Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 13:31


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
 Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade... 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo NatiFine und Elke,

@NatiFine: "Gute Geister" habe ich als Hörbuch noch vor mir. Ich musste es mir einfach kaufen, da ich von dem Film so begeistert war. Ich hatte darüber auch drüben im Buecher4um geschwärmt, und möchte ein paar Passagen aus meinen Postings hier zitieren:

Petra hat geschrieben:
Schon eine der ersten Szenen hat Südstaaten-Stimmung vermittelt, und die 60er aufleben lassen. Skeeter, die Hauptfigur des Films, fährt im Auto entlang der Felder, und hört während der Fahrt „Jackson“ von Johnny Cash & June Carter. Das hat Atmosphäre – und bei Johnny Cashs Stimme bekam ich gleich Gänseghaut! [...]

[...]Die Themen gehen unter die Haut. Rassenhass, und die Selbstbestimmung der Frauen, die damals nicht erwünscht war. Beide ist sehr gut herausgearbeitet. Die Figuren gingen mir allesamt sehr zu Herzen. Und die schauspielerischen Leistungen sind außerordentlich gut! Octavia Spencer in der Rolle der Minnie Jackson hat mir besonders gut gefallen.

Der Humor kommt auch nicht zu kurz, aber nie wirkt irgend etwas albern. Das ist auch gut so, denn die Themen sollen hier schon auch ernst behandelt werden. Und das gelingt ganz wunderbar!

Eine zu Herzen gehende Geschichte, ganz toll umgesetzt. Ich habe mich in diesen Film verliebt, und möchte ihn hier wärmstens empfehlen.


Octavia Spencer, die mir in der Rolle als Minnie so gut gefiel, bekam zu meiner großen Freude für die beste Nebenrolle dies Jahr den Oscar. Sehr verdient! :-)

Ich hatte damals auch direkt ins Hörbuch reingehört, und fand es auch stimmlich sehr passend umgesetzt. Ich freue mich sehr aufs hören, umso mehr, als dass Du mit Deiner Begeisterung hier ansteckst, NatiFine.

Und dass das Buch, Hörbuch und der Film an (gar nicht mal so) alte Ungerechtigkeiten erinnert, hat mir auch sehr gefallen! Diese Ungeheuerlichkeiten sollten nicht vergessen werden. Und auch mir kam hierzu direkt der Gedanke, wie unglaublich und toll es ist, dass es rd. 50 Jahre später einen Farbigen Präsidenten gibt!

Dass Du mit den beiden Krimis von Agatha Christie so viel Freude hattest, freut mich doch sehr. Ich empfinde diese ungekürzten Lesungen auch als was ganz Feines! Ich greife immer wieder gern zu einem Agatha Christie-Hörbuch, und bald ist es auch wieder soweit, denn im Herbst kann ich meistens nicht lange widerstehen. ;-) Und bei mir steht "Mord im Spiegel" auch recht weit oben auf meiner Agatha Christie-Hörliste.

Dass Du Dir "Erebos" weit oben auf Deine Audible-Liste gesetzt hast, freut mich. Auch hier bin ich gespannt, wie er Dir dann gefällt, wenn er mal dran ist.

@Elke: Mit dem Film "The Help" wünsche ich Dir viel Freude (siehe meine Schwärmerei oben bei @NatiFine). Ein ganz toller Film mit beeindruckenden schauspielerischen Leistungen!

Wenn Dir "Erebos" gefallen hat, wird Dir "Saeculum" ebenfalls gefallen! Ist in meinen Augen genauso gut. Und auch wieder toll gelesen. Mit "Fünf" könnte ich es dann bei Gelegenheit doch mal versuchen. Scheint so schlecht dann ja doch nicht zu sein. Und die Autorin liegt mir ja. Dieser Erwachsenen-Thriller kommt dann bestimmt irgendwann mal eine Chance. Danke fürs berichten, Elke. :-)

Auf "Die Zahlen der Toten" hat man mich drüben im Buecher4um auch neugierig gemacht. Aber ich habe zu viele Bücher, die noch gelesen werden wollen, so dass ich denke, dass die Lesezeit dafür nie kommen wird. Alternativ zum Hörbuch zu greifen ist aber eine gute Idee. Das könnte ich mir für mich auch vorstellen. Auch hier Danke für den Bericht. Es scheint sich zu lohnen, ich finde es auch interessant, dass es um eine ehemalige Angehörige der Amischgemeinde geht. Schön zu wissen, dass die Sprecherin auch überzeugen konnte. Gut auch zu wissen, dass auch der zweite Band als Hörbuch erhältlich ist. So könnte man dann auch mit dem Hören weiter machen. Ich hoffe auf Deinen Bericht.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mi 7. Nov 2012, 21:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4006
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Ich bin schon seit ein paar Wochen bei Mittelreich von Josef Bierbichler. Zuerst musste ich mich an seine Lesung gewöhnen, ich habe den Eindruck, manchmal schreit er regelrecht ins Mikrofon :lol: aber die Geschichte ist so interessant und trifft auch die Zeit so gut, dass ich gerne weiterhöre. Leider habe ich noch nicht wirklich wieder feste Zeitfenster fürs Hören gefunden - nur am Wochenende klappt das, denn da bleibe ich gerne noch für ein halbes Stündchen im Bett und höre.

@NatiFine: Ich bin schon beeindruckt und finde es toll , wie du dein Proust-Projekt durchgezogen hast, ich stelle mir das Hören schon sehr anspruchsvoll vor, und als ich las, was du darüber geschrieben hast - ja, Proust verändert wirklich die Sicht aufs Leben !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Fr 9. Nov 2012, 10:26
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
steffi hat geschrieben:
Ich bin schon seit ein paar Wochen bei Mittelreich von Josef Bierbichler. Zuerst musste ich mich an seine Lesung gewöhnen, ich habe den Eindruck, manchmal schreit er regelrecht ins Mikrofon :lol: aber die Geschichte ist so interessant und trifft auch die Zeit so gut, dass ich gerne weiterhöre. Leider habe ich noch nicht wirklich wieder feste Zeitfenster fürs Hören gefunden - nur am Wochenende klappt das, denn da bleibe ich gerne noch für ein halbes Stündchen im Bett und höre.




ja, Josef Bierbichler kann schon laut werden. Doch wie du schreibst, die Geschichte fesselt und die 70iger und 80iger Jahre sieht man förmlich vor sich.


ich habe mit "Cosmopolis" von Don DeLillo, gelesen von Christian Brückner, begonnen. Die erste CD habe ich jetzt 3x gehört. Der Einstieg in die Geschichte fällt mir schwer. Mal sehen wie sich die zweite CD entwickelt.


Steffi hat geschrieben:
Ich kenne noch nichts von DeLillo, aber mir ist er als postmoderner Autor im Kopf. Mit Cosmopolitan hast du dir ja etwas Feines ausgesucht, nämlich lt. wikipedia (englisch) eine moderne Interpretation von Ulysses, das Buch ist aber von Kritkern schlecht aufgenommen worden. Lt DeLillo wurde sein Werk hauptsächlich von abstraktem Espressionismus, ausländischen Filmen und Jazz beeinflusst.



Dieser Hinweis lässt mich dranbleiben.


Petra schrieb vor einigen Monaten über "Cosmopolis":

Petra hat geschrieben:
ich hatte vor einigen Monaten auch begonnen "Cosmopolis" von Don DeLillo als Hörbuch zu hören. Auch meine erste Berührung mit dem Autor. Ich habe es abgebrochen. ...

Zitat:
Zitat:
Eigentlich liegen mir so kühle Beschreibungen ja. Auch wenn es ums Körperliche geht, bin ich völlig unempfindlich. Aber hier scheinen mir seine merkwürdigen Beschreibungen sexueller Anziehung und Vereinigung doch sehr abstrakt.



geht mir im Moment ähnlich. Alles passiert in diesem Auto, abgeschottet, sehr cyberartig.



@Elke,
Ich habe das Buch Die Zahlen der Toten von Linda Castillo gelesen. Brutale Morde aber spannend, auch wegen den Örtlichkeiten. Als Hörbuch kann ich es mir auch gut vorstellen.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 12. Nov 2012, 15:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Apr 2008, 12:56
Beiträge: 4006
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Mittelreich habe ich nun beendet ! Es hat mir sehr gut gefallen, nur der Schluß mit der kranken Mutter *räusper*...

Nun muss ich mich entscheiden: Der Hals der Giraffe oder Easter Parade, ich bin selber gespannt, wonach mir ist !

_________________
Gruss von Steffi

:lesen:
John Banville: Eclipse


Di 13. Nov 2012, 09:51
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
steffi hat geschrieben:
Mittelreich habe ich nun beendet ! Es hat mir sehr gut gefallen, nur der Schluß mit der kranken Mutter *räusper*...

Nun muss ich mich entscheiden: Der Hals der Giraffe oder Easter Parade, ich bin selber gespannt, wonach mir ist !



Vorschlag:
1) "Der Hals der Giraffe" da das Hörspiel nicht so umfangreich ist ...

dann

2) "Easter Parade"

:lol:

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Di 13. Nov 2012, 14:12
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11833
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

ich habe nach dem Dracula-Hörspiel dann tatsächlich zu Agatha Christie gegriffen, und höre nun “Mord im Spiegel“. Das hatte ich schon länger als nächsten Christie im Auge, da ich davon eine Verfilmung zu Hause liegen habe, die mich sehr interessiert. Allein schon wegen der Schauspieler: Angela Lansbury, Tony Curtis, Rock Hudson, Elizabeth Taylor. Einen Christie mit diesen Altstars interessiert mich sehr! Das Hörbuch gestaltet sich bisher sehr schön. Sowohl die Sprecherin (Ursula Illert), die immer so gut zu den Miss Marple-Lesungen passt, als auch die ungekürzte Version stellen mich voll und ganz zufrieden. Es beginnt beschaulich, und nun (ich bin auf der 2. CD) ist ein Mord passiert. Miss Marple kann loslegen. :-)

@Maria: Dass es Dir mit "Cosmopolis" von Don DeLillo ähnlich geht wie mir damals, verstehe ich gut. Wie hat es sich weiter gestaltet? Kommst Du nun besser klar? Ich bin dann ja irgendwann ausgestiegen. Cyberartig, ja, das ist eine gute Beschreibung für „Cosmopolis“.

@Steffi: Dass Dir die Wahl schwer fällt, kann ich gut verstehen. „Easter Parade“ interessiert mich sehr – ich habe es als Buch noch vor mir. Und „Der Hals der Giraffe“ hatte mir als Buch ja ausgezeichnet gefallen. Ich werde mir das Hörspiel irgendwann auch anhören, denn mich interessiert, wie der Roman umgesetzt wurde. Er ist so eigenwillig und intelligent geschrieben.

Deine Eindrücke zu Josef Bierbichlers „Mittelreich“ habe bin interessiert gefolgt. Ich hatte ja mal das Buch begonnen zu lesen, mich dann aber entschieden, diesen Roman lieber zu hören. Denn auch im Buch ist er so wortgewaltig, dass ich mir vorstellen kann, dass er dazu geeignet ist, (von ihm selbst) vorgetragen zu werden. Deine Eindrücke aus Deinem Hörerlebnis decken sich mit meinen Eindrücken vom anlesen des Romans. Ich darf sicher gespannt sein, auf dieses Hörbuch.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Erskine Childers - Das Rätsel der Sandbank (TB)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 15. Nov 2012, 17:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

folgende Hörbücher habe ich in der letzten Zeit gehört:

"Die dreizehnte Geschichte" von Diane Setterfield, gelesen von Judy Winter und Franziska Petri
Ganz langsam taucht die junge Autorin Margaret in die Lebensgeschichte von Vida Winter ein, und erfährt, was vor 60 Jahren geschah.
Mit diesen beiden Sprecherinnen hat man die perfekte Besetzung gefunden! Ich konnte über diese Stimmen richtig gut in die Geschichte eintauchen. Das Hörbuch hat mir gut gefallen.

"Die Winterprinzessin"
von Kai Meyer, ein Hörspiel
Dieses Hörspiel kann ich denen empfehlen, die es sich, wenn es draußen Stein und Bein friert, mit einem besonderen Hörspiel gemütlich machen wollen. Man sollte sich dann auf diese märchenhafte, gruselige, schaurig schöne Welt einlassen wollen und der Film im Kopf kann ablaufen.

"Dornentöchter" von Josephine Pennicott, gelesen von Nina Petri
In einem Cottage in Tasmanien ist vor langer Zeit ein Mord geschehen. Als die Enkelin in dieses Haus zieht, beschließt sie, das Rätsel um den Tod zu lösen. Sie taucht tief in die Familiengeschichte ein, bis sie endlich der Lösung des Rätsels auf die Spur kommt.
Die Autorin hat sich für einen überraschenden Schluss entschieden, mit dem ich nicht so ganz glücklich bin.

"In meinem kleinen Land" von und mit Jan Weiler
Jan Weiler schildert recht kurzweilig, was er auf seiner Lesereise durch Deutschland erlebt hat.
Nun ja, es ist ja ganz nett zu hören, wenn man sich Wartezeit verkürzen möchte. Man hat aber auch nichts Wichtiges versäumt, wenn man dieses Hörbuch nicht gehört hat.

Leider fehlt mir momentan Lesezeit, aber Hörbücher hören, das geht zeitlich noch gerade so. :D

Liebe Grüße
NatiFine

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Fr 23. Nov 2012, 06:44
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo NatiFine,
hallo zusammen,

ein schöner Hörbericht. Er hat mir Lust auf die "Dreizehnte Geschichte" gemacht, das bei mir auch noch ungehört daliegt. Gut zu wissen, dass dir die Sprecherinnen gefallen haben :-)

ich habe "Cosmopolis" von Don DeLillo, 4 CDs, gelesen von Christian Brückner nun zuende gehört. Eine Geschichte die mir das Hören nicht leicht gemacht hat. Eine so hohe Konzentration habe ich selten benötigt. CD 1 und 2 mußte ich mehrmals hören um den Einstieg zu fassen. Es war ein Kampf, aber am Ende kein unangenehmer Kampf !

Die Geschichte weiß zu fesseln, wenn man für die postmoderne Erzählweise einigermaßen ein Gefühl bekommen hat. Faszinierend die Spiegelungen von Innen- und Außenansichten. Das extreme Verhalten das Eric Parker an den Tag legt wenn reale Welt auf Cyberwelt trifft; Börsenspekulant sucht den ultimativen Kick. Eine Höllenfahrt durch New York an einem April im Jahr 2000.
Es geht um Zeit und Geld. Es fallen Sätze wie:

"Geld ist Zeit. Früher war das mal andersherum"

oder ein Satz der ungefähr so lautet (aus dem Gedächtnis)
die natürliche Steigerung von Business ist Mord oder ähnlich !

der letzte Satz lautet:
Im Glas seiner Uhr ist er tot, aber im realen Raum lebt er immer noch und wartet darauf, dass der Schuss fällt

radikal aber auch tragisch und komisch zugleich.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 24. Nov 2012, 16:33
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12225
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

nach Cosmopolis war mir nach einem kuschligen, rührseligen und nostalgischen Thema und so habe ich zu den Hörspielen gegriffen:

Lucy Maud Montgomery: Anne auf Green Gables 1-4

die ersten 2 Teile habe ich bereits gehört und die diversen Stimmen (Marie Bierstedt u.a.) sind toll gewählt. Ich fühle mich durch Annes Beschreibungen über die Gegend und der Dorfgemeinschaft Avonlea sehr wohl auf Prince Edward Island.

Die Hörspiele setzen sich wie folgt zusammen:

Anne auf Green Gables 1-4
Anne in Avonlea 5-8
Anne in Kingsport 9-12

(diese möchte ich mir so nach und nach anhören)

es geht aber noch weiter, die habe ich allerdings noch nicht:

Anne in Windy Poplars 13-16
Anne in Four Winds 17-20

ich freu mich aufs weiterhören :-)
die Covergestaltung ist auch wunderschön gemacht.
http://www.amazon.de/H%C3%B6rspiel-Seri ... LUDUXUG6G1

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 26. Nov 2012, 11:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Apr 2009, 20:47
Beiträge: 169
Wohnort: ca. Düsseldorf.....
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2012 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,
Nach einer etwas längeren Phase in der ich meistens eh bekannte Sachen gehört habe (z. B. Berndorf) habe ich nun 2 absolut unterschiedliche Trilogien auf den Ohren, die ich immer von Band zu Band versetzt durchhöre.

Das ist erstens "Das Unsterblichkeitsprogramm" - Kovacs 1 - 3, von Richard Morgan und zweitens "Magierdämmerung" - 1 bis 3 von Bernd Perplies. Beides sind absolut gegensätzliche Romane. Magierdämmerung ist eine Trilogie die ca.1890 in England spielt und sehr angenehm die Genre Abenteuer, Krimi und Phantasy mischt. So findet z. B. auch Sherlock Holmes seinen Platz darin. Insgesamt ein Harry Potter für Erwachsene........ Genau das Richtige für Trübe Herbst- und Wintertage.

Das Unsterblichkeitsprogramm ist ein klassischer SF Roman, der zum Grundthema hat wie sich eine Gesellschaft entwickelt in der die Unsterblichkeit normal geworden ist. Mittels eines Speichers wird beständig der momentane Zustand des Geistes aufgezeichnet und nach dem Tod wieder in einen neuen Klonkörper transferiert. Im Ergebnis hat der Tod seinen Schrecken verloren, allerdings ist damit dann fast zwangsläufig auch die Hemmung zu Töten entfallen, da die Endgültigkeit nicht mehr gegeben ist. Der Roman ist einer der wenigen die ich kenne, der aufgrund seiner teilw. recht drastischen Szenen (Gewalt u. Sex) mit einer Altersbeschränkung versehen ist.

Beide Trilogien habe ich über Audible bezogen.

Liebe Grüße ;)
Peter


Fr 30. Nov 2012, 12:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de