Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 02:29


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
 Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade... 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

oh je, Sandra, jetzt machst Du mich auch noch so neugierig auf diesen Krimi von Agatha Christie - einer Deiner Lieblinge, das reizt mich natürlich!

Ich möchte als nächstes Hörbuch gerne einen Agatha Christie hören. Der Herbst eignet sich immer sehr schön dazu. Eigentlich habe ich einen anderen im Auge, aber wer weiß, vielleicht muss ich "Bertrams Hotel" nun vorziehen...? Ich habe die ungekürzte Lesung. Das ist ja toll, dass Gabriele Blum die Stimmung so fabelhaft transportieren kann. Ach, ich liebe die ungekürzten Agatha Christie-Lesungen! :-)

Wahrscheinlich fange ich schon morgen einen Agatha Christie an. Denn ich muss mit "Gone Girl" Zwangspausieren. Habe ein Problem mit dem Audible-Hörbuch und warte auf Antwort vom Support. Mehr dazu im entsprechenden Thread.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 4. Nov 2013, 13:43
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo Petra,

Bertrams Hotel gehört zu den ruhigeren AC-Krimis, aber mit dichter Handlung. Passt gut zu dem alten Hotel, das in der Geschichte eine wichtige Rolle spielt. Und ja - zum Herbst! :) Ich fand sie großartig...

Das ist ja doof, dass dein Gone Girl- Hörbuch Probleme macht! Grad, wenn man so schön drin ist in der Story, kann man sowas gar nicht gebrauchen. Ich drück die Daumen, dass du schnell weiterhören kannst!

Ich bin leider noch nicht weiter gekommen mit meinen Hörbüchern.... mir fehlte die Zeit und die Muße.

lg
Sandra


Mo 4. Nov 2013, 22:35
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

ruhige Geschichte zugunten der Atmosphäre mag ich persönlich ja sehr gern, Sandra. Ich glaube "Bertrams Hotel" wird mir gefallen. Und ob es der nächste oder übernächset Agatha Christie wird, weiß ich noch nicht, wohl aber, dass ich ihn nicht lange warten lassen werde. Danke fürs Lust darauf machen, Steffi und Sandra! :-)

Sandra, "Gone Girl" konnte ich jetzt weiter hören. Was ein Glück! Die Lösung des Problems schildere ich gleich im anderen Thread. Wenn auch die Ursache weiter nicht klar ist.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 5. Nov 2013, 15:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

mit Interesse habe ich gelesen, welche Hörbücher Ihr in der letzten Zeit auf den Ohren hattet. "Bertrams Hotel" könnte auch was für mich sein, so, wie Ihr davon berichtet.

Wie ich ja schon erwähnte, hörte ich das Hörbuch "Pnin" von Vladimir Nabokov, gesprochen von Ulrich Matthes.
Den schrulligen Professor Pnin verschlägt das Leben in die USA, wo er russische Literatur lehrt. Er kommt dort aber nie so richtig an, vielleicht auch, weil er über Jahre hinweg in wechselnden möblierten Zimmern wohnt. Er lebt allein, ist hoch gebildet und doch, oder vielleicht auch deshalb, eigentlich lebensuntüchtig. Er scheint in den amerikanischen Lebensstil einfach nicht zu passen. Professor Pnin ist eine tragische Gestalt, die sich aber selbst nicht so empfindet.
Der Autor beschreibt die Gefühlswelt sehr einfühlsam und nachvollziehbar. Sehr gut!
Dieses Hörbuch lässt man nicht so nebenher "plätschern", sondern man fühlt mit Pnin mit. Das ist auch dem Sprecher zu verdanken! Mir gefällt Ulrich Matthes ausgesprochen gut. Gerade dann, wenn er mühelos vom schlechten Englisch Pnins in den russischen "Dialekt" wechselt.
6 CDs sind schon eine lange Hörzeit, aber sie hat sich für mich gelohnt. :-)


Daran schloss sich die Lesung eines Buches an, das ich bereits gelesen habe und auch eine Verfilmung des Stoffes, mit Alain Delon ("Nur die Sonne war Zeuge"), gesehen habe. Was das sein mag?
"Der talentierte Mr. Ripley" von Patricia Highsmith, gelesen von Peter Franke
Dieses Hörbuch ist ein kleines Juwel und nur noch sehr schwer als MC zu bekommen. Was hab ich doch für ein Glück! :-)
Da ich den Inhalt des Buches also schon kannte, konnte ich mich an den Dialogen und überraschenden Wendungen der Geschehnisse erfreuen und brauchte nicht auf das Ende des Buches gespannt zu sein.
Welch ein Vergnügen war es nun, die Lesung dieses Buches zu verfolgen. Es waren gute, unterhaltsame Krimi-Hörstunden für mich.

Und nun? Jetzt habe ich mal wieder die Qual der Wahl, für welches Hörbuch ich mich jetzt entscheiden werde. Ich lasse es Euch wissen. :-)

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Mi 6. Nov 2013, 22:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Mal ganz kurz zwischendurch, möchte ich Euch von meiner ersten vor weihnachtlichen Hörerei in diesem Jahr berichten.
Christkind verkehrt:Weihnachtsgeschichten" von Hans Fallada mit Ulrich Noethen und Anna Thalbach
Das passt genau zu diesem Vormittag, wo ich doch gerade über passende Geschenke für meine Lieben zu Weihnachten nachdenke. :lol:

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


So 10. Nov 2013, 10:37
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo NatiFine,

weihnachtlich ist es bei mir noch nicht geworden. Aber Ende November oder Anfang Dezember werde ich damit beginnen, und auch das ein oder andere weihnachtliche Hörbuch hören. In der Hoffnung, dass es mich auf die so schöne Jahreszeit einstimmt. Ich hinke dieses Jahr jahreszeitlich so sehr hinterher. Halloween und St. Martin sind an mir so gut wie vorbeigegangen. Schade, denn ich mag das alles sehr gern.

„Christkind verkehrt“ von Hans Fallada habe ich auch noch vor mir. Vielleicht ja für die Einstimmung genau das richtige? Dir scheint es gefallen zu haben, und es scheint auch gerade zur passenden Zeit (Geschenke aussuchen) gekommen zu sein. Mit dem Geschenke aussuchen bin ich übrigens aber auch schon recht weit. Und ich bin sehr zufrieden mit dem was ich für meine Lieben gefunden habe.

Dass Dir „Der talentierte Mr. Ripley“ so gut gefallen hat, freut mich sehr! Für mich auch ein echte Hör-Juwel, und die Stimme von Peter Franke greift die Atmosphäre und die Zeit, in der dieser Krimi-Klassiker spielt, wunderbar auf. Ich werde mir dieses Hörbuch irgendwann bestimmt noch mal anhören. Es freut mich sehr, dass Du es für Dich entdecken konntest. :-)

Besonders freut mich, was Du über „Pnin“ schreibst. Ich habe dieses Hörbuch noch vor mir. Da nicht jeder hier damit warm wurde, freut mich nun, so positiv von Dir darüber zu hören. Und das Thema (Du schilderst das so schön – ich danke Dir!) interessiert mich sehr! Solche Menschen gibt es, und ich möchte mich gern in einen hineinfühlen können. Ich freue mich auf Pnin, und denke ich werde ihn (bzw. seine Geschichte) mögen! :D

Ich bin gespannt, was Du Dir als nächstes aussuchst. Viel Erfolg damit, aber wie mir scheint, hast Du nach wie vor eine sehr glückliche Hand!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


So 10. Nov 2013, 13:46
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

ich habe „Gone Girl“ von Gillian Flynn zu Ende gehört. Die Stärken des Hörbuches liegen in den anfänglichen psychologischen Beobachtungen einer Beziehung zwischen Mann und Frau. Darin ist vieles enthalten, was einem bekannt vorkommt, und das einen wütend macht. Da nimmt Gillian Flynn sich auch viel Zeit für und die Mühe lohnt, das kam wirklich gut rüber, und erzeugte eine sehr glaubhafte und dichte Handlung. Als der Thrilleranteil dann zunimmt, kommt auch Spannung hinzu, und Wendungen, die das ganze sehr interessant machen. Womit ich nicht einverstanden bin, ist wie die Autorin das ganze zu Ende führt. Es geht viel an Glaubwürdigkeit verloren, und wenn ich nicht wüsste, dass die Lesung ungekürzt ist, würde ich denken, dass zum Schluss hin die Kürzungen misslungen sind. Anstatt dessen scheint Gillian Flynn zum Schluss hin die Lust verloren zu haben. Die Mühe, die sie anfangs in die Ausarbeitung hineinsteckt, fehlt mir zum Schluss allzu sehr. Schade! Da wäre mehr drin gewesen. Auf die Verfilmung bin ich trotzdem gespannt, denn die Story eignet sich glaube ich gut für einen Film. Ausnahmsweise hoffe ich aber, dass im letzten Viertel Änderungen erfolgen und eine feinere Ausarbeitung. Das käme der Glaubhaftigkeit sicher zugute und würde die eigentlich interessante und gut erzählte Geschichte abrunden, anstatt sie zum Schluss hin zu zerstören.

Auf weitere Meinungen zu dem Thriller wäre ich aber sehr gespannt!

Wie schon gesagt, war mir schon länger nach einem Agatha Christie. Und genau dafür habe ich mich nun entschieden. Und zwar für „16 Uhr 50 ab Paddington“ Der interessierte mich lange Zeit nicht so sehr, da ich den Miss Marple-Film mit Margaret Rutherford kenne. Da die Verfilmungen mit dieser reizenden Miss Marple jedoch oft nicht so ganz nah an der Vorlage sind, interessierte mich dieser Krimi auf einmal doch sehr. Zumal ich auch die Verfilmung mit Joan Hickson habe, die ich nun auch sehr gern vergleichsweise zur Verfilmung mit Margaret Rutherford gucken möchte. Die Lesung ist ungekürzt, Sprecherin ist Yvonne Frey, von der ich bislang noch nichts gehört habe. Ein wenig ausdruckslos ist ihre Stimme zunächst, aber das Gefühl legt sich bald. Passt, und sie strahlt dadurch auch was ruhiges aus, was gut mit Agatha Christie zusammengeht. Ich freue mich sehr aufs weiterhören!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 12. Nov 2013, 15:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Jun 2008, 22:44
Beiträge: 81
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Ich kapituliere vor der Intelligenzbestie Arno Schmidt und breche KAFF auch Mare Crisium heute nach CD Nr. 5 ab. Am Vorleser J. P. Reemtsma liegt es definitiv nicht, sondern an mir, da ich einfach zu wenig (literarische) Vorbildung besitze, um der Handlung folgen zu können. Die Sprünge zwischen den derben Szenen auf dem norddeutschen Land und der vom Erzähler erdachten Mondhandlung überfordern mich zusätzlich. Seelandschaft mit Pocahontas und Das steinerne Herz waren im Vergleich dazu deutlich zugänglicher.

_________________
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
Jiddu Krishnamurti


Mi 13. Nov 2013, 17:20
Profil

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 10:46
Beiträge: 447
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
@Petra,

ach wie schade! Was ist es ärgerlich und enttäuschend, wenn eine Geschichte nicht gut erzählt zum Ende gebracht wird. Das erlebe ich ja leider oft, dass ich machmal wie vom Donner gerührt bin und mich frage, was den Autor dazu bewogen hat, die Geschichte in einem unglaubwürdigen Galopp abzuschliessen. Zeitliche Deadline oder ein drängelnder Verleger? Nunja, ich bin jetzt vorgewarnt :-) und werd mich trotzdem daran versuchen. :mrgreen:

@kALTbLAU: da würde auch bei mir der Lesespass aufhören, wenn ich parallel zur Lektüre Fachbücher oder andere Romande wälzen muss, um die Handlung zu verstehen. Mir ging es auch schon mal mit Umberto Eco so....


ich komm nicht weiter mit meinen Hörbuchern. Schlaf immer ein ;-)

lg
Sandra


Mo 18. Nov 2013, 18:21
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2013 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

mein Agatha Christie ist, wie anzunehmen war, toll! Ganz anders als die Rutherford-Verfilmung, zumal Miss Marple hier noch mehr im Hintergrund ist, als sonst, aber das wusste ich bereits. Schön, endlich mal das Original zu "16 Uhr 50 ab Paddington" kennenzulernen. Und für das Herbst-Wetter genau das richtige! :-)

@Sandra: Es freut mich, dass Du trotzdem "Gone Girl" noch lesen (oder hören) willst. Ich hatte befürchtet, es Dir verleidet zu haben. Wäre schade, denn mich würde Deine Meinung dazu brennend interessieren. Vielleicht bin ich ja auch nur zu pingelig geworden, bei diesem Genre. Du berichtest wenn es soweit ist.

@kALTbLAU: Gute Entscheidung! Das würde ich mir auch nicht antun, wenn man merkt, dass man überfordert ist. Ist mir auch schon ein paar Mal so ergangen, und es macht dann nicht so recht Sinn. Es sei denn man hat ganz viel Biss und Geduld und vor allen Dingen auch Lust dazu.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 19. Nov 2013, 17:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de