www.buecher4um.de/Foren
http://www.buecher4um.de/Foren/

Virginia Woolf
http://www.buecher4um.de/Foren/viewtopic.php?f=2&t=848
Seite 13 von 14

Autor:  JMaria [ So 27. Apr 2014, 19:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Ich habe Augenblicke des Daseins. Autobiographische Skizzen beendet und fühl mich ergriffen, denn derart aus ihrer Deckung herauskommend, verletzlich, habe ich Virginia Woolf noch nicht gelesen, selbst in den Tagebüchern ist sie, wenn es um sie selbst geht, diskret und scheu.

http://www.amazon.de/Augenblicke-Dasein ... es+Daseins

Das Buch ist in drei Teilen gegliedert:
Ihre Reminiszenzen bildet den 1. Teil. Diese schrieb sie 1907 als 25 Jährige und ist an den noch ungeborenen Neffen Julian gerichtet.

Der Mittelteil sind Essays für den Memoir Club, die sie vor ihren ältesten Freunden, den verbliebenen Gründer der 'Bloomsbury Group' hielt, und auch darin findet sich eine Offenheit, die Virginia hinterher bedauerte, weil es ihr dann doch peinlich war.

Im dritten und letzten Teil "Skizze der Vergangenheit" den sie kurz vor ihrem Freitod (März 1941) im November 1940 beendete, erkennt man die gereifte Virginia, die kritisch das "Ich jetzt" und das "Ich gestern" betrachtet, auch stilistisch sich diesem angleicht. Sie erzählt von dem Schock den der Tod der Mutter als sie 13 Jahre alt war in ihr auslöste, zwei Jahre später der Tod ihrer Halbschwester Stella Duckworth. Das Leben mit dem egomanischen Vater und den Halbbrüdern. Doch diese Schocks hat sie auch zur Sprache geführt, wie sie schreibt. Sehr schön und ergreifend beschrieben sind die Zwänge, in die sie und ihre Schwester Vanessa hineingeboren und erzogen würde und eine Spaltung in der Familie entstand, weil sich die Schwestern nicht in diesem viktorianischen Frauenbild spiegeln wollten.

Ein großartiger Buch.

Besonders nahe ging mir, wenn Virginia Woolf erwähnt, wie die deutschen Bomber über Monk's House im Tiefflug kamen, wie London bombardiert wurde, dies schreibt sie auffallend in kurzen Sätzen nieder, um es festzuhalten um dann sofort in die Vergangenheit abzutauchen, da spürt man, verständlicherweise, eine gewisse Gehetztheit. Was ja am Ende mit dazu beitrug, daß sie wieder Stimmen hörte und Angst hatte verrückt zu werden.

Als nächstes möchte ich mir die Briefe vornehmen.

Briefe 1
1888 - 1927

Autor:  steffi [ Mo 28. Apr 2014, 10:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

JMaria hat geschrieben:
Ich habe Augenblicke des Daseins. Autobiographische Skizzen beendet und fühl mich ergriffen, denn derart aus ihrer Deckung herauskommend, verletzlich, habe ich Virginia Woolf noch nicht gelesen, selbst in den Tagebüchern ist sie, wenn es um sie selbst geht, diskret und scheu.


Ja, da hast du Recht - mir gefiel es auch ausnehmend gut !

Autor:  JMaria [ Mo 28. Apr 2014, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

steffi hat geschrieben:
JMaria hat geschrieben:
Ich habe Augenblicke des Daseins. Autobiographische Skizzen beendet und fühl mich ergriffen, denn derart aus ihrer Deckung herauskommend, verletzlich, habe ich Virginia Woolf noch nicht gelesen, selbst in den Tagebüchern ist sie, wenn es um sie selbst geht, diskret und scheu.


Ja, da hast du Recht - mir gefiel es auch ausnehmend gut !



Und man erfährt so kleine pikante Details, z.b. daß Virginia Woolfs Cousin James Kenneth Stephen um Stella warb und besessen von ihr war. Stella floh aus der Hintertür wenn er kam. Später kam der Verdacht auf, dieser Cousin könnte auch Jack the Ripper sein, wegen eines frauenfeindlichen Gedichtes und außerdem war er der Tutor vom Prinz Albert Victor, der selbst mal ins Visier der Ermittler kam. Die Beweise fehlten, wie man weiß, aber die Spekulationen nehmen nie ein Ende ;)

Was wohl Virginia dazu gesagt hätte?

Autor:  JMaria [ Fr 9. Mai 2014, 13:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

In den Briefen 1888-1927 ( http://www.amazon.de/s?ie=UTF8&Los=Los& ... bucherf-21 ) wird in der Einleitung Virginia Woolfs Jugendtagebücher erwähnt. Ich bin sogleich hellhörig geworden und habe im Internet nachgeforscht. Die Tagebücher die in deutsch erschienen sind umfassen die Jahre 1915 - 1941 in 5 Bänden. Also keine Jugendjahre!

Im Original erschienen die Jugendtagebücher unter dem Titel :

"A Passionate Apprentice: The Early Journals 1897-1909"

Ich habe beim Fischer Verlag heute nachgefragt und auch sofort schnelle Antwort erhalten. Leider ist die Übersetzung der frühen Tagebücher nicht eingeplant.

Vielleicht interessiert sich der eine oder andere für diese Info.

Ich werde mich auf die Suche nach einem englischen Exemplar machen.

Autor:  steffi [ Mo 12. Mai 2014, 10:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

JMaria hat geschrieben:
Im Original erschienen die Jugendtagebücher unter dem Titel :

"A Passionate Apprentice: The Early Journals 1897-1909"


Ach, das wusste ich auch nocht nicht ! Danke für die Info !

Autor:  JMaria [ Mo 12. Mai 2014, 13:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Ich bin noch über zwei Links gestolpert :

Virginia Woolf: Complete Works

http://www.mobileread.com/forums/showth ... 482&page=6

(Die Jugendtagebücher sind noch nicht eingefügt, wurde aber angekündigt. Doch ob und wann das geschieht....?
Roger Fry Biography ist darin enthalten, ebenso das einzige Theaterstück "Freshwater", darin thematisiert sie das Leben ihrer Großtante, der viktorianischen Fotografin Julia Margaret )

Und hier kann man sich eine Inszenierung von dem Stück " Freshwater" anhören:
http://media.bloomsburymediacloud.org/m ... er-15-5-12

Gruß,
Maria

Autor:  JMaria [ Do 29. Mai 2014, 13:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Hallo zusammen,

ich habe mir die abschließenden Bände der Gesammelten Werke diese Woche aus meiner Buchhandlung geholt, es sind zwei Essay Sammlungen:

Granit und Regenbogen
http://www.fischerverlage.de/buch/grani ... 3100925688


Das Totenbett des Kapitäns
http://www.fischerverlage.de/buch/das_t ... 3100925602

Wie man auf der Seite des Verlages und auch bei Online Händler lesen kann, werden die Ausgaben als Hardcover bezeichnet.

Das ist falsch!

Es ist in broschur! Ein größeres Softcoverformat wie schon bei dem Essay- Band "Der Tod des Falters", das 1997 erschien.

Wobei ich nichts gegen das Format habe, es steckt System dahinter, da auch schon früher die Essays in Softcover erschienen sind. Doch man erweckt andere Erwartungen und ich war im ersten Moment sehr enttäuscht. Man sollte sich auf Verlagsangaben verlassen können, denn für Teile aus Gesammelten Werken legt man generell mehr Geld hin.

Meine Buchhändlerin hat beim Verlag nach gehakt und anscheinend war das nicht die erste Beschwerde. Der Verlag möchte die Angaben korrigieren. Mal sehen wielange das dauert.

Jedenfalls sind die zwei Bücher nun mein und die Gestaltung durch die Künstlerin Sarah Schumann finde ich wieder sehr gelungen!

Autor:  steffi [ Sa 31. Mai 2014, 13:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Huch, das hätte mich aber auch geärgert, JMaria !

Aber wie sagt man so schön - es kommt ja auf den Inhalt an. Und das sind ganz bestimmt wunderbare Essays !

Autor:  JMaria [ Di 30. Sep 2014, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Es gibt eine neue Biographie über Virginia Woolf; Einführung in ihr Leben und das betrachten ihres Werkes, herausgegeben im Steidl Verlag:

Virginia Woolf Gebundene Ausgabe – 30. September 2014
von Alexandra Harris (Autor)
http://www.amazon.de/Virginia-Woolf-Ale ... inia+woolf


Ebenfalls neu und im Steidl Verlag:

Beau Brummel
Von Virginia Woolf
http://www.amazon.de/Beau-Brummell-Virg ... inia+woolf

30€ für ein Essay das sich im 2. Band des "gewöhnlichen Leser" findet :shock:

http://www.amazon.de/gewoehnliche-Leser ... +woolf+gewöhnlicher

Autor:  JMaria [ Fr 17. Okt 2014, 14:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Virginia Woolf

Man müsste in London sein, dort gibt es zur Zeit eine Virgnia Woolf Ausstellung:

Der diskrete Charme von Bloomsbury
http://www.nzz.ch/feuilleton/der-diskre ... 1.18365527

http://www.npg.org.uk/whatson/virginiawoolf/home.php

Audio Tour:
http://www.npg.org.uk/whatson/virginiaw ... o-tour.php

Seite 13 von 14 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/