www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Erste Sätze
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=711
Seite 23 von 25

Autor:  JMaria [ Di 20. Okt 2015, 11:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Zitat:
Nach den kurvenreichen Sträßchen und beschaulichen Wiesen, für die England später berühmt wurde, hättet ihr lange gesucht. Gefunden hättet ihr stattdessen endlose Weiten, ödes, unbestelltes Land; hier und dort einen Saumpfad über felsiges Bergland, durch karges Moor.



so beginnt die wunderschöne Geschichte von Beatrice und Axl aus
Der begrabene Riese von Kazuo Ishiguro

Autor:  Didonia [ Di 20. Okt 2015, 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Carlos Ruiz Zafón hat in Das Spiel des Engels einen wahnsinnig schönen Einstieg gefunden.
Zitat:
Ein Schriftsteller vergisst nie, wann er zum ersten Mal für eine Geschichte ein paar Münzen oder Lob empfangen hat.


Da reicht es nicht, Euch nur den ersten Satz zu zeigen. Die Folgenden gehören einfach noch dazu.

Zitat:
Er vergisst nie, wann er zum ersten Mal das süße Gift der Eitelkeit im Blut gespürt und geglaubt hat, wenn er nur seine Talentlosigkeit vor den anderen geheim halten könne, werde ihm der Traum von der Literatur ein Dach über dem Kopf, eine warme Mahlzeit am Ende des Tages und schließlich das Heißersehnte verschaffen: seinen Namen auf ein paar kläglichen Blättern gedruckt zu sehen, die ihn mit Gewissheit überleben werden. Ein Schriftsteller ist dazu verdammt, immer wieder an diesen Moment zu denken, denn wenn es so weit ist, ist er bereits verloren, und seine Seele kennt ihren Preis.


Und wer jetzt nicht auf diese Reihe neugierig ist, ist selbst dran schuld ;)

Autor:  NatiFine [ Di 20. Okt 2015, 13:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Der 2. Satz hat es in sich. Den musste ich mir wirklich 3x, ganz langsam, auf der Zunge zergehen lassen. :)

Autor:  Didonia [ Di 20. Okt 2015, 14:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Ging mir auch so, NatiFine. Ich habe ja schon mehr als 200 Seiten hinter mir. Aber immer wieder schau ich mal nach vorne und lese diese ersten Sätze.

Autor:  YvonneS [ Do 22. Okt 2015, 09:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

"Man kann noch so sehr versuchen, das Unvorhersehbare vorherzusehen, es kommt immer etwas dazwischen, und zwar zum denkbar unpassendsten Zeitpunkt: Ich war gerade im Begriff zu sterben."

So beginnt der neue Roman "Heute beginnt der Rest des Lebens" von Marie-Sabine Roger und auf den ich mich schon freue. Die Autorin gehört mittlerweile zur Riege meiner Lieblingsautoren.

Autor:  Didonia [ Sa 19. Dez 2015, 12:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Zitat:
Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.


Ein Wahnsinnsanfang. Ein paar Sätze später heißt es noch:

Zitat:
Erneut atmete sie tief ein, saugte den Bücherduft in ihre Lungen und noch heftiger in ihr Herz.


Da schmelze ich dahin. Wenn das so weitergeht, könnte das zum Jahresende noch mein Higlight des Jahres werden :D

Autor:  NatiFine [ So 31. Jan 2016, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

"Mancher kann seine eigenen Ketten nicht lösen und doch ist er dem Freunde ein Erlöser."
Was für ein Buchanfang! :D
aus:
"Und Nietzsche weinte" von Irving D. Yalom
Hörbuch, ungekürzt gelesen von Markus Pfeiffer

Autor:  Didonia [ Mi 1. Jun 2016, 09:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Zitat:
Wenn ich abends in unserer Buchhandlung sitze, kann ich die Geschichten hören.


Einundachtzig Worte von Elizabeth Joy Arnold

Das fängt doch vielversprechend an :)

Autor:  Petra [ Mi 1. Jun 2016, 23:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Ja, sehr schön und einladend, liebe Didonia! :-)
Vielen Dank fürs teilen, und viel Lesevergnügen!

Autor:  Didonia [ Di 16. Aug 2016, 10:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erste Sätze

Zitat:
Das Holz des Tisches war sehr alt.


Das Haus der Geschichten von Thomas Franke

Seite 23 von 25 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/