ) wie dir der Auftakt gefällt.

Sonja hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:
„Death in Kashmir“ (allerdings die deutsche Ausgabe) liegt bei mir auch noch im SUB. Ich möchte es mal an einem Jahresanfang lesen, weil es in der Zeit spielt.


Das mit dem englischen hat sich so ergeben. Vieles von M.M. Kaye ist ja leider nicht mehr lieferbar. Umso schöner finde ich, dass die englische ebooks nicht so teuer sind. So versuche ich es doch gerne mal eher. Und ihre Biographie ließ sich gut an. Dennoch ist es für mich immer spannend, etwas auf englisch zu beginnen - so sehr ich die Sprache auch liebe.


Mein Englisch ist dafür zu schlecht. Aber ich bewundere das immer, wenn jemand auf Englisch ein Buch liest. Und die von dir angeführten Gründe sind sehr nachvollziehbar. Ich musste auf gebrauchte Bücher von der Autorin zurückgreifen. Aber ich habe neuwertige Exemplare erwischt. :stirnwisch:

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Iris Murdoch - Das Meer, Das Meer (TB)
J.L. Carr: Ein Monat auf dem Land (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Marie Hermanson - Der unsichtbare Gast (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 30. Jan 2018, 10:36
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12962
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Yvonne hat geschrieben:
Nö, denn den ersten Sondierungsbesuch im neuen Laden hat der werte Herr ohne mich vorgenommen. Unser erster gemeinsamer Besuch wird jetzt erst am Freitag stattfinden. Und wer dann wieder wem beim Tragen helfen muss ... :zwinker:



sehr spannend. Wünsche beste Ausbeute und hoffentlich einen Bericht :kichern:


@Sonja
du hast dir also auch die Autobiographie von M. M. Kaye gekauft. :daumen_hoch:

Ich habe bisher auch nur reingelesen. Doch irgendwann passt es rein.

_________________
Schöne Grüße
Maria

Zadie Smith: Zähne zeigen
Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 30. Jan 2018, 12:10
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 805
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
@ Petra: Ich werde über „Die Unglückseligen“ berichten. Deine Gedanken dazu kann ich nachvollziehen.

@ Sonja: Du hast ja fein eingekauft. Und verführst uns im Gegenzug. Mit Kathy Reichs ging es mir wie Petra. Ich dachte immer, jetzt lese ich weiter an der Reihe, habe es aber nie getan. Daher ein schöner Tipp. Danke!

@ Didonia: Du machst uns ja ganz schön neugierig. Bücher ankündigen und noch nicht verraten, welche. Na sowas... :breit_grins:

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Amor Towles: Ein Gentleman in Moskau

xxx (eBook)

Ich höre gerade:
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes


Di 30. Jan 2018, 13:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3812
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Josie hat geschrieben:
@ Didonia: Du machst uns ja ganz schön neugierig. Bücher ankündigen und noch nicht verraten, welche. Na sowas... :breit_grins:


Fies, nicht :kichern:

Fies ist ja auch, dass ich so lange warten muss, das kenne ich ja schon lange nicht mehr: auf Bücher zu warten.

Aber: Eines der Bücher habe ich hier schon gezeigt und das andere ist eines von einer Autorin, die ich kürzlich gelesen habe.

Und noch ein Aber: Gestern kam ein Paket von einer rebuy-Bestellung. Bei diesem Anbieter habe ich einen regelrechten Schatz entdeckt.

Dem ein oder anderen Krimileser sagt bestimmt die Autorin Sara Paretsky etwas. Die hat die Reihe um die Privatdetektivin V.I. Warshawski, verfilmt mit Kathleen Turner, geschrieben.
Vier oder fünf Bücher habe ich von ihr schon. Diese sind nun noch dazu gekommen:

Hände hoch, Kleiner!
Geisterland
Hamlets Dilemma
Eine für alle
Ihr wahrer Name
Feuereifer
Tödliche therapie

Vic Warshawskis starke Schwestern - Kriminalstories - Herausgegeben von Sara Paretsky

Und dann noch:
Heidi Howcroft: Tee & Rosen: Geschichten übers Leben im Garten-Paradies England
Erskine Childers: Das Rätsel der Sandbank: Ein Bericht des
Geheimdienstes
Charlie Lovett: Der Buchliebhaber oder Das verlorene Manuskript von Barchester
Gräfin von Carnarvon: Lady Almina und das wahre Downton Abbey: Das Vermächtnis von Highclere Castle

_________________
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!


Di 30. Jan 2018, 14:33
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12962
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
Hallo Didonia,

ich musste kürzlich auch länger auf meine Lieferung warten. Ist man garnicht mehr gewohnt,

Sara Paretsky - lang lang wars her, als ich sie las. Eine der ersten Detektivinnen die ich las, die so tough war wie Marlowe.

_________________
Schöne Grüße
Maria

Zadie Smith: Zähne zeigen
Robert Musil: Mann ohne Eigenschaften


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 30. Jan 2018, 15:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3812
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Buchkäufe 2018
JMaria hat geschrieben:
Eine der ersten Detektivinnen die ich las, die so tough war wie Marlowe.


Und die auch mächtig Hiebe einstecken muss. Da nehmen die Ganoven keine Rücksicht.

_________________
Lesende Grüße, Anne

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar!


Di 30. Jan 2018, 15:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 35  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de