Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 10:18


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste
 Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade... 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

ab Neujahr bitte hier Eure Hörerlebnisse posten. Ich freue mich schon darauf, mich mit Euch hier über unsere Hörbücher auszutauschen.

Bis zum 01.01.2014 bitte noch den alten Thread benutzen.

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Di 31. Dez 2013, 00:36
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Hallo Ihr Lieben,

ich habe für mich heute das Hör-Jahr eröffnet. Da ich zum Jahreswechsel nicht mehr dazu gekommen bin, habe ich mein neues Hör-Jahr mit ihm eröffnet: Dr. Eckart von Hirschhausen mit “Wohin geht die Liebe, wenn die durch den Magen durch ist?“

Es ist für mich inzwischen eine liebgewonnene Tradition zum Jahresausklang oder –auftakt eines seiner Hörbücher zu hören. Es gelingt keinem wie ihm, mir ein wohliges verständnisvolles und erheitertes Lächeln ins Gesicht zu zaubern, wenn er auf seine verschmitzte Art wissenschaftliche Wahrheiten über uns Menschen herüberbringt. Ich mag seinen Humor ebenso wie seine charmante Art. Einfach herzerwärmend.

Was nun als nächstes folgen wird, weiß ich nicht. Aber der Auftakt war schon mal klasse – volle Punktzahl! :D

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Fr 3. Jan 2014, 00:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Petra begann das Jahr auf humorvolle Weise mit Dr. Eckart von Hirschhausen. Das war offensichtlich wieder eine sehr gute Entscheidung. :lol:

Mir gelang ein ebenso guter Hörbuch-Griff über den Jahreswechsel hinweg. :D
Ich entschied mich in den letzten Tagen des Jahres 2013 für "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" von Alex Capus, ungekürzt gelesen von Ulrich Noethen und konnte es heute beenden.

Bei meiner Wahl zu Alex Capus wußte ich auf was ich mich einließ. Ich kenne ja schon "Léon und Louise", "Reisen im Licht der Sterne" und "Eine Frage der Zeit". Der Autor ist sich insofern treu geblieben, als er das Leben verstorbener Personen schildert, so wie er es recherchiert hat. Er beschreibt dabei geschichtliche Zusammenhänge, die einem über ein Sachbuch oder eine Dokumentation vielleicht zu "trocken" wären. Der Autor nimmt keine Bewertung vor, sondern schildert neutral das Handeln der Personen. Er fügt allerdings hinzu, wie sich Begegnungen und Gespräche abgespielt haben könnten. Wie man sich Lebens- und Entscheidungssituationen vorstellen könnte. Der Autor schreibt ja Romane und keine Sachbücher. Diese Mischung aus Fakten und Vorstellungen gefällt mir persönlich sehr gut.

In "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" lernen wir drei Personen kennen.
Das sind:
Felix Bloch, der in Los Alamos mit Robert Oppenheimer am Bau der Atombombe beteiligt ist,
das Kind einer Musikerfamileie, Laura D’Oriano, die sich bemüht, eine gute Sängerin zu werden und dabei zur Spionin wird,
und
Emile Gilliéron, der mit Heinrich Schliemann nach Troja geht und mit seinem Talent zum Fälscher wird.

Die Lebenswege dieser drei Personen könnten sich nur ein Mal in ihrem Leben gekreuzt haben, nämlich im November 1924 am Hauptbahnhof in Zürich.

Mir hat dieses Hörbuch außerordentlich gut gefallen. Ich mag die Idee des Buches und den Stil des Autors. Ulrich Noethen als Sprecher ist genau richtig für dieses Buch gewählt.

Wie diese drei Personen in der Zeit der 1930er und 1940er Jahre, durch die politischen Ereignisse, in sehr schwierige Situationen geraten, hallt in mir nach. Ganz besonders die Entscheidung, die Felix Bloch für sich treffen mußte.

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Fr 3. Jan 2014, 20:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11808
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

nachdem mich Hirschhausen freundlich ins neue Hör-Jahr begleitet hat, konnte ich heute beim Küche ausmisten (meine Vorsätze zeigen erste Wirkung) erneut was kurzes hören, das sich für den Start ins Jahr gut eignet. Schon lange wollte ich von Hagen Rether etwas aus seinem Programm Liebe hören. Ich habe das derzeit aktuellste genommen: Liebe 4.

Seit eine liebe Kollegin mir auf Youtube mal etwas von ihm gezeigt hat, bin ich begeistert von ihm, und seiner Art auf die Misstände auf der Welt aufmerksam zu machen. Kabarett vom Feinsten. Solch feinsinniger und zynischer Humor, so melancholisch und leise vorgetragen, das berührt mich im Innersten und weckt mich auf. Manches nehmen wir (ich) als so selbstverständlich und unabänderlich hin, dass es erschreckend ist durch jemand wie Hagen Rether zu hören, wie einfach es wäre, da was zu bewegen. Wenn wir Menschen nur nicht die Augen so verschlossen hätten.

So hat er mich nachdenklich ins neue Jahr entlassen. Besonders mag ich es, wenn er sich selbst auf dem Klavier begleitet. Das verstärkt die Atmosphäre und die Melancholie noch. Ich setze für alle, die jetzt neugierig sind, und die ihn noch nicht kennen, einen Link zu einem :arrow: Ausschnitt auf Youtube.

Am 27.01.2014 kommt „Liebe 5“ raus. Ich bin gespannt darauf. Zwar habe ich noch älteres aus seinem Programm Liebe zu Hause, aber je aktueller die Themen, umso reizvoller natürlich. Aber auch in den älteren Programmen findet sich bestimmt viel wertvolles, denn sie enthalten bestimmt auch viele Wahrheiten über Dauerthemen, über die man sich Gedanken machen sollte. Und ich kenne keinen, der es so eindringlich kann wie Hagen Rether.

@NatiFine: Du hattest auch einen sehr guten Start ins neue Hör-Jahr. Ich fand sehr interessant, was Du über das typische bei Büchern von Alex Capus schreibst. Dass er sich immer auf reale verstorbene Personen beruft, war mir nicht bewusst. Und mir gefällt die Idee für "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" auch sehr gut.

Danke für Deinen Bericht! Du hast mir auf das Hörbuch und auf den Autor wirklich Lust gemacht!

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (HC)
Georgette Heyer - Schritte im Dunkeln (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Mary Shelley - Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Hörspiel)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Sa 4. Jan 2014, 02:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Hagen Rether, da sagst Du was, liebe Petra.
Damit konnte zu Weihnachten einer Freundin eine große Freude bereiten. Sie kannte Hagen Rether noch nicht, obwohl sie es gerne "bissig" mag. :lol: Die positive Resonanz traf unverzüglich bei mir ein. Er hat jetzt einen weiteren Fan. :mrgreen:

Ich entschied mich soeben für "1913: Der Sommer des Jahrhunderts" Dieses Hörbuch passt perfekt zum Jahresanfang, denn es beginnt ja auch im Januar. Ich schaue darin schnell mal bei Sigmund Freud, Thomas Mann, Stalin, Franz Kafka u.a. herein. Womit beschäftigten sich diese Persönlichkeiten zu dieser Zeit gerade.

Unmittelbar von Alex Capus kommend, passt das Hörbuch sehr gut. Mir sind nicht nur die positiven, sondern auch die negativen Rezensionen bekannt. Ich gehe das Hörbuch unvoreingenommen an. :)

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Sa 4. Jan 2014, 09:54
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Ihr hört tolle Sachen.

@NatiFine,
1913 habe ich gelesen und mich auf angenehmste, intelligente Weise unterhalten gefühlt. Das Buch hat mir so gut gefallen, daß ich es mir auch noch als Hörbuch anhören möchte.

Ich habe mir nun mein erstes Hörbuch in diesem Jahr herausgesucht und mich für folgendes entschieden:

Ian McEwan: Am Strand, gelesen von Jan Josef Liefers.

Ich bin erst bei der 1. CD
Anfang der 60er Jahre; ein jung verheiratetes Ehepaar in den Flitterwochen, noch sehr unsicher in ihrer neuen Lebenssituation, mit unterschiedlichsten Erwartungen für die Zukunft und momentanen Versagensängsten. Lässt sich gut an und den Sprecher mag ich sowieso gerne.

PS.
Ich befinde mich übrigens am Strand irgendwo in Dorset, was mich schmunzeln lässt, da ich mich auch lesetechnisch in Dorset, Am Strand von Weymouth, befinde (John Cowper Powys).

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


So 5. Jan 2014, 12:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
@JMaria
Ich befinde mich am Ende von CD1 und fühle mich vom Autor mitgenommen in das Jahr 1913.
Was für eine Zeit, in der sich Politik, Kunst Literatur und die Wissenschaft im großen Umdenken befanden. Nicht in allen Fällen zum Positiven für die Menschheit.
Der Autor serviert dem Hörer stets kleine Zeitsplitter und springt dabei von einer Person zur anderen, auf angenehme Weise.

Mit fiel soeben eine Parallele auf, zwischen "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" und "1913: Der Sommer des Jahrhunderts" auf. Zwar bisher nur für einen Satz, aber immerhin: "In den ersten Monaten des Jahres 1913 waren, für einen kurzen Moment, Tito, Hitler und Stalin gleichzeitig in Wien."
Alex Capus schrieb von den drei Personen, die um die selbe Zeit auf dem Züricher Bahnhof befunden haben müßten.
Dieser Gedanke gefällt mir gut. Wenn ich bedenke, wo und wie sich manche Lebenswege kreuzen, unbemerkt von den Personen.

Ich höre sehr gerne weiter, auch, weil ich jetzt von Dir lese, dass Du, liebe Maria, auch sehr zufrieden mit dem Buch warst.

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


So 5. Jan 2014, 13:48
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
Hallo zusammen,

@NatiFine,
es ist manchmal schon seltsam, wenn man solche Parallelen erlebt. So gibt es bei mir gerade ja auch eine und zwar zwischen Hör- und Lesestoff. Beides spielt an einem Strand in Dorset. Das war reiner Zufall :-)

Am Strand" von Ian McEwan entwickelt sich langsam, aber intensiv. Die Hochzeitsnacht wird eine Katastrophe, gleichzeitig erfährt man mehr über das Leben der beiden durch ihre Gedanken. Das geht wohl nicht gut aus, kann ich mir vorstellen.

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mo 6. Jan 2014, 11:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 18:05
Beiträge: 1271
Wohnort: Niederrhein
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
@Maria
Kann es sein, dass nicht wir uns für die Bücher/Hörbücher entscheiden, sondern sie uns zur rechten Zeit finden? :lol:

Hallo zusammen,

Eigentlich wollte ich die CD, von der ich hier berichte, nur mal kurz zwischen schieben. Etwas Entspannung war angesagt. Lest bitte, worum es geht:

"Der See hat eine Haut bekommen"
Winter in Musik und Poesie
mit Otto Sander


Ich bin begeistert!
Diese CD hat mein Herz im Sturm erobert!

Der Hörer wird mit Musik und Poesie, vorgetragen von dem GROSSEN Otto Sander, in winterliche Stimmung versetzt. Klassische Musik wechselt sich mit Gedichten ab, wie "Vom Büblein auf dem Eis".

Es ist die perfekte CD für die Zeit des Jahreswechsels, der gemütlichen Stunden allein oder zu zweit, aber auch im Hintergrund laufend, bei einem schönen Essen in stilvoller Umgebung, gut geeignet.

Die Kombination der ausgewählten Musikstücke und dazu die Poesie, wunderbar vorgetragen mit der kräftigen, warmen Stimme von Otto Sander, das ist momentan für mich nicht zu überbieten.

Es ist meine aktuelle Lieblings-CD und ich weiß nicht, wie oft ich sie in den letzten Tagen schon abgespielt habe, geschweige denn, wie oft sie bei mir in diesem Winter noch zu hören sein wird. :D :D :D

Der See hat eine Haut bekommen,
sodass man fast drauf gehen kann,
und kommt ein großer Fisch geschwommen,
so stößt er mit der Nase an.
von Christian Morgenstern

_________________
Liebe Grüße
Renate

www.lauschen-lesen-lebenslust.de


Di 7. Jan 2014, 18:39
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12200
Beitrag Re: Hörerlebnisse 2014 - Ich höre gerade...
@NatiFine

Kann es sein, dass nicht wir uns für die Bücher/Hörbücher entscheiden, sondern sie uns zur rechten Zeit finden?



Das kann gut sein 8-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Mi 8. Jan 2014, 21:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de