Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 15:06


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 348 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35  Nächste
 Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand? 
Autor Nachricht

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
steffi hat geschrieben:
Ich lese gerade Die Stadt und die Stadt von China Miéville, ein Fantasy- und SF-Autor. Ich bin sehr angetan bisher von der Geschichte, ein Zwischending zwischen Krimi und Fantasy, das Genre ist nicht ganz greifbar.

Kennt jemand etwas von dem Autor ? Ich finde, seine Sachen klingen spannend z.B. Stadt der Fremden oder Perdido Street Station.


Gelesen habe ich von ihm noch nichts. Habe aber seit vielen Jahren schon von ihm "König Ratte" und ich glaube, auch "Perdido Street Station", hier liegen. Fein, du hast mir den Autor jetzt wieder in Erinnerung gerufen. :)

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Do 25. Feb 2016, 00:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4005
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Josie hat geschrieben:
steffi hat geschrieben:
Habe aber seit vielen Jahren schon von ihm "König Ratte" und ich glaube, auch "Perdido Street Station", hier liegen. Fein, du hast mir den Autor jetzt wieder in Erinnerung gerufen. :)


Gern geschehen. Perdido Street Station werde ich mir wohl als nächstes vornehmen.

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Sa 12. Mär 2016, 15:27
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
... Emmanuel Bove? Über die Suchfunktion habe ich entdeckt, dass Didonia vor einigen Jahren von ihm was gekauft hat. Hat einer von Euch schon was von ihm gelesen?

Die Leseproben, die ich finden konnte, fand ich sehr ansprechend und auch die Thematik, das französische Bürgertum und dessen Scheinheiligkeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu skizzieren, gefällt mir.

Ich bin beim Stöbern über diesen Hinweis zu einer digitalen Werkausgabe in 21 Bänden auf ihn gestoßen:

http://www.boersenblatt.net/artikel-dig ... 19979.html

Weiß jemand was über sein Werk zu berichten?

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Fr 25. Mär 2016, 14:02
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Hallo Josie,

Emmanuel Bove wollte ich schon immer mal 'entdecken'; es kam nur irgendwie nie dazu.

Was ich gut finde, ist, dass seine Bücher demnächst als ebooks rauskommen.

Josie hat geschrieben:
Die Leseproben, die ich finden konnte, fand ich sehr ansprechend und auch die Thematik, das französische Bürgertum und dessen Scheinheiligkeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu skizzieren, gefällt mir.


ja, das klingt gut !

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2 ... anuel+bove

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 26. Mär 2016, 10:55
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Ich liebäugele mit "Begegnung". Zwar bin ich kein Fan von Erzählungen, aber ich denke, in diesem Falle ist es perfekt, um einen ersten Einblick in Boves Stil zu erhalten. Habe mir das Buch auf jeden Fall vorgemerkt.

http://www.amazon.de/Begegnung-Lilienfe ... 310&sr=1-3

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


So 27. Mär 2016, 21:40
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Hallo Josie,

Ich las gestern eine der drei Erzählungen in dem Lesebuch das gratis vom Verlag angeboten wird. Er schreibt sehr präzise, direkt ohne Schnörkel. Gefällt mir gut.

Die Erzählung heißt: Die Verbündeten

enthalten sind darin noch zwei weitere Erzählungen:

Geschichte eines Wahnsinningen
Menschen und Masken

Außerdem Texte von Jean-Luc Bitton und Luc Bondy über Emmanuel Bove.
http://www.editiondia.de (Etwas runter scrollen)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 28. Mär 2016, 16:06
Profil

Registriert: So 3. Jan 2010, 21:13
Beiträge: 550
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Hallo Maria,

danke für den Hinweis auf die kostenfreie Leseprobe und den Link. Daraufhin habe ich mir heute aus Neugierde extra die Kindle-App runtergeladen, um mir die Leseprobe anzuschauen. :)

Habe erst mal nur kurz reinlesen können, meine Augen wollen heute nicht so wie ich. Aber was ich gelesen habe, gefällt mir, ebenso wie dir, gut.

Hast du bei Amazon gelesen, dass Bove in "Die Verbündeten" seine Mutter und seinen Bruder sowie sein schwieriges Verhältnis zu den beiden porträtiert? Das Buch hat also durchaus einen autobiographischen Hintergrund. Auch scheint Bove insgesamt einen interessanten Lebenslauf gehabt zu haben.

Ich habe mich gestern Abend noch dazu entschieden, zwar doch nicht die Erzählungen, jedoch Colette Salmand - Un caractère de femme, zu bestellen.

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Aktuelle Lektüre:
Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben


Mo 28. Mär 2016, 20:25
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Josie hat geschrieben:
Hast du bei Amazon gelesen, dass Bove in "Die Verbündeten" seine Mutter und seinen Bruder sowie sein schwieriges Verhältnis zu den beiden porträtiert? Das Buch hat also durchaus einen autobiographischen Hintergrund. Auch scheint Bove insgesamt einen interessanten Lebenslauf gehabt zu haben.

Ich habe mich gestern Abend noch dazu entschieden, zwar doch nicht die Erzählungen, jedoch Colette Salmand - Un caractère de femme, zu bestellen.



Das wusste ich nicht!
Jetzt hast du mich auch auf seine Biographie neugierig gemacht:

Emmanuel Bove: Eine Biographie
von Raymond Cousse
http://www.amazon.de/dp/B01AO0PTHY/ref= ... S8QRHQM74E

Weiterhin gute Besserung für deine Augen !

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 29. Mär 2016, 10:51
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12210
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Hat schon jemand von euch bereits Connie Palmen: Du sagt es gelesen?

Es geht darin um das Schriftstellerpaar Sylvia Plath und Ted Hughes, aus der Sicht des Mannes.

Sylvia Plath und Ted Hughes sind das berühmteste Liebespaar der modernen Literatur – und das tragischste: Denn nach Sylvias Suizid im Jahr 1963 galt sie als Märtyrerin, hingegen ihr Mann als Verräter – eine Schuldzuweisung, zu der er sich zeitlebens nie äußerte. In dieser fiktiven Autobiographie bricht er sein Schweigen. Palmen lässt ihn auf seine leidenschaftliche Ehe zurückblicken und eine Liebe neu beschreiben.

https://www.amazon.de/Du-sagst-es-Conni ... bc?ie=UTF8

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 16. Okt 2016, 14:32
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11828
Beitrag Re: Gerade beim Stöbern entdeckt - Kennt jemand?
Nein, ich kenne es nicht, und hatte mich mit dem Inhalt auch noch gar nicht befasst. Umso neugieriger werde ich nun darauf durch Deine Infos zum Inhalt. Das ist bestimmt interessant.

Danke fürs drauf aufmerksam machen. Und wer weiß, vielleicht kennt es ja schon jemand? :fernglas:

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 26. Okt 2016, 11:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 348 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de