Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 01:42


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Charles Dickens (Hörbuch) 
Autor Nachricht
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12312
Beitrag Charles Dickens (Hörbuch)
Hallo zusammen,

Große Erwartungen von Dickens gilt ja als eine Art Übergangsroman, denn es verbindet sein frühes Werk mit seinem reiferen Spätwerk. Mich würde die Lesung von Hans Paetsch reizen.

Weiß jemand, nach welcher Übersetzung Hans Paetsch "Große Erwartungen" liest?

http://www.amazon.de/gp/product/B000TUW ... d_i=301128

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 16. Jun 2012, 11:01
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11886
Beitrag Re: Charles Dickens (Hörbuch)
Hallo Maria,

ich konnte etwas über die Übersetzung in Erfahrung bringen, die der Lesung von Hans Paetsch zugrunde liegt. und zwar in diesem Forum (googlereads). Dort steht an einer Stelle:

"Werde dem wunderbaren Hans Paetsch über 21 Stunden (+11 Minuten + 53 Sekunden) lauschen.......übersetzt von Josef Thanner." (Geologe)

Wie die Übersetzung von Josef Thanner ist, kann ich nicht beurteilen. Der Winkler Verlag hatte diese Übersetzung herausgegeben. Eigentlich sollte sie so schlecht also nicht sein.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
John O'Hara - Begegnung in Samarra (HC)
Ann Granger - Fuchs, du hast die Gans gestohlen (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Rolf Lappert - Über den Winter (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 18. Jun 2012, 10:35
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12312
Beitrag Re: Charles Dickens (Hörbuch)
Hallo Petra,

ein dickes Danke schön für deine Recherche. Mich reizt das Hörbuch im Moment sehr und den Sprecher Hans Paetsch höre ich sowieso sehr gerne. Jetzt weiß ich schon mal aus welchem Verlag die Übersetzung stammt und den Namen des Übersetzers. :-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 18. Jun 2012, 13:37
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11886
Beitrag Re: Charles Dickens (Hörbuch)
Hallo Maria,

sehr gern geschehen! Und ich denke auch, dass Hans Paetsch für das Hörbuch eine ausgezeichnete Wahl ist. :-)

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
John O'Hara - Begegnung in Samarra (HC)
Ann Granger - Fuchs, du hast die Gans gestohlen (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Rolf Lappert - Über den Winter (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 22. Jun 2012, 13:16
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12312
Beitrag Re: Charles Dickens (Hörbuch)
NatiFine hat das Hörspiel "Große Erwartungen" gehört und ich kopier ihren aktuellen Beitrag mal hier rein.

NatiFine hat geschrieben:
Bevor sich der Winter verabschiedet, mußte es noch ein "Dickens" sein. Ich entschied mich für "Große Erwartungen" von Charles Dickens als Hörspiel von 1980.

Das Buch habe ich zwar nicht gelesen, aber ich kenne die wunderbare Lesung mit Hans Paetsch. Ich denke, dass man keinen direkten Vergleich zwischen Buch, Lesung und Hörspiel anstellen darf. Klar ist, dass es immer die erste Wahl sein sollte, das Buch zu lesen. Da gibt es aber auch Menschen wie mich, die es sich nicht zutrauen, ein solches Werk komplett zu lesen. Dafür stehen uns als Alternative die Lesungen und die Hörspiele zur Verfügung. Von der Lesung mit Hans Paetsch bin ich noch immer begeistert.
Jetzt kommt das Hörspiel als Abrundung des Themas für mich ins Spiel. Dass bei dem Hörspiel, auf 3CD's, der Inhalt des Buches stark gerafft werden mußte ist verständlich. Darum darf ich auch nicht bemängeln, dass mir im Hörspiel viele Ereignisse aus dem Buch fehlen, die mir persönlich sehr wichtig waren. Das Augenmerk im Hörspiel ist auf Pip und seine Entwicklung gerichtet, was ja auch die Grundlage der Geschichte ist.

Ich kann abschließend sagen, dass mir auch das Hörspiel sehr gut gefallen hat! Es ist rundum gelungen!
Ich würde es den Menschen empfehlen, die sich noch nicht an Charles Dickens heran gewagt haben.
Dieses Hörspiel sehe ich als eine sehr gute Möglichkeit, den Klassiker Charles Dickens den Menschen bekannt zu machen oder näher zu bringen.



du hast mich sehr neugierig auf das Hörspiel gemacht, NatiFine :-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 13. Feb 2013, 12:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de