Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 17:05


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
 Die Brontës - Romane - Biografien und und 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12218
Beitrag Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo zusammen,

ich habe bei Binchen den Thread-Titel geklaut (siehe "Jane Austen - Romane - Biografien und und und ...) *g*

heute kam nämlich meine Lieferung von Jokers an.

@Rachel,
nochmals meinen herzlichen Dank für den Tipp mit dem Buch "Die Brontës in Haworth". Ein wunderbar illustriertes Buch und auf wenige Seite, alles Wissenswertes über die Brontës enthalten.

( http://www.buecher-wiki.de/index.php/Bu ... sInHaworth )

Besonders begeistert haben mich die Zeichnungen von Anne Brontë. Es sind darin einige enthalten, die ich noch nicht kannte. Ihre Bilder ziehen mich an. Solche schönen Details stimmen mich einfach glücklich. *auf_seufz*

schaut mal hier, insbesondere das Bild "What You Please":
http://mick-armitage.staff.shef.ac.uk/a ... -art1.html

Die Impressionen, wie z.B. das schneebedeckte Moor, sind herrlich stimmungsvoll und dazu ein ... Zitat aus Sturmhöhe:

....der ganze Hügelhang war ein weisses wogendes Meer; das Oben und Unten liess die entsprechenden Erhöhungen und Vertiefungen nicht erkennen; viele Erdmulden waren mit Schnee hoch angefüllt; ganze Reihen von Hügeln, gebildet aus Geröll von Steinbrüchen, waren von der Landkarte getilgt, die mein gestriger Spaziergang mir ins Gedächtnis gemalt hatte...

ein wirklich sehr schön gemachtes Buch, das sich in meine kleine Brontë Sammlung gut einfügt. :-)

Ich schätze, einen Thread über die Brontës rentiert sich alle mal :-)
lassen wir uns überraschen, welche Eindrücke wir hier noch ansammeln werden.

bis dann
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 15. Mai 2009, 13:53
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo Maria,

vielen Dank fürs einrichten des Threads. Früher oder später gewiss hier unverzichtbar! :-)

Ich freue mich auch, dass ich Dank Rachels Tipp das Buch bestellt habe. Dürfte auch bald bei mir eintreffen. Der Link ist auch sehr interessant - vielen Dank dafür. So können hier im Forum auch diejenigen kleine Einblicke bekommen, die nicht im Besitz des Buches sind. Wirklich sehr ausdrucksstark und eindrucksvoll, Anne Brontës Zeichnungen.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 15. Mai 2009, 14:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Jaaaaaaaaaaaaaaaaa -

bei mir kam das Buch heute auch an. Nur ganz oberflächlich habe ich reingeblättert. Die Wollgrasbilder, die Heide - das Haus am Friedhof -

Danke nochmala für den Tipp - dieses Gerstenberg Buch ist echt Klasse.

Als ich es in der Hand hatte, hatte ich auch gleich eine Vision -

Mein Regal muss reduziert werden auf meine absoluten Lieblingsbücher und Reihen - und letztendlich bleibt ein Klassikerregal übrig - mit allem drum und dran - eben den Biografien zu den Lieblingsklassikern, den Verfilmungen und den Bildbänden ... - Dann hätte ich fengshuid und Platz und wunderschöne Bücher daheim - Da muss ich wohl nochmal in mich gehen, ob ich nicht mindestens ein Regal dafür verkaufen könnte.

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Zuletzt geändert von Binchen am Mo 18. Mai 2009, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Fr 15. Mai 2009, 21:22
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12218
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Binchen hat geschrieben:
Als ich es in der Hand hatte, hatte ich auch gleich eine Vision -

Mein Regal muss reduziert werden auf meine absoluten Lieblingsbücher und Reihen - und letztendlich bleibt ein Klassikerregal übrig - mit allem drum und dran - eben den Biografien zu den Lieblingsklassikern, den Verfilmungen und den Bildbänden ... - Dann hätte ich fengshuid und Platz und wunderschöne Bücher daheim - Da muss ich wohl nochmal in mich gehen, ob ich nicht mindestens ein Regal dafür verkaufen könnte.
dabei hatte ic


Hallo Binchen,

eine schöne Vision. Ich kann dich gut verstehen. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass so ein Bücherregal mit Klassikern ein besonderes Gefühl ausstrahlt; Romane die Jahrhunderte überdauert haben und uns immer noch Freude bereiten. :-)

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 16. Mai 2009, 10:26
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:02
Beiträge: 1468
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo ihr Lieben.

Damals hatten wir doch eine kleine gemeinsame Leserunde mit der Biografie der Brontes und da machte meine ich Barbara schon auf das tolle Buch aufmerksam was mir zu der Zeit aber noch zu teuer war. Aber jetzt, dank Maria, muss ich zuschlagen!!!!!

Danke, danke, danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D


Sa 16. Mai 2009, 14:04
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo Binchen,

meine Ausgabe von dem Bildband liegt in der PACKSTATION. Muss ich heute Abend dran denken es abzuholen, wenn Ayhan & ich auf dem Heimweg sind.

Aufs reinblättern freue ich mich schon sehr! Mal sehen, welche Lese-Lust mich dabei packt und ob ich auch Visionen bekomme...

... Deine fand ich jedenfalls total schön! Verrätst Du mir, wie (warum) sie entstanden ist? Weil der Bildband in Dir eine große Liebe für die Klassiker hervorgerufen hat?

Fengshui-mäßig wäre diese Reduzierung sehr gut! :-)
Ein wenig habe ich das ja bei mir gemacht, in dem ich alles ausgemistet habe, was mich heute nicht mehr 100%-ig anspricht. Entweder, weil ich es sehr gern gelesen habe, oder weil ich es noch lesen möchte. Das ist so wohltuend, dass ich diese Erfahrung jedem wünschen würde!

Und Maria hat schon ganz recht: Ein Regal nur für Klassiker ruft bestimmt ganz besondere Gefühle hervor! Bei mir haben die Klassiker wenigstens ihre separaten Fächer in meinem Regal im Wohnzimmer, wo all meine Lieblinge drin stehen. Im Urlaub werde ich da aber auch noch mal umräumen. Ich weiß zwei Autoren, die dort drin stehen und Platz einnehmen, die da nicht mehr für mich reingehören.

Übrigens bricht Dein Posting mitten drin ab. Deine letzten Worte dort sind: "dabei hatte ic"
Weißt Du noch, was Du noch schreiben wolltest?

Schön auf jeden Fall, dass ein Bildband solch eine Vision in Dir wachrufen konnte! Und vielleicht verwirklichst Du sie ja sogar einst!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 18. Mai 2009, 09:54
Profil

Registriert: So 6. Apr 2008, 11:15
Beiträge: 1753
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo Ihr Lieben,

gerne doch. :)

Ich habe das Buch ja ebenfalls bestellt und bin davon genauso angetan wie ihr. Wirklich ein ausgesprochen schönes Buch.

_________________
Liebe Grüße,
Rachel

Aktuelles Buch: Ian Rankin: The Hanging Garden
Neil MacGregor: A History of the World in 100 Objects
Aktuelles Hörbuch: C. W. Ceram: Götter, Gräber und Gelehrte


Mo 18. Mai 2009, 10:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 14:49
Beiträge: 2451
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Huhu liebe Petra,
nein - ich weiß nicht mehr, was da stehen sollte, in der Regel eine Formulierung, die ich verworfen habe
Deshalb hab ich oben auch aufgeräumt

Meine Vision kam wohl daher, dass ich die letzten neueren Bücher, die ich gelesen habe, gleich weitergegeben habe, obwohl sie mir teilweise sehr gut gefallen haben. Ich hatte dabei schon ein gutes Gefühl, weil ich die Geschichte ja nun kenne - und mich die Bücher nun aus der Erinnerung erfreuen und mir trotzdem nicht die Wohnung vollstellen.

Bei dem Gerstenberg - Buch war mir sofort klar - das muss ich behalten.

Wenn ich mir allerdings meine alten gesammelten Buchreihen so anschaue, und versuche meine neuen Bücher unterzubringen - ist mir klar, dass ich einige loswerden muss, weil ich mit einer Buchwand auskommen will - ggf. so wie Du, durch echte Entsorgung. Aber meine KLASSIKER werden natürlich nicht zu den zu entsorgenden Büchern dazu gehören. Eine Überlegung, was noch übrig bleiben muss, waren dann meine MacLeods, meine Dunnetts, meine Serien, die ich gerade zu sammeln begonnen habe. Allerdings möchte ich meine Dvds und die passenden Hörbücher dann auch noch dazu sortieren.

Noch weiter im Hintergrund war die Frage - was würde mir fehlen, wenn meine Wohnung abbrennen würde - Früher war meine Antwort - Alle meine Bücher - heute würde ich nur noch meine Fotoalben nennen - alles andere könnte ich ohne Probleme in wesentlich reduziertem Maß neu beschaffen ohne um die echten alten Dinge zu trauern. Tja da bin ich wieder - mit dem Problemchen, dass ich am liebsten so einen Brand hätte, der mir die Entscheidung abnimmt, anstatt das selbst in die Hand zu nehmen und mich dazu durchzuringen. Aber -

ich glaube, dass das nicht mehr ewig dauert ...

_________________
Winke Binchen
____________________________________________________
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.” William Somerset Maugham (1874-1965)


Mo 18. Mai 2009, 20:41
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo Binchen,

vielen lieben Dank für Deine näheren Erklärungen zu Deiner Vision. Das hat mich sehr interessiert, da für mich das Thema des Reduzierens (in allen Lebensbereichen) ja immer wieder interessant ist! Und zumal ich selbst es ja praktiziert habe. Eigentlich eine Wahnsinnstat alle Möbel und fast allen Inhalt der Schränke auszumisten.
Aber welche W O H L T A T ! ! !

Binchen hat geschrieben:
Noch weiter im Hintergrund war die Frage - was würde mir fehlen, wenn meine Wohnung abbrennen würde...


Abgewandelt war dieser Gedanke bei mir der Ausschlag für den Rundumschlag! Ich blickte mich in meiner Wohnung um und wunderte mich, wer dieses wild bedruckte Sofa ausgesucht hat. Das war natürlich ich selbst. Aber das war das erste Aha-Erlebnis. Ich merkte, dass ich meinen Sachen völlig entwachsen war! Ich nahm sie zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder bewusst wahr. Und merkte, dass ich mich damit überhaupt nicht mehr identifizieren konnte. Komische Erfahrung, komisches Gefühl!

Mein zweites Aha-Erlebnis war, dass ich mich dann im Wohnzimmer umblickte und mich fragte, auf welche Dinge ich in diesem Raum nicht würde verzichten können oder wollen. Das Ergebnis hat mich wirklich schwer erschreckt. Mein Herz hing an einem einzigen winzigen Bilderrahmen (ein sehr guter mit einem wunderschönen Verlobungsbild meiner Eltern), den ich mal in einem Wohn-Asseccoires-Laden entdeckt hatte. Sonst hing mein Herz an KEINEM EINZIGEM Gegenstand oder Möbelstück! Analog stand das für fast meine komplette Wohnung! Und wie Du (und einige andere) weißt, habe ich tatsächlich alles entsorgt. Und im Nachhinein nicht ein Teil vermisst, nicht eine Entsorgung bereut. Ganz im Gegenteil!

Ein "Trick" nicht wieder so viel anzusammeln war, Schränke mit gerade so viel Stauraum zu kaufen, wie nötig um die übrig gebliebenen Sachen unterzubringen. Übrig geblieben sind eigentlich nur unentbehrliche Gebrauchsgegenstände. Oder Geschirr (dafür habe ich durchaus einen Faible), Gläser, Flaschenöffner... was man so braucht. Aber außer dass man mit weniger unterschiedlichem Geschirr auskäme sind das alles benötigte Dinge.

Ich kann auch heute noch keinem wirklich sagen wie derartig befreiend diese Aktion war!!! Ich habe so viel Last von mir abgestoßen. Das Erlebnis wünsche ich jedem!

Bei Büchern war ich ja auch rigeros. Und möchte das auch in Zukunft immer wieder sein. Wenn ich Dich (wenn Du es denn dann mal umsetzt) für noch viel radikaler halte! Denn Bücher, die ich soeben mit Genuss gelesen habe, möchte ich keinesfalls loswerden. Die Vorstellung, ich müsste jetzt Bücher wie "Die Röte der Jungfrau" aus meinen Händen geben, oh nein! :o

Aber ich muss sie auch nicht mehr alle ewig behalten. Vergehen ein paar Monate/Jahre, werde ich zu einigen Büchern den Bezug verlieren. Weil sie gut, aber nicht so besonders waren. Die Besonderen werde ich dann behalten, die anderen aussortieren. Platzmäßig dürfte das in Ordnung sein, da ich ja viele Bücherregale habe. Im Büro- und Bücherzimmer ja einmal rund um den Raum, da man im Spitzdach die Seiten ja sonst auch anderweitig nicht viel besser nutzen kann. Und unten im Wohnzimmer mein großes, wuchtiges Expedit-Regal, in dem ich keinen Kleinkram stehen haben möchte anstatt der Bücher. Diese Flächen werde ich immer gut gefüllt haben. Aber es werden immer auch Bücher weichen müssen. Aber bei mir dauert es etwas, bis ich zu einem gelesenen Buch den Bezug verliere.

Binchen hat geschrieben:
Tja da bin ich wieder - mit dem Problemchen, dass ich am liebsten so einen Brand hätte, der mir die Entscheidung abnimmt, anstatt das selbst in die Hand zu nehmen und mich dazu durchzuringen. Aber -

ich glaube, dass das nicht mehr ewig dauert ...


*lach*... ja, solch einen Entscheidungshelfer könnte man manchmal gut gebrauchen! ;-)
Bei mir - das muss zuletzt ja auch gesagt werden - war ein Grund, warum ich mich tatsächlich auch mit einem Schlag von allen Möbeln getrennt habe (ist ja eine teure Angelegenheit!) und von so vielen Büchern, dass sie aus der Schimmel-Wohnung stammten und meine Gesundheit unter dem Geruch und/oder nicht abgestorbenen Sporen (irgendworan muss es ja gelegen haben) verschlechtert haben. Das war natürlich eine enorme Entscheidungshilfe! Ganz abgenommen, wie ein Brand, hat mir das die Entscheidung zwar nicht. Aber sie leichter gemacht. Ansonsten hätte ich das wohl mehr nach und nach gemacht. Aber mit Rundumschlag gefiel es mir besser!

Und auch bei mir brauchte es noch einige Zeit von meinen Aha-Erlebnissen bis zur Umsetzung. Deshalb habe ich auch gute Hoffnung, dass Du Deine Vision auch (vielleicht ganz bald) umsetzen wirst. Hat man erst mal so einen Traum, dann lässt er einen nicht mehr los, bis man ihn realisiert hat, nicht wahr? Mir geht es zumindest (zum Glück) so! :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 19. Mai 2009, 09:19
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12218
Beitrag Re: Die Brontës - Romane - Biografien und und
Hallo zusammen,

Am Wochenende habe ich "Die Brontës in Haworth" durchgelesen und die Fotos genossen. Sehr schöne Impressionen von der Gegend. Im Winter sieht das Hochmoor noch geheimnisumwitterter aus. Kein Wunder, dass so ein Werk wie "Sturmhöhe" daraus entstanden ist.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 19. Mai 2009, 10:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de