www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Agatha Christie
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=707
Seite 19 von 21

Autor:  gyria [ Do 14. Jan 2016, 22:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

JMaria hat geschrieben:
Alexander McCall Smith, seine Serie um Mma Ramotswe mag ich gerne (Bücher und Filme)


Passt nicht ganz zu Agatha Christie. Gibts Filme über die Mma Ramotswe Krimis? die Bücher finde ich klasse

und nun zu Agatha Christie:
Anfang Februar gehe ich nach München ins Blutenburg Theater und schaue mir Die Mausefalle an
http://www.blutenburg-theater.de/willkommen.html

und im April haben wir in Meiningen ein Frauentreffen, auch dort gibts einen Theaterbesuch:
http://www.das-meininger-theater.de/ind ... llung=5553

Darauf freue ich ich schon sehr

Autor:  Hermy [ Fr 15. Jan 2016, 00:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

gyria hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:
Alexander McCall Smith, seine Serie um Mma Ramotswe mag ich gerne (Bücher und Filme)


Passt nicht ganz zu Agatha Christie. Gibts Filme über die Mma Ramotswe Krimis? die Bücher finde ich klasse

Es gibt eine BBC-Serie, die aber nach der ersten Saison nicht fortgesetzt wurde. Ab und zu ist von weiteren Verfilmungen die Rede, aber konkrete Projekte sind daraus nicht geworden.

Autor:  JMaria [ Fr 15. Jan 2016, 11:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Hermy hat geschrieben:
gyria hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:
Alexander McCall Smith, seine Serie um Mma Ramotswe mag ich gerne (Bücher und Filme)


Passt nicht ganz zu Agatha Christie. Gibts Filme über die Mma Ramotswe Krimis? die Bücher finde ich klasse

Es gibt eine BBC-Serie, die aber nach der ersten Saison nicht fortgesetzt wurde. Ab und zu ist von weiteren Verfilmungen die Rede, aber konkrete Projekte sind daraus nicht geworden.



die Serie (6 Episoden) kam zwischen 2011 und 2013 (Wdhl) auf Arte.
Eine Detektivin für Botswana
http://www.arte.tv/de/eine-detektivin-f ... 06924.html

Autor:  Petra [ Fr 15. Jan 2016, 12:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Hallo gyria,

gut, dass Dir Hermy und Maria zu der Mma Ramotswe-Serie schon helfen konnten.

Um den Besuch der beiden Theaterstücke beneide ich Dich! Besonders "Die Mausefalle". Genial! :-)
Ganz viel Spaß wünsche ich Dir jetzt schon mal! Berichte bitte mal, wenn Du es dann gesehen hast.

Die Münchener Kriminalbühne muss ich mir gleich mal merken. Ich möchte gerne in diesem Jahr mal Richtung München fahren, und könnte die Reise vielleicht mit einem Besuch dort verbinden. :)

Autor:  gyria [ So 17. Jan 2016, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Hermy und Maria danke für Eure Antworten.

Petra, gerne berichte ich über die Theaterbesuche. Ich freu mch schon sehr darauf

Autor:  Petra [ So 17. Jan 2016, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Und ich freue mich auf Deinen Bericht, gyria! :-)

Autor:  gyria [ Mi 10. Feb 2016, 22:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

So, nun war ich letztes Wochenende in München im Blutenburg Theater.
Was soll ich schreiben. Es war einfach nur toll.
Zuerst zum Theater, es ist ein kleines Privattheater, 100 Plätze, das ganz ohne öffentliche Gelder auskommt. Der Theatersaal ist in einem alten Kino und hat mit den "normalen" Theatern nicht viel zu tun. So gibt es kein Theaterfoyer und die Bar ist direkt im Theaterraum, alles wirkt ein bisschen beengt. Aber die Sitzplätze sind sehr bequem und man hat sehr viel Platz. Wir waren Mitte 3. Reihe, das waren natürlich tolle Plätze.
Der Link zum Theater: http://www.blutenburg-theater.de/willkommen.html

Zum Theaterstück - die Mausefalle: Mir und meinen Begleiterinnen hat es sehr gut gefallen. Das Bühnenbild war sehr ansprechend, die Schauspieler recht engagiert und spielten einfach nur toll. Ihr lest schon, ich war total begeistert. Es ist halt ein typisches Agatha Christie Stück, bei dem jeder verdächtig ist und die Auflösung war für mich überraschend. Ich habe allerdings ganz bewusst die Inhaltsangabe nicht gelesen und mich überraschen lassen, das Stück kannte ich bis dahin noch nicht. Das war auch gut so.

Wir waren mit unserer Theatergemeinde dort, kamen daher mit dem Bus und hatten vorher oder nachher keine Gelegenheit in eines der vielen Lokalen, die ums Theater herum sind, einzukehren. Nächstes Mal fahren wir privat hin und geniessen noch die Münchner Gastronomie.

Also, wenn Ihr mal in München seid, versucht rechtzeitig Karten zu bekommen, das lohnt sich wirklich.

Autor:  Sandra [ Do 11. Feb 2016, 11:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

das hört sich ja wirklich toll an- man merkt deine Begeisterung. Wenn du die Auflösung noch nicht kanntest, dann war das ja ein besonderes Highlight. :) In London ist wird das Stück seit 1952 (!) an einem Theater täglich aufgeführt und bricht damit alle Rekorde :-)

lg
Sandra

Autor:  Petra [ Do 11. Feb 2016, 11:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Liebe gyria,

wenn ich das nächste Mal in München bin (es ist ewig her, und ich will unbedingt bald mal wieder hin), werde ich das auf jeden Fall mit einplanen. Dein Besuch in dem Theater klingt wundervoll und das Stück hätte ich zu gern gesehen! :-)

"Die Mausefalle" gehört zu meinen Lieblings-Christie-Krimis. Ich hörte die ungekürzte Lesung, sehr atmosphärisch gesprochen von dem großartigen Hans Eckardt. Mit Einspielung von Klaviermusik an den passenden Stellen, was die Atmosphäre noch verstärkt hat. Und die Auflösung fand ich damals auch so überraschend! Ich verlinke mal zu meiner :arrow: Rezension von damals.
Das Hörbuch muss ich mir bald mal wieder anhören, fällt mir da gerade auf und ein.

Vielen Dank für Deinen tollen Bericht von Deinem Theaterbesuch, liebe gyria! Ich habe den sehr genossen! :-)

Autor:  JMaria [ Sa 13. Feb 2016, 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Agatha Christie

Vol. 2 erscheint im April 2016

Agatha Christie: Die Agatha Christie-Stunde, Vol. 2 / Zwei weitere spannende Agatha-Christie-Verfilmungen anlässlich des 125. Geburtstages der Autorin erstmals in deutscher Sprache
http://www.amazon.de/Agatha-Christie-Ch ... a+christie

Das Mädchen im Zug (The Girl in the Train)

Der vierte Mann (The Fourth Man)
John Nettles spielt u.a. mit.

:)



JMaria hat geschrieben:
Anlässlich des 125. Geburtstag....

Agatha Christie: Die Agatha Christie-Stunde, Vol. 1 / Zwei spannende Agatha-Christie-Verfilmungen anlässlich des 125. Geburtstages der Autorin erstmals in deutscher Sprache
http://www.amazon.de/Agatha-Christie-Ch ... a+christie

Der Fall der enttäuschten Hausfrau (The Case of the Middle-Aged Wife):
Mr. Parker Pyne arbeitete 35 Jahre in einer Regierungsabteilung. Nun betreibt in seiner Pension eine Agentur, die unglücklichen Personen verspricht, wieder glücklich zu werden. Nach einigem Überlegen wendet sich Maria Packington an den sympathischen älteren Herrn. Die verheiratete Frau in den besten Jahren hat Probleme mit ihrem Mann. Dieser hat seit geraumer Zeit keine freie Minute mehr für sie. Steckt womöglich eine andere Frau dahinter? Pyne verspricht, der Sache auf den Grund zu gehen.

Spiegelbild (In a Glass Darkly):
Badgeworthy, der Sitz der Familie Carslake: Hier lernt Matt hew Armitage Sylvia kennen, die attraktive Tochter des Hauses. Nachts hat der junge Mann allerdings eine furchtbare Vision, als er in seinem Zimmer in den Spiegel seines Schrankes blickt. Er sieht, wie ein Mann mit einer fürchterlichen Narbe Sylvia erwürgt. Jahre später heiratet er die schöne Frau, aber die Vision macht ihm weiterhin Angst.

Nervenkitzel, Intrigen und Romantik , so beschrieb der Sunday Telegraph diese Reihe von rund einstündigen, liebevoll inszenierten Filmen, die auf weniger bekannten Geschichten Agatha Christies beruhen. Pidax präsentiert diese erstmals auf Deutsch in einer eigens angefertigten, hochwertigen Erstsynchronisation. Schon die hier enthaltenen ersten beiden Geschichten bieten die Gelegenheit, die Christie einmal ganz anders zu erleben: Die britische Autorin schrieb nicht nur ihre üblichen Kriminalgeschichten, sondern verstand es auch, Anleihen beim Schauerroman und bei der Liebesromanze zu nehmen. Ein spannender Mix aus Übernatürlichem und Intrigen. Zudem taucht auch einer der weniger bekannten Serienfiguren der Autorin in einer der Geschichten auf: Parker Pyne, der immer zu Unrecht im Schatten von Hercule Poirot und Miss Marple stand. Der San Francisco Chronicle urteilte: Kurzweilig und unterhaltsam!

Seite 19 von 21 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/