Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 20:01


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Wer kennt? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Apr 2008, 21:14
Beiträge: 657
Beitrag Wer kennt?
Bill Bryson - One Summer: America 1927?

Ich kenne leider keinen deutschen Titel. Die Beschreibung hört sich eigentlich gut an. Soll oder oder soll ich nicht (zuschlagen)? :?:



http://www.amazon.de/One-Summer-America-Bill-Bryson/dp/0767919408

_________________
Ending a novel is almost like putting a child to sleep—it can't be done abruptly.

Colm Tóibín


So 27. Okt 2013, 15:43
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Wer kennt?
Hallo Turni,

scheint was Neues von Bill Bryson zu sein. Die Übersetzung wird sicher erst noch kommen.

Bill Bryson ist aber ja bekannt für sein Bücher über Amerika (und auch über England). Ich glaube schon, dass er darüber einiges zu erzählen hat, und schneidet bei Kritiken auch nicht schlecht ab. Ich hatte vor längerem mal vor, etwas von ihm zu lesen oder zu hören. Vielleicht mache ich das irgendwann.

Falls Du Dich für das neue Hörbuch von ihm entscheidest, lass doch mal hören wie es Dir gefällt. Wie ich sehe, liest er selbst.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Mo 28. Okt 2013, 09:17
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12205
Beitrag Re: Wer kennt?
Hallo zusammen,
hallo Turni,


das neue Buch /Hörbuch von Bill Bryson kenne ich auch nicht. Ich kann mir vorstellen, daß geschichtliche Ereignisse eines Sommers lang sehr interessant zu hören ist, besonders wenn man Amerika Fan ist, zumal Bryson auch gut unterhalten kann.

Es ist ja, man kann sagen, Mode geworden in einem gewissen Zeitrahmen eine Geschichte zusammen zustellen. Erfolgreich ist damit auch Florian Illies mit 1913, das ich gerne empfehle.

Am Wochenende habe Luzius Keller Proust 1913 gelesen.

Man sieht also, daß diese Bücher/Hörbücher gut beim Leser ankommen, wenn man sich für bestimmte Themen interessiert, bei Bryson wäre es wohl auf Amerikan. Geschichte beschränkt.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 28. Okt 2013, 10:43
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de