Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 11:31


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
 Manga, Manhwa und Comics 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo Petra,

Emma - eine Viktorianische Liebe:
Petra hat geschrieben:
ABER: Reinschauen würde ich doch zu gern mal! Deshalb ganz, ganz lieben Dank für Dein liebes Angebot sie mir mal zu leihen - das nehme ich gerne an! :D


gerne :D



Hallo zusammen,

ich bin mal auf die Suche gegangen, ob nicht auch ein Comic oder Manga über Dr. Irabu (von Hideo Okuda) gibt. Ich finde diese Figur würde sich hervorragend dazu eignen. Jedoch gibt es sie noch nicht in dieser Form.

Meine Bitte. Solltet ihr mal über eine solche Info stolpern, dann wäre es toll, wenn ihr sie mir mitteilen würdet :-)

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 29. Jan 2009, 16:29
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo Trixie,

Trixie hat geschrieben:
Ein Wort der Warnung zu "100% Perfect Girl": Die Murakami-Geschichte ist, vermute ich (habe sie nicht gelesen), wirklich nur der Aufhänger für das Manwha. Die Serie entwickelt sich (ich bin jetzt bei Band 7) so langsam in den Typ "lateinamerikanische Telenovela" .

Hier könnt ihr mal reinlesen, ob sie euch interessieren würde, denn das ist ja auch nicht jedermanns Geschmack:

http://www.mangafox.com/page/manga/read ... .01-000.0/.

"Mangafox" ist für mich eine gute Quelle, um verschiedene Serien anzulesen, denn aus Platz- und Geldgründen kann ich mir nur jene kaufen, die mich wirklich fesseln. Leider haben sich einige Mangas nämlich für mich als rausgeworfenes Geld entpuppt oder höchstens ein, zwei Bände lang mein Interesse halten können.



Ich möchte kurz erwähnen, welch praktische Quelle Mangafox ist. Danke für den Link. Die letzten Tage habe ich in Vol.1 gelesen und es gefällt mir sehr gut.

Viele Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 30. Jan 2009, 11:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 15:18
Beiträge: 160
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo zusammen,

kürzlich ist ein ungewöhnlicher Manga in deutscher Übersetzung erschienen:

Bild
Der spazierende Mann von Jiro Taniguchi.

Erschienen ist der Manga im Carlsen-Verlag: Der spazierende Mann bei Carlsen.

Das Besondere an diesem Manga ist, daß oberflächlich gesehen nichts Außergewöhnliches passiert: ein Mann geht spazieren und der Leser begleitet ihn bei seinen verschiedenen Spaziergängen durch die japanische (Vor-)Stadt, in die er kürzlich mit seiner Frau gezogen ist. Der Spaziergänger beobachtet den Fluß, die Vögel, den Himmel; er zeigt einer alten Frau den Weg, findet einen Lippenstift, besteigt einen Baum, um Kindern ein Modellflugzeug wiederzuholen, er kauft Papierballons für seine Frau ... dies und noch einiges mehr wird in insgesamt 18 locker zusammenhängenden Kapiteln oder Episoden erzählt: meist sind das mehr oder weniger banale und scheinbar unspektakuläre Geschehnisse, die aber auf mich eine erstaunliche Faszination ausübten und die in ihrer Gesamtheit ein stimmiges Bild des Mannes und seines Blickes auf die ihn umgebende Welt ergeben. Es ist ein sehr sympathischer und menschenfreundlicher Blick, mit dem der Spaziergänger seine Umgebung betrachtet. Dieser spazierende Mann ist ein glücklicher Mann, weil er das Glück auch da sehen kann, wo es andere Menschen übersehen, weil sie zu unachtsam oder einfach nur uninteressiert sind.

Allerdings braucht man wohl auch als Leser den richtigen Blick, um mit diesem Comic glücklich zu werden. Der eine oder die andere findet das alles womöglich total langweilig und fragt sich verwundert, was das alles eigentlich soll. ;-) Ich allerdings bin begeistert von diesem Manga, der übrigens auch für Manga-Anfänger gut geeignet ist, weil er in westlicher Leserichtung gedruckt ist und weil Jiro Taniguchi einen Zeichenstil hat, der nicht so weit vom europäischen Comicstil entfernt ist, wie das in anderen Mangas der Fall ist. Die deutsche Ausgabe hat ein lesenswertes Nachwort von Andreas Platthaus, das diesen Manga perfekt abrundet.

Schöne Grüße,
Wolf


Do 30. Apr 2009, 20:35
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Wolf hat geschrieben:
Bild
Der spazierende Mann von Jiro Taniguchi.

... dies und noch einiges mehr wird in insgesamt 18 locker zusammenhängenden Kapiteln oder Episoden erzählt: meist sind das mehr oder weniger banale und scheinbar unspektakuläre Geschehnisse, die aber auf mich eine erstaunliche Faszination ausübten und die in ihrer Gesamtheit ein stimmiges Bild des Mannes und seines Blickes auf die ihn umgebende Welt ergeben. Es ist ein sehr sympathischer und menschenfreundlicher Blick, mit dem der Spaziergänger seine Umgebung betrachtet. Dieser spazierende Mann ist ein glücklicher Mann, weil er das Glück auch da sehen kann, wo es andere Menschen übersehen, weil sie zu unachtsam oder einfach nur uninteressiert sind.


Hallo Wolf,

deine Beschreibung lockt sehr zum Kauf. Obwohl das Original aus dem Jahr 1992 ist, scheint es für unsere Zeit gemacht zu sein, als Quelle der Meditation und Ruhe; den Blick schärfen auf die kleinen Dinge des Lebens. Spricht mich unwahrscheinlich an.

Danke dir, für den Hinweis.

Herzliche Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 2. Mai 2009, 16:09
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo Wolf,

vielen Dank für Deinen Hinweis auf diesen Manga. Besonders aber für Deine ausführliche Beschreibung dazu! Du hast mich sehr neugierig darauf gemacht! Wenn ich mich wieder mit japanischer Literatur beschäftige vielleicht genau der richtige Zeitpunkt diesen Manga parallel zu lesen. Denn der spazierengehende Mann betrachtet ja eine für ihn (und auch für MICH!) neue Welt. Was ihm da alles ins Auge fällt, sagt mir bestimmt auch sehr viel über diese mir so fremde Welt. Was anders ist, was ähnlich ist wie hier bei uns...

... und Maria hat auch einen sehr wertvollen Aspekt hineingebracht: Wir nehmen uns keine Zeit mehr für genaue (unspektakuläre) Beobachtungen. Können in der Hektik eines manchen Tages nur noch die aller wichtigsten Infos aufnehmen und reagieren, machen, tun. Innehalten und den Blick auf einfaches Geschehen richten, ist uns oft nicht vergönnt. Hier kann man es tun - schöne Idee!

Danke für den tollen Hinweis, Wolf! Ohne Dich würde ich solche Bücher, bzw. Mangas vollkommen übersehen! Schön auch, dass dieser Manga ein Nachwort enthält, dass das Ganze noch schön abrundet. Auch dies eine sehr interessante Info - Danke!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 7. Mai 2009, 11:03
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga, Manhwa und Comics
Hallo zusammen,

ein Comicklassiker ist neu übersetzt und aufwendig gestaltet worden:

Auf der Suche nach Peter Pan

Hier gehts zu einer Leseprobe:

http://www.comicradioshow.com/Article2939.html

Schöne Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 13. Jun 2009, 09:36
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo zusammen,

ich bin ja ein Fan von "Grimms Manga". Im 2. Band, der im April 09 erschienen ist, sind enthalten:

Schneewittchen
Der gestiefelte Kater
Der Froschkönig
Das singende, springende Löweneckerchen

wieder überraschte mich Kei Ishiyama mit neuen Ideen oder wie man Grimms Märchen auch mal anders erzählen kann :D

es gibt traurige, zu herzengehende Momente, humorvolle Momente, romantische Momente, komische Momente.

neben den gängigen Märchen wählt Kei Ishiyama immer ein weniger bekanntes Märchen. Das war für mich diesmal Das singende, springende Löweneckercheen. Ein Löweneckerchen ist eine Lerche. Das mußte ich erst mal nachschlagen. Ein Märchen, das in seiner Problematik sehr aktuell daher kommt.

Eine wirklich schöne Idee, Grimms Märchen "anders" zu erzählen. Ich hoffe es geht weiter.

Lest ihr derzeit irgendein Manga?

Viele Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Do 9. Jul 2009, 17:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2053
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo Maria,

"Grimms Märchen" als Manga gefällt mir auch sehr, sehr gut! Immer noch mein Favorit: "Rotkäppchen" aus Band 1, mit dem kleinen Wolf, der so typisch alles erfüllt, was du oben geschrieben hast: witzig, anrührend und von Ishiyama Kei mal anders und überraschend interpretiert.

Natürlich lese ich zur Zeit auch Manga (ehrlich gesagt reicht es mal wieder nur dafür). Aber einige Serien sind jetzt zuende ("Tail of the Moon" nach 15 Bänden, und "Inu Yasha" nach 56) und andere kommen nur alle drei Monate heraus oder in noch größeren Abständen.

Ich bin aber z.B. noch am Manhwa "100% Perfect Girl" dran und habe von der Zeichnerin eine weitere Reihe begonnen: "Can't Lose You", bin da aber noch unentschieden, ob ich sie weiterlese. Ansonsten habe ich mir ein paar kürzere Manga-Reihen nochmal vorgeholt. Und bei Mangafox bin ich stets auf der Suche nach interessanten neuen Titeln ;) .

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Jessica Fletcher: Murder She Wrote. A Fatal Feast


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Do 9. Jul 2009, 19:21
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Trixie hat geschrieben:
Und bei Mangafox bin ich stets auf der Suche nach interessanten neuen Titeln ;) .

Gruß,
Trixie


Hallo Trixie,

die du uns hoffentlich dann auch mitteilst :)
ich bin eher auf der Suche nach kurzen Serien.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 11. Jul 2009, 14:12
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12217
Beitrag Re: Manga und Manhwa
Hallo zusammen,

jetzt kann man sich "Grimms Manga" schon aufs Handy laden. Was es nicht alles gibt ;-)

http://www.jamba.de/jcw/java/info.do?co ... c=21397909

Gruß,
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 22. Jul 2009, 14:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de