Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 07:33


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 524 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53  Nächste
 Elektronische Lesegeräte 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Hallo zusammen,

gestern ist er angekommen, mein neuer Kindle Paperwhite 3G. Und auch meine tintenblaue Hülle. Ich habe ihn schon in Betrieb genommen und schon angefangen ihn einzurichten. Meine alten Sammlungen (Kategorien) sind erhalten geblieben, aber ich muss jeweils entscheiden, was ich davon downloaden möchte, und was nicht. Ich möchte ihn mir vielleicht nicht direkt allzu voll packen.

Die Beleuchtung scheint mir eine wirklich Verbesserung zu sein, und auch der weißere Bildschirm. Ich finde es so einem Buch ähnlicher. Und auch dass kein Keyboard mehr unten zur Bedienung notwendig ist, sondern einiges über Touch Screen geht, finde ich deutlich besser. Und verschmiert wird der Kindle auch nicht, da es nicht so eine glatte Oberfläche ist. Von der Handhabung her für mich viel angenehmer! Und die deutsche Menüführung ebenfalls. Das scheint also keine falsche Entscheidung gewesen zu sein.

Was ich nervig finde ist, dass auf der Ausgangsseite des Kindle „Empfehlungen“ von Amazon eingeblendet werden. Das kann man aber abstellen. Insofern nicht schlimm.

Alles in Allem macht mir der neue Kindle jetzt schon mehr Spaß! Etwas kleiner (weil das Keyboard nicht mehr nötig ist), schicker (auch der Rahmen ist tiefschwarz, beim vorherigen war er anthrazit), Hülle auch nicht so klobig wie die mit der integrierten Leuchte (die ja nun nicht mehr nötig ist). Sehr schön!

Sandra, Du hast also auch schon überlegt Deinen Kindle gegen einen mit Hintergrundbeleuchtung auszutauschen. Ist echt blöd, wenn man abends liest, und ständig das Problem mit der Beleuchtung hat. Ich hatte ja diese Leuchte in der Hülle, aber die fand ich deswegen klobig, und außerdem bin ich empfindlich mit den Augen, und wenn die Lichtquelle von einer Seite kommt, dann habe ich schnell Probleme und bekomme Kopfschmerzen.

Nun bin ich gespannt, wie ich mir Lesezeit für ebooks einräumen werde. Ich kann mir das derzeit abends sehr schön vorstellen. Mein Buch hole ich abends für ein paar Seiten derzeit nicht aus der Tasche. Aber den Kindle einschalten würde ich dann schon. Und vielleicht auch länger hängen bleiben, als gedacht. Es ist für mich auf jeden Fall noch mal ein Versuch mit den ebooks – und nun ein schönerer Start, da ich mit dem Gerät sehr zufrieden bin, und auch mein Herz für Ästhetik zufrieden ist! :D

Jetzt muss ich nur schauen, welches Buch ich mir für den Start aussuche. Da ich die meisten Bücher dennoch lieber in Papierform habe, wird es ein eigenes Sortiment sein, das in Frage kommt. Ich habe aber schon ein paar Ideen gesammelt.

Edit: Ich habe eben sogar bemerkt, dass man sogar eine eigene Kindle-E-Mail-Adresse hat. Man kann sich darüber Dokumente auf den Kindle schicken. Das ist ja praktisch! Rezepte, lange E-Mail, Dokumentationen etc.. Ich weiß nicht, ob das bei früheren Modellen auch schon ging. Mir war das wenn nicht bekannt.

@hinzkunz: Eine Empfehlung für einen ebook-Reader geben ist wirklich schwierig. Da würde ich mir auch die unterschiedlichen Modelle mal anschauen. Ich bin mit meinem Kindle sehr zufrieden, allerdings mit dem Paperwhite (neueres Modell) und für mich musste es auch der 3G sein. Denn ich möchte von überall (also auch von unterwegs) spontan ein Buch kaufen und herunterladen können, was mir hiermit möglich ist. Allerdings kann man in Zeiten der Smartphones auch überlegen, ob man sich dann nicht im Internet übers Smartphone einloggt, und dort bei Amazon das ebook oder die Leseprobe kauft und sich auf den Kindle schicken lässt. Alles andere kann man ja auch von zu Hause aus.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 13. Aug 2014, 15:57
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Hallo zusammen,

das ist er! :-)

Auch nach einigen Tagen einlesen habe ich meine Entscheidung nicht bereut. Es ist für mich ein großer Unterschiede zum meinem vorherigen Kindle Keyboard.

Und das mit dem Dokumente auf meinen Kindle schicken funktioniert auch. Ich habe es inzwischen ausprobiert. So könnte ich mir z. B. auch meine Rezept-Dateien schicken, und könnte sie zu einem Kochbuch als Sammlung zusammenstellen. Tolle Sache! :D


Dateianhänge:
Kindle Paperwhite.jpg
Kindle Paperwhite.jpg [ 121.88 KiB | 264-mal betrachtet ]

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Mo 18. Aug 2014, 11:02
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12220
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
sehr chic, Petra, die Hülle gefällt mir auch gut.
Ist die Beleuchtung an? Sehr schönes Bild vom Bildschirm.

Feine Sache und der neue Kindle Paperwhite würde mich auch reizen. Aber noch genügt mir mein 'einfacher' Kindle. Und ich muß zugeben, daß ich zwischenzeitlich wieder vom Touchscreen abgekommen bin (beim eReader, habe ja auch einen von Sony). Ich habe festgestellt, daß mir das Blättern mit den Tasten rechts und links sehr liegt.

Wenn es den einfachen Kindle mit Beleuchtung geben würde, ohne Touchscreen, wäre ich sofort dabei.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 18. Aug 2014, 11:25
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Danke Maria! Ich bin auch echt glücklich mit meinen neuen Kindle. :-)

Das war genau die richtige Entscheidung. Gut, dass ich es ausprobiert habe. Ich war schon skeptisch, ob es diesmal bei mir Klick macht. Hat es! So macht mir das ebook lesen Spaß!

Der Kindle Paperwhite ist wirklich auch optisch sehr schön. Und ich finde auch, dass ich eine sehr schöne Hülle gewählt habe. Innen edles dunkelgrau (fast schwarz-grau), außen tintenblau. Die Farbe mag ich zur Zeit sehr gerne, und sie verleiht dem Kindle einen edlen Ausdruck und sieht nicht ganz so geschäftlich aus (schwarz hätte mir deshalb nicht ganz so gefallen).

Es ist schon komisch, welche kleinen Vorlieben den Ausschlag geben. Bei Dir ist es das Blättern mit den Tasten, bei mir das Blättern mit dem Touchscreen. Wobei ich sagen muss, dass ein antippen reicht. Man muss nicht mit dem Finger über den Bildschirm wischen. Das finde ich optimal, es gibt mir mehr das Gefühl ein Buch in der Hand zu haben.

Ja, ist schade, dass es den einfachen Kindle nicht auch mit der Hintergrundbeleuchtung gibt. Dann hätte man die freie Wahl ob Touchscreen oder Tasten.

Auf dem Foto ist die Beleuchtung an. Bzw. sie ist immer automatisch an, und passt sich sehr gut dem Tageslicht an. Je dunkler es wird, umso heller erscheint das Display. Man kann sich die Helligkeit aber auch einstellen. Das ist sehr praktisch, denn wenn ich ganz im Dunkeln lese, ist sie mir ein bisschen zu hell, da stelle ich gern 3-4 Stufen dunkler.

Ich bin ganz verliebt! :D

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 19. Aug 2014, 15:54
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12220
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Petra hat geschrieben:

Auf dem Foto ist die Beleuchtung an. Bzw. sie ist immer automatisch an, und passt sich sehr gut dem Tageslicht an. Je dunkler es wird, umso heller erscheint das Display. Man kann sich die Helligkeit aber auch einstellen. Das ist sehr praktisch, denn wenn ich ganz im Dunkeln lese, ist sie mir ein bisschen zu hell, da stelle ich gern 3-4 Stufen dunkler.

Ich bin ganz verliebt! :D



danke für deinen Erfahrungsbericht! Hat mich über so manche Handhabe erhellt, insbesondere die Hintergrundbeleuchtung. Das wäre bei mir der Kaufauslöser.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 20. Aug 2014, 10:07
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Das freut mich, Maria, dass ich mit meinem Erfahrungsbericht die Details des Kindle Paperwhite (und die Unterschiede zum vorherigen) näher bringen konnte. Denn es sind in der Tat diese Kleinigkeiten, die den Ausschlag geben. Ging mir ja genauso.

Auf die Beleuchtung möchte ich jetzt schon nicht mehr verzichten. Keine zusätzlichen Lichtquellen nötig, und eine ebenmäßige Bescheinung, die frei regulierbar ist, ohne Reflexion, die ja bei einer Beleuchtung von Außerhalb doch nicht so ganz ausbleibt.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 20. Aug 2014, 11:51
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Petra hat geschrieben:

Auf die Beleuchtung möchte ich jetzt schon nicht mehr verzichten. Keine zusätzlichen Lichtquellen nötig, und eine ebenmäßige Bescheinung, die frei regulierbar ist, ohne Reflexion, die ja bei einer Beleuchtung von Außerhalb doch nicht so ganz ausbleibt.


exakt das wird mich nochmal dazu bringen, mir auch ein beseres Modell als meinen einfachen Kindle zuzulegen. Ich hät nie gedacht, dass die fehlende Beleuchtung mich so stört, aber so ist es....

lg


Di 26. Aug 2014, 18:01
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Hallo Sandra,

ich kann's so gut verstehen! Besonders jetzt, da ich den Unterschied kenne.

Ich habe selbst gezweifelt, ob das eine richtige Entscheidung ist, noch mal einen Kindle zu kaufen. Meine Befürchtung war, dass ich weiterhin keine große Freude an ebooks haben würde, und ich es mir nur einbilde, dass mich diese kleinen Details so kolossal stören. Dachte mir aber, dass ich es irgendwann ja mal versuchen muss, wenn ich nicht aus lauter Vernunft einen Reader behalten will, der mir einfach keine Freude macht. Es war für mich die richtige Entscheidung! Für mich wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht, obwohl solche Kleinigkeiten.

Wenn Du Dich auch mal zum Paperwhite entschließt, wäre ich sehr gespannt, wie es Dir damit dann ergeht. Vermutlich genauso, vor allem, da Du so genau merkst, was Dich stört. Ich habe es zunächst gar nicht so sagen können. Es war für mich einfach kein Buch-Gefühl, was ich aber unbedingt brauche.

Ich kann Dir sagen, ich freue mich jetzt jeden Abend diebisch auf die Zeit des zubett gehens, und darauf, dass ich dann an meinem tollen Kindle im dunklen Schlafzimmer einfach eben so mal ein paar Seiten lesen kann. Wenn ich müde werde, zuklappen, weglegen, schlafen. Herrlich! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 27. Aug 2014, 15:21
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Petra hat geschrieben:

Ich kann Dir sagen, ich freue mich jetzt jeden Abend diebisch auf die Zeit des zubett gehens, und darauf, dass ich dann an meinem tollen Kindle im dunklen Schlafzimmer einfach eben so mal ein paar Seiten lesen kann. Wenn ich müde werde, zuklappen, weglegen, schlafen. Herrlich! :-)


hallo Petra,

darum beneide ich dich! Nils muss ja immer fies früh aufstehen und geht daher auch früher als ich schlafen. Da fehlt mir ab und an das Lesen im Bett, weil das Licht ihn stört. Hörbücher sind nicht immer die passende Alternative (besonders, wenn man grad ein echt spannendes Buch liest :mrgreen: )
Hach, du machst einem den Paperwhite wirklich schmackhaft. Wenn ich mir einen kaufe, dann dauert das aber noch. Die Ausgabe muss noch ein Jahr warten, jetzt geht die Wohnung vor... Aber dann! ;)

Lg
Sandra


Mi 27. Aug 2014, 15:34
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Elektronische Lesegeräte
Hallo Sandra,

das verstehe ich, dass die Wohnung nun erst mal vorgehen muss; Ihr habt da ja auch ein einiges vor, wie ich letztens herausgelesen habe. Und so kannst Du Dich auf den Kindle Paperwhite im nächsten Jahr freuen. :-)

Er scheint für Deine Bedürfnisse auch wirklich gut geeignet zu sein. Und ich will ja kein Salz in die Wunde reiben, aber ich bin so glücklich mit meinem Kindle Paperwhite. Für mich im Moment die schönste Lesezeit des Tages: abends im Bett mit meinem Kindle Paperwhite (und meinem Mann neben mir natürlich :mrgreen: ). Ich habe auch festgestellt, dass ich sehr gut voran komme beim lesen. Bei meinem vorherigen Kindle habe ich so unwillig weitergeklickt, weil ich ihn einfach nicht gern benutzt habe. Das ist jetzt ganz anders. Ich freue mich immer noch sehr! :D

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 2. Sep 2014, 11:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 524 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de